Anna Gavalda

 4 Sterne bei 4.839 Bewertungen
Autorin von Zusammen ist man weniger allein, Ein geschenkter Tag und weiteren Büchern.
Anna Gavalda

Lebenslauf von Anna Gavalda

Anna Gavalda wurde 1970 im französischen Boulogne-Billancourt geboren. Nach ihrem Literaturstudium in Paris veröffentlichte sie 1999 den Erzählband „Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet“. Ihr Erstlingswerk wurde ein Überraschungserfolg und ein Jahr später mit dem Grand Prix RTL-Lire ausgezeichnet. Bestärkt durch diesen Erfolg, gab Anna Gavalda ihre Anstellung als Französischlehrerin auf und widmet sich seitdem hauptberuflich dem Schreiben. Nach ihrem ersten, autobiografisch geprägten Roman „Ich habe sie geliebt“ landete sie mit ihrem zweiten Roman „Zusammen ist man weniger allein“ (2004) erneut einen Bestseller. Der Roman wurde im Jahr 2007 mit der bekannten französischen Schauspielerin Audrey Tautou für das Kino verfilmt. Anna Gavalda schreibt regelmäßig für das Magazin „Elle“. Zudem hat sie neben Romanen wie "Nur wer fällt lernt fliegen" (2014) auch das Kinderbuch „35 Kilo Hoffnung“ (2002) verfasst. Außerdem schreibt sie Kurzgeschichten, darunter auch ihr neuestes Werk "Ab morgen wird alles anders", das im Januar 2017 erschien.

Alle Bücher von Anna Gavalda

Sortieren:
Buchformat:
Zusammen ist man weniger allein

Zusammen ist man weniger allein

 (3.293)
Erschienen am 05.03.2010
Ein geschenkter Tag

Ein geschenkter Tag

 (295)
Erschienen am 15.05.2012
Ich habe sie geliebt

Ich habe sie geliebt

 (281)
Erschienen am 01.01.2007
Alles Glück kommt nie

Alles Glück kommt nie

 (283)
Erschienen am 12.05.2011
Nur wer fällt, lernt fliegen

Nur wer fällt, lernt fliegen

 (101)
Erschienen am 27.04.2016
Ab morgen wird alles anders

Ab morgen wird alles anders

 (58)
Erschienen am 25.07.2018
35 Kilo Hoffnung

35 Kilo Hoffnung

 (51)
Erschienen am 03.07.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anna Gavalda

Neu

Rezension zu "Ein geschenkter Tag" von Anna Gavalda

Geschwister auf einem Roadtrip
Fortivor 2 Monaten

Ein schönes Buch über einen Roadtrip und vier Geschwister.

Französisch-locker-leicht im üblichen Gavalda-Ton verfasst, den man mag (oder eben nicht). Die Ich-Erzählerin ist frech, scharf beobachtend, manchmal an der Grenze zur Arroganz. Es gibt recht viele Bezüge zu Filmen (etc.), die ich nicht kenne – ich konnte drüber hinweg lesen, aber naja. 
Die Szene mit den 'Zigeunern' könnte man evtl. als rassistisch bewerten.

Davon mal abgesehen, war es für mich insgesamt eine schöne, schnelle Lektüre. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda

Immer wieder gerne gelesen
PippaArdenvor 3 Monaten

Einer meiner Lieblingsliebesromane und ein Buch, das ich immer mal wieder zur Hand nehme, lese und genieße.

Warum?

Die Protagonisten sind so wunderbar lebendig, schräg, verletzlich, ängstlich, menschlich.

Aber vor allem:

Es geht nicht nur um eine Paarbeziehung und darum, wie zwei verletzliche Dickköpfe zueinander finden. Es geht um die Liebe zu so vielen Dingen, um die Liebe in so vielen Spielarten, Varianten.

Die Liebe einer alten Frau für ihren Garten, die Liebe einer jungen Frau für Kunst, Maler und Malerei. Die Liebe eines schrägen Vogels für Geschichte, für die Geschichten, die Geschichte uns erzählt. Die Liebe für alte, benutzte, verbrauchte Gegenständen und die ihnen innewohnende Würde. Die Liebe eines zornigen jungen Mannes für seine Oma, Essen und Kochen, für Lebensmittel, Überlebensmittel und diverse Genußmittel.

Die Liebe für Buchhandlungen und Bücher, Musik und Theater.

Die Liebe zum Leben.

Das alles wird großartig unsentimental erzählt, manchmal grob, manchmal zärtlich. Immer berührend.

Dieses Buch wird mich noch lange begleiten.

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Nur wer fällt, lernt fliegen" von Anna Gavalda

Ein gelungenes Buch
Schreibfischgedankenvor 3 Monaten

Gavalda schafft es immer wieder, für verschiedenartige Charaktere zu begeistern. Viele andere Werke liest man, weil man sich mit dem Charakter identifizieren kann und das Buch einen dadurch berührt. Gavaldas Werke berühren immer, egal ob du dich im Buch wiederfindest oder einfach mit den Protagonisten mitfühlst – das war bei „Zusammen ist man weniger alleine so“, eben so wie bei „Ich habe sie geliebt“, „Alles Glück kommt nie“ und sogar bei ihren Kurzgeschichten aus „Ich wünsche mir, dass irgendwo jemand auf mich wartet“.

Dabei überrascht Gavalda in ihren Büchern stets mit einem anderen Erzählstil. Es wird nie langweilig mit ihr. Sicherlich, der Gewohnheitsleser muss sich erst mal einfinden und steht den ersten Kapiteln eventuell abgeneigt gegenüber. Die Schicksale in ihren Büchern sind dann aber so interessant, dass man weiterliest und eh man sich versieht, ist das Buch zu Ende, meist viel zu früh – so wie in „Nur wer fällt, lernt fliegen“.

Inhalt
Der Inhalt ist eigentlich knapp wieder gegeben, dabei passiert in und zwischen den Zeilen so viel mehr. Dennoch in knapp: In „Nur wer fällt, lernt fliegen“ erzählt Bille von ihrer Lebensgeschichte, während sie nach einem Absturz bei einer Bergwanderung in einer Felsspalte hockt und nicht weiß, ob ihr bester Freund Franck die Nacht überlebt. Sie erzählt ihrem Glücksstern, wie sie und Franck sich kennengelernt haben und welches Elend beide durchleiden mussten.

Stil
Dafür nutzt Gavalda eine rotzige Umgangssprache und einen Stil, der schon manchmal an ein Theaterstück erinnert. Das macht das Ganze dann auch rund und verbindet Stil und Inhalt auf einer weiteren Ebene, denn inhaltlich hat ein Stück von Musset eine Schlüsselrolle.
Gavaldabücher liest man absichtlich langsam, um sie zu genießen, weil man nicht will, dass sie zu schnell vorbei sind. Das liegt auch daran, dass ihr Bücher brillant durchdacht sind.

Fazit
Stimmig, emotional, mitfühlend – eine abgerundete Erzählung mit interessanten Charakteren – ein gelungenes Buch, wiedermal, danke Anna Gavalda!

https://jessica-neumayer.de/schreibfischgedanken/buchchallenge-2018-mai/

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Unfabulous und ich möchten ab 1. März 2013 endlich mal "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda lesen. Damit es auch eine richtig nette, diskussionsfreudige Runde wird, würden wir uns über viele weitere Leser freuen. Ihr könnt gerne auch später einsteigen oder auch mitdiskutieren, wenn ihr das Buch schon gelesen habt.
Zur Leserunde
L
Mit welcher Person aus welchem Roman könnt ihr euch persönlich am meisten identifizieren? Ich fühle, meine ist fast schon Doppelgängerin ist Camilla aus dem Buch Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda.
Zum Thema
L
In Anna Gavaldas Roman "Zusammen ist man weniger allein", welche Figur ist euch am sympathischsten und warum? Philibert, Camille, Franck oder Paulette?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Anna Gavalda wurde am 09. Dezember 1970 in Boulogne-Billancourt (Frankreich) geboren.

Anna Gavalda im Netz:

Community-Statistik

in 5.272 Bibliotheken

auf 385 Wunschlisten

von 69 Lesern aktuell gelesen

von 80 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks