Anna-Kristina Mohos

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Anna-Kristina Mohos

Otto spielt

Otto spielt

 (2)
Erschienen am 12.05.2015
Otto geht spazieren

Otto geht spazieren

 (1)
Erschienen am 22.06.2016

Neue Rezensionen zu Anna-Kristina Mohos

Neu
kidsfun72s avatar

Rezension zu "Otto spielt" von Anna-Kristina Mohos

Gebärden als zusätzliche Kommunikation mit den Kleinen nutzen.
kidsfun72vor 9 Monaten

Das Buch hat eine Typische Bilderbuch Größe und eignet sich hervorragen für kleine Kinder, da die Verarbeitung Qualitativ hochwertig ist und auch gut in den kleinen Händen liegt. Die Hauptfigur Otto ist ein kleiner Junge mit Kulleraugen der wie alle Kinder gerne spielt. In diesem Buch begleiten wir ihn dabei. Auf der ersten Doppelseite zeigt die Illustration Otto auf einem Rutscherauto in seinem Kinderzimmer wo noch das eine oder andere Spielzeug rum liegt. Die Gebärden dieser Seite sind: Auto, Ball und Teddy welche uns Otto auf der Rechten Buchseite  als Galerie zeigt. Durch die Pfeile wird angezeigt wie die Bewegungen der Hände sein muss um die gebärde richtig darstellen zu können. Otto hat auch einen Puppenwagen und  bringt darin seine Puppe zum schlafen nach dem Spielen. Hier sind die Gebärden: spielen, Puppe und schlafen ausgewählt. Bei schönem Wetter geht es raus in den Garten wo ein großes Spielhaus mit Rutsche und Schaukel steht und einen Sandkasten gibt es auch. Garten, Schaukel und Rutsche werden als Gebärde angeboten. Bücher findet Otto auch ganz toll, denn da gibt es viel zu entdecken. Zum Beispiel ein Baum, einen Vogel sind im Buch zu finden was sich in den Gebärden wieder spiegelt. Auch Mama ist bei der Beschäftigung von Otto gern dabei und sie tanzen, singen gemeinsam und weil ihm das sehr gut gefällt zeigt er die Gebärde noch mal und dann singen oder tanzen.

Das Buch eignet sich hervorragend um den Kleinen die Gebärdensprache nah zu bringen. Sie können gut in den Alltag eingebaut werden, da Kinder ja täglich spielen und das buch bietet noch weitere Möglichkeiten. Die kurzen Texte können vorgelesen werden und die Gebärden an passender Stelle eingesetzt und gezeigt werden. Dann kann man den Kindern die Frage stellen wo die Katze ist darauf zeigen und die Gebärde für Katze und Wo? Verwenden. Wenn man das oft macht werden die Kinder nach einer Zeit die Gebärden von selbst anwenden. Diese können auch den Wortschatz der Kinder erweitern und eine tolle zusätzliche Möglichkeit sein sich aus zu drücken.

Kommentieren0
1
Teilen
kidsfun72s avatar

Rezension zu "Otto geht spazieren" von Anna-Kristina Mohos

Toll zum erlernen von Gebärden mit den Kleinsten.
kidsfun72vor 9 Monaten

Das Buch hat eine Typische Bilderbuch Größe und eignet sich hervorragen für kleine Kinder, da die Verarbeitung Qualitativ hochwertig ist und auch gut in den kleinen Händen liegt. Die Hauptfigur Otto ist ein kleiner Junge mit Kulleraugen der neugierig mit seinem Papa einen Spaziergang starten. Auf der ersten Doppelseite ist Otto an der Hand des Papas, die Sonne scheint und eine Katze sitzt auf der Mauer. Hier werden passend die Gebärden Sonne, spazieren und Katze auf der rechten Buchseite am Rand die Gebärdenzeichen dafür von Otto gezeigt. Durch die Pfeile sieht man genau in welche Richtung die Bewegungen gehen müssen. Die nächste Doppelseite zeigt eine Baustellen und weitere 3 Gebärden finden hier ihre Anwendung: Haus, Kran und Bagger sind die Worte die in Gebärdensprache abgebildet sind. Blume, Schmetterling und Hund sind auf einer großen Wiese aktuell die Otto besucht. Da ist es doch naheliegend eine Picknick zu machen und da zu lernen wir die Gebärden: trinken, essen und Käfer der auf Otto seinem Arm gelandet ist. Doch dann beginnt es zu Regnen und die beiden müssen ihren Spaziergang beenden und auch die Katze treibt es bei diesem Wetter ins Haus. Hier finden wir die Gebärden: Regen, nach Hause und Wo?

Das Buch eignet sich hervorragend um den Kleinen die Gebärdensprache nah zu bringen. Die kurzen Texte können vorgelesen werden und die Gebärden an passender Stelle eingesetzt und gezeigt werden. Dann kann man den Kindern die Frage stellen wo die Katze ist darauf zeigen und die Gebärde für Katze und Wo? Verwenden. Wenn man das oft macht werden die Kinder nach einer Zeit die Gebärden von selbst anwenden. Diese können auch den Wortschatz der Kinder erweitern und eine tolle zusätzliche Möglichkeit sein sich aus zu drücken.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks