Anna Funck

 4,4 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Egal, ich ess das jetzt!, Mama ist tot. Und jetzt? und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Funck (©© Michael de Boer)

Lebenslauf von Anna Funck

Anna Funck, TV-Moderatorin, Produzentin und Autorin, wurde 1980 in Lübeck geboren und stand viele Jahre vor der Kamera. Beim Privatsender RTL wurde Anna Funck zur TV-Moderatorin und Redakteurin ausgebildet, bis die Öffentlich-Rechtlichen 2008 auf sie aufmerksam wurden und der MDR sie unter Vertrag nahm. Dort moderierte sie den „Sachsenspiegel“, stand jährlich als Live-Reporterin auf dem Roten Teppich des Dresdner Semperopernballs. Bekannt wurde sie mit der nationalen Serie »Wir sind überall«, die in der ARD lief. Sie lebt mit ihrem bayerischen Mann und den zwei Töchtern Karlotta und Theresa an der Ostsee.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Funck

Cover des Buches Egal, ich ess das jetzt! (ISBN: 9783426789674)

Egal, ich ess das jetzt!

 (13)
Erschienen am 11.01.2019
Cover des Buches Mama ist tot. Und jetzt? (ISBN: 9783451600630)

Mama ist tot. Und jetzt?

 (5)
Erschienen am 19.02.2018
Cover des Buches Heute nicht! (ISBN: 9783426789797)

Heute nicht!

 (2)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Erleuchtung to go (ISBN: 9782496703665)

Erleuchtung to go

 (2)
Erschienen am 14.07.2020
Cover des Buches Arschtritt von der Fledermaus (ISBN: 9783751986717)

Arschtritt von der Fledermaus

 (0)
Erschienen am 13.08.2020

Anna Funck im LovelyBooks Interview

Autorin, Produzentin, TV-Moderatorin. Anna Funck ist ein echtes Multitalent. In unserem Interview hat sie uns erzählt, wie ihre Töchter sie beim Schreiben unterstützen und worin die Faszination vom RTL-Bachelor liegt. Viel Spaß mit diesem spaßigen Interview!

Was ist das schönste Feedback, das du von Lesern erhalten hast?

Mir schrieb mal eine Leserin, dass Ihr mein Buch so viel neue Hoffnung und Lebensmut geschenkt habe, dass sie sich plötzlich völlig zufrieden und selbstvergessen auf ihrer Terrasse neben einer Weissweinschorle wiederfand und laut über eins meiner Kapitel gelacht hat. Und dass mitten in der Krise ihres Lebens. Und sie habe durch mein Buch begriffen, dass ihr Ausnahmezustand im Kopf und der April im Herzen völlig normal sind. Seitdem liest sie jedes meiner Bücher und schreibt mir auch immer- ganz süß. Wir kennen uns natürlich nicht - aber meine Bücher sind für sie wie ein Kaffeeklatsch mit einer engen Freundin. Kriege gleich schon wieder Gänsehaut, wenn ich das erzähle. ;)

Wann kommen dir die besten Ideen?

Wann kommen dir die besten Ideen? Beim Kinderwagenschieben mit meiner Babymaus oder mit meinem Mann auf der Couch. Meinen ersten Bestseller habe ich eigentlich meinem Mann zu verdanken. Ich hatte gerade meinen Trauerratgeber geschrieben, ein neuer Verlag klopfte an und wollte wissen: „Was können Sie denn noch? Was interessiert Sie denn? Wir finden Ihre Schreibe toll - aber das Thema Tod mögen wir nicht so. Was mögen Sie denn so?“ Und ich stand da und wusste erstmal keine Antwort. Und mein Mann lachte und sagte: „Essen! Das ist doch dein Steckenpferd. Feel good- Ernährung.“ Tja. Er kennt mich offenbar besser als ich mich selber. Den behalte ich.

Welche Musik hörst du gerne beim Schreiben?

Oh, das ändert sich ständig. Je nach Thema. Zuletzt habe ich den Soundtrack von „Gut gegen Nordwind“ gehört. Aber es kann auch ein Ibiza-House-Remix sein. Oder Ella Fitzgerald. Oder Kindergeschrei. Ja, Kindergeschrei ist hier auch oft Audio-Kulisse.

Hast du ein Lieblingswort?

Exorbitant viele. Exorbitant ist auch toll. Aber benutze ich exorbitant wenig.

Welches Buch verschenkst du gerne?

Older but better but older. Oder das letzte von Ildiko von Kürthy. Oder eins von meinen. Momentan das letzte mit Schleifchen drum und Hexensteinen.

Gibt es etwas, was du gerne lernen würdest?

Fliegen vielleicht. Dann könnte ich meinen Bruder in New York oder meine Cousine in Montreal mal eben besuchen. Und Geduld wäre gut. Kriege ich nicht hin. Ich übe nach wie vor. Frag mal meinen Mann...

Wofür hast du eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Den RTL-Bachelor. Also keinen bestimmten, sondern das Trash-Format. Für mich ist das soziokulturphänomenologisch hochinteressant. Man lernt am gecasteten Objekt etwas über das Wesen Mensch. Toll! Ansonsten: Schokolade und der Duft von frisch gemähtem Gras.

Ein Satz über dein neues Buch:

Wer sich für moderne Spiritualität interessiert, aber nicht fünf Stunden am Tag in der Klangschale rühren kann und Dauerleuchtete oft anstrengend findet, der sollte mal reinlesen. Denn die Glaubenssätze und Ideen sind ja super- es geht aber auch pragmatisch und ohne herabschauenden Hund. Eben alltagstauglich. Oh, das waren ein paar mehr Sätze. Sorry.

Ein Satz aus deinem neuen Buch:

Ich liebe euch alle. Happy, not holy, but confident, Anna (Denn- unter uns- mein Buch ist eigentlich eine Brücke zwischen Spirituellen und Pragmatikern, wenn man es richtig versteht! ;) )

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdest du gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Aus einer Buchwelt eigentlich nicht. Ich säße sehr gerne mal mit Roger Willemsen und meiner Mama auf der Wolke, auf der sie mit Sicherheit täglich Kaffee trinken und übers Leben philosophieren. Da käme ich mit vielen neuen Ideen zurück. Vor allem fürs nächste Buchprojekt. Da kümmere ich mich nämlich um die Liebe...

Neue Rezensionen zu Anna Funck

Cover des Buches Erleuchtung to go (ISBN: 9782496703665)S

Rezension zu "Erleuchtung to go" von Anna Funck

Lachen to go....!
sbbsnlvor 9 Monaten

Autorin: 

Anna Funck ist Moderatorin und Autorin. Sie wurde 1980 in Lübeck geboren. Sie hat Journalismus- und Medienkommunikationsstudium in Hamburg studiert und war für verschiedene TV-Sender tätig. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Es handelt sich meist um humorige Ratgeber das Leben betreffend. Sie ist verheiratet und hat 3 Töchter.


Inhalt des Buches:

Im Buch „Erleuchtung to go“ geht es um die humorvolle Betrachtung des Trends rund um spirituelle Erfahrungen, Achtsamkeit, Selbstfindung, Meditationen, Chakren und vieles mehr. Anhand ihrer Freunde und Freundinnen und deren Erfahrungen mit dem Thema, arbeitet sie sich durch diesen riesigen Markt, der die Suche nach sich selbst erleichtern soll und bringt dem Leser ganz entspannt die eigenen Erfahrungen damit näher.

 

Schreibstil:

Anna Funck schreibt beschwingt, sehr locker und flüssig, immer mit ganz viel Humor und oft mit der viel Selbstreflektion, sich selbst und ihre Freunde betreffend. Sie hat mich als Leserin mitgenommen auf eine Reise durch einen Dschungel der modernen Möglichkeiten und Hilfestellungen was die Suche nach dem einzig wahren Leben und der Zufriedenheit mit sich selbst, angeht.

Schon die ersten Seiten haben mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lassen. Sie hat einfach einen entspannten, selbstironischen Blick auf die Dinge und es macht Spaß sie dabei zu begleiten. Wie oft ich mich selbst wiedererkannt habe, herrlich!

Es geht um so viele merkwürdige Praktiken, die auch mir immer wieder begegnet sind in den letzten Jahren und mich oft Kopfschütteln zurückließen, wenn mir davon berichtet wurde. Man nehme nur die Familienaufstellung oder das Waldbaden, Detox oder die unzähligen Angebote von Coaches aller Art, die mich und mein Inneres erleuchten möchten.  Von all den Dingen und Methoden, von denen ich vorher noch nie gehört habe, ganz zu schweigen. Wirklich witzig, dass es anscheinend doch vielen Menschen so geht wie mir. Anna Funck bereitet das zwar oft sehr kritisch oder mit einem Zwinkern auf, aber auch immer liebevoll nachsichtig, gerade wenn es um die Menschen in ihrem Umfeld geht. Frei nach dem Motto, wenn es jemandem gut tut, kann es nicht ganz falsch sein. Mir gefallen vor allem die angenehme Schreibweise und der Humor der Autorin. Ich habe so oft laut gelacht!


Fazit: 

Ein wirklich kurzweiliges, humorvolles Buch, dass mir unglaublich gut gefallen hat. Leicht und flockig kommt es daher, lässt mich lachend und schmunzelnd all die Trends und neuen Erfahrungsmöglichkeiten rund um das gar nicht so neue Thema Spiritualität, noch einmal beschnuppern. Ich habe mich in so vielen Gedanken und Betrachtungsweisen der Autorin wiedergefunden und hatte sehr viel Spaß bei der „Erleuchtung to go“, die bei mir vielleicht nicht wirklich funktioniert, aber sicherlich trotzdem den einen oder anderen guten Gedanken und Ansatz hängen lässt.

Meine Empfehlung gilt eigentlich allen Leserinnen und Lesern mit Humor, ob man das Thema interessant findet oder eher nervig, ist völlig egal. Der Spaß beim Lesen ist meiner Meinung nach garantiert.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Erleuchtung to go (ISBN: 9782496703665)Talissas avatar

Rezension zu "Erleuchtung to go" von Anna Funck

Sinnsuche für Bodenständige
Talissavor 10 Monaten

Anna Funck "testet" verschiedene spirituelle Praktiken, z.B. Familienaufstellung, Feng Shui, Achtsamkeit usw. Sie geht sehr offen aber auch kritisch an die Sache heran und zieht daraus ihre ganz eigenen Schlüsse. Es muss doch möglich sein, zur Erleuchtung zu gelangen, ohne kopfstehend Mantren zu singen.

Ich selbst war jahrelang auf der Suche und muss gestehen, dass mir viele von der Autorin beschriebenen Seminare nicht fremd sind, dafür aber teilweise befremdlich auf mich wirkten. Muss man wirklich Pluderhosen tragen und Reiki auf sein Essen geben, um spirituell zu sein? Erleuchtung to go trifft daher genau meinen Nerv. Es ist sicher möglich, mit Selbstreflektion und einer guten Portion Gelassenheit mehr zu erreichen, als in so manchem Seminar.

Mit ganz viel Humor aber nicht respektlos berichtet die Autorin von ihren Erlebnissen. Der Schreibstil ist locker, ich bin nur so durch die Seiten geflogen und habe dabei viel gelacht und gelernt. Dieses Buch empfehle ich jedem Leser mit Humor, es ist witzig geschrieben und regt zur Selbstreflektion an.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Heute nicht! (ISBN: 9783426789797)zauberblumes avatar

Rezension zu "Heute nicht!" von Anna Funck

Na dann - Heute nicht!
zauberblumevor einem Jahr

"Heute nicht" - Wer gute Ausreden hat, braucht kein schlechtes Gewissen zu haben ist das erste Buch, das ich von der TV-Moderatorin, Produzentin und Autorin Anna Funk gelesen habe. Und ich bin restlos begeistert.
Wie heißt es so schön: Was du heute kannst besorgen, das reicht locker auch noch Morgen! Wer kennt das nicht, da liegt Papierkram, der dringend erledigt werden müßte; der Keller sollte wieder mal gewischt, die Betten überzogen wrden - doch lieber würde ich ja ein tolles Buch oder mein Strickzeug zur Hand nehmen. In ihrer unterhaltsamen Lektüre erklärt und Anna Funck, die selbst viel zu diszipliniert ist, warum das gar nicht schlimm ist, und wie wir es ab sofort besser machen können. Ein geniales Buch, ich habe jetzt noch ein Dauergrinsen im Gesicht und das während des ganzen Lesens, das passiert doch selten. Ich finde ja auch die Gliederung der "Heute nicht"-Geschichten genial, da gibt es z. B. Mein Kopf und ich (heute nicht der Perfektion nachjagen); Mein Herz und ich (chronisch gut drauf sein); Die Anderen und ich (dem WhatsApp-Druck nachgeben); Mein Innereste und ich (unbedingt rausmüssen); Meine Famillie und ich (gesünder Leben); Meine Freunde und Bekannten und ich (im Wettbewerb stehen); Mein Job und ich (Selbstzweifel doof finden); Der Haushalt und ich (ausmisten) um nur einige Beispiele zu nennen. Fazit: Man muss seinen inneren Schweinehund überwinden und ruhig mal das tun, was Freude macht - ohne schlechtes Gewissen. Denn wie heißt es nochmals so schön: Morgen is auch noch ein Tag. Und das Schönste ist: Das gilt für jeden Tag. In diesem Sinne "Heute nicht".
Eine perfekt Unterhaltungsleküre mit hilfreichen Tipps, den ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe und für die ich gerne 5 Sterne vergebe.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 21 Wunschzettel

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks