Anna-Sophie Caspar

 4.2 Sterne bei 152 Bewertungen
Autorenbild von Anna-Sophie Caspar (©Privat)

Lebenslauf von Anna-Sophie Caspar

Anna-Sophie Caspar erblickte 1986 das Licht der Welt und lebt heute in Essen. Obwohl sie schon als Kind gerne kleinere Geschichten erfand, wagte sie sich erst nach ihrem Pädagogikstudium an ihren ersten Roman. Heute arbeitet sie in einem Kinderheim und genießt es, sich in ihrer Freizeit in der Sonne zu aalen und ihre vielen Ideen zu Papier zu bringen.

Neue Bücher

Catching Magic 1: Berührt von der Dunkelheit

Erscheint am 30.07.2020 als E-Book bei Carlsen.

Alle Bücher von Anna-Sophie Caspar

Cover des Buches Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn9783551300829

Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn

 (74)
Erschienen am 26.05.2017
Cover des Buches Verzaubert 2: Gefährliche Freunde9783551300836

Verzaubert 2: Gefährliche Freunde

 (34)
Erschienen am 28.07.2017
Cover des Buches ADDICTED: Im Bann des VerbotenenB07RL8WJR2

ADDICTED: Im Bann des Verbotenen

 (22)
Erschienen am 07.05.2019
Cover des Buches Verzaubert 3: Gefürchtete Feinde9783551300966

Verzaubert 3: Gefürchtete Feinde

 (20)
Erschienen am 30.11.2017
Cover des Buches Verzaubert9783646603682

Verzaubert

 (2)
Erschienen am 07.09.2017
Cover des Buches Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn9783844919592

Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn

 (0)
Erschienen am 15.11.2018

Neue Rezensionen zu Anna-Sophie Caspar

Neu

Rezension zu "Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn" von Anna-Sophie Caspar

Verzaubert Band 1
Lennyvor 6 Monaten

Ich wurde auch verzaubert! Die Geschichte fand ich richtig klasse! Abgeschlossen und gut anzuknüpfen! Diese geheimnisvollen  Nachbarn sind einem sehr nahe gekommen! Ich mag gern so verrückte Geschichten, deshalb gibt es die volle Punktzahl! 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "ADDICTED: Im Bann des Verbotenen" von Anna-Sophie Caspar

Schönes Cover, schlechter Inhalt
biscoteria85vor 6 Monaten

Magische Gegenstände, eine geheimnisvolle Bruderschaft, Freunde die zu Feinden werden. Dies und noch etwas mehr finden wir im Roman vor. 

Die drei Schwestern Nell, Lucy und Blake leben in sehr bescheidenen Verhältnissen und schauen wie sie über die Runden kommen. So gehören Nebenjobs zum täglichen Überleben wie der Besuch der Universität der Mädchen. Wobei Mädchen eigentlich nicht ganz stimmt, denn die jüngste ist 22, warum es aber dennoch passt, dazu komme ich später nochmal. 

So werden sie auf einer Party von einem fremden, natürlich sehr attraktiven Mann, angesprochen, der ihnen leicht verdientes Geld verspricht, indem diese nur ein paar magische Gegenstände finden müssen. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit. 

Es handelt sich hierbei um Skylar. Als ein Protektor der Bruderschaft, in welcher er reingeboren wurde, ist es seine Aufgabe Frauen zu Catcherinnen auszubilden, welche die magischen Gegenstände finden sollen. Diese sind gefährlich und müssen daher aus dem Verkehr gezogen werden. Da die Berührung dieser jedoch süchtig macht bis hin zur psychischen Zusammenbruch führen können, versucht er Blake von Anfang an zu schützen. Denn wie soll es auch anders sein, er ist nicht hart und abgebrüht genug für den Job und verliebt sich natürlich in die Kleine. 

So kommt es zu einem Anfangs recht interessanten kennen lernen des ersten magischen Gegenstandes und im Folgenden von weiteren. 

Weiterhin lernen wir ein paar Charaktere kennen, welche mal mehr mal weniger wichtig für die Story sind. Einblicke in die Hauptcharaktere sind gefühlt zu oberflächlich und leider ohne wirklich viel Tiefgang. 

So komme ich auch zu meiner Problematik. Die Mädels sind alle in den 20igern, Blake mit 22 ist die jüngste. Nun fand ich das Alter für die Story im Schnitt zu alt und das Verhalten durch die Bank hinweg eher von 16-20-jährigen Mädchen, welche alle noch nicht ganz aus den Kinderschuhen herausgewachsen sind. 

Von bockigen Verhalten, über dumme Handlungen bis hin zu peinlichen Aktionen sprach einfach zu viel gegen das gewählte Alter. Aber auch die Charaktere selbst fand ich einfach fad und langweilig. Die Schwestern als solche passen für mich auch einfach nicht zusammen, um eine Familie zu präsentieren. 

Für mich richtig nervig, war das die Story einfach zu viel Geschmachte hatte, da Skylar natürlich der Adonis sein muss. Zudem dann auch Blake wie nen Kind wirkte und ihr schlimmes Geheimnis. Mehrmals muss sie rumweinen das ihr Geheimnis so schlimm sei, als wäre wegen ihr jemand gestorben und dann so nen riesengroßen Aufstand deswegen fährt. 

Positiv war, das die Geschichte im Wechsel aus unterschiedlichen Blickwinkeln geschrieben wurde. Aber das war es auch schon fast. Zu viel Liebe, zu viele heiße Kerle, zu wenig von den Gegenständen. 

Teil zwei werde ich mir nicht geben. 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "ADDICTED" von Anna-Sophie Caspar

Wenn du diese süße Frucht gekostest hast, willst du sie nie wieder loslassen...
Lily911vor 9 Monaten

Wie im Buchtitel angekündigt, wird man "abhängig" vom Lesen! Toller Auftakt einer neuen Buchreihe mit viel Magie zum Staunen... ♥ 


Meine Meinung:
Als Fan der Verzaubert-Trilogie gehört Anna Sophie Caspar zu meinen Lieblingsautoren. Da war es auch sonnenklar, dass ich ihr neues Buch Addicted lesen musste, als die Nachricht eines neuen Buches kam. ☺️❤️ 
Und tatsächlich: Ich wurde nicht enttäuscht! 

Der Schreibstil ist flüssig und detailreich aus der Sicht der drei verschiedenen Protagonisstinen und Schwestern Blake, Nell und Lucy. 

Also zuerst finde ich die Idee zum Buch toll. Das Setting spielt sich in Düsseldorf ab, in der realen Welt nur mit mehr Geheimnissen, die uns Normalsterblichen verborgen bleiben. Die Antwort lautet magische Gegenstände und dazu ein verborgener Bruderzirkel, der sie beschützen will, damit die Gegenstände in falsche Händen nicht missbraucht werden. Um die magischen Gegenstände einzusammeln beauftragen die Zirkelmitglieder auch Protektoren genannt, Catcherinnen, die diese Gegenstände aufsammeln sollen. Jedoch wissen die Catcherinnen wenig über die wahren Ausmaße der Gegenstände und gelangen so nach und nach in ihre Fänge, was als immerwährende Sucht endet. 
Dabei erwartet einen eine mysteriöse Atmosphäre mit viel Spannung und Aufregung, da man einfach nicht weiß, mit welchem magischen Gegenstand die Mädchen noch konfrontiert werden oder in welches Ereignis sie hineingelangen. Ein Tipp: die magische Klobürste wurde (noch) nicht gefunden, aber vielleicht weilt sie unter der Kammer der Bruderschaft?! Mystery, mystery! XD
Das Ende kam überraschend und ich war zum Teil überrascht und zum Teil war ich darauf gefasst, dass so etwas in der Art passieren wird. Noch weiterer Tipp: Achtet lieber auf Eure Daten, sonst kann Eure Sorglosigkeit zum Verhängnis werden. 

Charaktere gibt es hier viele, über die man berichten kann. 
Angefangen mit Blake, der jüngsten Schwester und ihrem rankenumwobenen Geheimnis, über das immer nur angedeutet wird und erst am Ende enthüllt wird. Von den drei Schwestern ist sie die Geschicklichste, denn weder Fenster noch Türen sind vor ihr sicher. Gern geht sie hierbei mit dem Kopf durch die Wand, ohne richtigen Plan, mit den Gedanken nur am Ziel... So gesehen finde ich sie aber auch ganz sympathisch und kann mich auch in sie hineinversetzen (es ist nur menschlich Geheimnisse zu haben). Aber wenn ich eine Schwachstelle bennen muss, ist es um ehrlich zu sein ihre annähernde Beziehung zu Skylar. Noch finde ich sie zu frisch, unausgereift und ich spüre leider kaum diese Chemie zwischen den beiden Parteien. Und wenn doch, waren es viel zu kurze Momente, die einfach länger anhalten könnten. Zumindest wurde es gut umgesetzt, dass Skylars und Blakes Beziehung sich langsam entwickelt und so ich große Hoffnungen im nächsten Band für das zukünftige Paar sehe. 
Lucy hingegen ist ganz anders und möchte nichts mehr als raus aus ihrem Leben und zu den Leuten in den oberen Kreisen angehören. Von den drei Schwestern ist sie mir ehrlich gesagt die unsympathischste. Zum Teil kann ich sie gut verstehen, aber ihre Vorgehensweise ist meiner Meinung nach nur nicht richtig. 
Zu Nell kann ich zugebenermaßen schwer was sagen. Noch hatte sie zu wenig Auftritte, aber ich bekomme so ein Gefühl, dass sie und Nick ein gutes Paar abgeben würden... 
Skylar ist in diesem Band zusammen mit einem anderen einer der wenigen Figuren, die ich lieb gewinnen konnte. Obwohl er in einer Protektoren-Familie großgeworden ist, versucht er dennoch auf sein Herz zu hören und hinterfragt auch die An/Absichten der Protektoren und bricht auch Regeln. Er ist keine einfache Schachfigur im Spiel, sondern kümmert sich um seine Catcherinnen (Blake, Nell, Lucy) und bietet sogar seine Hilfe an. 

Mein Fazit:
Alles in allem macht das Buch eine gute Figur. Magische Gegstände, süchtige Catcherinnen, zwielichtige geheime Gesellschaften, ein zweifelnder Protektor, drei bezabernde Schwestern und nur eine Wahrheit! Wenn es nach mir ginge, sollte dieses Buch in der regionalen Zeitung beworben werden, anstatt so mancher anderer Kram. ❤️

Ich empfehle das Buch allen Mädchen ab 12 Jahren und älter. Für alle Fans der Verzaubert-Trilogie und welche, die es noch werden wollen, das Buch lohnt sich zu lesen. ☺️

Meine Bewertung: 4 funkelnde Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches ADDICTED: Im Bann des Verbotenenundefined

ADDICTED: Im Bann des Verbotenen


Herzlich Willkommen zu unserer Leserunde!


Für Anna-Sophies Caspar Werk "ADDICTED: Im Bann des Verbotenen" suchen wir aktive Leser, die sich in die faszinierende Welt der Protektoren, Catcherinnen und den magischen Gegenständen entführen lassen wollen.

Wenn ihr also Lust habt, mehr über den geheimen Zirkel zu erfahren, dann solltet ihr dabei sein.

Autoren oder Titel-Cover Kurzbeschreibung

Eine mysteriöse Bruderschaft auf der Jagd nach magischen Gegenständen. Eine Polaroidkamera, die deine dunkelsten Geheimnisse offenbart. Und eine verbotene Liebe.

Blake und ihre Schwestern nehmen ein merkwürdiges Jobangebot von dem geheimnisvollen Skylar Morrel an. Sie sollen magische Gegenstände suchen und zu ihm zurückbringen. Was sie nicht wissen: Die magischen Gegenstände machen süchtig. Ohne es zu ahnen, werden sie dadurch zu Catcherinnen. Doch schon bald sind die Gegenstände nicht mehr ihr einziges Problem - auch die Bruderschaft hat die drei Schwestern ins Visier genommen.
Skylar war von Anfang an dazu bestimmt, der Protektor der Schwestern zu werden. Doch er verliebt sich in Blake und die Liebe zwischen einem Protektor und einer Catcherin ist unter allen Umständen verboten.
Schaffen es die Schwestern, sich dem Sog der Gegenstände zu entziehen?
Und gibt es eine Chance für die Liebe zwischen Skylar und Blake?


Wir suchen dafür 13 Leser, die Lust haben in diese wundervolle Geschichte abzutauchen und vergeben dafür 3 Prints und 10 E-Books.

Wir sind schon gespannt auf einen interessanten Austauch und über eine anschließende Rezension würden wir uns freuen.

Dafür beantwortet uns doch folgende Fragen.

Wie findet ihr die Lesepobe?


Liebe grüße Eure Susanne
248 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Verzaubert 3: Gefürchtete Feindeundefined

Lass dich vom spannenden Finale verzaubern

**Finde die Kraft, die in der Liebe verborgen liegt …**


Effie muss noch lernen ihre Kräfte als Elementar zu kontrollieren und der Druck, unter dem sie dabei steht, ist gewaltig. Schließlich ist sie die Trägerin des mächtigsten Seelentiers, das es je gegeben hat. Jeden Tag trainiert sie hart, um sich ihrem gefürchteten Feind Nathaniel endlich entgegenstellen zu können. Aber das ist noch nicht ihr größtes Problem. Auch Edens Tierseele wird immer stärker und plötzlich erfährt Effie von Geheimnissen, die sie an seiner Liebe zu ihr zweifeln lassen. Doch ihr bleibt kaum Zeit seinen Gefühlen auf den Grund zu gehen, denn Nathaniel setzt alles daran, Effie und ihre Freunde zu vernichten, und entfacht einen Kampf auf Leben und Tod.

Du möchtest gemeinsam mit Anna-Sophie Caspar "Verzaubert: Gefürchtete Feinde" lesen? Dann bewirb dich für 1 von 10 E-Books.

Verrate uns welches Format du brauchst und was dir an den ersten beiden Teilen besonders gefallen hat.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung.
184 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Lily911vor 2 Jahren
Genau meine Rede! 😍😍😍
Cover des Buches Verzaubert 2: Gefährliche Freundeundefined

***Ist der Feind deines Feindes wirklich dein Freund? ***

Lest gemeinsam mit Anna-Sophie Caspar und LOM den zweiten Teil von "Verzaubert: Gefährliche Freunde". Bis zum 19.06.2017 habt ihr die Chance, eins von 10 E-Books im Wunschformat zu gewinnen.

Effie fällt es schwer, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Schließlich verliebt man sich nicht jeden Tag Hals über Kopf in einen Elementar – einen Menschen, der auf magische Weise mit seinem Seelentier verbunden ist. Doch das ist nicht das größte Geheimnis, das Effie vor ihrer Familie verbergen muss. Auch sie steht kurz vor ihrer Verwandlung und schafft sich damit mächtige Feinde, die alles daransetzen, um diese einzigartige Seelenverbindung zu verhindern. Bald schon wissen Effie und Eden nicht mehr, wer ihre wahren Verbündeten sind…

//Textauszug:
Vorsichtig strich er eine Strähne zur Seite, die ihr der Abendwind ins Gesicht wehte. Man sollte meinen, dass sie sich allmählich an ihn gewöhnt hätte und ihr Herz nicht mehr zu rasen begann, wenn er sich ihr näherte. Aber dem war nicht so. Und viel schlimmer war, dass sie dies nicht überspielen konnte, weil er jeden ihrer Herzschläge wahrnahm.//

Ihr wollt mit uns gemeinsam Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn lesen?

Dann verratet uns, welche 3 Wörter euch zum ersten Band in den Sinn kommen und welches Format ihr braucht.


Wir freuen uns auf eure Bewerbung.
166 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 151 Bibliotheken

auf 28 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks