Anna Bell

 4 Sterne bei 304 Bewertungen

Lebenslauf

Inspiriert vom friedlichen Moment: Anna Bell, geboren in England, ist eine britische Schriftstellerin. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst einige Jahre als Museumskuratorin, bis sie sich dazu entschloss sich ganz dem Schreiben zu widmen. Und das mit Erfolg. Mit Übersetzungen in über 10 Sprachen wurde sie international bekannt und so stand sie auch schon auf den deutschen Bestsellerlisten. Auch unter ihrem Pseudonym Anabell Scott veröffentlichte die Autorin zahlreiche Romane. Inspirationen für ihre Geschichten findet die Autorin auf Wanderausflügen mit ihrer Familie und Spaziergängen mit ihrem Hund. Heute lebt sie mit ihrem Mann, ihren Kindern und ihrem Hund in Frankreich.

Neue Bücher

Cover des Buches Du hast mich voll erwischt (ISBN: 9783426529652)

Du hast mich voll erwischt

 (6)
Neu erschienen am 01.02.2024 als Taschenbuch bei Knaur Taschenbuch.

Alle Bücher von Anna Bell

Cover des Buches Eigentlich bist du gar nicht mein Typ (ISBN: 9783426520116)

Eigentlich bist du gar nicht mein Typ

 (147)
Erschienen am 01.06.2016
Cover des Buches Auf dich war ich nicht vorbereitet (ISBN: 9783426521595)

Auf dich war ich nicht vorbereitet

 (56)
Erschienen am 01.04.2019
Cover des Buches Sag einfach nur ja (ISBN: 9783426520383)

Sag einfach nur ja

 (20)
Erschienen am 02.05.2017
Cover des Buches Gib mir ein Herz (ISBN: 9783426526477)

Gib mir ein Herz

 (21)
Erschienen am 01.06.2021
Cover des Buches Er muss ja nicht alles wissen (ISBN: 9783426520390)

Er muss ja nicht alles wissen

 (10)
Erschienen am 01.06.2017
Cover des Buches Perfekt ist nur halb so schön (ISBN: 9783426521588)

Perfekt ist nur halb so schön

 (8)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches Doppelt geliebt hält besser (ISBN: 9783426528334)

Doppelt geliebt hält besser

 (6)
Erschienen am 01.03.2023
Cover des Buches Du hast mich voll erwischt (ISBN: 9783426529652)

Du hast mich voll erwischt

 (6)
Erschienen am 01.02.2024

Neue Rezensionen zu Anna Bell

Cover des Buches Du hast mich voll erwischt (ISBN: 9783426529652)
buecherGotts avatar

Rezension zu "Du hast mich voll erwischt" von Anna Bell

Ein Buch zum wohlfühlen und lieb haben
buecherGottvor 14 Tagen

Ein Cover was mir sofort gefallen hat und auch die Autorin hat mich neugierig gemacht da ich bisher noch kein Buch der Autorin kenne.


Ein Roman der dich wohlfühlen lässt und gleichzeitig auch Anregt zum Nachdenken


Der schreibstil hat mir sehr gut gefallen locker und leicht ,während des lesens fühlt man sich wohl und die Geschichte ist mit einer Prise Humor verpackt


Die Protagonisten sind sympathisch und zum lieb haben,jeder ist einzigartig toll aber auch die Settings sind toll sowie die handlungen sehr gut beschrieben sind,authentisch und liebevoll

Cover des Buches Du hast mich voll erwischt (ISBN: 9783426529652)
JessisBuchwelts avatar

Rezension zu "Du hast mich voll erwischt" von Anna Bell

Rezension zu "Du hast mich voll erwischt" von Anna Bell
JessisBuchweltvor 16 Tagen

Stell dir vor, du erhältst zu deinem 35. Geburtstag eine E-Mail von deinem 18-jährigen Ich – was klingt wie der Plot eines Science-Fiction-Films, ist in Anna Bells "Du hast mich voll erwischt" der Auftakt zu einer turbulenten Zeitreise ins Jetzt. Edie, die Protagonistin, findet sich in dieser skurrilen Situation wieder und muss erkennen, dass ihr Leben irgendwo zwischen den Excel-Tabellen ihres CEO-Jobs und den nicht ganz so prickelnden Dinner-Dates mit Miles, ihrem Freund, die Abfahrt zu "Abenteuerland" verpasst hat.

Die Protagonistin: Edie, die Verlorene

Edie ist der lebende Beweis dafür, dass man auch mit Mitte 30 noch nicht wirklich erwachsen sein muss. Als CEO im Familienunternehmen gefangen, lebt sie ein Leben, das von außen betrachtet so glänzend ist wie der Lack ihres Firmenwagens – doch innen fühlt sie sich leer. Ihre Beziehung zu Miles ist so aufregend wie ein Sonntagabend bei den Großeltern – inklusive der obligatorischen Frage, ob man noch mehr Kartoffelsalat möchte.

Die Handlung: Eine E-Mail und das pure Chaos

Die E-Mail ihres jugendlichen Ichs wirft Edie aus der Bahn. Plötzlich ist da diese Stimme aus der Vergangenheit, die fragt: "Bist du glücklich?" – eine Frage, so gefährlich wie ein Tweet von Elon Musk. Edie beschließt, ihr Leben umzukrempeln, was etwa so einfach ist, wie einen Eisberg mit einem Teelöffel zu verschieben. Ihre Reise führt sie zurück zu alten Freunden, alten Lieben und – Spoiler-Alarm – zu neuen Katastrophen.

Die Liebesgeschichte: Joel, der Vergessene

Joel, Edies große Liebe aus Teenagerzeiten, taucht wieder auf und mit ihm Gefühle, die etwa so verstaubt sind wie die Fitnessgeräte im Keller. Ihre Begegnung ist so elektrisierend wie die erste Berührung eines neuen Smartphones – man weiß, man sollte es mit Vorsicht genießen, aber man kann einfach nicht die Finger davon lassen.

Fazit: "Du hast mich voll erwischt" – ein Roman, so bittersüß wie die erste Liebe

Anna Bells Roman ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle – von nostalgischen Rückblicken bis hin zu den schmerzhaften Erkenntnissen des Erwachsenwerdens. Der Roman ist humorvoll, herzergreifend und so realistisch, dass man sich fragt, ob Anna Bell nicht doch eine Zeitmaschine besitzt. Kurzum: "Du hast mich voll erwischt" ist der perfekte Begleiter für alle, die sich manchmal fragen, was wäre, wenn... und dabei herzhaft lachen möchten.

Cover des Buches Du hast mich voll erwischt (ISBN: 9783426529652)
Deborah85s avatar

Rezension zu "Du hast mich voll erwischt" von Anna Bell

Was würdest du ändern, wenn du könntest?
Deborah85vor 18 Tagen

Was wäre, wenn du alle deine Vorsätze, die du mit 18 gehabt hattest, umgesetzt hättest? Wärst du jetzt vollkommen happy? Dieses Buch ist eine "Was wäre wenn" Geschichte und ich liebe diesen Topic. Ich finde Edie einen tollen Charakter, die ein Leben führt, was einfach "okay" ist. Als sie dann E-Mails von ihrem 18jährigen Ich bekommt (die hat sie sich selber verschickt) gerät ihr Leben aus den Fugen. Dabei hinterfragt sie nicht nur sich, sondern auch die Partnerwahl, den Job, den Lebensort, die Freundschaften. Da beginnt ihre Reise und es war einfach nur spannend, diese zu verfolgen. Die E-Mails die immer wieder auftauchen sowie auch den Epilog LIEBE ich.

Allerdings hat mir das witzige und lustige gefehlt. Ich musste leider nie lachen, ich war eher traurig über ihre Situation. Aber das kann auf alle Fälle auch an der Übersetzung liegen, manchmal verliert sich da der Witz.. Trotzdem finde ich das Buch wahnsinnig warmherzig und schön zu lesen und es hat mich super unterhalten. Und warum nicht auch mal das eigene Leben hinterfragen?

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 450 Bibliotheken

auf 65 Merkzettel

von 6 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks