Ann Voskamp

 4 Sterne bei 23 Bewertungen

Lebenslauf von Ann Voskamp

Ann Voskamp ist Autorin und Botschafterin des christlichen Hilfswerks Compassion International. Sie hat Psychologie studiert, ist verheiratet und Mutter von sechs Kindern. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt sie auf einer Farm im Südwesten Ontarios. Regelmäßig schreibt sie auf www.aholyexperience.com über die kostbaren Momente des Alltags. Durch ihren Bestseller Tausend Geschenke erlangte sie Bekanntheit. Dieses Buch würde über 1 Million Mal verkauft und in 20 Sprachen übersetzt.

(c) Photo courtesy of Zondervan

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ann Voskamp

Cover des Buches Durch meine Risse scheint dein Licht (ISBN:9783957342485)

Durch meine Risse scheint dein Licht

 (12)
Erschienen am 26.02.2018
Cover des Buches Tausend Geschenke (ISBN:9783865917959)

Tausend Geschenke

 (9)
Erschienen am 01.01.2014
Cover des Buches Tausend Dank (ISBN:9783957340184)

Tausend Dank

 (2)
Erschienen am 09.01.2015
Cover des Buches One Thousand Gifts Publisher: Zondervan (ISBN:B004MJ18OC)

One Thousand Gifts Publisher: Zondervan

 (0)
Erschienen am 01.01.2011

Neue Rezensionen zu Ann Voskamp

Neu

Rezension zu "Durch meine Risse scheint dein Licht" von Ann Voskamp

inmitten der Zerbrochenheit erfülltes Leben finden
Lujomavor einem Jahr

„Wenn wir unser gebrochenes Herz als Gefäß benutzen, mit dem wir sein Licht in die Welt tragen, dann wird unsere ganze Zerbrochenheit von seinem Licht bestrahlt.“ (s.S. 267)


Nachdem ich „Tausend Geschenke“ von Ann Voskamp gern gelesen hatte, freute ich mich auf das neue Buch dieser amerikanischen Autorin. Der Klappentext machte neugierig, denn jeder Mensch hat schon erlebt, dass Träume und Hoffnungen sich nicht erfüllten, dass Krankheiten und innere Verletzungen das Leben überschatteten. In ihrem Buch zeigt Ann Voskamp, dass Zerbrochenheit der Weg zu einem Leben in seiner ganzen Fülle und zu echter Gemeinschaft mit anderen ist.


Meine Meinung:

Zuerst ein Wort zum Äußeren des Buches. Es ist ein gebundenes Buch mit Schutzumschlag. Dieser zeigt orange Schneckenhäuser auf einem Holztisch, am oberen Rand sind zarte Blütenornamente und der Titels ist leicht erhabener Schreibschrift. So ist es ein hochwertiges Buch, dass mir gut gefällt.


Beim Lesen des Buches hatte ich aber leider einige Probleme und in den 1. drei Kapitel hätte ich fast aufgegeben. Die weiteren Kapitel lasen sich etwas leichter, sind mit mehr Beispielen gefüllt, die die Gedanken der Autorin verdeutlichen. So berichtet Ann Voskamp sehr ehrlich über ihre Verletzungen, über ihren Zerbruch und ihre Unzulänglichkeit, über ihre Trauer nach dem Tod einer Freundin... Ebenso denkt sie über negatives und positives Zerbrechen nach und darüber, dass „Koinonia (=Gemeinschaft) immer, immer wieder das Wichtigste ist“… Gemeinschaft mit Gott, aber auch mit unserem Nächsten.

Berührt haben mich die Gespräche mit ihren Kindern und deren Äußerungen, zb. „Vielleicht geht die Liebe besser rein, wenn das Herz aufgebrochen ist?“ (s.S. 263)


Ich habe mir viel Zeit für dieses Buch genommen, denn die Fülle an Gedanken ist sehr groß. Ich hatte auch immer einen Bleistift neben mir, um(für mich) wichtige Sätze zu markieren.



Fazit:

„Durch meine Risse scheint dein Licht“ ist ein tiefgehendes Buch, für das man viel Zeit und Ruhe einplanen sollte.

Kommentieren0
111
Teilen

Rezension zu "Durch meine Risse scheint dein Licht" von Ann Voskamp

Grosse Erwartungen, die leider nicht erfüllt wurden
peedeevor einem Jahr

Die meisten Menschen haben schon erlebt, wie Hoffnungen und Träume platzten, dass ihnen das Herz gebrochen wurde oder die das Gefühl haben, unzulänglich zu sein. Ann Voskamp, Autorin und Botschafterin des christlichen Hilfswerks „Compassion International“, will mit diesem Buch aufzeigen, wie inmitten dieses Zustands trotzdem ein erfülltes Leben gefunden werden kann. Ann Voskamp ist verheiratet und hat sieben Kinder.

Erster Eindruck: Auf dem Cover fragile und gleichzeitig stabile Schneckenhäuser auf durchfurchten Holzdielen, blumige Ornamente, ein geprägter Titel – das Cover des Schutzumschlages gefällt mir ausgesprochen gut (auch wenn ich kein Fan von Schutzumschlägen bin).

Dies ist wieder einmal eine der Rezensionen, wo es mir schwer fällt, die richtigen Worte zu finden. Ich habe unwahrscheinlich lange für die Lektüre dieses Buches gebraucht. Mir ist bewusst, dass es kein Roman ist und somit auch längere Lese- und Verweilzeiten nötig sind, doch habe ich hier zig Seiten mehrfach (nicht nur ein- oder zweimal!) lesen müssen; ich habe zuweilen eine Seite gelesen und nicht gemerkt, dass ich sie ja bereits gelesen hatte, bis ich wieder zu einem bestimmten Satz kam. Woran lag es? Mir fehlte der rote Faden durch dieses ganze Buch und es lag eine grosse Schwermut in dem Gelesenen, die meine Leselust weiter minderte. Es ist unbestritten tragisch, was mit Anns Schwester passierte und was die Folgen für ihre Familie waren. Doch habe ich von der Autorin, die zudem noch Psychologin ist, mehr Ermutigung, Hoffnung, Aufbauendes erwartet.

Es gibt vieles, was ich nicht verstehe oder womit ich nicht einverstanden bin, z.B.:
- Wieso nennt sie ihren Mann immer nur „den Farmer“? Und wieso werden ihre Kinder nicht mal kurz vorgestellt, wenn einige davon dann ja doch im Buch erwähnt werden?
- Sie schreibt an ihrem 40. Geburtstag, dass sie an Alzheimer, an „Gott-Alzheimer“, leide. Wahrscheinlich sollte das humorvoll sein – für mich nicht.
- Ann malt sich jeden Tag ein kleines Kreuz auf das Handgelenk. Sie will Kreuzesform annehmen, wie ein Kreuz sein, sich verwandeln lassen. Für sie mag das stimmig sein, ich kann damit nichts anfangen.
- „Das Einzige, worauf wir uns verlassen können: Leiden ist unumgänglich. Jeder erlebt es. Es ist unausweichlich, unaufhaltsam wie die Zeit.“ Ja, das stimmt wohl, nur zieht sich diese sehr negative Aussage durch das ganze Buch.
- Viele Ausdrücke auf Griechisch werden erklärt, aber im weiteren Text taucht dann doch wieder der griechische Ausdruck auf (und ich habe die Bedeutung schon vergessen), z.B.: eucharisteo, charis, chara, koinonia.

Am besten gefallen hat mir die Aussage eines ihrer Kinder: Es hat ein Papierherz gebastelt und es sich auf die Brust geklebt, da es anderen mit Liebe begegnen wollte und es dieses Papier daran erinnern sollte. Da ging das Papierherz kaputt und das Mädchen meinte nur „Vielleicht geht die Liebe besser rein, wenn das Herz zerrissen ist?“ – das ist eine äusserst tiefsinnige Aussage für ein Kind…

Für mich war es das erste Buch der Autorin und daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich hatte sehr grosse Erwartungen, die leider nicht erfüllt wurden. Ihr Buch „Tausend Geschenke – Eine Einladung, die Fülle des Lebens mit offenen Armen zu empfangen“ habe ich bereits vorliegend; ich hoffe, dass mich dieses mehr ansprechen und überzeugen kann.

Kommentieren0
23
Teilen
X

Rezension zu "Durch meine Risse scheint dein Licht" von Ann Voskamp

Wie wir in Zerbrochenheit wachsen
X-tinevor einem Jahr

Inhalt:

Ann Voskamp stellt in ihrem Buch zunächst dar, was eucharisteo und koinonia bedeuten. Darauf basierend schildert sie, in welchen Alltagssituationen wir Menschen immer wieder (neu)lernen müssen, uns „brechen“ zu lassen, um noch mehr auf Gott zu vertrauen. Es geht um Leid in der Welt, um Tod, Krebs, herzkranke Babys, aber auch „einfachere“ Themen im Leben, die uns beschäftigen. Aber sie beschreibt, warum gerade diese Zerbrochenheit gut ist, um weiter zu wachsen, uns zu formen, und weiter zu gehen; gestärkt im Vertrauen auf Gott.

 

Fazit:

Der Eingangsteil war für mich etwas verwirrend, wenn sie sehr lange von den beiden Begriffen spricht und auf verschiedene Weisen beleuchtet. Dann jedoch kamen die Beispiele und ich konnte verstehen, was sie meint. Die Sprache ist bei den Beispielen sehr angenehm zu lesen. So beschreibt sie immer wieder, wie wir uns fühlen, wenn wir nicht voll auf Gott vertrauen. Mein Buch ist voll mit Post-Its, da ich für mich tolle Sätze gefunden habe. Z.B. „Liebe ist bescheiden und unauffällig, aber auch kompliziert, manchmal langweilig, aber immer ist sie das Größte von allem und das, worum es wirklich geht. Sie kommt leise in unser Leben. Wahre Liebe zeigt sich in den ganz kleinen Gesten – wenn die die Hände und Füße das ausdrücken, was im Herzen ist.“ S. 120f. In manchen Gesichtspunkten fand ich ihre Ausführungen zwar gut, aber ich fragte mich warum sie dieses Beispiel gewählt hat. Zum Beispiel fügt sie Königin Esther als Beispiel an, die selbst zum Geschenk werden wir, die alles teilt, was in ihren Händen ist und an düstere Orte geht, um sich um die Geringen, Einsamen und Verlorenen zu kümmern. (S. 220) Ich hätte dabei noch mehr an Jesus gedacht. Insgesamt hat mir irgendwie nach den einleitenden Kapiteln der rote Faden gefehlt. Auch war es mir leider zu umfangreich in dem Sinne, dass ich zwar verschiedene Beispiele gelesen habe, aber keine zusätzliche neue Erkenntnis gewonnen habe. Daher hat es mir nicht so gefallen, auch wenn ich ein paar nette und gute Zitate gefunden habe. Insgesamt hat es mich leider nicht überzeugt.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Durch meine Risse scheint dein Licht (ISBN:undefined)
Und hier eine Leserunde zu einem ganz besonderen Buch. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde. Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung



Durch meine Risse scheint dein Licht von Ann Voskamp




Zum Inhalt:


Dieses Buch der New York Times-Bestsellerautorin Ann Voskamp ist für alle, die erleben mussten, wie ihre Träume und Hoffnungen enttäuscht wurden. Deren Herz gebrochen wurde. Für alle, die sich eingeengt fühlen und glauben, "nicht gut genug" zu sein. Ann Voskamp zeigt, dass Zerbrochenheit der Weg zu einem Leben in seiner ganzen Fülle und zu echter Gemeinschaft mit anderen ist. Es braucht Mut, diesen Weg zu betreten, doch es lohnt sich, ihn zu gehen.


Stimmen zum Buch

  • „Ann Voskamp schreibt voller Authentizität und Gnade, einfach erfrischend und lebensspendend. Dieses Buch ist ein wahres Geschenk von Gott!“ Lysa TerKeurst, Bestsellerautorin
  • „Ann Voskamp ist eine Künstlerin der Worte und eine Kennerin der Herzen - einzigartig.“ Max Lucado, Bestsellerautor
  • „Gehaltvoll. Schonungslos. Zutiefst verletzlich. Das Warten auf dieses Buch hat sich gelohnt.“ Philip Yancey, Autor
  • „Diese Pflichtlektüre belebt jede erschöpfte Seele.“ Jefferson Bethke, Autor
  • „So stark. So prophetisch. So tief. Dieses Buch ist ein Muss.“ Christine Caine, Autorin
  • „Ann Voskamp gibt viel von sich preis und lehrt uns gleichzeitig, die schweren Erfahrungen als Teil der eigenen Geschichte anzunehmen. Mit ihrer eindringlichen Sprache offenbart sie sich schonungslos und bringt den Leser abwechselnd zum Weinen und zum Lachen.“ Kay Warren, Saddleback Church


Link zur Leseprobe und weiteren Infos

https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817248



Infos zur Autorin:

Ann Voskamp ist Autorin und Botschafterin des christlichen Hilfswerks Compassion International. Sie hat Psychologie studiert, ist verheiratet und Mutter von sechs Kindern. Gemeinsam mit ihrer Familie lebt sie auf einer Farm im Südwesten Ontarios. Regelmäßig schreibt sie auf www.aholyexperience.com über die kostbaren Momente des Alltags. Durch ihren Bestseller Tausend Geschenke erlangte sie Bekanntheit. Dieses Buch würde über 1 Million Mal verkauft und in 20 Sprachen übersetzt


Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 25. März 2018, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das bedeutet , dass das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen ist und so spielen christliche Werte im Buch eine wichtige Rolle. Dieser Hinweis ist für Leser, die kein christliches Buch lesen möchten. Es darf immer jeder mitlesen !

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ICH HABE LEIDER DAS PROGRAMM ZUM LESEN DER ADRESSEN NICHT UND BENÖTIGE VON DAHER EURE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG. AUCH WENN IHR EURE ADRESSEN BEI DER BEWERBUNG SCHON ANGEBT.

ICH GEHE DAVON AUS, DASS DIE BEWERBER DEN TEXT LESEN. ES ERFOGT DAHER VON MIR KEIN ANSCHREIBEN NACH DER AUSLOSUNG ! ICH BITTE UM VERSTÄNDNIS, DASS ICH KEIN BUCH VERSCHICKEN KANN,WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE.


Diese Regelung gilt nur bei mir und hat nichts mit Lovelybooks zu tun.

134 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Tausend Geschenke (ISBN:undefined)
Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Die Gerth Medien GmbH stellt zwei Exemplare des Buches „Tausend Geschenke“ von Ann Voskamp zur Verfügung. Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!


„Tausend Geschenke warten auf dich.
Das Rauchen von Vogelschwingen, das Plätschern eines Bachs, die letzten silbernen Strahlen der Sonne auf dem Wasser. Wie viele dieser kostbaren Momente haben wir wirklich wahrgenommen? Ann Voskamps Buch ist eine Einladung, inmitten des Alltags die Schönheit der vermeintlich kleinen Dinge und Gottes Spuren darin mehr und mehr wahrzunehmen. Und dadurch eine Haltung der Dankbarkeit zu entwickeln, die die Fülle des Lebens mit offenen Armen empfängt“





Link zur Leseprobe:
http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=816795#leseprobe

Bitte bewerbt euch bis zum 27. Mai 2014, 24 Uhr hier im Thread und beantwortet die Frage, ob ihr in eurem Alltag, in eurem privaten und beruflichen Umfeld, „Geschenke des Lebens“ wahrnehmt bzw. welche dies sind.

Ich möchte darauf hinweisen, dass Arwen10 die Bücher selber verschickt. Bewerbt euch bitte nur, wenn ihr bereit seid, im Gewinnfall 2,00 Euro an Portokosten zu überweisen.  Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügung-stellung eines Exemplars beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird.

Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.


55 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  LEXIvor 6 Jahren

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks