Anna Banks Joyride

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(11)
(15)
(10)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Joyride“ von Anna Banks

Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …

Die Liebesgeschichte ist zwar etwas vorhersehbar, die Story drum herum aber echt gut! okee... Die Liebesgeschichte auch :)

— Hideyou
Hideyou

Eine rührende Liebesgeschichte, die zum Nachdenken anregt.

— soffl_e
soffl_e

Es war an sich eine schöne Geschichte. Die Handlung war aber sehr schleichend und ist nicht richtig in Fahrt gekommen.

— bookandpassion
bookandpassion

Ein perfekter Roman für den Urlaub um einfach mal abzuschalten und am Strand rumzuliegen :)

— GlitterFairy
GlitterFairy

Ganz anders, als ich erwartet hatte. Aber trotzdem ziemlich gut

— STERNENFUNKELN
STERNENFUNKELN

Nicht das beste Buch. Bin einwenig enttäuscht

— _Chiara_
_Chiara_

Dieses Buch ist zu einem meiner Lieblingsbücher geworden

— Kriegsfeder
Kriegsfeder

Das Buch hat mich wirklich überrascht, anders als erwartet, aber im guten Sinn. Ich mochte vor allem den Schreibstil.

— leyax
leyax

Eine absolut tolle Geschichte! Ich hab es geliebt sie zu lesen. Toll geschrieben. Sehr empfehlenswert!

— Buecherwurm22
Buecherwurm22

Es ist eine sehr witzige Liebesgeschichte, bei der man trotz Spannung teilweise nur dahinschmelzen kann.

— SweetCaro
SweetCaro

Stöbern in Jugendbücher

Don't Kiss Ray

Ein wirklich super süßes Buch über die erste Liebe und den heimlichen Traum eines jedes Teenies, das Herz eines echten Rockstars zu gewinnen

Lila-Buecherwelten

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es in einem Rutsch durchgelesen! Meiner Meinung nach war der Abschluss perfekt!

melodytanner

The Sun is also a Star.

Erneut ein tolles Buch von Nicola Yoon, die auf besondere Weise Handlungsfäden verbindet

sweetpiglet

GötterFunke. Liebe mich nicht

Mega! Hat mich sofort gepackt!

Sisi1234

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Ewig ist eine wirklich wunderschöne Märchenadaption!

sweetpiglet

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist eine tolle Sommerlektüre für zwischendurch, die mir wirklich Spaß gemacht hat.

    Joyride
    resa82

    resa82

    11. November 2016 um 15:14

    Kurzbeschreibung: Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt … Über Anna Banks: Anna Banks ist die Autorin der New York Times-Bestsellerreihe Blue Secrets. Nach Joyride erscheint jetzt mit Nemesis - Geliebter Feind der Auftakt ihres neuen großen romantischen Fantasy-Zweiteilers. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Crestview, Florida. Meine Meinung: In diesem Buch steckt so viel mehr drin als der Klappentext verrät. Ich habe das Buch gesehen und der Klappentext hatte mich gleich angesprochen. Erst dachte ich es wird so eine leichte Sommer Liebesgeschichte. Aber relativ schnell wurde mir dann klar, dass es in dem Buch um viele andere Sachen geht. Wie zum Beispiel soziale Konflikte, Familie und Angst. Carly eine der Hauptprotagonisten hat mir sehr gut gefallen. Am Anfang ist sie ein sehr ernsthaftes Mädchen, das sehr viel Wert auf Schule legt. Was aber seine Gründe hat, auf die ich hier jetzt nicht weiter eingehen möchte. Sie macht im Laufe der Geschichte eine große Entwicklung durch dies sehr interessant fand. Arden der zweite Hauptprotagonist hat mir auch richtig gut gefallen er zeigt Carly dass, das Leben noch andere Seiten hat außer lernen und arbeiten. Ich fand die Geschichte sehr schön, auch wenn ich einen kleinen Minuspunkt geben muss, da ich persönlich fand dass es mich nicht immer emotional packen konnte. Es hat viele Traurige stellen und auch Lustige Stellen, aber es konnte mich nie richtig Berühren. Der Schreibstil war schön locker, leicht, weg zu Lesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Carly und Arden erzählt. Fazit: Es ist eine tolle Sommerlektüre für zwischendurch, die mir wirklich Spaß gemacht hat. Aber ein - zwei Sachen haben mir gefehlt für die volle Punktzahl. Ich zum Beispiel hätte mir gewünscht dass man mehr über die Schwester von Arden erfährt. Und auch die Emotionen sind für mein Geschmack nicht immer so richtig rüber gekommen. 4 von 5 Sterne http://resas-welt.blogspot.de/

    Mehr
  • Joyride ist in einem sehr angenehmen Schreibstil verfasst

    Joyride
    MaxSanders

    MaxSanders

    02. November 2016 um 20:57

    und dadurch leicht und schnell zu lesen. Besonders die Atmosphäre wird von der Autorin sehr gut eingefangen. Allerdings muss ich sagen, dass hier sehr viele Klischees bedient werden. Und das fand ich ab einem bestimmten Punkt echt anstrengend. Einige Elemente halte ich dennoch für sehr gut und effektvoll eingesetzt aber insgesamt kommen mir diese zu kurz.

  • Ein unglaublich fesselndes Buch

    Joyride
    Kriegsfeder

    Kriegsfeder

    07. October 2016 um 20:17

    Infos zum Buch: Heute stelle ich euch das Buch Joyride vor, das am 11.07.2016 erschienen ist. Die Autorin ist Anna Banks und der Verlag ist der cbt Verlag. Das Buch hat 352 Seiten und ist als Taschenbuch eingebunden. Die Altersempfehlung ist von 14 bis 99 Jahren. Der Preis des Buches beträgt 9,99€. Die ISBN lautet: 978-3-570-31055-7.   Cover: Auf dem Vordergrund des Covers ist ein silberner Truck von hinten zu sehen. Er parkt und die Heckklappe ist offen. Auf der Ladefläche liegen zwei Menschen. Ein Junge und ein Mädchen. Im Hintergrund des Covers sind braune Gräser und Bäume zu sehen. Der Himmel hat an den Baumspitzen eine helle weißliche Farbe, darüber ist er in einem Mitteldunklen Blau gehalten. In diesem Blau sind auch vereinzelt Sterne zu sehen. Außerdem stehen in dem blauen Teil des Himmels der Titel des Buches (in verschnörkelnden Buchstaben) und der Name der Autorin (in großen Druckbuchstaben). Rechts unten Im Eck steht der Name des Verlags.   Erwartungen/Vermutungen: Ich denke dass die Hauptcharakterin aus einer reichen Familie stammt und das diese will das sie einen anständigen Freund hat mit guten Noten und einer ebenso reichen Familie (die bekannten Klischees). Außerdem denke ich mir dass der Junge das genaue Gegenteil davon ist.   Inhalt: Carly und ihr großer Bruder leben alleine in einen Wohnwagen. Ihre Familie wurde nach Mexiko abgeschoben und nun arbeiten beide sehr hart dafür das nötige Geld zusammen zu bekommen um ihre Familie zurück zu holen. Eine ihrer Regeln ist es nicht aufzufallen. Carly hat sich auch immer daran gehalten, bis zu dem Tag als ein alter Mann vor der Tankstelle in der sie Arbeitet überfallen wird. Da sie es nicht zulassen kann verhindert sie den Angriff und so steckt sie in dem Schlamassel drin. Denn der Junge der den Überfall getätigt hat geht auf ihre Schule und ist auch noch ziemlich angesagt. Und plötzlich interessiert er sich für sie und lenkt somit sehr viel Aufmerksamkeit auf Carly. Doch nicht nur das. Sie verlieben sich schließlich ineinander, jedoch scheint die ganze Welt gegen sie zu sein und die zwei Familiengeheimnisse die sie beide waren machen es auch nicht gerade einfacher.   Charaktere: Carly: Carly ist sehr schüchtern undzurückgezogen. Sie versucht am Anfang nicht aufzufallen. Jedoch brennt ein Feuer in ihr das durch Arden zum Vorschein kommt. Allerdings trägt sie eine sehr große Last mit sich und sie hat es nicht gerade einfach, da sich ihr ganzes Leben nur um Schule, gute Noten, Arbeit und Geld drehen, das sie dringend benötigt um ihrer Familie zu helfen.   Arden Arden ist ein Draufgänger. Er spielt Menschen Streiche von denen er denkt die es Verdient haben. Außerdem hasst er seinen Vater. Er denkt er ist für den Tod seiner Schwester verantwortlich. Auch von guten Noten hält er nicht gerade viel. Er macht einfach was er will.   Julio Julio ist Carly´s Bruder. Er hat Carly so zu sagen groß gezogen, da es seine Eltern nicht konnten. Von der Schule hält er auch nicht viel. Er denkt das man die Schule nicht bräuchte und das man lieber arbeiten gehen sollte als seine Zeit in der Schule zu verplempern. Er arbeitet sehr hart dafür um das nötige Geld zusammen zu bekommen das er benötigt um die Eltern zurück zu holen.   Sheriff Dwayne Moss Mr. Moss ist Ardens Vater uns sehr fremdenfeindlich. Er spielt in der Öffentlichkeit eine perfekte Rolle, jedoch sieht es hinter den Kolissen ganz anders aus.   Cletus Shackleford Cletus ist ein liebenswürdiger alter Mann der sich um Carly sorgt, jedoch sagt er ihr das nicht. Er wohnt alleine in einer großen Villa und ist sehr oft betrunken.   Schreibstil: Das Buch ist aus der Sicht eines Erzählers geschrieben. Außerdem steht die Geschichte im Präsens. Die Kapitel sind kurz bis mittelgroß.   Meinung: Das Cover hat mich auf den ersten Blick hin angesprochen. Als ich mir dann den Klappentext durchgelesen habe dachte ich mich erwartet so eine ähnliche Geschichte wie bei After von Anna Todd. Allerdings wurde mir relativ schnell klar dass dieses Buch ganz anders sein wird. Kaum hatte ich angefangen zu lesen konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Aus meinem Plan nur ein paar Seiten am Abend zu lesen, da ich am nächsten Tag wieder früh raus musste wurde dann bis ein Uhr zu lesen, dann bis zwei und letztendlich konnte ich das Buch bis ca. vier Uhr nicht aus den Händen legen und selbst da hebe ich es nur weggelegt weil ich schlichtweg zu müde war. Die Geschichte fängt schon sehr spannend an und geht auch spannend weiter. Der Schreibstil ist klar und verständlich und die Charaktere harmonieren gut miteinander. Man kann sich sehr schnell in das Geschehen hinein versetzen und so vergeht die Zeit beim Lesen rasend schnell. Auch die Covergestaltung gefällt mir sehr gut. Sie passt auch perfekt zum Inhalt des Buches. Dieses Buch empfehle ich nur zu gerne weiter!   Ich gebe dem Buch insgesamt 10 von 10 möglichen Sternen.

    Mehr
  • Weihnachtswichteln 2016

    LovelyBooks Spezial
    Federchen

    Federchen

    ♦ Achtung! Die Anmeldung ist am 01. November abgelaufen! Es ist leider nicht mehr möglich sich zum Wichteln eintragen zu lassen! ♦ ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Das Halloweenwichteln ist zwar noch in vollem Gange, trotzdem wird es Zeit auch an die besinnlichste Zeit im Jahr zu denken. Eine wunderbare Zeit, um tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier aktiv mitzumachen. Soll heißen, dass du dich am Wichteln auch mit ein oder zwei Beiträgen im Plauderteil meldest, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte per PN bei mir und schickt mir seine Adresse. Außerdem solltet ihr einen Wunschzettel in das dafür vorgesehene Unterthema posten. Beantwortet dafür einfach die nachfolgende Fragen. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr bereit wärt, ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 01. November 2016 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 02./03. November 2016 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 07. Dezember 2016 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Gerade zur Vorweihnachtszeit sind Pakete auch mal länger unterwegs. Bitte schreibt auf das Päckchen "Väterchen-Frost-Post" oder "Ho-Ho-Weihnachtspost" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 24. Dezember 2016 geöffnet werden darf. Wer am 14. Dezember 2016 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 24. Dezember 2016 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 23. Dezember auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich im dafür vorgesehenen Unterthema zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist. Außerdem wird ein Auspackbericht im Unterthema "Gemeinsames Auspacken" erwartet, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 01. November 2016 (Adresse an Federchen nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 03. / 04. November  (PN von nordbreze oder Federchen) ♦ spätester Versand: 07. Dezember 2016 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 24. Dezember 2016 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Auch dafür gibt es ein Unterthema! Ich werde nachfolgend eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 31. Oktober 2016 melden. ***Teilnehmerliste: aepfelin - Wunschzettel - Bericht / erraten (leyax) Alathaya - Wunschzettel - Bericht / erraten (dreamlady66) Alina97 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nachtbluete) Alondria - Wunschzettel - Bericht / erraten (Josetta) AmberStClair - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alondria) angelzmm - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gelegenheitsleseratte) Annika_70 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Deltajani) Arachn0phobiA - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bjjordison) Aurora - Wunschzettel - Bericht / erraten (calimero8169) Avavelia - Wunschzettel - Bericht / erraten (Primrose) Azalee - Wunschzettel - Bericht / erraten (ChattysBuecherblog) BeeLu - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ilderica) Biene759 - Wunschzettel - Bericht / erraten (MurphyS91) Bjjordison - Wunschzettel - Bericht / erraten (JoJansen) Blubbernase - Wunschzettel - Bericht / erraten (Raindrops) BlueberryMuffin98 - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Bommerlinda - Wunschzettel - Bericht / erraten (DieBerta) booksnstories - Wunschzettel - Bericht / erraten (jackdeck) BooksWillTurnYouOn - Wunschzettel - Bericht / erraten (valle87) Bosni - Wunschzettel - Bericht / erraten (xXeflihXx) buchfeemelanie - Wunschzettel - Bericht / (Lesezeichen16) _Buchliebhaberin_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (Biene759) Buchmagie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Chuckster) BuchSymphonie - Wunschzettel - Bericht / erraten (Federchen) buecherGott - Wunschzettel - Bericht im WZ / noch nicht erraten Büchernische - Wunschzettel - Bericht / erraten (YaBiaLina) calimero8169 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lila_Buecherwelten) Cat0890 - Wunschzettel - Bericht / erraten (elfentroll) ChattysBuecherblog - Wunschzettel - Bericht / erraten (CherryGraphics) CherryGraphics - Wunschzettel - Bericht / erraten (booksnstories) chrisla - Wunschzettel - Bericht / erraten (Queenelyza) ChrissisBücherchaos - Wunschzettel - Bericht / erraten (Pietje1160) Chuckster - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lie01) ClaraOswald - Wunschzettel - Bericht / erraten (lenicool11) clr_brg - Wunschzettel - Bericht / erraten (FloareaSoareliu) Cowardly_Lion - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nayla) crimess - Wunschzettel - Bericht / erraten (LBroschat) Cuddister - Wunschzettel - Bericht / erraten (hexepanki) Cynni93 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Debbi1985) darklittledancer - Wunschzettel - Bericht / erraten (GrOtEsQuE) Darkwonderland - Wunschzettel - Bericht / erraten (nataliea) DasLeseschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (Held_von_Kvatch) Debbi1985 - Wunschzettel - Bericht / erraten (aepfelin) denise7xy - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cowardly_Lion) Deltajani - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kira_Silberstern) Der.schmetterling - Wunschzettel - Bericht / erraten (Annika_70) DieBerta - Wunschzettel - Bericht / erraten (Alina97) dreamlady66 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Michaela11) Dreamworx - Wunschzettel - Bericht / erraten (leniks) elane_eodain - Wunschzettel - Bericht / erraten (TJsMUM) elfentroll - Wunschzettel - Bericht / erraten (_Buchliebhaberin_) Eliza_ - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bosni) Elke - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sweetheart_90) Engel1974 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Jules91) FantasyDream - Wunschzettel - Bericht / erraten (BlueberryMuffin98) Federchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (Blubbernase) Finchen411 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Silkchen2909) FloareaSoareliu - Wunschzettel - Bericht / erraten (kirara) Fuego - Wunschzettel - Bericht / erraten (ChrissisBücherchaos) Gelegenheitsleseratte - Wunschzettel - Bericht / (Sternenstaub) Ginny-Katniss27 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Starlet) glanzente - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sanny) Gluehwuermchen7 - Wunschzettel - ohne Bericht GrOtEsQuE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Elke) Hasenschnute - Wunschzettel - Bericht / erraten (chrisla) Held_von_Kvatch - Wunschzettel - Bericht / (Janosch79) hexepanki - Wunschzettel - Bericht / erraten (Salander007) Hortensia13 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Mrs_E) Ilderica - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lumino) ImYours - Wunschzettel - Bericht (ges. Beitrag) / noch nicht erraten ioreth - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kleines91) jackdeck - Wunschzettel - Bericht / erraten (Büchernische) Janinasmind - Wunschzettel - Bericht / erraten (tinkervanny) Janosch79 - Wunschzettel - ohne Bericht Jarima - Wunschzettel - Bericht / erraten (BooksWillTurnYouOn) jasaju2012 - Wunschzettel - Bericht / erraten (widder1987) JessSpa81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Tintenklex) JoJansen - Wunschzettel - Bericht / erraten (melanie1984) Jojo0609 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lucretia) Josetta - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lainybelle) Jules91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (shandria) JuliaSperfeldt - Wunschzettel - Bericht / erraten (Pinoca) ju_theTrue - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten kalemannia - Wunschzettel - Bericht / noch nicht erraten Kartoffelschaf - Wunschzettel - Bericht / erraten (TanjaMaFi) Katinka17 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cynni93) katrin297 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Shira2112) katze-kitty - Wunschzettel - Bericht / erraten (Buchmagie) kirara - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sternschnuppe06) Kira_Silberstern - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ginny-Katniss27) Kleines91 - Wunschzettel - ohne Bericht Knorke - Wunschzettel - Bericht / erraten (Eliza_) Kodabaer - Wunschzettel - Bericht / erraten (placeboduck) kugelblitz85 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Yannah36) Lainybelle - Wunschzettel - Bericht / erraten (Ohmydear) LarasEngel - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Janinasmind) laraundluca - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Lissy) Lavazza - Wunschzettel - Bericht / erraten (pamN) LBroschat - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Jarima) Lebensglueck - Wunschzettel -  Bericht / erraten (DasLeseschaf) lenicool11 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Stephanie82) leniks - Wunschzettel - Bericht / erraten (BuchSymphonie) Lesebienchen - Wunschzettel -  Bericht / (ohne Rätsel?) Leseratte2007 - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Alathaya) Lesezeichen16 - Wunschzettel- Bericht / erraten (MelE) leyax - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (TheUjulala) Lie01 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Gluehwuermchen7) Lila_Buecherwelten - Wunschzettel - Bericht / erraten (Darkwonderland) lilia - Wunschzettel - Bericht / erraten (nana_fkb) Lirenia - Wunschzettel - Bericht / erraten (lilia) Lisa457 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nelebooks) Lissy - Wunschzettel - Bericht / erraten (ImYours) Los_Angeles - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Hortensia13) Lucretia - Wunschzettel  -  Bericht / erraten (Nimithil) Lumino - Wunschzettel - Bericht / erraten (zhera) Maireade - Wunschzettel - Bericht / (Rätsel nicht mehr auffindbar) mandykunterbunt - Wunschzettel - Bericht (?) / noch nicht erraten maxi - Wunschzettel -  Bericht / noch nicht erraten McMausus - Wunschzettel -  Bericht / erraten (wadelix) melanie1984 - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Niknak) MelE - Wunschzettel - Bericht / erraten (Volturi) MeLee_Lesefee - Wunschzettel - (hat sich gelöscht) Melli274 - Wunschzettel -  Bericht / erraten Michaela11 - Wunschzettel - Bericht / erraten (SarahV) michelle_loves_books - Wunschzettel - Bericht / erraten (mieken) mieken - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schmiesen) MissKitty - Wunschzettel -  Bericht / erraten (denise7xy) Mitchel06 - Wunschzettel --  Bericht / erraten (Der.schmetterling) Momoko91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sabana) Mrs_E - Wunschzettel  - Bericht / erraten (Los_Angeles) MurphyS91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lisa457) Musikpferd - Wunschzettel - Bericht / erraten (michelle_loves_books) MvK - Wunschzettel - Bericht / erraten (nordbreze) Nachtbluete - Wunschzettel - ohne Bericht nana_fkb - Wunschzettel - Bericht / erraten (katze-kitty) Nancymaus - Wunschzettel - Bericht / erraten (katrin297) Nannidel - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Arachn0phobiA) nataliea - Wunschzettel - Bericht / erraten (Cuddister) natti01 - Wunschzettel -- Bericht / erraten (knorke) Nayla - Wunschzettel  - Bericht / erraten (Sunny Rose) Nelebooks - Wunschzettel Bericht / erraten (natti01) niknak - Wunschzettel -  Bericht / erraten (N9erz) Nimithil - Wunschzettel -  Bericht / erraten (maxi) N9erz - Wunschzettel --  Bericht / erraten (thora01/Federchen) nordbreze - Wunschzettel -  Bericht / erraten (SchCh121) Nuddl - Wunschzettel -  Bericht / erraten (kugelblitz85) NvtiBlvck - Wunschzettel - ohne Bericht Ohmydear - Wunschzettel  - Bericht / erraten (orangenmaedchen) orangenmaedchen - Wunschzettel - Bericht / erraten (Dreamworx) pamN - Wunschzettel - Bericht / erraten (xxlxsa) Paulamybooksandme - Wunschzettel - Bericht / (ju_theTrue) Pelvisrocker - Wunschzettel -  Bericht / erraten (McMausus) Pietje1160 - Wunschzettel - ohne Bericht Pinoca - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Katinka17) placeboduck - Wunschzettel - Bericht / erraten (buecherGott) Primrose - Wunschzettel - Bericht / erraten (reading_ani) Queenelyza - Wunschzettel -  Bericht / erraten (JuliaSperfeldt) Raindrops - Wunschzettel -  Bericht / erraten (Wayland) reading_ani - Wunschzettel - Bericht / erraten (clr_brg) Sabana - Wunschzettel - Bericht / erraten (Avavelia) Salander007 - Wunschzettel - Bericht / erraten (SchwarzeRose) samea - Wunschzettel -- Bericht / erraten (Schneeflocke13) sanne18 - Wunschzettel - ohne Bericht Sanny - Wunschzettel - Bericht / erraten (Leseratte2007) SarahV - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lebensglueck) Schattenauge - Wunschzettel - Bericht / erraten (sternenbrise) SchCh121 - Wunschzettel - Bericht / erraten (MvK) Schmiesen - Wunschzettel - Bericht / erraten (snowi81) Schneeflocke2013 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lirenia) SchwarzeRose - Wunschzettel - ohne Bericht shandria - Wunschzettel - ohne Bericht Shaylana - Wunschzettel  Bericht(?)/ erraten (Azalee) Shira2112 - Wunschzettel - ohne Bericht Silkchen2909 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Vucha) snowi81 - Wunschzettel - Bericht / erraten (BeeLu) Starlet - Wunschzettel - Bericht / erraten (glanzente) Stephanie82 - Wunschzettel  - Bericht / erraten (wasserminze) sternenbrise - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nuddl) Sternenstaub - Wunschzettel - Bericht / erraten (Hasenschnute) Sternschnuppe06 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Winterzauber) Sterny88 - Wunschzettel -  Bericht / erraten (thiefladyXmysteriousKatha) Sunny Rose - Wunschzettel - -Bericht  - Wichtelengelpost Sweetheart_90 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Valabe) TanjaMaFi - Wunschzettel - Bericht / erraten (kalemannia) Thali89 - Wunschzettel - Bericht / erraten (FantasyDream) TheUjulala - Wunschzettel - Bericht / erraten (Velina2305) thiefladyXmysteriousKatha - Wunschzettel - Bericht / erraten (laraundluca) thora01 - Wunschzettel - Bericht / ohne Rätsel tinkervanny - Wunschzettel - Bericht / erraten (JessSpa81) Tintenklex - Wunschzettel - Bericht / erraten (MissKitty) TJsMUM - Wunschzettel - Bericht / erraten (ioreth) Valabe - Wunschzettel - Bericht / erraten (Nannidel) valle87 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Schattenauge) Velina2305 - Wunschzettel - Bericht / erraten (angelzmm) Volturi - Wunschzettel - Bericht / erraten (samea) Vucha - Wunschzettel - Bericht / erraten (Bommerlinda) wadelix - Wunschzettel - Bericht / erraten (Fuego) wasserminze - Wunschzettel - Bericht / erraten (elane_eodain) Wayland - Wunschzettel -  Bericht / erraten (AmberStClair) Weltenwandlerin98 - Wunschzettel - Bericht / erraten (wonderfulrose) widder1987 - Wunschzettel - Bericht / erraten (Weltenwandlerin98) Winterzauber - Wunschzettel - Bericht / erraten (Sterny88) wonderfulrose - Wunschzettel - Bericht / erraten (Lavazza) World_of_tears91 - Wunschzettel - Bericht / erraten (ClaraOswald) xXeflihXx - Wunschzettel - Bericht / erraten (Musikpferd) xxlxsa - Wunschzettel - Bericht / erraten (jasaju2012) YaBiaLina - Wunschzettel - Bericht / erraten (World_of_tears91) Yannah36 - Wunschzettel - Bericht / erraten (NvtiBlvck) zhera - Wunschzettel - Bericht / erraten (Kodabaer) Zadista - Bericht / erraten (Schneeflocke2013)

    Mehr
    • 7104
  • Eine tolle Geschichte

    Joyride
    Buecherwurm22

    Buecherwurm22

    23. August 2016 um 18:47

    Klappentext :Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …Meine Meinung :Als ich das Buch in der Programmvorschau vom cbt entdeckte und die Inhaltsangabe las, wußte ich, dass das ein Buch für mich ist. (Als ich meine Bibliothek letztens umräumte, merkte ich, dass die meisten Bücher, die ich besitze von cbt oder cbj sind.)Und als ich die erste Seite las, wußte ich auch, dass ich sofort weiter lesen muss. Das es genau meinen Geschmack trifft. Ich hab mich köstlich amüsiert beim lesen. Die Kapitel sind abwechselnd aus ihre und seiner Sicht geschrieben.  Allerdings ist ihre Sicht aus der Ich-Perspektive geschrieben und die aus seiner aus der dritten Person. Daran musste ich mich erstmal gewöhnen. Carly wird von ihrem Bruder aufgezogen. Ihre Eltern sind aus Mexiko. Aber sie fühlt sich eher als Amerikanerin, da sie in Amerika geboren und aufgewachsen ist. Allerdings wird ihr oft unter die Nase gerieben,  dass sie Ausländerin ist. Was sie oft nervt. Zudem muss sie neben der Schule auch arbeiten, um Geld zu verdienen. Für ihren Bruder steht Familie über alles. Dabei will Carly einfach nur ein ganz normales (amerikanisches!) Mädchen sein.Arden ist ein rebellischer Junge, der gerne Streiche spielt. Vor allem um seinen Vater zu ärgern,  der der Sheriff dort ist. Er hat das Herz auf dem rechten Fleck, aber er zeigt es nicht gerne. Eigentlich will er nur, dass Carly seine neue Komplizin wird, denn sie ist so gar nicht sein Typ. Eigentlich will Carly nur die Highschool hinter sich bringen, ohne das jemand von ihr Notiz nimmt. EIGENTLICH! Aber dann treffen sie auf einander. Ich liebe die störrische Art von Carly. Wie sie anfangs Arden zappeln lässt. Die ganze Geschichte ist unglaublich toll und lebendig. Hier wird auch das Thema Rassismus aufgenommen. Was ich sehr interessant fand. Ich kann es nur empfehlen! 

    Mehr
  • ein Jugendroman, der auch nicht vor schwierigen Themen zurückschreckt

    Joyride
    Manja82

    Manja82

    21. August 2016 um 13:52

    KurzbeschreibungDie schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt …(Quelle: cbt)Meine MeinungBisher war mir Anna Banks noch unbekannt, obwohl eines ihrer anderen Bücher noch seelenruhig auf meinem SuB schlummert. Umso neugieriger war ich nun auf ihren Jugendroman „Joyride“, der mich ganz besonders durch das Cover angesprochen hat. Aber auch der Klappentext ist ansprechend und so begann ich neugierig mit Lesen.Carly ist 16 Jahre alt und wirkte irgendwie gar nicht so schüchtern wie es den Anschein hat. Sie hat mexikanisches Blut und wohnt mit ihrem 4 Jahre älteren Bruder in einer Wohnwagensiedlung. Mir gefiel Carly recht gut, sie ist recht ruhig und ziemlich vernünftig. Ihr Ziel ist es einen guten Schulabschluss hinzulegen, dafür tut sie sehr viel. Durch ihren Job im Supermarkt verdient sie sich etwas dazu, Geld das sie ganz eisern spart. Besonders Carlys Entwicklung, die sie im Verlauf der Geschichte durchmacht, gefiel mir sehr gut.Arden mochte ich von Beginn an. Eigentlich hatte ich mit einem typischen Bad Boy gerechnet, doch irgendwie passt dieses Klischee so rein gar nicht auf Arden. Er ist der Sohn des Sheriffs, doch sein Dad bringt Arden kaum Liebe und Geborgenheit entgegen. Hier tat mir Arden sogar richtig leid.Die weiteren Charaktere, wie eben Ardens Dad, den ich nicht wirklich gemocht habe, oder Carlys Bruder oder auch Ardens Onkel Cletus, der einfach absolute Klasse ist, haben mir wirklich gut gefallen. Sie wurden von Anna Banks gut und vorstellbar gestaltet.Der Schreibstil der Autorin ist dem Genre angepasst. Sie schreibt jugendlich und flüssig, man kommt sehr leicht durch die Seiten des Buches.Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Carly und Arden. So ist man als Leser beiden immer sehr nah, lernt sie sehr gut kennen und kann ihre Handlungen gut nachvollziehen.Die Handlung selbst hat mich zugegeben überrascht. Ich habe eigentlich mit einer reinen Lovestory gerechnet. Diese gibt es auch und sie macht einen großen Teil der Handlung aus. Clary und Arden müssen so einiges an Hürden überwinden und man verfolgt als Leser sehr gerne mit wie die beiden sich geben.Aber Anna Banks hat auch noch andere Themen ins Geschehen mit einfließen lassen. So geht es beispielsweise auch um Rassismus bei der Polizei in Amerika. Leider ist dieses Thema derzeit ja ziemlich aktuell. Und zum Ende hin gibt es noch eine wirkliche Überraschung, die ich so überhaupt nicht erwartet hatte. Das eigentliche Ende hat mir gefallen. Es ist klar etwas vorhersehbar aber was solls. Der Lesefreude tut es keinen Abbruch.FazitKurzum kann ich sagen ist „Joyride“ von Anna Banks ein Jugendroman, der auch nicht vor schwierigen Themen zurückschreckt.Gut beschriebene Charaktere, ein jugendlich leichter Stil der Autorin und eine Handlung, die neben einer Liebesgeschichte auch andere Dinge anspricht, haben mich wirklich sehr gut unterhalten.Durchaus lesenswert!

    Mehr
  • Eine etwas andere Wendung der Geschichte ...

    Joyride
    ConnyZ.

    ConnyZ.

    18. August 2016 um 19:48

    Im Juli 2016 erschien dieser schöne Roman von Anna Banks. „Joyride“ erzählt eine freundschaftliche, 304 Seiten umfassende, Geschichte, voller Ereignisse und Geheimnissen.Carly ist ein junges Mädchen, welches ihre gesamte Freizeit für die Einwanderung ihrer Eltern opfert, denn Geld ist der Hauptbestandteil. Ihre Eltern leben in Mexiko und wurden schon einmal des Landes verwiesen.Arden ist hingegen das ganze Gegenteil. Er ist in einem behüteten Heim aufgewachsen und weiß manchmal nicht, welche Streiche er sich als Nächstes ausdenken soll.Doch eine Tat vor dem Supermarkt, wo Carly arbeitet, bringt sie zusammen …Gerade das ruhige Cover war es, was mich zu „Joyride“ hingezogen hat. Carly führt den Leser durch ihre Welt und zeigt ein junges Mädchen, dass schon enorm viel Verantwortung übernehmen muss. Um die Eltern wieder ins Land zu schmuggeln, arbeitet sie und ihr Bruder sehr viel. Doch das Geld reicht hinten und vorn nicht.Auch ihre Zukunft ist für ihren Bruder nicht drauf ausgelegt studieren zu können, sondern das sie arbeiten geht. Und das, obwohl man schnell mitbekommt, wie schlau Carly eigentlich ist. Durch einen Überfall vor den Supermarkt kommen die zwei Figuren ins Gespräch.Obwohl Aden in einer ganz anderen Welt lebt, ist er fasziniert von Carly. Erst nach und nach beginnt der Leser zu verstehen, wie es in Carlys Welt wirklich aussieht. Denn so geheimnisvoll, wie sie der Außenwelt gegenüber ist, so verfährt die Figur auch mit dem Leser. Beim Zusammensetzen der kompletten Puzzleteile kommt heraus, wie erwachsen sie in so kurzer Zeit werden musste. Obwohl Arden Carly kennenlernen möchte und diese sich breitschlagen lässt, beginnt er damit sie in seine Streiche zu involvieren. Sein ganzes Leben erscheint so kindlich, gerade das mit den Streichen bringt der Geschichte einen leichten Beigeschmack ein, der nicht wirklich zu genießen ist.Anna Banks hat es dennoch geschafft mich in ihrer Geschichte zu halten, denn die Figuren entwickeln sich zusammen so gut, dass man einfach erfahren möchte, wie es zwischen ihnen weitergeht.Auch die explosive Stimmung zum Schluss konnte die Leselaune noch einmal heben und hat man mit „Joyride“ zwar keine „normale“ Liebesgeschichte vor sich, aber eine bei der man gern mit den Protagonisten in ihre Welt hineinschaut.„Joyride“ lässt seine Figuren an ihren Aufgaben wachsen und zeigt auf, wie korrupt manche Menschen sein können.Rezension unter: www.dieSeitenfluesterer-unserBuchblog.blogspot.deCopyright: dieSeitenfluesterer-unserBuchblog

    Mehr
  • Nicht nur für Jugendliche ein Genuss

    Joyride
    SweetCaro

    SweetCaro

    13. August 2016 um 18:07

    Es ist eine sehr witzige Liebesgeschichte, bei der man teilweise wirklich nur dahinschmelzen kann. Dennoch ist sie auch Spannend. Man erfährt immer nur häppchenweise was wirklich hinter der ganzen Geschichte steckt. Ungeahnte Enthüllungen und Wendungen geben einem keine Chance das Buch mal kurz aus der Hand zu legen. Carly ist eine doch ängstliche junge Dame, die aber in Krisensituationen wie eine starke Frau handeln kann. Sie hat schon viel mitgemacht in ihren jungen Jahren und muss ihre Träume oft verteidigen. Arden ist ein kleiner Rebell der sich durch einen schweren Verlust nur noch mehr in seine Streiche geflüchtet hat. Dennoch will er für seine Liebsten nur das Beste. Aus Angst nochmal etwas Wichtiges verlieren zu können, hat er einfach den wirklichen Sinn des Lebens verloren. Grade das Thema „Geld“ „Besitz“ und „Sinn des Lebens“ ist in dieser super eingeführt und zeigt einem unterschwellig immer wieder auf was es im Leben wirklich ankommt. Einzig das Ende fand ich nicht so gut. Es war relativ abgehackt. Die komplette Geschichte wurde super detailliert geschrieben und hier wurde dann einfach zu viel weggelassen.

    Mehr
  • Klischeeparty

    Joyride
    Steffi_the_bookworm

    Steffi_the_bookworm

    07. August 2016 um 12:20

    Das Buch hätte thematisch eigentlich interessant werden können, denn der Hintergrund der Geschichte ist definitiv mal was anderes. Leider endet dies in einer Klischeeparty vom feinsten.Wie gesagt fand ich die Idee der Geschichte sehr interessant, aber über weite Strecken war das Buch einfach nur langweilig und es ist kaum etwas passiert. Diese Streiche vom Heldin der Geschichte fand ich einfach nur dämlich und kindisch, mal davon abgesehen, dass sie nicht unbedingt förderlich für die Geschichte waren.Die Charaktere mochte ich ebenfalls nicht sonderlich, allen voran unsere Heldin der Geschichte. Die Liebesgeschichte konnte mich auch nicht berühren. Für mich war da keinerlei Chemie zwischen den beiden und konnte mich daher gar nicht überzeugen.Dies hätte eine interessante und ungewöhnliche Sommergeschichte werden können, aber das Buch konnte mich leider gar nicht überzeugen.

    Mehr
  • Verschwendetes Potential

    Joyride
    Isabella_

    Isabella_

    29. July 2016 um 19:05

    Ich habe Joyride gekauft, weil ich Lust auf ein sommerliches Buch hatte, eine leichte Liebesgeschichte. Und so viel muss ich dem Buch auch lassen: Meine Anforderungen waren erfüllt. Aber viel mehr leider auch nicht.Zuallererst muss ich sagen, dass ich die ursprüngliche Idee von Anna Banks zwar etwas schräg, aber sehr witzig finde. Ein Junge, der seinen Onkel über alles liebt und ihn von seiner Alkoholsucht abbringen will und dafür eine (nicht geladene, nur so nebenbei) Pistole auf ihn hält. Ein Mädchen, das besagten Onkel davor "bewahrt", überfallen zu werden. Erst später finden sie heraus, dass es sich bei dem Jungen um Arden handelte.Das ist witzig. Es gibt immer diese klischeehaften Anfänge: Mädchen stolpert in Jungen, mysteriöser Junge ist neu in der Stadt und so weiter - Banks hat aber etwas Originelles kreiert.Abgesehen davon fällt es mir leider schon schwerer, Gutes über das Buch zu sagen.Arden ist natürlich schwer beeindruckt von Carly, die er in all den Jahren nie bemerkt hat. Deshalb beginnt er, öfters mit ihr zu reden, versucht, sie zu gemeinsamen Treffen zu überzeugen, obwohl sie ihm wieder und wieder eine Abfuhr erteilt. Ihm, den Mädchenschwarm.Tja, ihr merkt sicher schon, dass das wiederum nach Klischee schreit. Hinzu kommt, dass Carly und Arden jede Menge Geheimnisse haben - übersetzt: Familiendrama. Besonders Ardens Vater, der Sheriff, unterstützt nach Kräften die Abschiebung von Einwanderern und hat eine angespannte (obwohl das noch untertrieben ist) Beziehung zu seinem Sohn. Anna Banks versucht, ihn als absoluten Bösewicht darzustellen, was ihr nur bedingt gelingt. Als Leser versteht man, dass der Sheriff ein ziemlicher Mistkerl ist. Aber sie treibt das Ganze so sehr auf die Spitze, dass ich nicht umhinkam, die Augen zu verdrehen. Der Sheriff bleibt, wie so ziemlich jeder Charakter in Joyride, zweidimensional.Arden und Carly als Protagonisten sind... okay. Ich meine damit, dass ich mir ganz sicher bin, dass die Autorin etwas Gutes mit ihnen vorhatte. Die Intentionen sind da, und hin und wieder schimmern sie durch. So wirklich liebenswert wurden sie letztendlich nicht. Besonders, wenn sie sich andauernd trafen, um irgendwelche (wirklich idiotischen) Streiche zu spielen, konnte ich nur die Augen verdrehen. Banks wollte damit symbolisieren, dass Carly ein Stück ihrer Kindheit zurückerhält - ist ja schön und gut. Lächerlich wirkte es trotzdem auf mich.Am allerwenigsten konnte ich übrigens Carlys Bruder leiden (okay, zusammen mit dem Sheriff). Julio wirkte nicht wie ein großer, hart arbeitender Bruder auf mich, sondern viel mehr wie ein Mann, der Carly das Leben zur Hölle machte, indem er ihr wieder und wieder ein schlechtes Gewissen einredete. Carlys Familie blieb generell sehr unsympathisch - auch das bisschen, was man von ihren Eltern mitgekriegt hat.Ihr merkt schon, worauf es hinausläuft. Eine wirkliche Empfehlung kann ich euch nicht aussprechen, aber es wäre auch nicht fair, zu sagen, dass das Buch eine absolute Katastrophe ist. Denn Anna Banks Schreibstil ist völlig in Ordnung, und vereinzelte Wendungen sind gut gelungen. Wirklich, die Idee an sich ist nicht schlecht - ich bin mir ganz sicher, dass sie etwas Wunderbares mit der Geschichte von Carly und Arden erzählen wollte. Es gelang ihr nur nicht, das Ganze glaubhaft zu vermitteln.2,5 Sterne

    Mehr
  • Nicht sehr überzeugend

    Joyride
    RosaSarah

    RosaSarah

    27. July 2016 um 19:44

    "Tu das nicht", sagt er leise."Spiel nicht die Karte des Wohlstandskindes gegen mich aus. Ich verdiene eine Menge Dinge, aber das nicht" Seite 63 In "Joyride"geht es um Carly Vega, Carly hat es nicht leicht, denn ihre Eltern wurden nach Mexiko abgeschoben und nun wohnt sie mit ihren Bruder in einem Wohnwagen. Beide sparen Geld, um ihre Eltern zurückzuholen, deswegen geht sie nach der Schule in den "Breeze Mart" arbeiten. Da bleibt nicht viel Zeit für die Schule, Hausaufgaben macht sie während der Arbeit. Einer ihrer Stammkunden ist der Opa des Schulieblings, Arden.Sie selber ist in der Schule die Außenseiterin, keine nimmt Notiz von ihr. Daher ist sie sehr misstrauisch als Arden auf einmal mit ihr redet und Carly die Freundschaft anbietet. Jeder von ihnen hütet ein Familiengeheimnis das auf keinen Fall ans Tageslicht kommen darf. Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten freunden sich die beiden an und vertrauen sich gegenseitig ihre Geheimnisse an. Es beginnt eine Zeit voller Enthüllungen und ein Wettlauf gegen die Zeit."Anna Banks" kenne ich schon durch ihre zauberhafte Trilogie "Blue Secrets" So ist es nicht verwunderlich das ich das neue Buch der Autorin unbedingt lesen muss. Doch leider habe ich viele Kritikpunkte, der Klappentext vermittelt mir eine ganz andere Handlung als es dem Inhalt entsprach. Es wird auch ganz deutlich von einer leidenschaftlichen Lovestory gesprochen, welche leidenschaftliche Lovestory? Der Schreibstil war leicht und locker, doch die Handlung konnte mich nicht überzeugen. Zusammgefasst war "Joyride" für mich eine leichte Lektüre für zwischendurch mit vielen Enttäuschungen.  Wenn ich mir das Cover anschaue denke ich an Sommer, Sonne, Strand und Meer. "Hach" Leichte Lektüre für zwischendurch, ohne viel Tiefgang, aber mit vielen witzigen und emotionalen Momenten.

    Mehr
  • Gegensätze ziehen sich an

    Joyride
    Slatedfan

    Slatedfan

    26. July 2016 um 14:06

    Carly hält sich gern im Hintergrund, lebt mit ihrem Bruder in einem Wohnwagen und arbeitet abends in einer Tankstelle. Arden sieht gut aus, ist ein Draufgänger und beliebt. Eines nachts treffen die beiden bei einem vergeblichen Überfall zufällig aufeinander. Carly würde sich lieber von Arden fernhalten, doch der hat ganz andere Pläne mit ihr. Leider verbergen ihre beiden Familien ein Geheimnis, von dem keiner etwas wissen sollte. Ist ihre Verbindung stark genug, um gemeinsam dagegen anzukämpfen? Das Cover finde ich total schön und hat mich auch auf das Buch gebracht. Die Geschichte an sich klingt nach dem 08/15 Klischee, welches ich in so vielen Büchern bemängele. Davor hatte ich beim Lesen auch Angst, wurde allerdings damit überrascht, dass man es hier mal gut und gekonnt umgesetzt hat. Carly ist genauso eine starke Protagonistin wie Arden und man merkt von Anfang an, dass hinter Arden mehr steckt, was er nicht zu verbergen versucht. Damit sind die Protagonisten mir sehr sympathisch gewesen, zumal ich ihren Humor auch sehr mochte und mich dieser ab und zu zum Schmunzeln brachte. Der Schreibstil war sehr flüssig, damit war es für mich perfekt für den Strand und es nebenbei zu lesen, obwohl mich die Geschichte doch sehr gefesselt hat. Es wurde abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten geschrieben, was mich hier ebenfalls nicht gestört hat, wie so oft. Das eigentliche Thema, was aus dem Buch keine einfache Liebesgeschichte macht, handelt von Rassismus, was wiederum sehr interessant ist, da es diese Beziehung beziehungsweise Freundschaft noch stärker wirken lässt. Noch dazu spielt das Buch in den USA, wo es momentan durch Donald Trump recht aktuell ist, was Rassismus und die Abschiebung von Mexikanern betrifft. An vielen Stellen konnte man nur mit dem Kopf schütteln, wenn solche rassistischen Szenen eine Rolle spielten. Dadurch kam nicht gerade wenig Spannung auf. Dennoch kann ich dem Buch keine 5 Sterne geben, da für mich noch ein gewisses Etwas gefehlt hat. Vielleicht hätte man noch ein bisschen mehr Tiefgang in die Geschichte hereinbringen können und die Geschichte um die Schwester von Arden hätte ebenfalls mehr beleuchtet werden können.Es eignet sich als perfekte Sommerlektüre. Leicht zu lesen, süß und lustig, manchmal aber auch todernst.

    Mehr
  • Eine nette kleine Geschichte mit vielen verschiedenen Themen, deren Emotionen etwas lasch waren

    Joyride
    KathyLi

    KathyLi

    23. July 2016 um 09:59

    Inhalt: Die schüchterne Carly und der Draufgänger Arden – Gegensätze, die sich eigentlich so gar nicht anziehen. Dennoch verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander – der Beginn einer leidenschaftlichen Love-Story. Und eines gefährlichen Abenteuers. Denn sowohl Carly als auch Arden hüten ein brisantes Familiengeheimnis, dessen Enthüllung zu einem atemberaubenden Wettlauf gegen die Zeit führt … *Amazon**Verlag* Meine Meinung: Das was der Klappentext verrät und was Joyride beinhaltet, waren zwei verschiedene Paar Schuhe. Es war Liebesgeschichte, Gesellschaft, Familie, aber auch Spannung, Krimi und Angst. Diese Geschichte beinhaltet so viele Themen, die die Autorin mit ihrem locker leichten Schreibstil gut miteinander verflochten hat. Aber leider konnte mich das Buch nicht komplett packen, weil mir die Emotionalität gefehlt hat. Es gab so viele traurige, schöne, lustige Stellen, aber nie hatte ich das Gefühl, dass die Protagonisten wirklich traurig oder glücklich waren. Die Emotionen kamen einfach nicht an. Das Buch beinhaltet dennoch durchweg Spannung und man kann vor allem im letzten Drittel das Buch nicht mehr zur Seite legen, weil man unbedingt wissen muss wie es weiter geht. Die Geschichten verflechten sich wirklich total real miteinander und das Ende hat mir unheimlich gut gefallen, da es einfach ehrlich gewirkt hat. Es war weder übertrieben, noch untertrieben. Man konnte gut den Buchdeckel zuschlagen. Die Charaktere mochte ich echt gerne. Carly hat eine unheimliche Entwicklung durchgemacht und gezeigt, dass es manchmal sehr wichtig ist, dass das Leben da ist und nicht nur die Arbeit, der Ernst oder die Angst. Arden zeigt Carly nicht nur ein Mal, was das Leben wirklich bedeutet. Aber mein heimlicher Star des Buches ist Ardens Onkel Clerus. Er ist immer präsent und immer wieder der Halt der beiden Protagonisten. Tolle Charakterentwicklung auch hier. Das hat die Autorin gut hinbekommen. Fazit: Eine nette kleine Geschichte mit vielen verschiedenen Themen, deren Charaktere toll ausgearbeitet waren, mich aber in der Emotionalität der Themen nicht erreicht haben. Schade!

    Mehr
  • Familie oder Liebe?

    Joyride
    Unzertrennlich

    Unzertrennlich

    22. July 2016 um 12:11

    Schreibstil Jugendbücher, in denen ein schüchternes Mädchen auf den typischen "Bad Boy" trifft, sind bei weitem nicht neu. "Joyride" von Anna Banks ist aber ein Buch, das mit einer tiefgründigen und süßen Geschichte punkten kann und dabei glücklicherweise fast vollständig auf Kitsch verzichtet. Abwechselnd aus der Sicht von Carly und von Arden erfahren wir die kleinen Geheimnisse, die das Buch durchweg spannend machen. Zu den einzelnen Problemen der beiden möchte ich hier nichts schreiben, um nicht zuviel von der Geschichte wegzunehmen, aber ich konnte wirklich tief ins Buch eintauchen und mit beiden Charakteren mitfühlen. Das Buch ist jugendlich und sehr leicht geschrieben, doch weißt trotzdem so einige Schwerpunkte auf, die "Joyride" eben nicht nur als typischen Liebesroman erscheinen lässt! Charaktere - Carly - Carly ist ein sehr armes Mädchen. Sie lebt zusammen mit ihrem Bruder, da ihre Familie ... Ja, ihre Familie ist gerade weg. Hier möchte und kann ich einfach nicht mehr verraten. Carly steht gewaltig unter Druck. Ihre Tage verbringt sie mit arbeiten, arbeiten, arbeiten und Schule. Ja, sie arbeitet sehr viel und hart und hat eigentlich keinen Spaß im Leben. Sie ist sehr gut in der Schule, doch droht an dem ganzen Druck dennoch kaputt zu gehen! Da Carly eine Mexikanerin ist, spielen in diesem Buch auch Vorurteile eine kleine, aber wichtige Rolle. Dass Rassismus auch in den USA noch sehr präsent ist, ist ja kein Geheimnis! - Arden - Auf den ersten Blick erschien mir Arden wie der typische Macho, der gerne Mädchen abschleppt und sich um echte Gefühle einen Dreck schert. Nach wenigen Seiten wurde mir jedoch klar, dass er gar nicht so ist, wie andere ihn vielleicht sehen. Er ist eine verletzte und traurige Seele, denn auch sein Leben ist nicht so perfekt, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint! Eigentlich mag ich diese "typischen" Bad Boys in Büchern nicht! Zum Glück hat Anna Banks hier einen einen Charakter erschaffen, der tiefgründig und ehrlich ist. Ich mochte seine Art und seine Anfälle und vor allem mochte ich auch seine weiche Seite! - Cletus - Cletus ist eigentlich nur ein Nebencharakter, den ich hier aber unbedingt erwähnen muss. Seine liebevolle, aber schonungslos ehrliche Art habe ich in mein Herz geschlossen. Als Großonkel von Arden taucht er immer mal wieder auf und auch für Carly spielt er bald noch eine große Rolle ... Meine Meinung Von "Joyride" habe ich eigentlich nicht viel erwartet. Für die vergangenen warmen Tage brauchte ich einfach nur ein Buch, das mich ein wenig berührt, in erster Linie aber unterhält. Beides hat "Joyride" auf jeden Fall geschafft - und noch viel mehr. Die Charaktere mochte ich sofort, besonders mit Carly konnte ich mich identifizieren. Sie ist recht schüchtern, hat aber doch so ihre Eigenarten. Originell fand ich die Einführung beider Charaktere, denn sie "treffen" sich in einer sehr seltsamen Situation. Auch der Großonkel Cletus spielt hier eine Rolle! Obwohl das Buch eine sehr sanfte Liebesgeschichte enthält ist es nicht kitschig! Ganz im Gegenteil. Ich fand die Geschichte zuckersüß und die Hürden, die sich den beiden in den Weg stellen, unsagbar spannend. Können zwei Menschen, die aus solch unterschiedlichen Gesellschaftsschichten kommen, tatsächlich zueinander finden? Die Thematiken, die angesprochen werden, sind sehr aktuell und konnten mich daher auf jeden Fall bewegen. Zu Carlys Eltern hatte ich schnell eine Abneigung empfunden, denn ich konnte ihre Beweggründe nicht so recht verstehen. Ardens Vater habe ich wirklich gehasst, aber das wird wohl jeder, denn der Typ ist wirklich ein großes ... Zum Ende hin gibt es noch eine sehr große Überraschung, mit der ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hätte. Ich hatte großen Spaß "Joyride" zu lesen und werde nun auch nach anderen Büchern der Autorin Ausschau halten! Fazit Ein sommerlicher Roman über Liebe und Familie. Absolut Lesenswert!

    Mehr
  • Die perfekte Sommerlektüre

    Joyride
    MarcyBookNerd

    MarcyBookNerd

    15. July 2016 um 18:11

    Auf dieses Buch habe ich mich besonders gefreut. Denn was gibt es im Sommer besseres zu lesen, als ein bisschen (oder ein bisschen mehr) Contemporary? Für mich nichts. Allerdings habe ich auch immer noch eine Anforderung an Contemporary-Geschichten. Sie sollen nicht nur leichte Sommerlektüre sein, sondern auch ein bisschen Tiefe haben. Und das kann diese Geschichte auf jeden Fall bieten. Denn die Familiengeheimnisse von Arden und Carly bergen ein ernstzunehmendes Thema, das ich wegen Spoiler-Gefahr hier aber nicht näher nennen werde. Auf jeden Fall bekommt man einen guten Einblick in dieses Thema. Joyride konnte mich schon von Anfang an von sich überzeugen. Der Einstieg in die Geschichte ist super gelungen, da es sofort losgeht. Man wird praktisch direkt in die Geschichte hineingeworfen und es wird sofort Spannung aufgebaut, oder besser gesagt, es ist sofort Spannung vorhanden. Diese lässt auch im Verlauf der Geschichte nicht mehr nach. Die Handlung an sich, also die Liebesgeschichte und alles drum und dran kamen mir immer sehr echt vor und es hat Spaß gemacht, diese mitzuverfolgen und in die Geschichte zu versinken. Die Autorin hat es hier geschafft, eine perfekte Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit zu erschaffen. Die Kapitel werden abwechselnd jeweils aus Carlys oder Ardens Sicht erzählt. Wobei der Fokus hier meiner Meinung nach eher auf Carlys Sicht gesetzt wird, da ihr Part in der Ich-Form und Ardens Part in der Er-Form erzählt wird. Beide Sichtweisen zu erfahren fand ich richtig gut, da man so nicht nur beide Protagonisten besser kennenlernt, sondern auch bessere Einblicke in die Geheimnisse der Beiden bekommt. Die Protagonisten waren mir übrigens beide sehr sympathisch und ihre Handlungen fast immer nachvollziehbar. Der leichte Schreibstil und die spannende Erzählweise runden das Ganze noch ab, sodass dieses Buch eine packende Liebesgeschichte voller Spannung beinhaltet, die gelungen ein ernstes Thema behandelt.

    Mehr