Anna Funder

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(28)
(16)
(6)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Alles was ich bin

Bei diesen Partnern bestellen:

Alles, was ich bin

Bei diesen Partnern bestellen:

C'era una volta la DDR

Bei diesen Partnern bestellen:

All That I am

Bei diesen Partnern bestellen:

All That I Am

Bei diesen Partnern bestellen:

Stasiland

Bei diesen Partnern bestellen:

Stasiland

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Alles, was ich bin"

    Alles, was ich bin

    Schatzdose

    29. February 2016 um 10:47 Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Schade, ich hatte mich so darauf gefreut, dieses Buch zu lesen. Aber irgendwie hat es nicht gehalten, was die Leseprobe versprochen hat. Die Geschichte war sehr langatmig. Ich konnte mich gar nicht so richtig in die Personen hineinversetzen. Vielleicht hätte es geholfen, wenn die äußeren Umstände noch mehr thematisiert worden wären. Zwischendurch habe ich mich häufig gefragt, mit welchem Ziel dieses Buch geschrieben wurde. Um das Andenken an die Freundin zu bewahren? Hätte es dafür nicht andere Wege gegeben? Gegen Ende kommt ...

    Mehr
  • Eine gelungene Kombination von Fakten und Fiktion

    Alles was ich bin

    Lilli33

    05. January 2016 um 11:53 Rezension zu "Alles was ich bin" von Anna Funder

    Eine gelungene Kombination von Fakten und Fiktion Dieser Roman beruht auf langen Gesprächen der Autorin mit Ruth Blatt (im Roman Ruth Becker bzw. Ruth Wesemann), der Cousine und engen Freundin Dora Fabians. Dora Fabian wiederum war die Sekretärin und zeitweise Geliebte des berühmten Schriftstellers und Revolutionärs Ernst Toller und wie er und auch Ruth im Widerstand gegen die Nazis aktiv. Im vorliegenden Buch geht es vor allem um diese drei Persönlichkeiten. Dabei hat die Autorin Anna Funder historische und biografische ...

    Mehr
  • Liebe und Verrat

    Alles, was ich bin

    Isabell47

    22. July 2015 um 14:11 Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Das Buch schildert die die Geschichte von Ruth, ihres Mannes Hans, Toller und ihrer Cousine Dora. Es wird abwechselnd über Ruth und aus der Sicht von Toller berichtet. Es wird über die Zeit der Machtergreifung Htlers erzählt und was das für das Leben der erwähnten Personen bedeutet. Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten, welche Anna Funder mit schriftstellerischen Freiheiten sehr faszinierend und bewegend erzählt. Tolller und Ruth haben beide ihre Liebe verloren und trotzdem hat Ruth nie aufgehört zu kämpfen - bis zu ...

    Mehr
  • Die Geschichte von Ruth

    Alles, was ich bin

    Islaender

    21. July 2015 um 20:58 Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Das Buch von Anna Funder schildert das Leben Ruth, die wirklich gelebt hat, und richtet ihren Augenmerk insbesondere auf die Zeit ihres Widerstandes zu Zeiten des Nationalsozialismus. Desweiteren wird anhand von Aufzeichnungen von Ernst Toller die damalige Zeit und das, was insbesondere politisch passierte, dargestellt. Ruth hatte ein aufregendes und sehr bewegendes Leben, mit der ich nie hätte tauschen mögen. Doch anhand ihrer Lebensgeschichte beginne ich mehr zu erahnen und zu fühlen, wie es war damals als Ruth jung war. Das ...

    Mehr
  • Starke Frauen im Widerstand

    Alles, was ich bin

    andrea_strickliesel

    Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Am 1. April 1935 wurden zwei tote Frauen in einer Londoner Wohnung aufgefunden. Laut eines Gerichtsurteils, war es ein gemeinsamer Suizid. Wie es wirklich dazu kam, erzählt Ruth Blatt. Sie ist die Cousine von Dora Fabian, einer der Toten. Die andere Frau, die aufgefunden wurde, war Mathilde Wurm. Beide Frauen waren bekannte Sozialdemokratinnen, Journalistinnen und Frauenrechtlerinnen. London war ihr Exil, als sie 1933 vor den Machenschaften der SS und Hitlers Handlangern flohen. Von London aus, schrieben die Frauen weiterhin für ...

    Mehr
    • 2
  • der seltsame Fall der Dora Faber und Mathilde Wurm

    Alles, was ich bin

    miro76

    07. December 2014 um 14:07 Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    In „Alles was ich bin“ erleben wir die letzten Wochen im Leben von Dr. Ruth Becker – Wesemann – Becker, eine alte an Demenz erkrankte Frau. In ihrer Jugend war sie gemeinsam mit ihrer Cousine Dora Fabian Mitglied der USDP, die sich den Nationalsozialisten entgegensetzten. Der Reichtagsbrand zwang die ganze Gruppe ins Exil nach London, wo Dora Fabian sofort wieder im Untergrund mit ihrer Arbeit gegen die Nazis begann. Dora Fabian unterhielt eine langjährige Beziehung zu dem Schriftsteller Ernst Toller, der wegen seiner führenden ...

    Mehr
  • Alles was ich bin

    Alles, was ich bin

    sisei

    23. November 2014 um 11:24 Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Eine aufregende Geschichte, basierend auf wahre Begebenheiten. 3 Menschen, die trotz Gefahren für die Freiheit kämpften. Das Buch hat mich gefesselt und sehr berührt. Unbedingt lesen!

  • Gegen das Vergessen

    Alles, was ich bin

    Sabine17

    Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Ich lese gern Bücher, deren Geschichte auf wahren Begebenheiten beruht. Daher habe ich mit großer Vorfreude dieses Buch gelesen und wurde nicht enttäuscht.   In dem Buch geht es um die Widerstandskämpferin Dora Fabian, den Schriftsteller Ernst Toller und Doras Cousine Ruth. Die Geschichte beginnt mit der Machtergreifung Hitlers. Nach dem Reichstagsbrand werden die drei Freunde zu Verfolgten von Hitlers Regime und müssen nach London fliehen, um Verhaftungen oder gar Ermordungen zu entgehen.   Doch auch im Ausland sind deutsche ...

    Mehr
    • 14
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2014: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Die Seiten der Welt

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2014? Bestimmt hat es der ein oder andere von euch schon entdeckt: Seit gestern suchen wir beim Leserpreis 2014 wieder eure Lieblingsbücher des Jahres. In insgesamt 16 Kategorien könnt ihr die Bücher und Autoren nominieren, die euch 2014 am meisten begeistert haben, ganz egal, ob euch das Buch vor Spannung bis mitten in die Nacht wachgehalten hat, ihr Tränen gelacht oder aber mitgefühlt und -gefiebert habt. Nominiert ab sofort eure persönlichen Lieblingsbücher & -autoren und ...

    Mehr
    • 1298
  • Ein Stück deutsche Zeitgeschichte …

    Alles, was ich bin

    Herbstrose

    Rezension zu "Alles, was ich bin" von Anna Funder

    Man schreibt das Jahr 1933, Hitler kommt an die Macht. Wie war die Situation damals? Warum mussten so viele Menschen aus ihrer Heimat fliehen? Warum wurden so viele von den Nazis umgebracht? Eine der Betroffenen war die jetzt 95jährige Ruth, die sich noch lebhaft an die Zeit der Flucht und Emigration in England erinnert. Sie überlebte, doch viele ihrer Freunde mussten ihr Leben lassen … „Alles was ich bin“ ist ein Roman über Menschen, die damals das Zeitgeschehen wesentlich beeinflussten und heute nahezu in Vergessenheit geraten ...

    Mehr
    • 4

    Sabine17

    07. November 2014 um 16:41
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks