Anna Gavalda Alles Glück kommt nie

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(3)
(5)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Glück kommt nie“ von Anna Gavalda

Ein Architekt in den besten Jahren, eine geschickt taktierende Vierzehnjährige, eine Krankenschwester, die das Leben anderer rettet und sich selbst nicht helfen kann, ein hochbegabter und gefährdeter junger Trompeter, ein alter Gaukler mit einer weißen Taube, eine junge Frau, die in der Abenddämmerung Verse von T. S. Eliot rezitiert und über einen Landsitz voller Kinder, Pferde, Hunde und ein Lama gebietet  -  von diesen und vielen anderen Menschen erzählt Anna Gavalda in ihrem Roman. Ein Feuerwerk von Einfällen, witzigen Dialogen und unvergesslichen Szenen.

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Ein Highlight für mich. Wunderbar ehrliche Protagonisten in einer erschreckenden, aber auch berührenden Geschichte mit witzigen Momenten.

Lisbeth76

Und es schmilzt

Ein wenig umständlich geschrieben in meinen Augen, aber auch tiefgründig, erschreckend und düster.

Lisbeth76

Im siebten Sommer

Ein tolles Wohlfühlbuch über Mut für einen Neuanfang, Vater-Kind-Beziehung und natürlich auch Liebe

lenisvea

Underground Railroad

Eine düstere Geschichte, die unvorstellbare Grausamkeiten bereithält, aber auch einen Hoffnungsschimmer erkennen lässt.

Johanna_Jay

Der Junge auf dem Berg

Verlust der Menschlichkeit – Eindrucksvoll, bedrückend und auf die heutige Zeit übertragbar

Nisnis

Liebe zwischen den Zeilen

Alles in allem ist „Liebe zwischen den Zeilen“ so herrlich kitschig schön und hat mein Leserherz erwärmt.

LadyDC

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesemarathon zum Welttag des Buches! (27.&28.04.)

    litschi

    litschi

    Hallo ihr Lieben! Der Welttag des Buches ist der Feiertag für alle Bücherfreunde und solche, die es werden wollen. Um die Welt mit ihrer Begeisterung für Bücher anzustecken, haben sich die Bloggerinnen Dagmar und Christina eine ganz besondere Aktion überlegt: „Blogger schenken Lesefreude!“. Sie haben etliche Blogger zusammengetrommelt, die am Welttag des Buches (23.04.) Bücher verschenken wollen. Mehr Informationen gibts im passenden Streamthema. Wir finden: eine tolle Idee! Und die perfekte Möglichkeit sich noch einmal mit Büchern zu versorgen vor unserem großen Lesemarathon, den wir am Wochende nach dem Welttag des Buches starten!  Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind was ihr so lest, haben wir uns auch ein paar Aufgaben ausgedacht, die ihr lösen könnt. Wir starten am Samstag, dem 27.04. um 09 Uhr und posten hier alle 2 Stunden eine neue Aufgabe. Reinschauen lohnt sich also :) Enden wird der Lesemarathon nach 24 Stunden, also am Sonntag, dem 28.04. um 09 Uhr.  Unter allen Teilnehmern, verlosen wir ein tolles Buchpaket! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Was werdet ihr so lesen? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt? Warum nehmt ihr teil und wart ihr bereits dabei? :) Aufgabenübersicht: 1. Aufgabe - 9 Uhr: Welches Buch liest du denn gerade und wie gefällt dir das Cover?  2. Aufgabe - 11 Uhr: Aus welchem Genre stammt das Buch, das du gerade liest? Liest du öfter Bücher aus diesem Genre? Wenn ja, was reizt dich besonders daran? Hast du vielleicht sogar besondere Empfehlungen aus diesem Genre für uns?  3. Aufgabe - 13 Uhr: Wir sind unheimlich neugierig… verrate uns doch bitte den 3. Satz auf deiner aktuellen Seite. 4. Aufgabe -15 Uhr: Hast du dich schon mal gefragt wie viele Leute eigentlich gerade das Gleiche lesen wie du? Schau gleich mal auf LovelyBooks nach und berichte uns!  5. Aufgabe - 17 Uhr:  Wo befindest du dich? An welchem Ort spielt das Buch, das du gerade liest? 6. Aufgabe - 19 Uhr:  Schreibe eine Kurzmeinung zu dem Buch, das du gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Wir sind gespannt, wie du dein aktuelles Buch findest! 7. Aufgabe - 21 Uhr: Beschreibe den Protagonisten/die Protagonistin deines Buches in drei Worten. 8. Aufgabe - 23 Uhr: Wir lieben gute Rezensionen! Belohne eine gute Rezension zu dem Buch das zu gerade liest oder zuletzt gelesen hast. Das kannst du tun, indem du auf die Rezension und dann rechts auf das ♥ klickst. 9. Aufgabe - 01 Uhr: An alle Nachtleseeulen: verratet uns doch die besten Tipps und Tricks zum Wachbleiben. Wie haltet ihr euch wach, wenn euch die Augen schon zu fallen, ihr aber unbedingt weiterlesen wollt? 10. Aufgabe - 3 Uhr: Hast du eigentlich Gemeinsamkeiten mit einer Person aus dem Buch? Gibt es eine Figur mit der du dich identifizieren kannst? Welche ist das und wieso? 11. Aufgabe - 5 Uhr: Stell dir vor das Buch würde verfilmt werden. Wie müsste die Person sein, die die Hauptrolle spielt? Hast du einen konkreten Schauspieler vor Augen? Was hältst du generell von Buchverfilmungen? 12. Aufgabe - 7 Uhr: Es ist doch immer wieder toll Leser mit einem ähnlichem Buchgeschmack zu finden und sich auszutauschen. Auf LovelyBooks werden dir auf der eingeloggten Startseite in der rechten Leiste etwas weiter unten User mit ähnlichem Buchgeschmack angezeigt. Wie wäre es, wenn du einem von ihnen eine Buchempfehlung oder einfach nur einen netten Gruß an die Pinnwand postest? 13. Aufgabe - 9 Uhr: Wie viele Seiten hast du insgesamt gelesen? Wie hat dir der Lesemarathon gefallen? -- FAQs: a) Muss man wirklich 24h durchlesen?  Nein, natürlich nicht, jeder beteiligt sich in dem für ihn möglichen Rahmen. Das können auch nur 3-4 Stunden am Samstag sein, jeder liest eben wann, wie und wo er Zeit hat. Es geht hierbei um den Austausch und das Lesen zu zelebrieren. b) Braucht man einen Blog, um mitmachen zu können?  Anfangs war das so, dies wollen wir aber ändern. Darum kann man sich nun auch über LovelyBooks und Twitter beteiligen. Selbstverständlich kann man auf einem Blog in größeren Beiträgen länger berichten, Bilder von den Büchern etc. einbauen, aber wir wollen soviele Teilnehmer wie möglich erreichen bzw. zum Lesen bringen - egal auf welcher Website. c) Wie kann ich mich beteiligen?  Grundsätzlich kann jeder mitmachen, spontan einsteigen & kommentieren. Einfach mit der Kommentarfunktion hier posten und los geht's!

    Mehr
    • 1046
  • Rezension zu "Alles Glück kommt nie" von Anna Gavalda

    Alles Glück kommt nie
    atoemchen

    atoemchen

    12. June 2011 um 12:27

    Ich habe das Hörbuch im Auto gehört. Nach der ersten CD wollte ich eigentlich abbrechen, da ich mit dem Perspektivenwechsel nicht klar kam. Danach wurde es besser. Aber ich glaube, dass es als Buch mir besser gefallen würde und einfacher zu verstehen ist. Für meinen Geschmack hat das Buch viel zu wenig Handlung..

  • Rezension zu "Alles Glück kommt nie" von Anna Gavalda

    Alles Glück kommt nie
    Daphne1962

    Daphne1962

    27. May 2011 um 21:45

    Wie der Titel schon sagt. Alles Glück kommt nie. Vielleicht erwartet der Mensch auch zu viel? Charles Balander befindet sich mitten in einer Midlife-Crisis. Dabei ist er ein erfolgreicher Architekt, lebt mit seiner Lebensgefährtin Laurence und deren Tochter Mathilde zusammen. Er fängt an vieles in Frage zu stellen und es ereilt ihn so manche Depression und mittendrin bekommt er eine Nachricht. In 3 Wörter steht auf dem Zettel „Anouk ist tot“. Anouk war die Mutter seines besten Freundes Alexis und seine große Liebe. Diese Nachricht wirft ihn so richtig aus der Bahn. Nun fängt er an sich mit seiner Vergangenheit auseinander zu setzen und sucht einige Orte auf. Als er auf dem Friedhof das Grab von Anouk besucht entschließt er sich auch Alexis anzurufen. Auf der Suche nach einigen vergangenen Spuren und Begebenheiten landet er bei Kate, die ein paar Kinder alleine groß zieht und auf dem Lande lebt in einem alten Haus mit vielen Tieren. Als sie über ihr Schicksal berichtet wird Charles erstmals bewusst, wie andere mit ihrem Leben, in das sie hineingeworfen wurden, fertig werden müssen. Er fängt an sich auf die wirklichen Dinge des Lebens zu besinnen, für andere da zu sein. Das macht glücklich. Anna Gavalda erzählt lebendige Geschichten in einer hinreißend lebendigen Sprache. Allerdings hatte ich anfangs leichte Probleme mit den Zeitsprüngen. Manchem mag es leicht kitschig erscheinen, aber Anna G. versteht sich sehr gut darin, die Gefühle der Personen zu erzählen. Sehr positiv finde ich, dass das Hörbuch von 2 verschiedenen Sprechern gelesen wird. Die männliche Rolle von Stephan Schad und die weibliche von Nina Petri. So kann man dem Hörbuch besser folgen.

    Mehr
  • Rezension zu "Alles Glück kommt nie" von Anna Gavalda

    Alles Glück kommt nie
    Reever

    Reever

    30. July 2010 um 22:27

    Jetzt hab ich fertig, beim zweiten Anlauf hab ich es geschnallt, die erste CD ist gespickt mit Namen und Erzählungen aus der Vergangenheit und Gegenwart, bei der Zweiten wird dann nochmal darauf eingegangen, jetzt war ich gefangen von der Geschichte und hab Nonstop gehört. Also keine Panik der Anfang ist so beabsichtigt.

  • Rezension zu "Alles Glück kommt nie" von Anna Gavalda

    Alles Glück kommt nie
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. September 2009 um 17:37

    Ein Mann in der Midlifecrisis - und die Erkenntnis, dass das Glück zurückkehren kann. Der Roman hat viele schöne Passagen, aber auch einige Längen und vorhersehbare Stereotype. Aber schön ist doch.