Hungry Heart: A Bad Boy Romance

von Anna Faye 
4,8 Sterne bei6 Bewertungen
Hungry Heart: A Bad Boy Romance
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Angela_Matulls avatar

Leicht wie ein warmer Sommerwind. Romantik, Charmant, Witzig!

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hungry Heart: A Bad Boy Romance"

Nicht alles, was eine harte Schale hat, ist immer gleich ein Hummer. Für Evie ist die Welt ganz einfach: Sie studiert Meeresbiologie in Kalifornien, will später mal die Meere retten, wenn schon nicht die ganze Welt, und liebt alles, was mit Fischen, Robben und Seesternen zu tun hat. Allerdings muss sie feststellen, dass sie auch auf ihren neuen Nachbarn steht, einen verboten attraktiven Kerl mit Spitznamen Devil, der besonders nackt toll aussieht und reihenweise Frauen abschleppt. Keines seiner zahlreichen Tattoos hat etwas mit Ozeanen zu tun und ganz sicher wird er ihr nicht helfen, Flyer von WWF oder Greenpeace zu verteilen. Am liebsten würde sie ihn sich aus dem Kopf schlagen, doch das geht gar nicht so leicht, wenn das Kopfteil seines Bettes regelmäßig gegen Evies Wand donnert. Und eigentlich wäre ein kleines Abenteuer mit einem männlichen Vorzeigeexemplar der Landspezies Mensch auch mal ganz schön. Aber muss es gleich so ein Bad Boy sein? „Hungry Heart – A Bad Boy Romance“ ist der neue Roman von Anna Faye über Liebe jenseits der Gezeiten und harte Kerle mit weichem Kern. In seiner Nähe nahm ich nichts anderes mehr wahr. Ich sah nur noch ihn, ließ mich treiben wie eine Feder, die auf dem Wasser tanzte. Und als er mich küsste, war mir, als risse mich eine gewaltige Welle mit sich hinaus aufs offene Meer. Unter Millionen Wellen zählte nur noch unsere. Seine Hand wanderte in mein Haar und zog mich noch näher in den Moment mit ihm, den Geschmack unseres Kusses. Lippen auf Lippen, Haut auf Haut. Zwei hungrige Herzen, die in diesem Augenblick wie eines schlugen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07418DP8G
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:175 Seiten
Verlag:Independently Published
Erscheinungsdatum:17.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    FantasyBookFreaks avatar
    FantasyBookFreakvor einem Jahr
    Gegensätze ziehen sich an!

    Gegensätze ziehen sich an!

    Nicht alles, was eine harte Schale hat, ist immer gleich ein Hummer. Für Evie ist die Welt ganz einfach: Sie studiert Meeresbiologie in Kalifornien, will später mal die Meere retten, wenn schon nicht die ganze Welt, und liebt alles, was mit Fischen, Robben und Seesternen zu tun hat. Allerdings muss sie feststellen, dass sie auch auf ihren neuen Nachbarn steht, einen verboten attraktiven Kerl mit Spitznamen Devil, der besonders nackt toll aussieht und reihenweise Frauen abschleppt. Keines seiner zahlreichen Tattoos hat etwas mit Ozeanen zu tun und ganz sicher wird er ihr nicht helfen, Flyer von WWF oder Greenpeace zu verteilen. Am liebsten würde sie ihn sich aus dem Kopf schlagen, doch das geht gar nicht so leicht, wenn das Kopfteil seines Bettes regelmäßig gegen Evies Wand donnert. Und eigentlich wäre ein kleines Abenteuer mit einem männlichen Vorzeigeexemplar der Landspezies Mensch auch mal ganz schön. Aber muss es gleich so ein Bad Boy sein? 

    Meine Meinung

    „Hungry Heart“ ist ein Einzelband von Anna Faye. Es ist mein erstes Buch von der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Dieses Buch verbreitet einfach Sommerfeeling. Es ist locker und leicht zu lesen und man verliebt sich einfach in die beiden Protagonisten Evie und Devil.

    Evie ist für mich einfach einzigartig. Man merkt ihr, ihre Begeisterung für das Meer einfach an und ist einfach fasziniert von ihr. Auch die Situation wie sie das erste Mal auf Devil trifft ist einfach urkomisch. Und solche Situationen gibt es viele in diesem Buch. Man muss einfach schmunzeln beim Lesen und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil ich einfach wissen wollte wie Evie und Devil sich endlich bekommen.

    Devil ist einfach ein Bad Boy wie er im Buche steht und trotzdem hat er eine weiche Seite, in die man sich einfach verlieben muss. Als ich erfahren habe, welchen Job er macht, hab ich mich fast nicht mehr gekriegt vor Lachen.

    Dieses Buch überzeugt einfach mit viel Liebe zum Detail, ohne das es überzogen oder gar überladen wirkt. Es ist einfach eine süße Liebesgeschichte für zwischen durch, die mit interessanten und liebeswerten Charakteren überzeugt.

    Der Schreibstil war einfach unglaublich gut und ich werde nun auch alle anderen Bücher von Anna Faye lesen, da ich mehr solcher Liebesgeschichte lesen will.

    Fazit

    Ein super Buch, das einen sofort wieder in Sommer-Sonne-Strand-Stimmung bringt. Dieses Buch bietet wirklich interessante und einmalige Charaktere, in die man sich einfach verlieben muss und das mit sehr viel Humor überzeugt. Von mir gibt es 5* von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Angela_Matulls avatar
    Angela_Matullvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Leicht wie ein warmer Sommerwind. Romantik, Charmant, Witzig!
    Leicht wie ein warmer Sommerwind. Romantik, Charmant, Witzig!

    Hungry Heart: A Bad Boy Romance

    von Anna Faye

    Cover:
    Das Cover zeigt ein modernes Paar der heutigen Zeit. Dieses gefällt mir sehr.

    Zusammenfassung:
    Evie bekommt einen neuen Nachbarn Leo. Dieser hat durchgehend Damen-Besuch unter anderem von Sex-Elfen und dergleichen. Dadurch bekommt Evie kaum mehr schlaf und den braucht Sie doch um Meeresbiologie und der gleichen zu lernen. Und doch träumt Evie ab und an, an der Stelle der Dame in Leo´s Bett zu sein. Aber hat Sie den überhaupt eine reale Chance - nicht nur auf den Platz in seinem Bett sondern auch auf dem Platz in seinem Herzen? Sie ist doch in Ihren Augen nichts besonderes...

    Meinung:
    Charmant führt Anna Faye Sie durch die Geschichte der Protagonistin Evie die sich in Ihren Nachbarn den Bad Boy verliebt. Aber sich wenig Chancen bei Ihm ausmacht. Da sie sich selbst als minderwertig im Vergleich zu seinen sonstigen Bettgeschichten fühlt. Es gibt viele Passagen die mich zum schmuzeln brauchte. Die Story ist modern und einfach himmlisch. Sie beinhaltet Charm, Romantik und Witz, einfach alles was eine gelunge Love Story braucht. Der Schreibstil ist flüssig und man fliegt nur so durchs Buch. Einfach eine traumhafte Geschichte!  Einer meiner Lieblingssätze aus dem Buch würde ich sagen ist " Vielleicht gab es ja eine Chance für all die großen und kleinen Dinge im Leben, für Träume und Glück, weil die Liebe grenzenlos war wie Wellen in einem Ozean."

    Fazit:

    Die Story ist leicht wie ein warmer Sommerwind. Die Autorin schafft es zu begeistern.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor einem Jahr
    Der erste Blick sagt nie alles

    Evie´s Welt ist ganz einfach. Sie lebt für die Meere und will sie retten. Sie studiert Meeresbiologie in Kalifornien. Doch ihr Nachbar hält sie jede Nacht wach. Devil hat jede Nacht eine neue Frau die er abschleppt. Regelmäßig schlägt sein Kopfteil des Bettes an ihre Wand und hält sie wach. Ein kleines Abenteuer mit einem Bad Boy kann doch nicht schaden. 

    Bei Devil wäre ich wahrscheinlich auch schwach geworden. Die beiden zusammen sind schon süß. :) Die Geschichte hat mich wieder auf den Tritt Umwelt gebracht. Außerdem ein paar Stunden entspannt und von einem Bad Boy träumen lassen. Evie kommt ab und zu sehr naiv rüber für ihr Alter. Oder sie lebt wirklich in einer sehr anderen Welt als wir. Devil scheint auf den ersten Blick wie ein Bad Boy man merkt aber schnell das er mehr drauf hat als der erste Blick zeigt. Ich habe mich sehr amüsiert und bewege mich wieder mehr Umweltbewusster. ;)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor einem Jahr
    Hungry Heart

    Hier gibt es einen schönen Satz:
    " Es ist ein Gerücht, dass nur Frauen sich wie Schlampen aufführen können "
    Da musste ich unserer Prota in diesem Moment glatt Recht geben. 😃
    Es war ein tolles Lesevergnügen. Ich habe mich streckenweise köstlich amüsiert. Und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Der lockere Schreibstil hat es mir ganz einfach gemacht, Spaß an dieser Geschichte zu haben.
    Meiner Meinung nach, sollte man allerdings dem Untertitel nicht ganz so viel Beachtung schenken. ;-) .
    Es behandelt auch ein sehr wichtiges Thema, und zwar die Rettung der Meere, über das man sich, direkt beim Lesen, wirklich seine Gedanken macht.
    Das hat Anna sehr gut in die Geschichte eingeflochten.
    Eine Story mit Holly könnte ich mir sehr gut vorstellen.
    Ich vergebe hier sehr gute 4,5 Sterne, die ich gerne aufrunde und eine Leseempfehlung

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Beate_Dedelmahrs avatar
    Beate_Dedelmahrvor 4 Monaten
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks