Anna Fischer

 4.2 Sterne bei 237 Bewertungen
Autorin von Herz in Reparatur, Seelenkuss mit Himbeereis und weiteren Büchern.
Anna Fischer

Lebenslauf von Anna Fischer

Der Name »Anna Fischer« ist eine Liebeserklärung an meine verstorbene Mutter und steht für Liebesromane mit Seele, Herz und einer ordentlichen Portion Humor.

Ich möchte Geschichten erzählen, um die Welt vielleicht ein kleines bisschen zum Positiven zu verändern. Sie sollen meine Leser zum Lachen, Weinen und Träumen bringen, sie motivieren, ihre Wünsche anzugehen und Vertrauen in sich selbst zu fassen. Oder auch nur helfen, die Alltagssorgen für ein paar Stunden vergessen zu lassen. ❤

Neue Bücher

Herz sucht Callboy

Erscheint am 21.05.2019 als Taschenbuch bei Montlake Romance.

Alle Bücher von Anna Fischer

Herz in Reparatur

Herz in Reparatur

 (91)
Erschienen am 04.12.2018
Seelenkuss mit Himbeereis

Seelenkuss mit Himbeereis

 (62)
Erschienen am 22.12.2014
Von Amor gemobbt

Von Amor gemobbt

 (53)
Erschienen am 16.11.2017
Liebe deine Träume

Liebe deine Träume

 (24)
Erschienen am 25.10.2016
Traummänner und andere Hirngespinste

Traummänner und andere Hirngespinste

 (7)
Erschienen am 28.07.2017
Herz sucht Callboy

Herz sucht Callboy

 (0)
Erscheint am 21.05.2019

Neue Rezensionen zu Anna Fischer

Neu

Rezension zu "Herz in Reparatur" von Anna Fischer

Männer wollen Highheels, Weiblichkeit und Jagen
LiberteToujoursvor 3 Monaten

Emma hat es satt. Ihr Carl hat sie verlassen - wegen einem vollbusigen, jungen, dummen Blondchen. Ihr Chef will von ihren neuen Konzepten für den Sender nichts wissen. Ihr komplettes Umfeld wird von Oberflächlichkeit regiert und will von Kultur nichts wissen. Und jetzt soll sie auch noch einem aufgeblasenem Sportler beibringen, wie man sich vor der Kamera zu benehmen hat. Na bravo..


Uff. Mir fällt es ja immer nicht leicht, wenn ich mit einem Buch, dass ich zum Rezensieren bekommen habe, so hart ins Gericht gehen muss. Manchmal gehts leider nicht anders, aber auch hier wie immer - das Positive zuerst!

Mit "Herz in Reparatur" bekommt man genau das, was man sich verspricht. Chick Lit wie sie im Buche steht, ein Hollywoodliebesfilm auf die Seiten gebannt mit genau der richtigen Menge Humor. Das Buch liest sich schnell und angenehm locker leicht weg, man hat als Leser die erhofften Wohlfühlmomente und kleine Lacher. Soweit, so perfekt.

Gegen alles andere hat leider alles in mir rebelliert. Über die Masse an Klischees hätte ich vielleicht noch hinwegsehen können. Dass der Supersportler permanent einen Promibonus bekommt, für den im echten Leben definitiv Kündigungen im Sekundentakt ausgesprochen werden - okay! Dass der Herr natürlich auch noch Gott und die Welt und jeden großen Namen kennt, inklusive Präsident und Gattin - von mir aus! Und dass am Ende natürlich alles einmal durch Zuckerwatte gezogen wird - auch fein. Solche Romane sind ja gerne mal ein bisschen drüber, da darf man eigentlich nicht drüber meckern.

Womit ich aber nicht klarkomme ist, dass zwischen den Seiten gefühlt 50 Jahre Emanzipation mit Füßen getreten werden. Ja, mag sein dass ich das zu eng sehe. Ja, mag sein dass ich da zu streng bin. Aber Himmel, ich möchte keine Bücher lesen in denen die Hauptmessage lautet "Seit weiblich, sei schön, betone deine Reize und alles wird gut" 
Ja, klar. Emma muss definitiv den Stock aus dem Hintern ziehen weil sie am Anfang ein schrecklicher, arroganter Snob ist, der eigentlich kaum auszuhalten ist. Das Grundproblem ist allerdings, dass sie sich selbst eigentlich nicht aushalten kann - also passieren muss da definitiv was. Dass ihr aber kaum, dass sie sich mal in sexy Fummel schmeißt, ein bisschen auf geheimnisvoll macht und mit ihren Reizen kokettiert die Welt zu Füßen liegt lässt mich rot sehen. 

"Männer wollen High Heels, Weiblichkeit und Jagen!" - na prima. Wenn das so ist bleibe ich dankend mein Leben lang alleine.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Herz in Reparatur" von Anna Fischer

Herzerwärmender Liebesroman mit tollen Charakteren.
Jazzyvor 3 Monaten

Meine Meinung:
Das Cover hatte mich förmlich angesprungen mit den tollen Farben und dem reparierten Herz. Emma und Matt sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere und brauchen ihre Zeit um sich aneinander zu gewöhnen. Der Schreibstil ist leicht und locker zu lesen und passt gut zu den Figuren.
Emma hat nur ein Ziel vor Augen und möchte ihren Ex Freund Carl zurück in ihrem Leben haben. Dies fällt ihr sehr schwer, da sie auch noch zusammen arbeiten müssen. Emma hat ihr ganz eigenes Lebensbild vor Augen und gibt alles für ihre Arbeit. Teilweise scheint sie nur noch zu funktionieren und nimmt das Leben wie es wahrlich um sie herum pulsiert, kaum noch war. Als ihr dann noch Matt beruflich in die Quere kommt, wird es spannend wie sie damit umgeht.
Emma entwickelt sich weiter und taut Schritt für Schritt immer mehr auf. In manchen Situationen im Buch hat mir leider die Romantik gefehlt. Manches passiert Schlag auf Schlag und dieser Punkt, hat mir eindeutig gefehlt. Die Geschichte mit Emma und Matt entwickelt sich harmonisch und es gab einige Stellen im Buch, bei denen ich sehr lachen musste.

Teilweise war mir Matt zu perfekt. Er hätte ruhig mehr Fehler haben können. Dennoch hat das Buch seinen ganz eigenen Charme. Emma ist eine starke Frau und für sie konnte ich mich richtig begeistern. Ich hätte mir gerne noch mehr, noch stärkere Gefühle zwischen den beiden gewünscht. Eventuell auch ein Kapitel aus Matts Sicht, damit der Leser seine Gefühle mehr verstehen und sich mehr darin einfühlen kann. Deshalb gab es leider von mir einen Stern Abzug. Ansonsten hat das Buch mir gut gefallen!


Fazit:
Wer einen guten Roman mit Happy End liebt, ist hier genau richtig. Meiner Meinung nach, war es mir zu viel Friede, Freude und Eierkuchen, dennoch hat es mich sehr gut unterhalten und ich kann es gerne mit 4 von 5 Sternen weiterempfehlen.


Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Herz in Reparatur" von Anna Fischer

Manchmal muss es einfach mal ein bisschen Kitsch sein
binesbuecherweltvor 3 Monaten

Irgendwie finde ich das Cover hat was. Es passt zum einfachen Schreibstil der Moderatorin, hat jedoch wenig mit der Geschichte selbst zu tun. Zu einer Liebesgeschichte passt es aber auf jeden Fall.

Emma wurde von ihrem reichen und erfolgreichen Freund Carl verlassen und durch ein Püppchen mit großen Brüsten und kleinen Hirn ersetzt. Wie sich jedoch herausstellt, scheint Carls neue Angebetete aber gar nicht so blöd zu sein. Trotz allem ist Emma nach wie vor der Meinung, dass nur sie die Richtige für Carl ist und lässt sich daher auf einen Deal mit Matt MacKanzie ein. Matt ist ein ehemaliger Baseball-Star und das komplette Gegenteil von Emma. Für einen Moderationsjob soll sie ihm als Mentorin zur Seite stehen, was ihr aber zunächst total gegen den Strich geht. Daher bietet er an, ihr im Gegenzug dafür zu zeigen, wie die Männerwelt so tickt, damit sie ihren Carl zurückerobern kann. Und auch wenn sie es zunächst nicht zugeben will, steht ihre Gefühlswelt immer mehr Kopf seitdem sie mit Matt zusammenarbeitet.

Der Charakter von Emma wäre mir persönlich viel zu anstrengend.  Sie ist der Meinung, sie sei zu höherem berufen und fühlt sich ständig falsch verstanden und falsch behandelt. Sie ist sehr verkrampft und voreingenommen, mit solch einer Einstellung kann man nicht glücklich werden. Matt dagegen ist der sympathische, wenn auch überhebliche, Part der Geschichte. Ich mag seine lockere Art, er bringt Witz und Charme in das Buch. Matt schafft es im Verlauf der Geschichte, die sympathische Seite aus Emma herauszuholen.

Der Schreibstil von Anna Fischer ist wirklich sehr einfach und leicht lesbar, ich finde, zu einer lockeren und kitschigen Liebesgeschichte wie dieser passt das sehr gut. Auch die Entwicklung der Charaktere war für mich positiv, auch wenn es wenig überraschend war, man weiß schon recht früh, worauf alles hinausläuft. Natürlich ist die Geschichte sehr kitschig und manchmal auch etwas übertrieben, aber ich denke, wenn man den Klappentext gelesen hat und sich das Cover ansieht, weiß man vorher, worauf man sich einlässt. Mich hätte es gewundert, wenn es nicht kitschig gewesen wäre.

Fazit: Anna Fischer schreibt über sich selbst, dass sie Geschichten erzählen möchte, um die Welt ein klein bisschen zum Positiven zu verändern. Sie möchte ihre Leser zum Lachen, Weinen und Träumen bringen, sie motivieren, ihre Wünsche anzugehen und Vertrauen in sich selbst zu fassen. Oder auch nur helfen, sie die Alltagssorgen für ein paar Stunden vergessen zu lassen (Quelle: amazon) und genau das merkt man an dieser Liebesgeschichte. Ich finde den Schreibstil von Anna Fischer wirklich sehr erfrischend und ich finde das Buch passt perfekt in den Frühling oder als kurzweilige Unterhaltung in den Sommerurlaub. Mir war es manchmal zu viel des Guten, aber wer leicht geschriebene Liebeslektüren mag, dem wird dieses Buch gut gefallen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde zu  »Herz in Reparatur«  von  Anna Fischer.  
Unergründliche Liebe im romantischen Setting von Los Angeles. Lest jetzt rein und bewerbt für diese spritzig-freche Liebeskomödie.

Autoren oder Titel-Cover
»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«
Emma ist von Liebeskummer geplagt. Denn die ehrgeizige TV-Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen. Dabei wäre er vor allem auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«.
Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch den ehemaligen Baseball-Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen selbstverliebten Playboy den Babysitter zu spielen.
Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug lehrt Matt sie, was Männer wirklich wollen, damit sie ihren Carl wieder zurückerobern kann ...



Autoren oder Titel-Cover
Der Name »Anna Fischer« ist eine Liebeserklärung an meine verstorbene Mutter und steht für Liebesromane mit Seele, Herz und einer ordentlichen Portion Humor.

Ich möchte Geschichten erzählen, um die Welt vielleicht ein kleines bisschen zum Positiven zu verändern. Sie sollen meine Leser zum Lachen, Weinen und Träumen bringen, sie motivieren, ihre Wünsche anzugehen und Vertrauen in sich selbst zu fassen. Oder auch nur helfen, die Alltagssorgen für ein paar Stunden vergessen zu lassen. ❤
Besuchen Sie doch einfach meine Autorinnenseite bei Facebook

Wir suchen insgesamt 20 Leser die Lust haben, diesen Roman von Anna Fischer »Herz in Reparatur«, zu lesen. Wir vergeben dafür 20 Rezensionsexemplare in Print.

Aufgabe: Schreibe uns warum du mitlesen möchtest.

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks     
Letzter Beitrag von  LiberteToujoursvor 3 Monaten
https://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Fischer/Herz-in-Reparatur-1457649375-w/rezension/1961951359/ Entschuldige, dass meine Rezension so lange auf sich hat warten lassen - aber ich musste echt lange mit mir hadern, ob ich das so abschicken möchte, oder ob ich nicht doch noch irgendwie einen dritten Stern rechtfertigen kann. Leider fällt meine Kritik nicht allzu rosig aus. Ich bedanke mich trotzdem ganz herzlich für mein Exemplar!
Zur Leserunde

Hallo ihr Lieben,


ich freue mich sehr zur Wiederveröffentlichung meiner Liebeskomödie

Herz in Reparatur“ durch Montlake-Romance fünf Taschenbuch-

Exemplare mit Wunschsignatur unter allen Teilnehmern verlosen zu

können.


Und darum geht es in „Herz in Reparatur“:


»Du hast wirklich keinen blassen Schimmer, wie Männer ticken!«


Emma ist von Liebeskummer geplagt. Denn die ehrgeizige TV-

Redakteurin wurde von ihrem Carl für eine Silikon-Barbie verlassen.

Dabei wäre er vor allem auf intellektueller Ebene ihr »Perfect Match«.


Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch den ehemaligen Baseball-

Superstar Matt MacKenzie die Basics des Journalismus lehren. Eher

würde sie einem Affen das Sprechen beibringen wollen, als für diesen

selbstverliebten Playboy den Babysitter zu spielen.


Doch da Matt auf ihre Hilfe angewiesen ist, schließen die beiden einen

Deal: Emma macht ihn fit für den Moderatoren-Job und im Gegenzug

lehrt Matt sie, was Männer wirklich wollen, damit sie ihren Carl wieder

zurückerobern kann …




HIER geht`s zum E-Book für nur 1,99 €



HIER geht's direkt zur Leseprobe!



*** Das Gewinnspiel ***


Um ein Exemplar zu gewinnen, und damit dich, oder einen deiner

Lieben zu Weihnachten zu beschenken, stelle dich folgender kleinen aber

feinen Aufgabe:


Schildere das romantischste Erlebnis, das dir je ein Mann bereitet hat!“


*oder wahlweise:

Welches romantische Erlebnis würdest du dir gerne wünschen?


Viel Erfolg allen Teilnehmern &

ich drücke ganz fest meine Däumchen! :-)

Eure Anna


****************************************************************************************

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks – HIER!


Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Anna Fischer im Netz:

Community-Statistik

in 250 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks