Anna-Maria Balles Bobby und die vier Abenteurer - Ferien in den Bergen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bobby und die vier Abenteurer - Ferien in den Bergen“ von Anna-Maria Balles

Ferien in den Bergen: Bei ihrem Ausflug in die Berge entdecken Finlay, Jackie, Mary, Clayton und sein Äffchen Bobby einen See, umwachsen von Bäumen. Eigentlich nicht allzu ungewöhnlich, doch im Dorf ist man auf diesen See nicht gut zu sprechen, denn eine alte, angsteinflößende Sage wird darüber erzählt. Als die Freunde zufällig einen Geheimgang entdecken und näher erkundschaften, wird ihnen so manches klar ... Voller Neugier stürzen sie sich in ein haarsträubendes Abenteuer.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bobby und die vier Abenteurer - Ferien in den Bergen" von Anna-Maria Balles

    Bobby und die vier Abenteurer - Ferien in den Bergen
    AnnaBa

    AnnaBa

    Hallo ihr lieben Leseratten!  Ich hoffe, ihr wartet schon auf neuen Lesestoff, denn dann kommt euch mein Abenteuerbuch bestimmt gerade recht. Mit etwas Glück könnt ihr nämlich mein neu erschienenes Buch: „Bobby und die vier Abenteurer, Ferien in den Bergen Bd. 1“ gewinnen, das ich 3x verlose. Zusätzlich bekommt ihr von mir persönlich noch ein kleines Rätsel zum Buch geschickt, damit euch ja nicht gleich langweilig wird.   Während das kleine Äffchen Bobby mit seinen Freunden Finlay, Jackie, Clayton und Mary die Landschaft um die Berge unsicher macht, könnt ihr es euch auf der Couch gemütlich machen und in die aufregende Abenteuergeschichte eintauchen. Bobby und die vier Abenteurer sind nämlich mal wieder dabei, ungewöhnlichen Vorkommnissen auf den Grund zu gehen. Eine seltsame Begegnung in der Nacht, eine Sage, die das ganze Dorf schaudern lässt und ein Geheimgang, den allein die Freunde kennen, oder etwa nicht? Findet es heraus und bangt mit, wenn es mal wieder um Abenteuer, Ferien und Geheimnisse geht! Um bei der Verlosung teilzunehmen, beantwortet mir die folgende Gewinnerfrage: Was war euer aufregendstes Erlebnis, bei dem ihr euch vielleicht auch wie kleine Abenteurer gefühlt habt?   Bis Freitag, den  25.März könnt ihr eure Antworten posten und eines meiner Bücher gewinnen! Sobald die Bewerbungsfrist abgelaufen ist, werde ich euch selbstverständlich benachrichtigen und im Anschluss freue ich mich auf zahlreiche Bewertungen, Fragen und Anregungen in meiner Leserunde! Ich freue mich eure Antworten!   Viel Glück!        

    Mehr
    • 32
  • Ein guter Anfang für eine sehr junge Autorin mit Potenzial

    Bobby und die vier Abenteurer - Ferien in den Bergen
    katze-kitty

    katze-kitty

    24. April 2016 um 16:40

    Bei einem Ausflug in die Berge stoßen Finlay, Jackie, Clayton, Mary und das Äffchen Bobby auf einen geheimnisvollen See und einen Geheimgang. Sie geraten in Gefahr als sie dort ein paar Männer beobachten. Was haben diese geplant ? Ferien in den Bergen ist der erste Band von "Bobby und die vier Abenteurer" und ist das erste längere Werk der Autorin. Anna-Maria Balles ist erst 14 Jahre alt( Das Buch hier hat sie laut eigener Aussage mit 11 Jahren geschrieben ) und hat auch das Cover selbst gemalt. Es handelt sich um ein Kinderbuch und richtet sich an die Zielgruppe der Fans von u.a. den " Die 5 Freunde" Geschichten , die die Autorin zu diesem Buch inspiriert haben. Der Schreibstil ist meinem Empfinden nach sehr "Korrekt" also absolut nichts zu beanstanden, aber für Kinder vielleicht etwas langweilig. Auch fehlten noch etwas die tiefergehenden Gefühle, die die Geschichte lebendig machen. Die Idee ist gut und auch die Spannung ist gegeben , es wird ja sogar richtig gefährlich am Ende. Fazit: Ein guter Anfang für die noch junge Autorin mit Potenzial !

    Mehr