Anna Aparicio Català

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf von Anna Aparicio Català

Anna Aparicio Català wurde 1991 in Barcelona geboren, wo sie später Kunst studierte, mit Spezialisierung aufs Zeichnen. Trotz ihres jungen Alters illustrierte sie bereits preisgekrönte Werke in Spanien, Portugal und Korea. „Alles unter Wasser“ ist ihr erstes Werk, bei dem Illustration und Text in ihrer Hand lagen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Aparicio Català

Cover des Buches Wut (ISBN: 9783865692566)

Wut

 (3)
Erschienen am 01.05.2017
Cover des Buches Alles unter Wasser (ISBN: 9788494704055)

Alles unter Wasser

 (1)
Erschienen am 29.01.2018

Neue Rezensionen zu Anna Aparicio Català

Cover des Buches Wut (ISBN: 9783865692566)Buchzwergerls avatar

Rezension zu "Wut" von Susana Gómez Redondo

Ein tiefgründiges, poetisches Buch über die Wut
Buchzwergerlvor 6 Monaten

Inhalt des Buches:
Das Leben des Kindes im Buch ist normalerweise rosarot, vor allem dann, wenn seine Eltern genau das machen, was es will. Allerdings gibt es auch Tage, da erlauben ihm die Eltern nicht 2 Portionen Sahnepudding mit Zimt zu essen, keine extra Runde mit dem Fahrrad zu fahren oder später ins Bett zu gehen. Dann beginnt der Sturm, die Wolke, das Donnerwetter in tiefem Rot, wie der Saft einer Wassermelone, wie eine Welle aus Erdbeermarmelade… die Wut!

Gedanken zu dem Buch:
Wer mich kennt, weiß, ich bin ein Fan von Wut. Wut bedeutet für mich Energie, Leben, Veränderung und Kraft! Hier wird sie in Rot dargestellt, das passt für mich perfekt, da auch Rot mit Bewegung, Energie und Erregung assoziiert wird. Mir gefällt, dass die Wut hier nicht verteufelt wird. Ganz im Gegenteil, sie wird mit positiv, aber auch negativ assoziierten Metaphern beschrieben. So bleibt sie neutral. Denn das ist sie eigentlich auch. Sie ist Energie, die uns zur Veränderung antreibt. Was wir daraus machen liegt bei uns…
Diese Buch endet noch dazu mit einer sehr schönen Botschaft, die ans Herz geht. Die Eltern reagieren auf die tobende Wut des Kindes sehr neutral (sogar zu neutral, denn sie ignorieren es, was ich persönlich jetzt nicht optimal gelöst finde), sprich die rote Wut mischt sich mit dem neutralen Gefühl, das Weiß beschrieben wird. So entsteht wieder das Rosa, das im Leben des Kindes für seine fröhliche Heiterkeit steht. Die Geschichte schließt mit den Worten von Mama und Papa, wie lieb sie ihr Kind doch haben 🥰 das finde ich wunderbar, denn ganz egal, ob das Kind fröhlich, traurig oder zornig ist, die Liebe bleibt bestehen, wird sogar noch mehr, wenn man die Gefühle teilt.
Das ist nur eine der vielen Botschaften dieses poetischen Buches. Es haben mich auch andere Aussagen darin schlichtweg umgehauen, da sie den Nagel auf den Kopf treffen, mich aber auch zum Nachdenken angeregt haben. Dies vermögen auch die Illustrationen, die die tiefgründige Bedeutung der Aussagen in dem Buch noch zusätzlich unterstreichen. Dieses Buch muss einfach selbst erlebt werden, alles hier auf Papier zu bringen würde den Rahmen sprengen.
Das Buch wird ab 4 Jahren empfohlen, ein bis zwei Jahre älter zu sein, ist aber sicherlich auch kein Fehler.

Fazit: ein tiefgründiges, poetisches Buch über Wut und die Weisheiten des Lebens!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Wut (ISBN: 9783865692566)Stephi90s avatar

Rezension zu "Wut" von Susana Gómez Redondo

Eine farbenprächtige Geschichte um mit Kindern über das Thema Wut zu sprechen
Stephi90vor 8 Monaten

Cover :

Das Cover passt perfekt zum Titel des Buches. Auch die Farben und die Illustration ist sehr schön. 

Schreibstil : Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und zum Vorlesen perfekt geeignet. 

Inhalt:

Die Geschichte handelt von einem Jungen, welcher meistens fröhlich und genügsam ist. 

So verhält er sich an einem normalen Tag, wenn Mama und Papa schöne Dinge mit ihm unternehmen oder leckeres Essen zubereiten. Dann färbt sich die Welt des Jungen in rosarote Farben. 💕


Dann gibt es aber auch schlechtere Tage in denen der Junge, alles haben will und die Eltern ihm dies aber nicht geben können bzw. wollen. Die Welt verfärbt sich dann in rot. ♦️


Das Kind denkt, dass ihm überhaupt niemand zuhört und wird richtig wütend. Er beschreibt dieses Gefühl bis ins tiefste Detail. 


Seine Eltern haben eine sehr plausible Erklärung hierfür.... Und schon beginnt der Junge über seine Wut und das Gefühl  nachzudenken. 🤔


Fazit : Wow was für ein Buch 💙 Ich finde die Beschreibung der Gefühle in Farben sehr gut gelungen. Die Illustrationen hierzu passen auch perfekt. Die Schrift in dem Buch ist fortlaufend in Großbuchstaben - auch das finde ich passt perfekt zum Titel. Wir schreiben meistens nur in Großbuchstaben wenn uns etwas nervt... oder wir wütend sind. Auch wie der Junge das Gefühl beschreibt ist sehr interessant.

Mich hat ein Satz im Buch sofort berührt und zum Nachdenken gebracht " Wenn die Leute schreien, entfernen sie sich immer weiter voneinander..." Mit der Begründung, dass wir ja dann nicht mehr nah beianander stehen müssen, sondern auch in der Ferne miteinander reden können. 👁️‍🗨️🗨️ Ein tolles Buch, um mit Kindern über das Gefühl der " Wut" zu sprechen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alles unter Wasser (ISBN: 9788494704055)lehmass avatar

Rezension zu "Alles unter Wasser" von Anna Aparicio Català

Eine Bilderbuchperle!
lehmasvor 5 Jahren

In einem Tal gab es ein kleines Dorf, in dem jeder Einwohner, nur an sich dachte. Eines Tages fing es an zu regnen. Nicht nur ein paar Tage, nicht ein paar Wochen, nein, ganze Monate voller Regen. Es hörte einfach nicht auf und die Bewohner hatte mit den Folgen zu kämpfen. Eines Tages fiel dem weißen Hasen auf, dass der Regen salzig schmeckte. So kam es zur ersten Dorfversammlung seit sehr langer Zeit. Sie beschlossen herauszufinden, woher das Wasser kam und auf der Reise mussten sie viele Abenteuer bestehen.

Dieses Bilderbuch ist so wunderschön gestaltet und illustriert. Dieses festes Papier und die kleinen Verzierungen machen einen sehr hochwertigen Eindruck. Hier hat man ein besonderes Buch in der Hand. Auch der Illustrationsstil ist einzigartig und die Figuren und die Landschaft so toll gezeichnet. Vor der Seite im dunklen Wald hatte mein kleiner Räuber ein bisschen Angst, aber war insgesamt vom Buch begeistert und rief gleich "Nochmal!"

Die Geschichte kommt mit recht wenig Text aus und lebt vor allem durch die wunderschönen Bilder. Ein Gruppe von Einzelkämpfern wird durch das gemeinsame Abenteuer ein echte Gemeinschaft. Mussten sie doch für die Lösung ihres Problems zusammenarbeiten und viele Gefahren bestehen!

Was Zusammenarbeit im Team heißt, müssen kleine Kinder erst erfahren und lernen. Sind sie doch zu Beginn auf sich und ihre eigenen Bedürfnisse konzentriert. Schön fand ich auch die Anregungen am Anschluss an die Geschichte, wo im Spiel, in der Familien und der Wohnumgebung überall Teamarbeit benötigt und gewertschätzt wird.

Fazit: Ein wunderschönes und hochwertig ausgestattetes Bilderbuch mit einer wichtigen Botschaft: zusammen sind wir stark! Eine Bilderbuchperle!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks