Anna-Sophie Caspar Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 29 Rezensionen
(21)
(22)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn“ von Anna-Sophie Caspar

**Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. //Textauszug: Ihre Mutter schüttelte verständnislos den Kopf. Effie versuchte, eine neutrale Miene aufzusetzen, obwohl sie am liebsten geschrien hätte: Aber die Villa steht doch noch! Direkt vor unserer Nase! Auch Josh, ihr Vater und Kathy erzählten die Geschichte, dass die Villa schon vor Jahren abgerissen wurde. Genauso wenig erinnerten sie sich an die neuen Nachbarn, die noch am Tag zuvor eingezogen waren. Sogar Valentina blickte Effie an, als wäre sie gerade aus dem Irrenhaus entflohen. Fakt war: Keiner erinnerte sich an die neuen Nachbarn und keiner konnte die Villa sehen. Keiner außer Effie. Vielleicht wurde sie ja wirklich verrückt. Nein, das akzeptierte sie nicht. Sie hatte doch gerade noch mit Eden gesprochen. Irgendetwas stimmte hier nicht. Und sie musste herausfinden was.//

War in Ordnung! Etwas wirr und an manchen Stellen unrealistisch. Aber ansonsten ein durchschnittliches Jugendbuch.

— Leseeule96
Leseeule96

Absolut empfehlenswert!!! Geheimnisse, Neugier und eine Prise Unvernunft!

— Solara300
Solara300

Band 1 macht neugierig auf mehr

— SteffiFee
SteffiFee

Stimmig zu lesen. War ganz gut :)

— Raywen
Raywen

Mit dem ganzen drum herum wirkte die Geschichte wirklich unterhaltsam – das lesen ging aufgrund eines sehr modernen einfachen Schreibstil

— charmingbooks
charmingbooks

Eine eher ruhige Fantasie Story.

— NiQue
NiQue

Stöbern in Jugendbücher

Stormheart - Die Rebellin

eine faszinierende Welt, in der Stürme ein Herz haben, Magie präsent ist und in einer jungen Prinzessin der Kampfgeist erwacht

his_and_her_books

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Anstelle einer Weiterentwicklung der Welt eher eine Wiederholung von Band 1

his_and_her_books

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

interessantes Setting, jedoch weit hinter den Erwartungen

his_and_her_books

Niemand wird sie finden

Okay...Es geht alles recht schnell. Doch trotzdem spannend und sehr gut und flüssig geschrieben.

xo__laura__xo

Ana und Zak

Viel zu viel los auf so einer Comic-Con

tination

The Sun is also a Star.

Berührend und beeindruckend👍

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn ein Geheimnis nicht allein kommt... 😉💖

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Solara300

    Solara300

    28. February 2017 um 17:48

    Cover Das Cover gefällt mir wie die beiden im Schatten zueinander stehen. Und der Titel passt hervorragend zum Inhalt. Sehr schöne Farbkombi die ineinander zu verschmelzen scheint. Schreibstil Die Autorin  Anna-Sophie Caspar hat einen flüssigen Schreibstil der mich bildhaft in die Geschichte eintauchen ließ. Denn die Charaktere sind toll herausgearbeitet mit ihren Facetten und es macht Lust gleich den nächsten Band zu inhalieren. Denn genau tat ich mit diesem. Einmal angefangen wollte ich wissen wie und vor allem was dahinter steckt. Aber hier kommt nicht nur ein Geheimnis allein, sondern mehrere, was die Spannung bis zum Schluss wunderbar aufrecht erhält.💖 Meinung Wenn ein Geheimnis nicht allein kommt... 😉💖 Dann sind wir bei der 20- Jährigen  Eva Berger, auch kurz Effie genannt, die endlich mal Ferien hat von dem Lernstress der letzten Monate in denen sie gerade ihre letzte Abi Prüfung abgelegt hat. Nun freut sie Effie auf Urlaub, relaxen und ihren Freund Leon, der gerade immer noch auf Weltreise ist. An sich alles eine tolle Sache, wäre da nicht an ihrem ersten freien Tag ein Autofahrer der sie fast über den Haufen fährt, und dann ein arrogant gutaussehender junger Mann, dem sie aus Versehen in der Bäckerei ihren Cappuccino überschüttet, um kurz darauf festzustellen das ausgerechnet er dieser Flegel ist. Dabei kommt es natürlich noch besser, denn dieser Flegel und seine Freunde sind die neuen Hausbesitzer der seit Jahren freistehenden Villa. Die sieht ziemlich ramponiert aus und Effie ist gespannt wie sie es schaffen wollen darin zu wohnen. Nun ja, darauf kann sie auch gespannt sein, den nicht nur das sie die Villa über Nacht mit jeder Menge Baulärm renovieren, ist am nächsten Tag jedem Bewusst das Effie spinnt. Denn keiner sieht die strahlende Villa die da seit ein paar Stunden glänzt, geschweige denn das Effie die ganze Nacht von dem Lärm nicht schlafen konnte. Auf der Suche nach Antworten trifft sie auf den vermeintlich jungen Mann der sie anscheinend nicht mehr loslässt in ihren Gedanken und muss feststellen das er Eden heißt. Und ganz offensichtlich kann dieser Eden Gedanken beeinflussen wie Effie feststellen muss. Dabei kommt Effie nicht nur einem Geheimnis auf die Spur sondern einem noch größeren und sieht sich mitten drin in einer verzwickten Sache. 😀💖 Wunderbar umgesetzt und ich liebe diesen Auftakt der mich mehr als einmal grinsen lässt, alleine schon wie Effie und Eden sich verbal einen Schlagabtausch liefern können. Denn das ist Eden so gar nicht gewöhnt. Denn Effie scheint gegen seine Beeinflussung immun. Ich freu mich jetzt auf den zweiten Teil. 💖💖💖 Fazit Absolut empfehlenswert!!! Geheimnisse, Neugier und eine Prise Unvernunft! Die Reihenfolge - Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn - Verzaubert 2: Gefährliche Freunde 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu „Verzaubert 1: Geheimnisvolle Nachbarn“ von Anna-Sophie Caspar

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Yvi33

    Yvi33

    09. January 2017 um 23:57

    Meine Meinung:In Effies Nachbarschaft geschehen wirklich merkwürdige Dinge, seit ihre neuen Nachbarn nebenan eingezogen sind. Alle aus der Straße können die neubezogene Villa nicht mehr sehen und auch die neuen Nachbarn sind aus ihren Erinnerungen verschwunden. Doch welcher Zauber hier auch wirkt, funktioniert nicht bei Effie. Sie lässt sich so leicht nicht unterkriegen und versucht herauszufinden, was hier wirklich vor sich geht. Effie kann hier eindeutig mit viel Neugierde und sehr viel Durchhaltevermögen punkten. Auch im weiteren Verlauf der Geschichte, kann ich ihre Gedanken und Empfindungen sehr gut nachvollziehen. Die Geschichte ist von Anfang an sehr mysteriös und geheimnisvoll. Dadurch konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der flüssige und fesselnde Schreibstil hat mich sofort gefangen genommen. Was mir auch richtig gut gefallen hat ist die Idee rund um die Elementare und ihre Seelentiere. Ich möchte hier nicht zuviel verraten, also lasst Euch einfach überraschen.Es gibt einige überraschende Wendungen, die dafür sorgen, dass die Geschichte stets spannend bleibt. Neben Effie lernen wir auch einige ihrer verzauberten Nachbarn kennen, wobei einige noch etwas blass bleiben, während man zum Beispiel über Eden viel erfährt und ihn ebenso gleich ins Herz schließt.Nachdem gefährliche Geheimnisse gelüftet werden, bin ich nun umso neugieriger, wie es für Effie und Eden wohl im nächsten Band weiter gehen wird. Ich bin schon sehr gespannt darauf. Die Geschichte ist innovativ und neuartig und macht einfach Lust auf mehr. Ich kann sie jedem Fantasy-Fan empfehlen.Cover:Das Cover ist recht schlicht gehalten und verrät nicht sofort, um welche Geschichte es sich handeln könnte. Der Klappentext hat mich aber sofort neugierig gemacht.Fazit:Ein überraschendes und spannendes Buch, das ich jedem Fantasy-Fan empfehlen kann.

    Mehr
  • Ein toller Auftakt zu einer fantastischen Geschichte!

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Lienne

    Lienne

    18. December 2016 um 12:23

    Inhalt:**Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.Meine Meinung:Dieses Buch konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern!  Der Schreibstil ist lockerleicht und flüssig, sodass der Lesefluss nicht einen Moment ins Stocken gerät. Vorallem zu Beginn habe ich sehr viel gerätselt, warum Effie die Einzige ist, die bestimmte Dinge sehen oder sich an Situationen erinnern kann, die alle anderen um sie herum vergessen zu haben scheinen. Langsam erfährt der Leser die Geheimnisse um Eden und seine Freunde, was ich wirklich sehr gelungen finde. Eine wirklich tolle Idee, die super umgesetzt wurde! Effie ist eine tolle Protagonistin, die ich von der ersten Seite an sympathisch finde. Eden hingegen ist sehr mysteriös und geheimnisvoll. Doch im Laufe der Geschichte finde ich ihn immer toller! Die Handlung nimmt ganz schön an Fahrt auf und wird sehr spannend. Es gibt nicht direkt einen Cliffhänger, was ich super finde, dennoch bin ich neugierig, wie es mit Effie und Eden weitergeht!Fazit:Ein toller, spannender und fantasievoller Auftakt, der mir sehr gefallen hat! Ich kann dieses Buch weiterempfehlen!

    Mehr
  • ✨Lass dich verzaubern✨

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    LunaCiel

    LunaCiel

    26. November 2016 um 15:15

    "Es gibt Tage, da sollte man im Bett bleiben." Wer kennt diese Tage nicht, an denen man genau diesen Satz im Kopf hat. Aber fangen wir mit der Geschichte an und bleiben ausnahmsweise mal nicht im Bett.😉 Anna-Sophie Caspar entführt uns in "Verzaubert-Geheimnisvolle Nachbarn" in die Welt der zwanzigjährigen Effie, die nach ihrem Abitur vor einem neuen Lebensabschnitt steht und ihr Leben bis dahin ganz normal verlief. Jedenfalls bis die neuen Nachbarn in die Nachbarschaft einzogen... Die Geschichte ist in einem super leichtem und flüssigem Stil geschrieben, so dass man sie ziemlich schnell durchgelesen hat. Die grundlegende Idee der Geschichte finde ich großartig, auch in ihrer Umsetzung. Ohne etwas zu verraten kann ich sagen, dass Anna-Sophie Caspar es doch tatsächlich geschafft hat eine neue Welt, neben Vampiren, Werwölfen, Hexen, Aliens, Engel etc. zu erschaffen, die mir zuvor völlig fremd war und ich noch nirgends gelesen habe. Eine Welt, von der ich total begeistert bin und mich auch überzeugt hat. Bitte mehr davon. Zu dem muss ich an diesem Punkt erwähnen, dass ich Geschichten liebe, die mich dazu anregen Nachforschungen zu deren Themen zu unternehmen und diese auch in unserer Welt zu finden sind, was eindeutig hier der Fall war. Zu den Haupt- und sonstigen Charakteren kann ich nur sagen, sympathisch, harmonisieren miteinander, jeder ist auf seine Art und Weise individuell - und ich bin ein totaler Eden-Fan. Obwohl Choi auch ziemlich cool ist. 😉 (Nur am Rande erwähnt) Eine Ausnahme: Leon hingegen (Effies Freund) war mir einfach unsympathisch und so war ich doch etwas froh, als das hin und her mit ihm schnell vorbei war. Aber das ist das schöne an mehreren Charakteren in einer Geschichte, man findet immer jemanden den man mag und eben den man nicht mag. Fazit: Ich freue mich auf den zweiten Band und auf meine Lieblingscharaktere. Ich hatte tolle Lesestunden und viele, schöne, spannende und vor allem auch überraschende Lesemomente. Wer in eine neue Welt eintauchen und diese erleben möchte, tja der sollte dieses Buch einfach lesen.

    Mehr
    • 2
  • Ein nettes Buch für Zwischendurch

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    TodHunterMoon

    TodHunterMoon

    22. November 2016 um 00:02

    "**Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun?" Mit dieser Frage muss sich Effie auseinanderzusetzen, als in ihrer Nachbarschaft das Unmögliche möglich wird. "Verzaubert- Geheimnisvolle Nachbarn" ist das 1. Buch einer Triologie (?) und ich würde es als Young-Age mit Fantasy-Elementen beschreiben. Der Schreibstil ist leicht, ohne langatmig oder langweilig zu werden. Durch die kurzen Kapitel liest es sich zügig und alle Probleme und Geschehnisse werden hintereinander abgearbeitet und gelöst. Zeitweise erinnerten mich Elemente der Story an "Twilight" oder "Der goldene Kompass", aber wer gerne solche Geschichten liest und nicht genug davon bekommen kann, ist mit diesem Buch gut beraten. Alles in Allem ist es ein netter Zeitvertreib für Zwischendurch, da es mit seinen rund 286 Seiten auch nicht sehr dick ist. Dem Ein oder Anderen mag der Tiefgang oder die Spannung fehlen, ich fand es allerdings gar nicht so schlecht, zur Abwechslung mal ein Buch zu lesen, ohne sich "groß anstrengen" zu müssen. Ich fand mich gut unterhalten und werde auf jeden Fall noch die Nachfolger lesen.

    Mehr
  • Rezension: Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Anni-chan

    Anni-chan

    21. November 2016 um 12:34

    Kurzbeschreibung   **Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihren Bewohnern und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. (Quelle und Bildcopyright liegen bei Carlsen Impress)   Äußere Erscheinung   Das Cover ist ziemlich schlicht gehalten. Es zeigt die Sillhouetten von einem Jungen und einem Mädchen vor einem blauen Hintergrund, der nach unten hin immer mehr ins Gelbgrünliche geht. Der untere Seitenrand ist mit allerhand Ranken und Blumen verziehrt und der Titel befindet sich in der oberen Hälfte vor dem blauen Hintergrund.   Meine Meinung   Zu Beginn hatte ich meine Zweifel, ob ich mit dem Schreibstil klar komme, denn auf den ersten Seiten ist es mir denkbar schwer gefallen, mich in die Geschichte einzufinden. Die Sätze schienen aneinandergereiht und alles andere als packend, so dass ich das Buch beinahe wieder beiseite gelegt hätte. Aber ich habe durchgehalten und es hat sich gelohnt. Sobald man den schwierigen Einstieg hinter sich gebracht hat, nimmt die Handlung rasant an Tempo zu und das spiegelt sich auch im Schreibstil wieder. Der wird schneller, spannender und einfach flüssiger.   Um die Handlung kurz zu beschreiben, geht es um Effie, die gerade ihre Abi-Prüfungen geschrieben hat und jetzt alleine in Jork herumsitzt, während ihr Freund sich sonst wo vergnügt. Von ihrem Zuhause aus hat sie einen super Blick auf die alte Villa der Stadt, die von einem Tag auf den anderen irgendwie nur noch sie sehen kann. Niemand sonst. Natürlich muss Effie dem auf den Grund gehen und kommt so hinter ein unglaubliches Geheimnis, zu dem bald auch sie gehören wird. Was das allerdings ist, verrate ich nicht. Dafür müsst ihr das Buch schon lesen.   Man rechnet mit der typischen klischeebehafteten Geschichte, die es schon so oft gegeben hat, wenn man mit diesem Buch beginnt, aber nein, dem ist nicht so. Die Thematik ist anders. Die Wesen, um die es geht, sind außergewöhnlich und auf diese Art noch nie in diesem Genre aufgetaucht und die ganze Geschichte ist einfach neu.   Okay, nicht ganz, denn einige Klischees ziehen sich schon durch, aber heutzutage ist es sowieso schwierig, alle Klischees zu umgehen und Anna-Sophie hat es wirklich gut umgesetzt. Effies Rolle in dieser Reihe ist nicht von Beginn an klar, man weiß nicht, wie sie in alles hineinspielt und doch ist klar, dass sie wichtig ist. Sozusagen nur ein halbes Klischee. Genauso bei Eden. Einerseits soll er den geheimnisvollen Fremden darstellen – und so kommt er auch rüber – andererseits ist am Ende des ersten Bandes mehr über ihn bekannt als über Effie selbst.   Das Ende macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Es scheint ein wenig, als wäre die Geschichte erst einmal abgeschlossen, aber das täuscht. Es ist noch nicht vorbei und das Ende damit nur die Ruhe vor dem Sturm. Band 2 »Gefährliche Freunde« ist ebenfalls bereits erschienen, so dass ich bei Gelegenheit auf jeden Fall weiterlesen möchte.   Fazit   Trotz schwierigem Einstieg konnte mich »Verzauber – Geheimnisvolle Nachbarn« schließlich doch überzeugen. Wer außergewöhnliche Wesen und eine starke Handlung sucht, der sollte hier fündig werden.   Bewertung   4/5

    Mehr
  • Neue Nachbarn und neue Ideen

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Sonjalein1985

    Sonjalein1985

    18. November 2016 um 17:42

    Inhalt: Als neue Nachbarn in die alte Kaiser-Villa ziehen sind Effie und ihre Familie gespannt auf diese Menschen. Am nächsten Tag kann jedoch keiner außer Effie mehr die Villa sehen. Mehr noch, sie gilt als lange abgerissen. Effie beginnt auf eigene Faust nachzuforschen und gerät immer mehr in den Sog des attraktiven Eden und seiner Freunde.Meinung: Ein wundervolles Jugendbuch mit übernatürlichen Elementen hält der Leser mit „Verzaubert – geheimnisvolle Nachbarn“ in der Hand. Im Mittelpunkt steht Effie, das nette Mädchen von Nebenan. Sie ist neugierig und schmiedet gerade Zukunftspläne als in eine alte Villa neue Nachbarn einziehen. Von dem attraktiven und geheimnisvollen Eden ist sie von Anfang an fasziniert. Aber auch die Geheimnisse rund um ihn und seine Freunde ziehen das Mädchen bald in ihren Bann.Die aufkommenden Gefühle zwischen Eden und Effie sind schon alleine sehr lesenswert, aber auch die Geheimnisse, hinter die Effie immer mehr kommt sind unheimlich spannend. Hier gibt’s mal keine Vampire, Engel oder ähnliches, sondern etwas ganz neues. Es ist schwer bei der heutigen Flut von übernatürlichen Büchern noch etwas Neues zu lesen und so war ich von diesem Buch und der Grundidee der Autorin sehr angetan. Gepaart mit der tollen Geschichte und dem lockeren Schreibstil hat das Buch damit seine fünf Sterne mehr als verdient.Fazit: Neue Nachbarn, neue Ideen und tolle Geschichte. Sehr zu empfehlen.

    Mehr
  • Neue Nachbarn, viele Geheimnisse

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    SteffiFee

    SteffiFee

    16. November 2016 um 19:54

    Inhalt: Nachdem Effie ihre letzte Abiturprüfung geschrieben hat, fällt ihr zu Hause die Decke auf dem Kopf. Da kommen die neuen Nachbarn gerade recht, denn sie haben Effies Neugier geweckt. Plötzlich verschwindet gegenüber eine Villa samt ihrer Bewohner und nur Effie kann sie noch sehen. Was sie zu sehen bekommt, gibt ihr Rätsel auf, daher will sie der Sache auf den Grund gehen. Dabei begegnet ihr des öfteren der neue Nachbar Eden, der alles andere als begeistert von Effies Neugierde ist. Sie spürt, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte, doch fühlt sie sich gleichzeitig von ihm angezogen. Sie beschließt, das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden zu lüften und wird dadurch selbst Teil einer geheimnisvollen Welt. Meine Meinung: Zuallererst ist mir das wunderschöne Cover der Trilogie „Verzaubert“ von Anna-Sophie Caspar ins Auge gefallen. Es sieht farblich toll aus und hat etwas von Romantik. In Band 1 „Geheimnisvolle Nachbarn“, geht es hin und wieder auch romantisch zu, aber vor allem gibt es viele Rätsel zu lösen. Effies neue Nachbarn sind nämlich ganz außergewöhnliche Wesen, mit außergewöhnliche Kräften. Die Charaktere fand ich sehr interessant und unterhaltsam, wobei ich gerne mehr über Effies Gedanken- und Gefühlswelt erfahren hätte, da war sie mir manches Mal zu emotionslos, gerade in außergewöhnlichen Momenten, die man nicht alle Tage erlebt. Insgesamt finde ich die Geschichte gut durchdacht und ideenreich. Ich freue mich auf die weiteren Bände. Fazit: Spannender Fantasyroman der sich locker flockig lesen lässt. Für Jugendliche, aber auch Erwachsene geeignet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn" von Anna-Sophie Caspar

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    LOM

    LOM

    *** WIEDER DA! Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn von Anna-Sophie Caspar im neuen Impress Gewand*** Lest gemeinsam mit Anna-Sophie Caspar und LOM den ersten Teil von Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn. Bis zum 10.11.2016 habt ihr die Chance, eins von 10 E-Books im Wunschformat zu gewinnen. **Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. Textauszug: Ihre Mutter schüttelte verständnislos den Kopf. Effie versuchte, eine neutrale Miene aufzusetzen, obwohl sie am liebsten geschrien hätte: Aber die Villa steht doch noch! Direkt vor unserer Nase! Auch Josh, ihr Vater und Kathy erzählten die Geschichte, dass die Villa schon vor Jahren abgerissen wurde. Genauso wenig erinnerten sie sich an die neuen Nachbarn, die noch am Tag zuvor eingezogen waren. Sogar Valentina blickte Effie an, als wäre sie gerade aus dem Irrenhaus entflohen. Fakt war: Keiner erinnerte sich an die neuen Nachbarn und keiner konnte die Villa sehen. Keiner außer Effie. Vielleicht wurde sie ja wirklich verrückt. Nein, das akzeptierte sie nicht. Sie hatte doch gerade noch mit Eden gesprochen. Irgendetwas stimmte hier nicht. Und sie musste herausfinden was. Ihr wollt mit uns gemeinsam Verzaubert: Geheimnisvolle Nachbarn lesen? Dann verratet uns, welche 3 Wörter euch nach dem Lesen des Textauszuges in den Sinn kommen und welches Format ihr braucht. Wir freuen uns auf eure Bewerbung.

    Mehr
    • 110
  • Bezaubernd verzaubert

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Ladybella911

    Ladybella911

    15. November 2016 um 22:13

    Effie, eine muntere, sehr sympathische aber extrem neugierige 20Jährige hat gerade den Abiturstress hinter sich gelassen und freut sich jetzt auf viel freie Zeit. Ihr Freund Leon macht gerade eine Weltreise und sie lebt in den Tag hinein. Bis sie eines Tages etwas sieht, was anscheinend außer ihr niemand sieht. Sie wird in eine verrückte Geschichte hineingezogen, die nicht ganz ungefährlich ist und begegnet ihrem Seelentier und einem geheimnisvollen Mann, von dem sie nicht ganz genau weiß, ob sie ihm trauen kann. Die Autorin spielt hier mit Fantasy Momenten und Figuren, die einen fesseln und bezaubern. Eine klare, leicht zu lesende Art und Weise, wie sie uns in die Geschichte hineinführt, die Charaktere lebendig werden lässt und uns in ihren Bann zieht. Es gibt immer wieder neue Wendungen, die uns auch schon mal auf eine falsche Spur führen, aber letztlich ergibt sich ein stimmiges Ganzes und ein nicht ganz so vorhersehbares Ende. Action, Spannung, Humor und auch ein wenig Romantik begleiten uns durch die Handlung, und machen neugierig auf eine Fortsetzung.. Eine bezaubernde Geschichte, die ich gerne gelesen habe, und auch gerne weiterlesen möchte.

    Mehr
  • Verzaubert von diesem Buch :)

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    HoneyIndahouse

    HoneyIndahouse

    15. November 2016 um 20:51

    Ich fand die Geschichte um Effie und Eden echt spannend. Mir gefällt die Herangehensweise, wie man gemeinsam mit Effie diese unbekannte Welt entdeckt. Das ist echt gut gemacht. Auch die anderen Charaktere sind gut durchdacht und es entsteht ein interessantes Gesamtbild an Figuren. Eden fand ich anfangs etwas kompliziert und unverständlich, aber mit der Zeit fand ich ihn immer sympatischer. Den Verlauf der Handlung fand ich richtig angenehm, es war nicht zu viel auf einmal und doch nicht langweilig. Insgesamt war es schönes Lesevergnügen, auch wenn die Geschichte ziemlich kurz ist. Ich bin schon gespannt auf weitere Teile und werde auch diese lesen.Übrigens finde ich den Schreibstil von Anna-Sophie Caspar echt super! Beim Lesen stolpert man nicht und wird richtig in die Handlung hineingerissen.

    Mehr
  • Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    laraundluca

    laraundluca

    15. November 2016 um 15:29

    Inhalt: **Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…** Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. Meine Meinung: Der Schreibstil ist sehr anagenehm, sehr flüssig, schnell und einfach zu lesen. Zudem sehr lebendig und fesselnd. Ich  bin nur so durch die Seiten geflogen, konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch gelesen. Die Grundidee und die Thematik haben mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat ihr eine ganz neue Fantasywelt geschaffen, mit mir bisher unbekannten Wesen. Der Einfall mit den Seelentieren und wie sie mit dem Menschen interagieren ist absolut gelungen. Die Handlung war interessant und spannend, geheimnisvoll, hielt actionreiche und überraschende Szenen bereit, es gab aber auch gefühlvolle Momente. Die Liebesgeschichte kam mir allerdings etwas zu kurz. Dies hat mich allerdings nicht so sehr gestört, denn die Handlung schlug immer wieder eine andere Richtung ein. Nach und nach erhaschen wir gemeinsam mit Effie kleine Puzzleteile, kommen dem Unbekannten und Mysteriösen, dem eigenartigen Verhalten der Figuren Stück für Stück näher. Ich habe mir Gedanken gemacht, was wohl dahinter steckt, wer der Gegenspieler ist und wurde immer wieder überrascht und auf eine andere Spur gebracht, kam der Lösung aber bis zum Schluss nicht wirklich nah. Die Figuren sind sehr ausgearbeitet und liebevoll gezeichnet. Sie haben alle ihre Vergangenheit, die das gegenwärtige Leben und Handeln beeinflusst. Auch die Nebenfiguren sind sehr facettenreich, detailliert und verschieden und bringen dadurch viel Farbe in die Handlung. Neben Effie ist mir besonders der humorvolle Choi ans Herz gewachsen. Eden war zu Beginns ehr mysteriös und ich konnte seinen geheimnisvollen Charakter nicht wirklich zuordnen. Aber genau dies hat ihn besonders interessant gestaltet. Die Geschichte ist spannend, actionreich und geheimnisvoll, packend, fesselnd und vor allem neuartig. Sie hat mir eine sehr unterhaltsame und interessante Lesezeit beschert und mich nicht mehr losgelassen. Fazit: Eine spannende, actionreiche und interessante Handlung mit tollen Charakteren, die mich überzeugen konnte. Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Und was genau wärst du?

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Raywen

    Raywen

    14. November 2016 um 20:36

    Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen.Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist?Die zwanzigjährige Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber sie schafft es nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: Das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften. Dabei findet sie heraus, dass sie keine gewöhnlichen Menschen sind. Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses.Tauche ein, in eine mystische und romantische Fantasygeschichte.So beschreibt der Klappentext das Buch. Hört sich im Grunde ja nicht schlecht an. Die Grund Idee ist genial. So genannte "Tierseelen" verbunden mit übernatürliche Fähigkeiten. Wäre doch toll wenn man das auch hätte! Da fragt man sich doch glatt; was für ein Tier wäre ich?!Die Idee ist super aber an der Umsetzung hat es mir etwas klitzekleines gefehlt. Ich muss ganz ehrlich sagen mir ist es lieber wenn man etwas ein wenig intensiver umschreibt. Ich glaube, mir haben ein paar 100 Seiten mehr gefehlt. Nichts desto trotz hat mir die Geschichte gefallen. Das Cover ist sehr gut gemacht und der Schreibstiel ist flüssig zu lesen. Ich glaube mein Seelentier ist ein Tiger... ich mag Tiger. Tiger sind toll.

    Mehr
  • toller Beginn :)

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    charmingbooks

    charmingbooks

    14. November 2016 um 11:15

    Klappentext: **Wenn du als Einzige sehen kannst, was anderen verborgen bleibt…**   Stell dir vor, in deiner Nachbarschaft verschwindet eine Villa samt ihrer Bewohner und nur du kannst sie noch sehen. Was würdest du tun? Vor allem, wenn du dich zu einem der geheimnisvollen Nachbarn stärker hingezogen fühlst, als es gut für dich ist? Effie findet sich genau in dieser Situation wieder. Als sie Eden begegnet, spürt sie, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte. Aber es gelingt ihr einfach nicht. Ihre Neugierde und ihre Gefühle sind stärker als ihr gesunder Menschenverstand. Sie will nur eins: das Geheimnis von Eden und seinen mysteriösen Freunden lüften... Und plötzlich ist Effie selbst Teil des Geheimnisses. Meinung: Effie – ok den Namen fand ich doch etwas komisch aber trotzdem sehr kreativ – ist ein junges Mädel was am Anfang mit Alltagsproblemen zu kämpfen hat. Eine Liebe die nicht so ist wie es sich wünscht und auch leider kein positives Ende nimmt. Nachbarn die kein anderer wahr nimmt und die echt nerven. Am Anfang plätschert die Geschichte so ein bisschen vor sich hin – sie ist nicht langatmig oder langweilig – aber die große Spannung ist auch noch nicht gegeben.   Effie ist zudem ein äußerst neugieriges wissbegieriges Mädel und geht allem auf den Grund und man bleibt alleine deshalb am Ball weil man dem ganzen Geheimnis unbedingt auf die Spur kommen möchte. Und ab da wird es richtig rasant und spannend. Ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen weil ich die Idee einfach grandios fand. Die Erklärung von Eden was genau passiert und vonstatten geht und welche Entwicklung es nimmt – es lässt einem quasi nicht  los.   Natürlich hatte ich auch meine eigenen Gedanken zu der Geschichte aber ich lag dermaßen daneben und war regelrecht erstaunt über die Auflösung. Zudem ist nicht nur Effie ein ganz toller Charakter – nein auch Eden fand ich absolut authentisch und sympathisch. Es wirkte nichts gestelzt oder aufgesetzt. Auch die Entwicklung der Situation zwischen Eden und Effie fand ich sehr beeindruckend – es ist ein zaghaftes langsames kennenlernen und mögen und nicht diese hopplahoppichliebeDich Geschichten.   Fazit: Mit dem ganzen drum herum wirkte die Geschichte wirklich unterhaltsam – das lesen ging aufgrund eines sehr modernen einfachen Schreibstil problemlos. Ich bin auf die Fortsetzung gespannt J

    Mehr
  • Ein schöner Auftakt zu der Trilogie

    Verzaubert - Geheimnisvolle Nachbarn
    Sylana

    Sylana

    14. November 2016 um 00:37

    Um was geht es in diesem Buch:Ruhig und erholsam, so sollte die Zeit nach den Abiturprüfungen für Effie sein,doch leider hat sie da die Rechnung ohne ihre neuen Nachbarn gemacht.Von einer auf die andere Minute ziehen 6 junge Menschen,in der verfallenen Villa gegenüber ein und das stellt Effie´s komplette Welt auf den Kopf,noch dazu ist der heiße Kerl, dem sie einen Cappuccino übergeschüttet hat,unter ihren neuen Nachbarn.Doch dann fangen merkwürdige Sachen an und Effie´s Familie fängt an an ihrer Zurechnungsfähigkeit zu zweifeln.Den wenn man die einzige ist, die Sachen sieht und hört und keiner einem glaubt,gerät man an den Rand der Verzweiflung.Effie fragt sich wieso sie die einzige ist die die Villa noch sehen kannund geht der Sache auf die Spur.Sie trifft auf Eden, der junge Mann mit dem Cappuccino,doch er will das sie sich von allem fern hält.Aber so leicht gibt sie nicht auf, aber nachdem ihr Freund mit ihr Schluss macht,bricht für sie eine Welt zusammen.Als sie eines Abends mit ihrer Familie auf ein Fest geht,trifft sie auf jemanden, der hinter ihr her ist und ab da ist Effie´s Leben,nicht mehr das was es einmal war, den sie erfährt Dingewovon sie niemals geglaubt hätte das es sie überhaupt gibtund sie ist ein wichtiger Teil dieser Welt.Was es ist und wie es weiter geht, das müsst ihr selbst lesen.Mein Fazit: Ich liebe ja Fantasie und dann auch noch mit Wesen, die ich vorhernoch nicht gelesen habe, ist natürlich ein absoluter Pluspunkt.Das Cover ist zwar sehr schlicht gehalten, aber so wie es ist finde ich es sehr schön,nur ein bisschen mehr Mystisches hätte ich mir da gewünscht,aber das ist nur meine Meinung^^.Anna Sophie Casper hat ein Fantasie Buch geschaffen,das mal nicht in Amerika spielt sondern in einem Vorort von Hamburg^^ .Mir gefällt die Story um Effie und Eden richtig gut, sie ist spannend,bewegend und auch geheimnisvoll.Auch hat mir der Beschützerinstinkt von Eden sehr gut gefallenund wie er mit seinen Freunden zusammenarbeitet sehr schön.Alles in allem hat mir die Story sehr gut gefallen und freue michschon auf den zweiten Teil, den ich bald lesen möchte,auf jeden Fall steht er auf meiner Wunschliste :).Mein liebster Character:Auch wenn mir Eden und Effie sehr gefallen haben,ist doch ein Nebencharakter mir sehr ans Herz gewachsen und zwar Choi :).Choi hat eine offene und unbeschwerte Art,mit der er sich in mein Herz geschlichen hat.Er ist witzig, ehrlich und sehr freundlich zu Effieund deswegen ist er mein Liebling in diesem Buch.Wer sollte dieses Buch unbedingt lesen:Ich lege diesen 1 Band jedem ans Herz der Romantasy mit Action liebt.Auch für Jugendliche ab 13 Jahren ist er sehr zu empfehlen,ich werde ihn meiner Tochter auf die Liste setzen, da ich denke das es sehr gut gelungen ist.Meine Bewertung:Cover: 4 von 5Schreibstil: 5 von 5Handlung: 4 von 5Charaktere: 5 von 5Somit ergibt das eine Gesamtwertung von 4 von 5 Book Towern.Ich bedanke mich beim Impress Verlag und bei Netgalleyfür die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares.

    Mehr