Anna Castronovo Black Night

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Night“ von Anna Castronovo

"Ein Pferd ist ein Pferd. Es hat keine Ahnung, dass es ein Klon ist."
Auf einem Dressurturnier taucht plötzlich der Doppelgänger eines berühmten Pferdes auf - und verschwindet nach einem verpatzten Start genauso schnell wieder. Kurz darauf wird sein Reiter tot in den Peene-Sümpfen gefunden. Und in einem einsamen Hinterhof-Labor klont ein Wissenschaftler Pferde ...
Kommissarin Anne Moll ist in ihrem ersten Mecklenburger Fall auf die Hilfe ihrer pferdeverrückten Tochter angewiesen, die gerade mitten in der Pubertät steckt. Das kann ja heiter werden!

Spannend und gut recherchiert!

— Rheinwald

Keine Wendyromantik, sondern hoch brisante Themen!

— veronika_lackerbauer

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Zerberus-Schlüssel

Ein absolut erstklassiges Abenteuer - John Finch kann es noch immer!

Samaire

Flugangst 7A

Sehr cool, wie immer.

Buecherwurm2017

Woman in Cabin 10

Stellenweise recht spannend, vor allem das Ende, aber im wirklichen Leben wäre die Hauptperson schon längst an Alkoholvergiftung gestorben.

fredhel

The Ending

Was für ein Zeitverschwendung!

brauneye29

Dunkelschwester

Düsteres Familiendrama mit anstrengenden Charakteren

Cambridge

Schatten

Gutes Buch, aber nicht so gut wie Fünf und Blinde Vögel, die mich total begeistert haben

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungener Pferdekrimi

    Black Night

    LindaStone

    11. July 2016 um 15:01

    Der Pferdekrimi BLACK NIGHT - DAS EXPERIMENT hat mich sehr fasziniert. Zwei so unterschiedliche Genres vermischt - Pferde und Krimi - das war eine sehr erfrischende Abwechslung. Eine natürliche Kommissarin, ein Fall der es in sich hat und nebenbei noch der ganz normale Alltag. Wirklich sehr gelungen und allen zu empfehlen, die mal mehr wollen, als nur einen Pferderoman oder einen normalen Krimi. Und der zweite Band erscheint schon bald.Für beide Bücher hat die Autorin sauber recherchiert, das ist der Schluss, den man als Leser direkt zieht.

    Mehr
  • Tolles Buch für Pferde- und Krimifreunde!

    Black Night

    Rheinwald

    20. June 2016 um 10:37

    Lange nicht mehr vorgekommen, dass ich ein Buch so schnell durchgelesen habe. Black Night – Das Experiment ist spannend, handelt von Pferden und dem ganz großen Geschäft mit Pferden. Toll ist, dass man so ganz nebenbei noch eine Menge Hintergrundwissen, z.B. über das Klonen von Pferden, erfährt. Trotzdem kommt der Roman leicht lesbar daher und nimmt sich auch Zeit für die privaten „Zänkeleien“ der Ermittlerin und ihrer Tochter. Freue mich schon auf den nächsten Roman – wenn es denn einen geben sollte.

    Mehr
  • "Black Night" hätte auch das Zeug zum Politthriller gehabt

    Black Night

    veronika_lackerbauer

    07. April 2016 um 15:14

    Bei Pferdekrimi dachte ich erst ein bisschen an Wendy und Bibi & Tina, aber damit liegt man bei diesem Roman völlig daneben. Es handelt sich viel mehr um ein brisanten Krimi, der durchaus auch das Zeug zu einem Politthriller gehabt hätte. Das Ermittlerinnenduo, bestehend aus Mutter und Teenie-Tochter, liefert zusätzlichen Zündstoff. Der ganzen Geschichte merkt man die Expertise an, mit der die Autorin den Sachverhalt schildert. Dabei gelingt es ihr, trotzdem nicht zu schulmeistern. Die Geschichte hält ihren Spannungsbogen bis zum Schluss und enttäuscht ihre Leser nicht. Die 152 Seiten lesen sich flott und es kommt keine Langeweile auf.Ein paar Kritikpünktchen hab ich allerdings: Ich hätte mir noch mehr Tiefe gewünscht. Sowohl im Hinblick auf dieses sehr aktuelle und polarisierende Gen-Thema (wie gesagt, das hätte auch Stoff für einen Politthriller hergegegeben), als auch im Falle der Protagonisten. Denn obwohl die Handlungen durchwegs nachvollziehbar sind, entsteht irgendwie keine echte Nähe zu den Personen, weder zu den Ermittlern, noch zu den Beteiligten.Ansonsten freue ich mich auf den zweiten Teil!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks