Anna Claybourne

 4,5 Sterne bei 22 Bewertungen

Lebenslauf von Anna Claybourne

Anna Claybourne ist Kinderbuchautorin und hat Kinder-Sachbücher zu den unterschiedlichsten Themen geschrieben und mehrere Mythen und Legenden neu erzählt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Claybourne

Neue Rezensionen zu Anna Claybourne

Mit diesem Buch zeigt sich mal wieder das Mathe nicht nur als aus Zahlen besteht. Mathematik ist nämlich viel mehr als das. Formen, Farben, Länge und und und. 

Mit diesem Buch werden die Kinder spielerisch in die Welt der Mathematik eingeführt. Spannende Rätsel und Experimente warten darauf erforscht und ausprobiert zu werden. Schneeflocken schneiden mal mit vier, sechs oder acht Ecken. Einen Würfel mit Ecken oder Rundungen basteln. Muster zusammen fügen oder mandalas malen. Hier drin ist alles möglich. 

Diese Buch ist echt Gold wert. Es zeigt mit einfachen Mitteln wie leicht man lernen kann. Erfolge lassen sich ziemlich schnell erkennen. Auch die Ausführungen sind leicht erklärt und gut umsetzbar. Die Materialien findet man in jedem Kinderzimmer. 

Wir werden uns in den Herbst Tagen damit näher beschäftigen. Denn dann haben wir ausreichend Zeit für diese beeindruckende Welt. 


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Die 100 tödlichsten Dinge der Welt (ISBN: 9783845841816)littlesparrows avatar

Rezension zu "Die 100 tödlichsten Dinge der Welt" von Anna Claybourne

Für alle, die wissbegierig sind und sich nicht einschüchtern lassen
littlesparrowvor 2 Monaten

Die 100 tödlichsten Dinge der Welt soll die Box von arsEdition zeigen. Und wenn ich mir die 50 Karten und die darauf abgebildeten 100 Motive allein anschaue, glaube ich das sofort.


Die Box mit den inhaltlich großen, handlichen Karten wird ab 9 Jahren empfohlen. 




Die in Worte gefassten Informationen sind detailreich, dabei aber auf das Wesentliche beschränkt. Die Themenkarte hat jeweils eine Farbaufnahme, die kein Schmusetierchen zeigt. Sondern eher den Tiger mit seinen Reißzähnen oder den Löwen, wenn er gerade am Beute verspeisen ist. 

Für eine naturwissenschaftliche, spielerische Lernweise ist diese Box also bestens geeignet - aber nichts für schwache Nerven. Der Titel spielt ja auch schon auf die 100 tödlichsten Dinge der Welt an.

Total klasse finde ich die markante Darstellung des Tödlichkeitsgrades. Dieser liegt beispielsweise beim Tiger bei drei von fünf Totenköpfen, welche in einem gelb-schwarz gehaltenen Kästchen mit Kurzinfo genannt werden. 

Als begeisterter Krimi- und Thrillerleser kam mir gleich der Gedanke: hier kann sich doch sicher auch ein Autor über eine tödliche Folge für sein nächstes Buchprojekt inspirieren lassen. Und sei es nur, um den Leser in die Irre zu führen und die Spannung zu steigern. 

Ganz erstaunt war ich, dass auch ein Adler bei den 100 tödlichsten Dingen der Welt genannt wird - glücklicherweise aber nur mit einem einzigen Totenkopf.

Nun habe ich mich bisher bei der Nennung der Tiere aufgehalten, die für mich sehr spannend nachzuvollziehen sind und waren. 

Es gibt aber noch die Kategorien Pflanzen, Viren, extreme Wetterbedingungen und Naturkatastrophen. Dabei denke ich beispielsweise an Hitzeperioden und den Eisberg aus Titanic - und lasse mich gern aufklären über den Tödlichkeitsgrad und weitere spannende Details.


Fazit

Diese Box - mit den 100 tödlichsten Dingen der Welt - ist für alle, die wissbegierig sind und sich nicht leicht einschüchtern lassen, sondern wissen wollen, woran sie bei Begegnungen tatsächlich sind. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Atlas der Meerjungfrauen (ISBN: 9783962441159)MamiAusLiebes avatar

Rezension zu "Atlas der Meerjungfrauen" von Anna Claybourne

Die Welt der Meerjungfrauen und Wasserwesen ist vielfältig - hier gibt es einen tollen Überblick!
MamiAusLiebevor 3 Monaten

"Atlas der Meerjungfrauen - Wasserwesen aus aller Welt" ist ein Kinderbuch von Anna Claybourne und Miren Asiain Lora. Es ist 2021 beim Laurence King Verlag erschienen.


Das Wasser übt seit jeher eine Faszination auf die Menschen aus. Was lebt in ihm, was wir nicht sehen können? Es gibt auf der Welt mehr Wasser als Land und wie man der Geschichte entnehmen kann, massenhaft Schiffsunglücke, mysteriöse Sichtungen von Wasserwesen und Gesang, den sich niemand erklären konnte. Nicht umsonst ranken sich die Geschichten von Meerjungfrauen und anderen Wasservölkern auf der ganzen Welt. Dieser Atlas führt uns durch die Kontinente und beleuchtet die Sagen der dortigen Nixen etc. 

Von der freundlichen kleinen Meerjungfrau aus Dänemark, über die Menschenfressende Mondao aus Simbabwe bis hin zur singenden Schönheit Loreley aus Deutschland ist alles dabei und noch viel mehr. Es ist ein wahrer Mythenschatz. Ganz besonders gefallen mir die wunderschönen Illustrationen. Bei all den fantastischen Wesen ergibt das ganz tolle Zeichnungen.

Überigens wollte ich das Buch für meine Kinder haben, welche es auch lieben, aber ich werde es nun doch in meine eigene Bibliothek stellen.Warum? Es ist mehr als nur ein Kinderbuch. Für Sagen und Mythen ist man nie zu alt.


Fazit:

Dieses Buch ist ein Muss für Fans besonderer Kinderbücher. Es ist zauberhaft, schön und vollgepackt mit interessanten Legenden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

Worüber schreibt Anna Claybourne?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks