Anna Fleck

 4,3 Sterne bei 745 Bewertungen
Autorin von Meeresglühen, Meeresglühen – Wiedersehen in Atlantis und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Fleck (©Anette Koroll, Berlin)

Lebenslauf

Anna Fleck wurde 1974 in Norddeutschland geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Bullerbü, Phantásien und im Auenland, ihre Jugend vorwiegend auf Gallifrey, Vulkan und der Scheibenwelt. Sie ist Romanistin, Kulturmanagerin und PR-Beraterin, schafft aber lieber neue Welten per Tastatur und Zeichenstift. Sie liebt Fantasy und Science-Fiction. Außerdem das Meer, Magie und Wahre Liebe. Heute lebt sie mit Mann und Kindern im Norden von Berlin und fährt so oft wie möglich ans Meer - egal an welches ...

Botschaft an meine Leser

Hey, ihr Lieben. 

„Schreib, was du lesen willst“, sagten sie.

Okay, also das wäre: Wahre Liebe, Welten voller Schönheit und Gefahr, Heldinnen mit Mut und Empathie, tolle Kerle, die sich nicht mies benehmen, merkwürdige tierische Sidekicks … und eine Prise Humor. Was ich daraus mache? Schaut es euch gern selbst an: Der erste Band meiner Romantasy-Trilogie "Meeresglühen" erscheint im Februar 2021 im Coppenrath Verlag.

Bereit? Eintauchen, festhalten – viel Spaß!

Eure Anna

Neue Bücher

Cover des Buches Meeresglühen (ISBN: 9783551321428)

Meeresglühen

 (370)
Erscheint am 28.07.2024 als Taschenbuch bei Carlsen. Es ist der 1. Band der Reihe "Meeresglühen".
Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 2) (ISBN: 9783649644965)

Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 2)

Erscheint am 30.09.2024 als Gebundenes Buch bei Coppenrath.

Alle Bücher von Anna Fleck

Cover des Buches Meeresglühen (ISBN: 9783551321428)

Meeresglühen

 (370)
Erscheint am 28.07.2024
Cover des Buches Meeresglühen – Wiedersehen in Atlantis (ISBN: 9783649639077)

Meeresglühen – Wiedersehen in Atlantis

 (126)
Erschienen am 05.10.2021
Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1) (ISBN: 9783649644958)

Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)

 (107)
Erschienen am 16.10.2023
Cover des Buches Meeresglühen - Für immer versunken (ISBN: 9783649639084)

Meeresglühen - Für immer versunken

 (79)
Erschienen am 15.08.2022
Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 2) (ISBN: 9783649644965)

Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 2)

 (0)
Erscheint am 30.09.2024
Cover des Buches Meeresglühen - Geheimnis in der Tiefe (ISBN: 9783732456574)

Meeresglühen - Geheimnis in der Tiefe

 (32)
Erschienen am 28.07.2021
Cover des Buches Froststerne - Erinnere dich!: Froststerne 1 (ISBN: B0CC6267H7)

Froststerne - Erinnere dich!: Froststerne 1

 (11)
Erschienen am 16.10.2023
Cover des Buches Meeresglühen - Für immer versunken (ISBN: 9783732456895)

Meeresglühen - Für immer versunken

 (10)
Erschienen am 15.08.2022

Neue Rezensionen zu Anna Fleck

Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1) (ISBN: 9783649644958)
Ramona_Danielas avatar

Rezension zu "Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)" von Anna Fleck

Leseempfehlung
Ramona_Danielavor 8 Tagen

Heute stelle ich dir Band 1 "Froststerne" von Anna Fleck aus dem Coppenrathverlag vor.

Zum Inhalt:

Er zog mich an sich. Mein Herz randalierte in meiner Brust, ich bekam es nicht unter Kontrolle. Die Musik umschwirrte uns, vermischte sich mit den Schneeflocken. Und Erik war so nah, so nah wie noch nie.

Küss mich, sonst küsse ich dich ... 

Elvy glaubt längst nicht mehr an Märchen. Aber als ihr heimlicher Schwarm Erik mitten in Stockholm in einem mysteriösen Schneesturm verschwindet, entdeckt sie die unfassbare Wahrheit: e Schneekönigin, sagenhafte Macht des Winters, ist zurück und sinnt auf Rache.

Um Erik zu retten, macht Elvy sich auf den Weg in den hohen Norden. Ihre Reise führt sie durch tief verschneite Wälder im Glanz des Nordlichts, hinein in die Welt der Elfen, Wichtel und Magie. Doch Elvy kämpft nicht nur um ihre große Liebe und eine magische Freundschaft, sondern auch um das Schicksal zweier Welten … 

Meine Meinung:

Mit der Aufmachung des Buches hat der Verlag sich selbst übertroffen. Als ich den Prolog gelesen habe, dachte ich: "Oh nein, ich glaub das ist nichts für mich!" Und was soll ich euch sagen, es hat mir unglaublich gut gefallen. Band 2 steht in den Startlöchern und wird sofort vorbestellt! Die Autorin schafft es, die Spannung ständig hoch zu halten. Immer passiert irgend etwas anderes. Besonders haben mir die Perspektivwechsel gefallen. Eine Liebe, die ich absolut fühlen konnte und eine Wendung, die mich umgehauen hat. Die Wesen, Welten und Settings werden detailliert beschrieben, sodass ich mir die Szenen bildlich vorstellen konnte. Es lief wie ein Film in meinem Kopf. 

Fazit: Mein erstes, aber definitiv nicht mein letztes Buch der Autorin. Eine Leseempfehlung für Fantasyliebhaber und Märchenliebhaber. 

Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1) (ISBN: 9783649644958)
M

Rezension zu "Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)" von Anna Fleck

Lesefrust am Ende
Mellyliestvor einem Monat

Long Story short:

Tomte Tedas Ausdrucksweise ist mir zu flapsig und bei "Plottwist" am Ende habe ich mich dann so richtig geärgert. Ich habe schon viele Reihen gelesen und es hätte genug Themen für die Fortsetzung gegeben. Warum konnte man nicht das erste, im Klappentext angedeutete Thema beenden? Man liest ne ganze Menge um am Ende vom Buch ne ganz andere Story als angekündigt serviert zu bekommen und den zweiten Band lesen zu müssen um die Auflösung zu erhalten. Schade. 

Cover des Buches Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1) (ISBN: 9783649644958)
lovelyliciousmes avatar

Rezension zu "Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)" von Anna Fleck

Ein neumodisches Märchen
lovelyliciousmevor einem Monat

Auf dieses Buch muss man sich komplett einlassen und es Seite für Seite genießen. Es ist kein direktes Märchen Retelling, aber es ist ein wundersames schönes modernes Märchen, in dem nicht nur junge Leser gerne eintauchen würden, sondern auch Ältere.

Dieses Buch besticht vor allem durch sein Worldbuilding. Wir befinden uns mitten in Schweden, in einem winterlichen Schweden. Sind umgeben von Schneemassen und der dortigen Kälte. Beim Lesen spürt man diese auf der Haut. Kann sich bildlich vorstellen, wie Elvy durch den Schnee stapft, einsinkt und leicht durchgefroren am Ziel ankommt. Jedes Wort prickelt auf der Haut und man fühlt sich durch die bildlichen Umschreibungen in der Winter Wonder Welt wieder. Mich für eines der schönsten Settings und vor allem voller Magie.

Ebenfalls sehr gut hat mir die Geschichte rund um den Froststern gefallen. Wie das ganze aufgebaut ist, wie er weitergegeben wird, was seine Bewandtnis ist bis hin zur Story mit der Schneekönigin. Die Story ist komplex, aber so wunderbar geschrieben und bis ins Kleinste aufgedröselt, das es einem schlussendlich nicht mehr wie ein großer Berg vorkommt, sondern wie eine Reise mit einem Schlitten, der bergab und auf fährt. Denn es ist spannend, actionreich, leise und magisch. Alles, was das Leserherz begehrt und braucht.

Natürlich endet dieses Buch mit einem Cliffhanger, aber einem, der sich gut ertragen lässt. Der einen nicht komplett umhaut, sondern mit dem man vielleicht schlussendlich auch gerechnet hat.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist das gesamte Buch sehr stimmig. Auch wenn Fragen offen sind und handlungsstränge noch nicht zu Ende erzählt, kann ich es mit einem guten Gewissen zur Seite legen und mich auf den nächsten Band freuen.

Vor allem wenn wir wieder auf diese großartigen Charaktere stoßen.

Sie sind alle sehr liebevoll gestaltet und entwickeln sich im Laufe der Geschichte auf beeindruckende Weise. Angefangen bei Elvy der mutigen Hauptfigur bis zu den charmanten Nebencharakteren werden die Leser dazu ermutigt, sich mit den unterschiedlichen Facetten der Persönlichkeiten zu identifizieren und sich in ihre Abenteuer hineinzuversetzen. 

Ich mochte wie sich jeder einzelne Character weiterentwickelt hat und wie Elvy ganz zum Schluss über sich hinausgewachsen ist.

Denn dieses Buch bietet nicht nur eine spannende Geschichte, sondern auch eine tiefgründige Botschaft von Freundschaft, Zusammenhalt und Selbstvertrauen. Diese Botschaften werden wunderbar in die Handlung eingewoben und regen dazu an, über die Bedeutung von diesem nachzudenken und einfach mal über den eigenen Schatten zu springen. 

Ebenso nimmt einen der großartige Schreibstil von Anna Fleck gefangen. Er ist bildhaft und einfühlsam, einfach und unverschnörkelt, aber dennoch gleichzeitig so, dass der Leser ohne Probleme, in die winterliche Welt von „Froststerne“ hinein taucht und sich von den Schönheiten und Herausforderungen dieser magischen Umgebung mitreißen lassen kann. 

Für mich ist dieses Buch eine wirkliche Entdeckung und eines der schönsten modernen Märchen unserer Zeit.

 

 

 

Meine Bewertung: 5 Sterne

Ein buch mit einer fesselnden Handlung, liebenswerten Charakteren und tiefgründigen Botschaften. Für alle Leser, die schon immer einmal die Kälte Schwedens auf ihrer Haut spüren wollten, das Prickeln von Magie in sich aufnehmen und eine herzerwärmende Geschichte lesen möchten. Diese sind hier genau richtig. Denn dieses Buch beinhaltet wirklich alles, was man sich nur wünschen mag. 

Gespräche aus der Community

Eigentlich glaubt Elvy nicht an Märchen, doch als ihr Schwarm Erik nach einem Schneesturm in Stockholm plötzlich nicht mehr auffindbar ist, weiß Elvy: Die sagenumwobene Schneekönigin steckt hinter dem Verschwinden. Elvy ist fest entschlossen, Erik zu retten und macht sich auf den Weg in den Norden – auf in ein Abenteuer voller Magie und Gefahren.

Sei dabei und tauche ein in den spannenden ersten Band der 
Romantasy-Trilogie von Autorin Anna Fleck.

914 BeiträgeVerlosung beendet
KiraNears avatar
Letzter Beitrag von  KiraNearvor 3 Monaten

Sorry, sehs erst jetzt. Ja, normal ist es so, aber als ich mit dem Buch angefangen hatte, gabs noch keine Leseabschnitte und ich dachte dann auch, es kommen keine mehr.

Der Oktober ist bald vorbei und bei mir sind schon ziemlich viele Lesehighlights zusammengekommen.

Der Monat fing mit Shadowscent und dem Finale der Nevernight Reihe schon grandios an. Kaleidra und Meeresglühen haben mich nach einem etwas langsamen Einstieg gefesselt, sodass ich gleich zum jeweils zweiten Band gegriffen habe.

Zum Thema
12 Beiträge
Sillivs avatar
Letzter Beitrag von  Sillivvor 3 Jahren

Würde sagen das Highlight dieses Jahres war für mich Fluchnächte.

Welche Bücher rund ums Meer, Atlantis oder Meerjungfrauen, haben euch besonders gut gefallen? Welche Unterwasserwelt fandet ihr dabei am schönsten?

Mich hat Meeresglühen positiv überrascht. Atlantis wurde liebevoll und detaillreich beschrieben und auch seine Bewohner und ihre Beziehungen untereinander fand ich gelungen.

Auf English habe ich The Surface Breaks gelesen. Eigentlich habe ich es mir wegen des tollen Covers geholt, aber dann in einem Rutsch verschlungen. Die Geschichte war eine Mischung aus Arielle und Der kleinen Meerjungfrau.

Siren und Alea Aquarius haben mich nicht überzeugen können.

Elian und Lira habe ich erst kürzlich angefangen, aber es scheint eine eher düstere Geschichte zu sein. Sea Witch, Von Flusshexen und das Disney Villains Buch über Ursula stehen noch auf meiner Merkliste.

Zum Thema
4 Beiträge
O
Letzter Beitrag von  Orchidee0815vor 3 Jahren

Ich mochte das "Licht von Atlantis" sehr. Wobei das in der Zeit vor dem Untergang spielt und damit NICHT unter Wasser. Vielleicht nicht ganz, was Du meinst? Hab das damals aber x-Mal gelesen. (Ist schon älter).

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks