Anna Davis Das Funkeln zwischen den Zeilen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Funkeln zwischen den Zeilen“ von Anna Davis

Sie tanzt auf den prächtigsten Bällen, diniert in den elegantesten Restaurants und flirtet mit den attraktivsten Männern: Diamond Sharp, das "It-Girl" der Zwanzigerjahre. Mit ihrer Kolumne über ihre nächtlichen Eskapaden in Londons High Society hält sie die Leser Woche für Woche in Atem. Im wahren Leben läuft es für Grace Rutherford ═ so ihr richtiger Name ═ nicht ganz so gut. Auf der Suche nach der großen Liebe stolpert sie gleich über zwei Männer: den leidenschaftlichen Amerikaner Dexter und den charmanten John, den Schwarm ihrer Schwester. Grace ist ratlos: Wer ist bloß der Richtige? Wer ist der Mann, der nicht nur das Funkeln zwischen ihren Zeilen, sondern auch das in ihren Augen erkennt?

Nettes Ambiente, aber vorhersehbar und nicht allzu spannend. Schade, Potenzial nicht ausgeschöpft.

— JuliaSchu

Ein Einblick in das Leben eines It-Girls in den Zwanzigerjahren

— Josefine_

Ein schöner Roman aus den roaring twenties in London - eine leichte Lektüre mit einem schönen Ende.

— Kleines91

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Für mich leider bisher der schlechteste Musso. Es war einfach nur okay. Das Einzige was mir so richtig gefiel, war das Ende. 2,5 - 3 Sterne!

TraumTante

Das Wunder

Hat mich im Laufe der Geschichte immer mehr berührt und bewegt. Sehr beklemmende Atmosphäre

Federzauber

Highway to heaven

Wenn frau achtundreißig und die Tochter aus dem Nest geflogen ist, was tut frau , um zu überleben? Frau lernt Motorradfahren.

lapidar

Die Farbe von Milch

...gerade beendet und ziemlich mitgenommen,ein Jahreshighlight 2017...

Ayda

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Eine Tragödie, die sich immer weiter zuspitzt. Eine Geschichte, die sich vermutlich genau so oder ähnlich schon abgespielt hat.

wunderliteratur

Die Schatten von Ashdown House

Ein tolles Buch! Absolut mystisch, spannend und liebevoll...

SandysBunteBuecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Setting, aber sich verlierende Handlung

    Das Funkeln zwischen den Zeilen

    JuliaSchu

    19. June 2016 um 22:02

    Cocktails, Charleston und Zigarettenrauch. Das Ganze in einem Nachtclub im London der 20er Jahre. Eine musikalische Kulisse und eine Frau mit zwei Gesichtern. Willkommen in der Welt von Grace Rutherford, besser bekannt als die Kolumnistin Diamond Sharp – eine Protagonistin mit Pfiff in einer Geschichte, die so einige Längen aufweist. „Das Funkeln zwischen den Zeilen“ ist ein Roman mit viel Potenzial, dieses aber einfach nicht ausschöpft.InhaltGrace Rutherford hat zwei Identitäten. Am Tag arbeitet sie als Texterin in einer Werbeagentur, in der Nacht zieht sie als berühmt-berüchtigte Kolumnistin durch die Clubs des schicken Londons und seiner High Society. Sie ist talentiert, keine Frage. Doch als Frau hat man es in diesen Zeiten nicht einfach. Als Alleinverdienerin muss sie ihre Familie, sprich ihre Schwester mit den Kindern und ihre eigene Mutter, durchbringen und auch mit den Männern läuft es nicht, wie sie es gern hätte. Bis der mysteriöse Autor O‘Connel auftaucht. Doch er ist ein Playboy – also perfekt für Diamond Sharp … und somit auch für Grace Rutherford, oder nicht? Intrigen, Partys und das reale Leben treffen in einer spritzigen Geschichte aufeinander. Kann neben Diamond auch Grace ihr Glück finden?Meinung„Das Funkeln zwischen den Zeilen“ ist ein wirklich schöner Titel. Er verspricht eine Geschichte, die mit dem Schreiben zu tun hat und in der man viel Romantik finden kann. Beides beinhaltet dieses Buch tatsächlich. Dennoch bin ich ein wenig enttäuscht. Wirklich gut gefiel mir das Setting des Romans. London in den 20er Jahren, eine wilde Zeit, in der sich viel geändert hat. Wir befinden uns zeitlich also im Umbruch und man kommt nicht umhin zwischenzeitlich an den großen Gatsby zu denken. All das Flair weist auch das Buch von Anna Davies auf. Von der Kulisse war ich wirklich begeistert: All die Nachtclubs, die Cocktails, das Mysteriöse, die beginnende Emanzipation und die Überwindung des ersten großen Krieges. Geschichtlich hat mich das Buch sehr fasziniert. Doch leider ist es mit einem Handlungsort allein nicht getan. Auch die Charaktere und die Handlung selbst spielen eine große Rolle – und beides muss ich leider kritisieren.Grace ist eine interessante und vor allem moderne Frau. Es ist nicht so, als wenn sich ihre beiden Identitäten nicht vertragen würden. Sie ist einfach beides und das jeweils ein bisschen. Sie ist exzentrisch und selbstbewusst, begehrt und einsam. Sie hat einen schweren Charakter, musste jedoch auch Einiges im Leben mitmachen. Dennoch empfand ich ihre Vergangenheit oftmals nicht als Entschuldigung. Diese Frau hat eine menge Fehler gemacht – doch sie ist nicht allein daran schuld gewesen. Es gibt viele Figuren in dieser Geschichte. Manchmal verliert man den Überblick. Doch viele der Figuren konnte ich einfach nicht leiden. Zum einen lag das an ihrer Oberflächlichkeit, die für den Rahmen der Handlung aber selbstverständlich ist, zum anderen waren sie einfach unsympathisch. Der „Teufel“, O’Connel ist beispielsweise so ein Fall. Ich konnte ihn von Anfang an nicht leiden. Ebenso unsympathisch empfand ich Grace Schwester Nancy und ihren verstorbenen Ehemann George. Wenn ich so drüber nachdenke, gab es eigentlich wenige Figuren, die ich wirklich mochte. Da wären nur John, Dickie und Sheridan – drei Männer mit Charakter, wenn ihr mich fragt.Allerdings ist es schwer in eine Handlung zu finden, wenn man keinen Liebling in ihr hat. Grace ist zwar eine starke Persönlichkeit, doch leider auch keine Sympathieträgerin. Auch die Handlung selbst weist Schwächen auf. Es gibt viele Nebenhandlungen und manchmal erkennt man nicht, dass es nur um den Findungsprozess von Grace geht. Es ist das reinste Getrudel, die Geschichte dümpelt so vor sich hin. Ich will damit gar nicht sagen, dass es nicht auch spannende Stellen gibt. Mir gefiel das Leben, das Grace als Diamond Sharp führt und wirklich gut hat mir auch die Rivalität der Männer John und O’Connel gefallen, die das Geheimnis um die mysteriöse Eva lange hüten. Die Passagen aus der Vergangenheit haben ebenfalls Pep. Allerdings nicht alle. mich hat einfach zu viel gestört. Die vorherrschende Arroganz, die vielen Längen in der Handlung und die fehlende Zielorientierung, dazu kommt noch das konstruierte Gewissen von Grace.Der Schreibstil ist soweit gut, aber nicht sonderlich anregend. Wirklich toll sind die Kolumnen von Diamond Sharp, die vor jedem Kapitel abgedruckt sind. Man könnte Grace als Vorgängerin von Gossip Girl betrachten. Der Ton der modernen Frau war toll. Das Allerschlimmste an diesem Buch war allerdings seine Vorhersehbarkeit. Es ist ein nettes Buch in einer schönen Atmosphäre, aber schon sehr, sehr früh kann man voraussagen, wie es enden wird. Und leider kommt es auch ganz genauso.FazitJeder, der sich ein bisschen in den Twenties in London wiederfinden möchte, sollte zu diesem Buch greifen. Allerdings sollte man von der Geschichte nicht allzu viel erwarten und sich auf oberflächliches Gehabe vorbereiten. Dennoch kann man mit dem Buch Spaß haben, denn ein bisschen Funkeln zwischen den Zeilen ist durchaus zu finden. Ich vergebe 3 Sterne für den gut getanzten Charleston der Diamond Sharp.

    Mehr
  • Glitzer & Glamour in London

    Das Funkeln zwischen den Zeilen

    Josefine_

    21. May 2015 um 21:13

    Die Zwanzigerjahre in London.
    Diamond Sharp schreibt Woche für Woche ihre Kolumne über Londons Nachtleben. Jede Nacht tanzt sie in einem anderen Club und eines Tages lernt sie dabei den "Teufel" kennen und ihr Leben kommt durcheinander.
    Auch in ihrem wahren Leben als Grace Rutherford, spielen die Gefühle verrückt und Grace/Diamond ist auf der Suche nach ihrem Glück.


  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, damit all unsere wunderbaren ungelesenen Bücher nicht länger ein trauriges Dasein in den Regalen fristen müssen: Die große LovelyBooks SuB-Abbau-Challenge 2014 Ihr möchtet etwas dagegen tun und auch mal wieder Bücher lesen, die vielleicht schon länger ungelesen im Regal stehen? Ihr braucht eine Entscheidungshilfe dabei, was ihr 2014 lesen sollt? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für euch. Macht mit bei dieser Challenge, lest im kommenden Jahr 12 Bücher von eurem SuB, die jemand anderes für euch aussucht, und entdeckt so "alte" Buchschätze ganz neu! Die Regeln Meldet euch bis zum 21. Dezember 2013 für diese Challenge an! Schreibt für eure Anmeldung hier einen Kommentar mit einem Link zu einem Regal eurer ungelesenen Bücher bzw. eures SuBs hier bei LovelyBooks! Verratet außerdem, wie viele Bücher vom SuB ihr in einem Jahr schaffen möchtet (mindestens 12, gern aber auch mehr, wenn ihr euch das zutraut)! Euer SuB sollte mindestens 25 Bücher umfassen, damit auch etwas Auswahl vorhanden ist. Am 22. Dezember bekommt ihr je einen Teilnehmer von mir zugelost, für den ihr 12 (oder mehr) Bücher vom SuB aussucht, die derjenige 2014 lesen soll. Bitte postet bis spätestens 31.12. hier im Thema die Bücher, die ihr für euren SuB-Abbau-Partner ausgewählt habt. Wenn es jemand verpasst, werde ich spontan selbst die Bücher auswählen, damit jeder weiß, was er 2014 lesen kann. Ab 01.01.2014 geht es dann richtig los - die Bücher, die für euch ausgesucht wurden, können ab diesem Zeitpunkt gelesen werden. Wenn ihr ein Buch beendet habt, sagt hier Bescheid und schreibt gern auch eine Rezension oder eine Kurzmeinung auf der Buchseite zum Buch. Wir sind sicher alle neugierig, wie es euch gefallen hat :) Ihr habt die Anmeldephase verpasst? Kein Problem, schreibt einfach trotzdem hier, wenn ihr noch später einsteigen möchtet und sobald wir mehrere Nachzügler haben, verlose ich wieder neue Partner, die für euch Bücher auswählen. Unter allen Teilnehmern, die ihr Ziel von 12 (oder mehr) Büchern erreichen, verlosen wir eine schöne Überraschung, die jedoch nicht aus Büchern bestehen wird. Wir wollen den SuB ja nicht wieder in die Höhe treiben ;-) Ihr habt Fragen zum Ablauf, den Regeln etc. - dann fragt am besten direkt hier in einem Beitrag und ich antworte schnellstmöglich. Teilnehmer: AefKaey, (3) Ajana, (2) Anendien (5/15) angiana, Anneblogt, Annilane, (2) battlemaus, (5/20) Bellchen, (2/20), Birnchen (0/14) Bluebell2004,  (2) BluevanMeer, (6/12) books4life, bookscolorsandflavor, (6/16) Buchrättin, (1) Buechermaus96, (1) Büchernische (0/12) Buecherwurm1973, (1/15) Carina2302, carooolyne, Caruschia, celynn, (4/15) christiane_brokate, CitizenWeasel, Clairchendelune, Clouud, Code-between-lines, Daniliesing, (1/18) Desaris,, die_moni (0/12) Dunkelblau, (4/15) Eatacatify, (2) eighttletters, (3) elena2607, (2/12) Elfendy, (9/24) Emma.Woodhouse, Eskarina*, (1) Fanny2011, (7/18) FantasyDream, Fay1279, (5) Federchen, (1/18) fireez, franzzi, (2) frozenhighways, (4/15) Ginger1986 (1/12), grinselamm (1/12) Gruenente, (2) HarIequin, (2), Hello-Jessi (0/35) irishlady, jana_confused (7/12) janaka, Jeanne_Darc, (6/20) jess020, (1) Juliaa, Julia_Ruckhardt, justitia, (2) kabahaas, Kajaaa, (0/12) Kanujga, (5/20) Karokoenigin, (3/20) Katesbooks, KatharinaJ, (4/12) kathrineverdeen, , katrin_langbehn (0/14) Kendall, (9/20), Kirschbluetensommer (0/12) kiwi_,  Kleine1984, (4/10) Kleines91, (11/15) kolokele, (1) kornmuhme, (1) Krisse, (2) kugelblitz85, Kurousagi, LaDragonia, (6/12) LadySamira091062, LaLecture, Larischen, (4) Leochiyous, , Leopudding (0/15) LeseAlissaRatte, lesebiene27 (1/20 Leselotteliese, (1) Lesemaus85, (1) Lialotta, LibriHolly, (1/12) Lilawandel, (6/15) Lilli33, (11/18) lilliblume, (4) lisam, (11/20) Literatur, (1/20) Lizzy_Curse, Loony_Lovegood, (2) Lovely_Lila (0/12) LuluCookBakeBook, (1) Lumpadumpa (0/12) Lyiane, (3) mamenu, (1) Manja82, (4) manu2581 (5/25) mareike91, (3), maristicated (0/12) mecedora, (1) merlin78, (5/12) MiHa_LoRe, (5) Mikki, (4/12) milasun, minnimaus, (1/12) Mira123, (1) MissMisanthropie, (4/12+1) MoniUnwritten, moorlicht, Moosbeere, (4/12) Morrighan, Naddlpaddl, (2) NaGer, (1) Nancymaus, (5/12) Ninasan86, Niob, (2/12) Normal-ist-langweilig, (6/12) NussCookie, (4/13) oOVioOo, pamN, (2/15) paschsolo, (12/12) passionelibro, (3/12) Philip, Phini, problembaum, (0/12) Queenelyza, (11) Rine, (5) RinoaHeartilly, Ritja, , Robsi (0/16) Rocio, (4/20) Roxy Malon, Salzstaengel, (1) samea, Schlehenfee, (7/12) schokoloko29, (4/12) SchwarzeRose, sechmet, (2/12) Seelensplitter, (3) sKy, (8/20) Sommerleser, (4/12) Starlet, sternblut, (2) sugarlady83, (3) summi686, (5/25) Sunny Rose, Sunny87, Sunshine_Books, (5/20) supertini, (1/12) Sweetybeanie, (5/12) Synic (0/12) The iron butterfly, (3/12) Tiana_Loreen, (1/15) Tini_S, (4/12) Tintenelfe, (2) viasera, (4/15), weinlachgummi (3/12) werderaner, (3) Wiebkesmile, (1) Wildpony, World_of_tears91, xXeflihXx, (1) Yvonnes-Lesewelt, (1) Zidisbuecherwelt, Zuellig, (5)

    Mehr
    • 2011
  • Buch-Assoziationen - Bücher passend zu Substantiven, Adjektiven und Verben lesen!

    Die Verratenen

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben, gerade hatte ich spontan eine Idee und vielleicht haben ja ein paar Lust dabei mitzumachen! In diesem Thema soll in jeder Woche ein anderes Wort im Mittelpunkt stehen. Dieses Wort kann eigentlich jeder Art sein, egal ob Substantiv, Adjektiv, Verb, Farbe etc. - dabei ist nur wichtig, dass man dazu gut etwas assoziieren kann. Für die erste Woche, die am 3. Mai startet, gebe ich als Wort "Muster" vor. Wenn ihr Lust und Zeit habt, dann könnt ihr in dieser Woche ein Buch beginnen, das hierzu passt. Wie ihr das Wort "Muster" für euch interpretiert, bleibt euch dabei natürlich überlassen. Hat das Cover vielleicht ein bestimmtes Muster oder handelt eine Figur im Buch nach einem bestimmten Muster? Das vorgegebene Thema soll einfach als Anregung dienen, sich vielleicht mal ein passendes Buch vom Stapel ungelesener Bücher (= SuB) zu schnappen! Natürlich soll es viele verschiedene Wörter für Buch-Assoziationen geben - genauer gesagt für jede Woche eins! Wer hier gern mitmachen möchte, kann also direkt auch ein Wort vorschlagen. Die vorgeschlagenen Wörter würde ich einfach in der Reihenfolge eurer Anmeldungen oben für die einzelnen Wochen eintragen. Wer mitmachen möchte, muss das selbstverständlich nicht in jeder Woche tun, sondern ganz so, wie man Spaß daran hat. Wenn ihr euch über die Bücher, die ihr gerade zu einem bestimmten Assoziations-Wort lest, austauschen möchtet, dann tut das bitte immer im zugehörigen Unterthema oben. Einfach auf das Thema klicken und dort eure Beiträge schreiben :-) Falls ihr Fragen und Ideen habt, richte ich dafür auch ein extra Thema ein. Nun wünsche ich uns ganz viel Spaß!

    Mehr
    • 368
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks