Anna Bernstein

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 92 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(7)
(7)
(8)
(4)
(0)

Lebenslauf von Anna Bernstein

Anna Bernstein wurde 1988 in München geboren. Heute lebt sie mit ihrem Lebensgefährten und ihrer Tochter in Berlin. Kunst und Musik gehörten schon immer zu ihrem Leben, aber das Schreiben entwickelte sich nach und nach zum wichtigsten Ventil für ihre Kreativität. Obwohl sie ihre Geschichten meist in fantastischen Welten oder vergangenen Zeiten ansiedelt, dient ihr als Inspiration stets das echte Leben. So sagt sie von sich selbst, dass sie erst seit der Geburt ihrer Tochter so richtig überzeugend tiefe Liebe beschreiben kann. Ihre ersten Geschichten verfasste sie als Kind über Pferde, und gewissermaßen schließt sich der Kreis 20 Jahre später mit ihrem ersten Roman Götternacht, denn auch in dieser Geschichte spielen Pferde eine wichtige Rolle.

Bekannteste Bücher

Tochter der Highlands

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Herz und Hund: Vier Kurzromane

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit Herz und Hund

Bei diesen Partnern bestellen:

Götternacht

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Anna Bernstein
  • Kann man nur lesen, wenn man keinen Wert auf gute Charaktere legt

    Götternacht
    DariaDante

    DariaDante

    29. June 2017 um 08:39 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Inhalt:Harte Party, harte Drogen und am Ende erinnert sich die doch recht jammerige Protagonistin nicht mehr, was da los war - aber Hauptsache entjungfern.Charaktere:Leah hat nicht nur einen komischen Namen (woher kommt das h?), ich mag sie auch nicht. Sie ist so grässlich naiv, dann mag sie auch keiner, weil sie mit Pferden reden kann, was nicht mal in dieser Welt Sinn macht - trotzdem Grund zu jammern ist. Leahs Lover ist ein laufendes Klischee, Gael ist auch total platt. Nein, wer ausgereifte Charaktere sucht, ist hier ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Götternacht
    AnnaBernstein

    AnnaBernstein

    zu Buchtitel "Götternacht" von Anna Bernstein

    Eine Nacht, die alles verändert... Hallo liebe Leser und Leserinnen! Am 16. September erscheint mein Debütroman "Götternacht". Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie das Buch aufgenommen wird und ob es euch gefällt. Aus diesem Grund starte ich eine Leserunde zu Götternacht und hoffe, es finden sich ein paar interessierte Leser, die daran teilnehmen. :) Zum Buch: Jedes Jahr feiert das Volk der Pferdeherren ein Fest, um seinen Gott Chiron zu ehren. In dieser Nacht werden alle Gesetze außer Kraft gesetzt, und ein Trank sorgt ...

    Mehr
    • 365
    AnnaBernstein

    AnnaBernstein

    25. November 2014 um 01:46
    Beitrag einblenden
  • Schöner Fantasyroman

    Götternacht
    Kikibook

    Kikibook

    Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Beschreibung: Eine Nacht die alles verändert... Jedes Jahr feiert das Volk der Pferdeherren ein Fest, um seinen Gott Chiron zu ehren. In dieser Nacht werden alle Gesetzte außer Kraft gesetzt und ein Trank sorgt dafür, dass sich niemand an die Geschehnisse erinnert. Die 20-jährige Leah darf in diesem Jahr das erste Mal bis zum Schluss an dem Fest teilnehmen.auch sie vergisst was geschah - außer in ihren Träumen. Dort sieht sie eine Nacht voller Leidenschaft und einen "Mann" der ihr Herz Stahl. Und Geheimnisse, die die Grunfdfesten ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension: Bernstein, Anna: Götternacht

    Götternacht
    Ellinora

    Ellinora

    15. November 2014 um 20:21 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    „Ich wähle den Weg mit dir“, sagte sie schließlich.  (Anna Bernstein: Götternacht, S. 10) Was machen Liebe und Begehren mit dem Menschen? Welche Moralvorstellungen machen uns aus? Wie sehr werden uns von Kultur und Tradition Grenzen gesetzt? Um diese zentralen Fragen, dreht sich das Buch „Götternacht“ von Anna Bernstein. Es beschreibt eine Welt, die von Traditionen und Bräuchen geprägt ist, aber doch irgendwie modern wirkt. Im Zentrum steht die 20-jährige Leah, die das jährliche Fest zu Ehren des Pferdegottes Chiron auf eine ...

    Mehr
  • zauberhaft und magisch!

    Götternacht
    Kendra

    Kendra

    25. October 2014 um 17:04 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    „Götternacht“ von Anna Bernstein ist ein zauberhaftes, magisches und romantisches Buch, dass den Leser mit einen ganz besonderen Zauber an die Seiten bannt. Nicht nur die Charaktere , insbesondere in Form der willensstarken, tapferen und friedfertigen Leah hat mir sehr gut gefallen, sondern auch die versteckte Botschaft, dass man sich gegen Regeln auflehnen sollte, besonders dann wenn es um die Liebe geht. Dies tut auch Leah, die sich trotz Verbote und auch vor der drohenden Gefahr entgegenstellt um mit ihrem Geliebten zusammen ...

    Mehr
  • Geheimnisse die das Herz berühren!!! :D

    Götternacht
    Solara300

    Solara300

    Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Kurzbeschreibung Jedes Jahr wird ein Fest gefeiert zu Ehren des Gottes Chiron, in der aber auch die Mädchen zur Frau werden wenn sie ein gewisses Alter erreicht haben. Dieses Jahr ist es Leah die Tochter des Stammesführers die zu einer Frau werden soll. Aber noch bevor das geschieht taucht ein weiterer Clanfüherer mit seinem Sohn Gael auf, und die Väter beratschlagen schon über eine Liaison der Beiden Sprösslinge. Aber der einfache Weg ist nicht immer der Weg zum Herzen... Cover Ein Cover das einem ins Auge fällt! :D Ich finde ...

    Mehr
    • 2
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    09. October 2014 um 12:24
  • Mysthische Nächte

    Götternacht
    Donata

    Donata

    09. October 2014 um 12:13 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Das Buch ist inspiriert von der griechischen Mythologie, aber auch von den alten Kelten. Die Autorin hat da ihren eigenen Mix gemacht, der mir gut gefallen hat.  Leah hat eine besondere Gabe mit Pferden zu kommunizieren und wird deshalb von den anderen in ihrem Dorf verachtet. Als Gael ihr den Hof macht, steigt ihr Ansehen, aber sie geht trotzdem weiter ihren Weg. Vor allem, die oben genannten Träume entfernen sie weiter von den Menschen in ihrem Dorf. Als Charakter hat sie mir sehr gut gefallen, weil sie zu den Tieren hält und ...

    Mehr
  • Magische Welt, stereotype Figuren

    Götternacht
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    03. October 2014 um 11:36 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Zum ersten Mal in ihrem jungen Leben darf die 20-jährige Leah am Fest der Pferdeherren teilnehmen, dass ihren Gott Chiron ehrt - und das sie zur Frau machen soll. Dieses Fest ist etwas ganz Besonderes, denn die Gesetze der normalen, menschlichen Welt werden für diese Nacht außer Kraft gesetzt. Normalerweise vergessen alle Teilnehmer am nächsten Morgen, was geschehen ist. Auch Leah erinnert sich nicht mehr - doch sie träumt. Von sich und einem Mann und einer wilden Nacht. Leah kann ihn nicht vergessen und will herausfinden, wer er ...

    Mehr
  • Verschenktes Potential...

    Götternacht
    Rosenmaedchen

    Rosenmaedchen

    28. September 2014 um 11:33 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Jedes Jahr feiert das Volk der Pferdeherren ein Fest, um seinen Gott Chiron zu ehren. In dieser Nacht werden alle Gesetze außer Kraft gesetzt, und ein Trank sorgt dafür, dass sich niemand an die Geschehnisse erinnert. Die 20-jährige Leah darf in diesem Jahr das erste Mal an dem Fest teilnehmen. Auch sie vergisst alles, was geschah – außer in ihren Träumen. Dort sieht sie eine Nacht voller Leidenschaft und einen Mann, der ihr Herz stahl. Und Geheimnisse, die die Grundfesten ihrer Welt erschüttern... •●• Zufällig bin ich auf das ...

    Mehr
  • Romantic Fantasy mal anders...

    Götternacht
    Kaminfeuer

    Kaminfeuer

    27. September 2014 um 21:23 Rezension zu "Götternacht" von Anna Bernstein

    Inhalt (laut Klappentext) Jedes Jahr feiert das Volk der Pferdeherren ein Fest, um seinen Gott Chiron zu ehren. In dieser Nacht werden alle Gesetze außer Kraft gesetzt, und ein Trank sorgt dafür, dass sich niemand an die Geschehnisse erinnert. Die 20-jährige Leah darf in diesem Jahr das erste Mal an dem Fest teilnehmen. Auch sie vergisst alles, was geschah - außer in ihren Träumen. Dort sieht sie eine Nacht voller Leidenschaft und einen Mann, der ihr Herz stahl. Und Geheimnisse, die die Grundfesten ihrer Welt erschüttern ... ...

    Mehr
  • weitere