Anna Böhm

 4,9 Sterne bei 312 Bewertungen
Autorenbild von Anna Böhm (©@maxzerrahn)

Lebenslauf von Anna Böhm

Drachen, Einschweine und Tierpolizisten: Die 1975 geborene Berlinerin Anna Böhm studierte an der Filmakademie Drehbuch. Sie lebt als freie Autorin in Berlin und hat sich mit Hörspielen für Kinder einen Namen gemacht. Für ihre Arbeiten ist sie bereits mehrfach ausgezeichnet worden, beispielsweise 2015 mit dem Kinderhörspielpreis der Stadt Karlsruhe. 

Seit Anfang 2018 veröffentlicht Anna Böhm die Kinderbuchreihe „Emmi und Einschwein“. Mittlerweile sind 5 Bände erschienen und es gibt die Geschichten um Emmi und ihr Fabelwesen bereits als Erstleser. Nun erscheint ihre neue Reihe: "Die Tierpolizei", in der vier sehr unterschiedliche Tiere beschließen, gemeinsam ein Polizeirevier in der Großstadt zu gründen.

Mehr auf ihrer Website: www.annaboehm.com

Botschaft an meine Leser

Hallo, mein Name ist Anna Böhm und ich bin Autorin. Ich habe zwei Töchter und die helfen mir beim Schreiben. Sie lesen meine Texte und haben gute Vorschläge. 2018 sind meine ersten beiden Kinderbücher der Reihe "Emmi und Einschwein" erschienen. Das schöne am Bücher schreiben ist, dass man immer wieder Rückmeldungen bekommt und zwar meistens sehr schöne - wie ein gehäkeltes Einschwein. Vielen Dank dafür und bis bald. Eure Anna

Neue Bücher

Cover des Buches Emmi & Einschwein. Das fabelhafte Mal- und Rätselbuch (ISBN: 9783751203210)

Emmi & Einschwein. Das fabelhafte Mal- und Rätselbuch

Erscheint am 13.07.2022 als Geheftet bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH.
Cover des Buches Emmi & Einschwein 6. Fabelwesen zelten selten (ISBN: 9783751202343)

Emmi & Einschwein 6. Fabelwesen zelten selten

Erscheint am 13.07.2022 als Hardcover bei Verlag Friedrich Oetinger GmbH. Es ist der 6. Band der Reihe "Emmi und Einschwein".

Alle Bücher von Anna Böhm

Cover des Buches Emmi und Einschwein - Einhorn kann jeder! (ISBN: 9783789108891)

Emmi und Einschwein - Einhorn kann jeder!

 (50)
Erschienen am 22.01.2018
Cover des Buches Emmi und Einschwein - Ganz vorn mit Horn! (ISBN: 9783789109751)

Emmi und Einschwein - Ganz vorn mit Horn!

 (40)
Erschienen am 21.01.2019
Cover des Buches Emmi und Einschwein 5 (ISBN: 9783789114724)

Emmi und Einschwein 5

 (31)
Erschienen am 23.03.2020
Cover des Buches Fritz und Frieda (ISBN: 9783960522539)

Fritz und Frieda

 (22)
Erschienen am 04.03.2022
Cover des Buches Heute hab ich Wut im Bauch! (ISBN: 9783751201971)

Heute hab ich Wut im Bauch!

 (22)
Erschienen am 08.01.2022
Cover des Buches Die Tierpolizei 3. Mach nicht so 'ne Welle! (ISBN: 9783789121340)

Die Tierpolizei 3. Mach nicht so 'ne Welle!

 (20)
Erschienen am 10.07.2021

Neue Rezensionen zu Anna Böhm

Cover des Buches Heute hab ich Wut im Bauch! (ISBN: 9783751201971)B

Rezension zu "Heute hab ich Wut im Bauch!" von Anna Böhm

Botschaft noch etwas verwirrend für 4-Jährige
Buchzwergerlvor 2 Monaten

Dieses Buch löst in mir ambivalente Gefühle aus. Man sollte die darin enthaltene Geschichte unbedingt nachbesprechen, ansonsten könnte es meiner Meinung nach missverstanden werden. Warum lest ihr weiter unten!


Inhalt des Buches:

Nora ist wütend, denn Pauli, die Maus meint, sie male nicht gut. Also läuft  sie zu Eddie, den Esel, der jedoch keine Zeit für sie hat, ebenso Schäfli, das Schaf. Das macht Nora gleich dreimal so wütend.

Nur Lollo, der Hund, hat Zeit für sie und ihre Wut, hört ihr zu und zeigt sich aufmerksam…


Gedanken zum Buch:

Das Buch von Anna Böhm hat einen sehr guten Grundgedanken, der meiner Meinung nach für Kinder aber verwirrend rübergebracht wird. Zwei der drei Protagonist*innen reagieren inadäquat auf Noras Wüten. Eddie, der Esel reagiert mit „Bitte keine Wut, es ist doch viel schöner, wenn sich alle immer lieb haben“, dabei wird die Wut nicht akzeptiert, sondern abgewertet. Schäfli meint, man solle doch nicht gleich überreagieren, sondern vorher überlegen. Außerdem mache Nora mit ihrer Wut ihre schöne gute Laune kaputt.

Nur Lollo reagiert adäquat, indem er der wütenden Nora bestätigt, dass auch er ab und zu wütend ist und dass jede*r wütend sein darf. Er gibt Nora und ihrer Wut Aufmerksamkeit und Raum. 

Als ich meinem fast 5-Jährigen zu erklären versuchte, dass uns die Autorin mitteilen will, dass nur Lollo richtig reagiert und die anderen wenig empathisch auf Nora eingehen, war ihm das nicht klar. Kein Wunder, auch ich fand die Botschaft uneindeutig. Ich empfehle es daher nicht ab 4 Jahren, sondern ab Schulalter, dann kann das Für und Wider des Verhaltens der Tiere mit den Schulkindern besprochen und diskutiert werden, vorausgesetzt, der/die

Vorleser/in versteht die Botschaft des Buches richtig 😅

Die Illustrationen von Tim Warnes transportieren die Gefühle sehr gut und lassen einen sofort die Wut Noras spüren. Ich finde es auch toll, dass ein Mädchen die wütende Person ist und kein Junge, wird doch den Mädchen noch immer mehr als den Buben abgesprochen, wütend zu sein. 


⬇️


Fazit: ein grundsätzlich gutes Buch über den adäquaten Umgang mit Wut. Die Botschaft ist jedoch meiner Meinung nach verwirrend für Kinder ab 4 Jahren. Eine Nachbesprechung ist meiner Meinung nach unbedingt erforderlich!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Emmi und Einschwein - Einhorn kann jeder! (ISBN: 9783789108891)T

Rezension zu "Emmi und Einschwein - Einhorn kann jeder!" von Anna Böhm

In diesem Buch wird es witzig, magisch und spannend
Tokallvor 2 Monaten

Das Kinderbuch „Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder“ ist ein zauberhaftes und vergnügliches Buch, zum Schmunzeln, zum Aufregen und zum Mitfiebern. Es hat mich auf ganzer Linie überzeugt, bisher hat das erst ein anderes Kinderbuch geschafft: Petronella Apfelmus. Und ich kann sagen, dass meine beiden Zuhörerinnen (5 und 7 Jahre alt) total begeistert waren. Selten hat es eine Geschichte geschafft, beide so in ihren Bann zu ziehen. Einige Kapitel musste ich sogar mehrmals vorlesen, weil meine Töchter sie so toll fanden.

Da der Klappentext den Inhalt des Buchs gut widerspiegelt, komme ich gleich zur Sache: Anna Böhm zündet ein Feuerwerk an kreativen Ideen und kreiert eine fabelhafte, magische Welt. Es geht schon damit los, dass jedes Familienmitglied ein amüsantes Fabeltier hat. Der Vater, Professor Doktor Heinrich Brix, Fachmann für Flugkünste, ist Besitzer des Drachen Henk, der denjenigen, die Emmi krumm kommen, am liebsten „auf die Schnauze“ hauen würde. Meike, Emmis Schwester, hat eine Klingende Wildkatze als Fabelwesen, genannt Mexi. Und die Mutter von Emmi, Pernille, besitzt einen kleinen Blütenspatz namens Peregrin de Pellegrin, Kurzform Pieps, der überall Blüten verstreuen und noch dazu durch Wände sehen kann. 

In der Fragzwerg-Heino-Grundschule, die natürlich fabelwesengerecht ausgestattet ist, hat Emmi mit Ausgrenzung zu kämpfen und muss sich vor allem gegen Antonia zur Wehr setzen und um deren Anerkennung ringen. Antonia ist die Anführerin in der Klasse und hat eine anmutige und schöne kleine Flussjungfrau als Fabelwesen: Alva. Auch die Freunde von Antonia, Pia-Malou mit ihrem superklugen Tintenfisch Dr. Pi und Moritz, machen es Emmi nicht leicht. Durch die Einbettung der Handlung in einen Schulalltag mit all seinen gruppendynamischen Widrigkeiten ist Lebensweltbezug gewährleistet, gerade für Schulkinder ist das reizvoll. Über einige Vorkommnisse im Buch kann man im Anschluss an die Lektüre wunderbar gemeinsam sprechen.

Gelungen und amüsant ist auch die Darstellung, wie Emmi ihr Einschwein erhält. Zunächst ist sie von ihrem neuen kleinen „Fettmoppel“ überhaupt nicht angetan, auch wenn Einschwein jederzeit seiner Emmi absolute Zuneigung zuteilwerden lässt. Interessant zu lesen ist dann der Umgang von Emmi mit ihrem neuen Fabelwesen, der aus Kindersicht sehr authentisch sein muss: Sie ist enttäuscht und will nach außen hin so tun, als hätte sie ein Einhorn bekommen. Hier bieten sich auch Gespräche mit dem eigenen Nachwuchs zum Thema „Enttäuschung“, „Verleugnung“, „Lügen“ oder „Anpassung“ an. Das sind für Kinder nach meinem Dafürhalten wichtige Themen.

Zwischendurch gibt es auch immer wieder viele Begebenheiten und Absurditäten zum Schmunzeln. Und Spannung kommt mit der Einführung der Figur von Herrn Bockel auf, der etwas im Schilde zu führen scheint. In diesem Zusammenhang eine Warnung aus Erfahrung: Die letzten Kapitel sind nicht mehr als abendliche Vorlesekapitel geeignet. Sie sind einfach zu spannend.

Erleichtert wird das Zuhören durch eine kindgerechte Sprachgestaltung. Die Satzkonstruktionen sind einfach gehalten, ab und zu findet man auch einmal ein kleines schwarz-weiß Bild zum Betrachten, das die Handlung unterstützt und etwas Abwechslung und Auflockerung in den umfangreichen Text hineinbringt. Die Kapitel haben eine ideale Vorleselänge, sie sind mit maximal 10 Seiten nicht zu umfangreich. Und einfallsreich sind auch die Kapitelüberschriften (z.B. „In diesem Kapitel kommt fast ein Einhorn vor“ oder „In diesem Kapitel wird geschwindelt“). 

Bleibt abschließend nur festzuhalten, dass ich das Buch dringend weiterempfehle. Wir werden bald mit Band 2 starten. Ich vergebe volle 5 Sterne!

 

Fazit: Ein zauberhaftes und vergnügliches Buch, zum Schmunzeln, zum Aufregen und zum Mitfiebern. Es weist unheimlich viele kreative Ideen auf, enthält zahlreiche interessante Figuren und spricht einige „kindrelevante“ Themen an. Der Lebensweltbezug ist ganz klar gegeben. 5 Sterne und eine absolute Empfehlung! 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Tierpolizei 4. Das könnt ihr euch abschminken! (ISBN: 9783751201568)F

Rezension zu "Die Tierpolizei 4. Das könnt ihr euch abschminken!" von Anna Böhm

Tierisch lustiger und spannender (Vor-)Lesespaß für Jung und Alt!
Fernweh_nach_Zamonienvor 3 Monaten

Inhalt:

Katzenbärin Flopson, Zwergpony Fridolin, Teddyhamster Jack und Blaumeise Meili sind die Tierpolizei und helfen Tieren in Not.

In ihrem vierten Fall wird es bunt!

Eine kleine Maus mit ungewöhnlich farbenfrohem Fell benötigt dringend Hilfe. Tuffi ist aus einem Labor geflohen, in dem an Mäusen Produkte wie Nagellack, Shampoo aber auch Kopfschmerztabletten und Fensterreiniger getestet werden.

Was für eine Unverschämtheit!

Die eingesperrten Tiere müssen befreit werden. Fehlt nur noch ein ausgetüftelter Plan ...


Altersempfehlung:

ab 6 Jahre (zum Vorlesen)

oder zum Selberlesen für geübte Leser, etwa ab 8 Jahren (normale Schriftgröße, Blocksatz, kurze Kapitel)


Covergestaltung/Illustrationen:

Eine Kinderbuchreihe mit viel Liebe zum Detail.

Wie bereits bei den drei ersten Bänden zieren die vier Mitglieder der Tierpolizei das regenbogenbunte Farbklecks-Cover. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich der Zettel mit Blaumeise Meili als Stanze, hinter der sich eine turbulent-lustige Szene mit reichlich Mäusegewusel verbirgt.

Das rot-weiße Flatterband auf dem Cover umrahmt zudem als schwarz-weiß Version im Innern die Buchseiten und bildet so einen Hingucker beim Buchschnitt. Bei einigen Szenen wird das Band sogar in die Zeichnungen integriert.

Zahlreiche wunderschöne schwarz-weiß Illustrationen ergänzen das Abenteuer. Ramona Wultschner erweckt die sympathischen Figuren mit viel Herz und Liebe zum Detail zum Leben. Ganz besonders die Mimik der Tiere ist wundervoll anzuschauen: der grimmig dreinblickende (aber total knuffige) Teddyhamster Jack ist unverändert unser Favorit.

Thematisch hätten regenbogenbunte Illustrationen noch besser gepasst, aber das ist in diesem Fall Kritik auf hohem Niveau.

Zum Ende des Buches findet sich (nach Flopson, Jack und Fridolin) eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit deren Hilfe man die neugierige Blaumeise Meili nachzeichnen kann. 


Mein Eindruck:

Dies ist der vierte Band der Reihe.

Es ist hilfreich, die ersten Abenteuer zu kennen, aber auch ohne Vorkenntnisse findet man sich dank Kurzvorstellung der Figuren sehr schnell zurecht.

Wortwitz, kurioses Zahlenverständnis und herrlich wirre Mäuselogik ziehen sich durch das ganze Abenteuer und bringen so Jung und Alt immer wieder zum Schmunzeln. 

Die lustigen Dialoge, liebevollen Neckereien uvm. lockern die Geschichte zusätzlich auf.

Die vier Mitglieder der Tierpolizei sind zwar grundverschieden, aber allesamt herzensgut und ein tolles Team. Sie ergänzen sich perfekt und halten zusammen wie Pech und Schwefel ... oder wie Zu-gut-Kleber.

Mit den quirligen Mäusen und der Schildkröte ... Verzeihung ... Weltallkröte Kowalski kommen außergewöhnliche und schräg-charmante Nebenfiguren hinzu.

Beim (Vor-)Lesen fiebern kleine und große Leser:innen gleichermaßen mit. Zum Fortgang der Rettungsmission wird hier selbstverständlich nichts weiter verraten.

Das Abenteuer liest unterhaltsam und ist zugleich lehrreich: Neben Freundschaft und Hilfsbereitschaft sind Tierversuche zentrale Themen. 

Auch das vierte Abenteuer endet mit einem neuen Hilferuf und kündigt so einen fünften Band an. Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit dem tierischen Ermittlerquartett!

Fünf regenbogenbunte Sterne für dieses lustige und aufregende Abenteuer und eine Leseempfehlung für alle kleinen und großen Detektive!


Fazit:

Gelungene und kunterbunte Fortsetzung der tierisch lustigen Kinderkrimi-Reihe.

Die sympathischen Mitglieder der Tierpolizei werden durch die liebevoll und detailliert gestalteten schwarz-weiß Illustrationen lebendig.

Eine spannende und witzige Rettungsaktion mit wertvollen Botschaften und Denkanstößen zum Thema Tierversuche.

Ein großartiges (Vor-)Lesevergnügen für kleine und große Spürnasen!


... 

Rezensiertes Buch "Die Tierpolizei - Das könnt ihr euch abschminken!" aus dem Jahr 2022

Kommentare: 5
Teilen

Gespräche aus der Community

Urlaubsfeeling vs. Katastrophenalarm

Liebe Leserinnen und Leser,
Emmi & Einschwein brauchen Eure Unterstützung, damit der lang ersehnte Urlaub nicht buchstäblich zur sauren Gurkenzeit wird.
Bewerbt Euch jetzt für "Emmi und Einschwein: Fabelwesen zelten selten" von Anna Böhm". Hierfür vergeben wir 20 Rezensionsexemplare für die Leserunde.

Wir freuen und auf Eure Bewerbungen!

Urlaubsfeeling vs. Katastrophenalarm 

Liebe Leserinnen und Leser; 

willkommen zu einer neuen Emmi & Einschwein Leserunde. Am 13. Juli erscheint “Fabeltiere zelten selten” von Anna Böhm und wir möchten Euch herzlich zur Leserunde einladen. Der gemeinsame Urlaub droht zur sauren Gurkenzeit zu werden und dann ist da auch noch die Sache mit dem Fabelbaum und der Baustelle - Können die nahenden Katastrophen noch abgewandt werden?

Ihr habt Anfang Juli ausreichend Lesezeit für eine gemeinsame Leserunde und Lust, das Buch anschließend zu rezensieren? Dann freuen wir uns auf Eure Bewerbungen. Wir vergeben für diese Leserunde 20 Rezensionsexemplare in Print.

Anna Böhm wird die Leserunde aktiv begleiten

Bewerbungsfrage: Warum zaubert Einschwein nur noch saure Gurken, was meint Ihr?

Über eine anschließende Rezension bei Amazon würden wir uns sehr freuen! Emmi und ihre Familie freuen sich aufs Meer. Nur Einschwein ist nicht in Urlaubsstimmung. Immerzu soll es Dinge zaubern, auf die es keine Lust hat. Schulbrote, Zutaten fürs Abendbrot oder Proviant für den Urlaub. Und dann passiert es: Egal, wie sehr Einschwein sich konzentriert, es zaubert nur noch … saure Gurken. Emmi ist in großer Sorge um ihr Fabelwesen. Und dann folgt gleich die nächste Katastrophe. Der unersetzliche Fabelbaum von Emmis Familie soll einer Baustelle weichen. Wie sollen sie denn jetzt noch in den Urlaub fahren? Schließlich muss der Fabelbaum beschützt werden – ob mit Magie oder ohne! 

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde zu begleiten.

146 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  Maza_e_Keqevor einem Tag

Ich freu mich auch schon drauf!!

Willkommen zu einer neuen Emmi Und Einschwein Leserunde!

Wir suchen insgesamt 20 Leserinnen und Leser, die Lust auf ein spannendes Abenteuer mit »Ein Fall für Sherlock Horn!« haben und das Buch gemeinsam in der Leserunde mit Autorin Anna Böhm lesen möchten.

Bewerbt euch jetzt!

Willkommen Liebe Leserinnen & Leser!

Heute starten wir mit diesem spannendem Titel »Emmi und Einschwein: Ein Fall für Sherlock Horn« von Anna Böhm eine neue Kinderbuch-Leserunde. 

Gerade jetzt, wo Deutschland komplett früher in die Osterferien gestartet ist, bietet die neue Geschichte eine spannende Abwechslung. Bewerbt euch jetzt und jagt gemeinsam den Dieb aus Wichtelstadt!

Schreibe uns dazu ob du schon mal von EMMI & EINSCHWEIN gehört hast und wie du die verlinkte Leseprobe findest (Klick hier um zur Leseprobe auf Amazon zu gelangen klick auf Blick ins Buch). Wir freuen uns auf euer Feedback dazu.

Detektiv mit Herz und Horn: Ein klarer Fall für Emmi und Einschwein! In Wichtelstadt treibt ein Dieb sein Unwesen. Er klaut die teuren Straßenlaternen, dank derer die fliegenden Fabelwesen nachts etwas sehen können. Papas Drache hat sogar einen Unfall in der plötzlichen Dunkelheit. Mama Brix soll den Fall lösen, schließlich ist sie Polizistin. Allerdings futtert Einschwein den einzigen Beweis auf: Ein Küchlein! Emmi ist stinksauer. Aber vielleicht können die beiden Mama doch noch helfen, den Dieb zu finden.

Kommt mit nach Wichtelstadt und unterstützt Sherlock Horn!


511 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  Anna_Boehmvor 2 Jahren

Danke, ihr Lieben, dass ihr sogar mit 3 Generationen gelesen habt! In meiner Familie gibt es 4 Generationen, ich weiß das also wirklich sehr zu schätzen. Ganz schön toll, dass ihr über Facetime weitergelesen habt. Und böse ist ja wohl niemand! Liebe Grüße an deinen Sohn und vielen Dank, über die Meinung von Kindern freue ich mich riesig.

Vielen Dank auch für die feine Rezension! Übrigens witzig, dass der Seitenhieb auf die Bäckerei-Ketten von vielen hier erwähnt wurde, ich bin wohl nicht allein mit Meinung dazu :-)

Heute hab ich Wut im Bauch!

Herzlich willkommen zu einer neuen Kinderbuch-Leserunde mit Anna Böhm. Für Ihr neues Kinderbuch "Heute hab ich Wut im Bauch!" suchen wir insgesamt 20 Leserinnen und Leser für eine gemeinsame Leserunde.
Hierfür vergeben wir 20 Rezensionsexemplare in Print.

Wir sind gespannt auf Eure Bewerbungen zur Leserunde!

Wie geht Ihr mit dem Gefühl "Wut" um?

Liebe Leserinnen und Leser,

willkommen zu einer neuen Kinderbuch-Leserunde mit Anna Böhm.

"Heute hab ich Wut im Bauch!" erklärt spielerisch, wie man am besten mit dem Gefühl "Wut" umgeht. Gerade jüngere Kinder können dieses Gefühl noch nicht begreifen. Zusammen mit Kätzchen Nora gehen wir diesem Gefühl auf dem Grund.

Ihr habt ausreichend Lesezeit im März und Lust das Buch in einer Autorenbegleitenden Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren?  Dann bewerbt Euch jetzt auf eines der insgesamt 20 Rezensionsexemplare in Print.

Bewerbungsfrage: Was hat Euch zuletzt so richtig wütend gemacht?

Kätzchen Nora hat heute keinen guten Tag. Ein Wutanfall folgt auf den anderen. Und das Schlimmste: Niemand versteht sie. Alle wollen nur, dass Nora wieder lieb ist. Pah! Zum Glück ist der gütige alte Hund Lollo im Garten. Und der hat immer Verständnis. Nora brüllt und trampelt sich die Wut aus dem Leib. Und dann erzählt sie Lollo, was sie auf dem Herzen hat. Da geht es ihr gleich viel besser! Jeder ist mal wütend, und das ist auch gut so. Und wenn die Wut wieder weg ist, können alle zusammen lachen.

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde aktiv zu begleiten. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

257 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  die_magische_buecherweltvor 3 Monaten

Danke für das tolle Buch und das wir dabei sein durften. Wort gleich bei Amazon und andere Portale


https://www.lovelybooks.de/autor/Anna-B%C3%B6hm/Heute-hab-ich-Wut-im-Bauch--3227623593-w/rezension/4838791249/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks