Anna Carey Blackbird

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blackbird“ von Anna Carey

Leider konnte mich dieses Buch trotz Potential letztendlich nicht überzeugen...

— Alathaya

Ein gutes Hörbuch, das zwischendrin etwas nachlässt, mir aber dennoch gut gefallen hat!

— LeoLoewchen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider nicht überzeugend

    Blackbird

    Alathaya

    26. June 2016 um 19:11

    Am Anfang wird man mitten ins Geschehen geworfen und es passiert viel und verspricht spannend zu sein. Zwischendurch gab es dann leider einige Längen und konnte mich einfach nicht richtig packen, trotzdem wollte ich wissen, wie es weitergeht und dem Ganzen eine Chance geben…Alles wirkt irgendwie flach, unpersönlich und unausgereift. Man erfährt so gut wie nichts über die Charaktere, auch nicht über die Hauptperson. Aber im Fall der Hauptperson macht das für den Rest der Story sogar noch Sinn. Dadurch konnte aber auch keine der Personen Sympathien für sich in mir wecken.Der Schreibstil ist auch irgendwie komisch, ich kann es gar nicht genauer beschreiben, vielleicht liegt es an der Perspektive, denn die Geschichte wird in der 2. Person erzählt, was ja schon eher ungewöhnlich ist und mir das Lesen erschwerte. Zwischendurch gibt es auch mal Abschnitte, die in der dritten Person geschrieben sind. Hier erfährt man, was gerade an einem anderen Schauplatz bzw. bei einer anderen Person geschieht.Das Buch wird auf dem Buchrücken für Fans von „Die Bestimmung“ beworben aber das ist wirklich weit hergeholt. Es geht eher in die Richtung Jugendtriller und ohne jegliche Fantasy-Aspekte.Ich finde es auch ziemlich schade, dass die Geschichte so in die Länge gezogen wurde um, so weit ich weiß, eine Trilogie daraus machen zu können, denn das Buch hat sowieso nur knapp 350 Seiten und die Schrift ist wirklich sehr groß.Im letzten Drittel wurde die Story doch noch richtig spannend und konnte mich unerwartet noch packen. Trotzdem finde ich den Vergleich mit „Die Bestimmung“ nach wie vor sehr unpassend und nicht gerechtfertigt und das Ende konnte mich auch nicht davon überzeugen die Fortsetzungen noch zu lesen, daher kann ich leider nur zwei Sterne vergeben. vorzeig-bar.blogspot.de

    Mehr
  • Leo Löwchen 14J. Rezi zu "Blackbird"

    Blackbird

    LeoLoewchen

    Weißt du wirklich, wer du bist? Wo du herkommst? Wo du hinwillst? Heute habe ich für euch das Hörbuch“Blackbrid” von Anna Carey, gelesen vonSimona Pahl und erschienen im audio media Verlag. Ein Mädchen wacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station auf. Sie weiß nicht, wer sie ist und wie sie hierher gekommen ist. …oder wie sie hier wegkommen soll. Alles was sie hat ist die Kleidung, die sie am Leib trägt und ein kleiner Rucksack. Als sie sich genauer betrachtet, fällt ihr ein kleines Tattoo auf ihrem Handgelenk auf. Wann hatte sie sich das denn stechen lassen? Eigentlich weiß sie momentan nichts über ihr Leben. Nur eins. Sie ist in Gefahr und hat Todesangst. Also flieht sie vor dem Unbekannten und wird doch verfolgt. Wer ist hinter ihr her? Wieso kann sie sich an nichts mehr erinnern? …wo wird diese Flucht enden? Zuallererst muss ich sagen, dass ich die Idee hinter dieser Geschichte so unglaublich spannend und interessant finden!! Da man gerade beim Hörbuch permanent vom Sprecher persönlich angesprochen wird, ist man sofort in der Geschichte drin. Man kann wirklich die Augen schließen und sich vorstellen, wie man sich selber auf diese Flucht begibt. Dazu hat auch die Sprecherin sehr gut gepasst! Ich mochte ihre Stimme wirklich, da sie sehr angenehm und doch belebt war und die Geschichte gut rübergebracht hat.  Trotz der guten Idee hinter dem Ganzen, muss ich leider sagen, dass es sich für mich an einigen Stellen wirklich endlos lang gezogen hat und sehr wenig Neues passiert ist. Irgendwann haben diese plötzlichen Wendungen einfach aufgehört und ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte nur noch auf einer Stelle stehen bleibt. Leider konnte es mich somit auch nicht konstant mitreißen bzw. in seinen Bann ziehen. Das finde ich wirklich schade, da mir die erste Hälfte des Hörbuches sehr gut gefallen hat! …im Nachhinein muss ich sogar sagen, dass ich froh bin, das Hörbuch gehört zu haben… Denn ich bin mir nicht sicher, ob das mit der persönlichen Anrede etc. in einem Buch genauso gut funktioniert wie in einem Hörbuch… Für mich ein gutes Hörbuch, das zwischendrin etwas nachlässt, mir aber dennoch gut gefallen hat! Ich vergebe 4 von 5 Löwchens! Das war es dann von mir! Viele Grüße Eure Leo Löwchen

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks