Das Wetter ist schön, das Leben auch

von Anna Gavalda 
3,5 Sterne bei24 Bewertungen
Das Wetter ist schön, das Leben auch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

gsts avatar

Kurz und bündig: eine gelungene Erzählung!

Michaela11s avatar

Kleine kurzweilige Geschichte, nicht sehr tiefgehend, trotzdem interessant.

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Wetter ist schön, das Leben auch"

Olivier ist um die dreißig, Buchhalter und lebt ganz zufrieden mit seinen Schwestern in einer Wohngemeinschaft in Paris. Die Idylle aus gemeinsamem Kochen und Wochenplänen für das Einkaufen wird jedoch jäh gestört, als er sich heftig in seine Kollegin Sarah verliebt. Nachdem er anfangs nur von ihr träumt, es aber nicht einmal wagt, sie anzusprechen, dämmert es Olivier langsam: Er muss bei seinen Schwestern ausziehen, damit jemals etwas aus ihm und seiner Angebeteten werden kann. Eine wunderbar heitere Liebesgeschichte von Anna Gavalda!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783836300599
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:48 Seiten
Verlag:Sanssouci
Erscheinungsdatum:04.08.2007
Das aktuelle Hörbuch ist am 20.07.2007 bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    gsts avatar
    gstvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Kurz und bündig: eine gelungene Erzählung!
    Kurzweilige Unterhaltung

    „Seit fünfeinhalb Monaten habe ich Lust auf Sarah Briot, die Verkaufsleiterin“ beginnt Olivier seine Geschichte, die mir ein mitfühlendes Grinsen aufs Gesicht gezaubert hat. Er erzählt und erzählt und vor mir entstanden herrliche Bilder: von seiner Angebeteten, mit der er bisher kaum ein Wort gewechselt hat, die aber viel bei ihm auslöste … Auch seine sehr unterschiedlichen Schwestern stellt er uns Lesern vor. Sie sind es schließlich, die dafür sorgen, dass sein Leben lebendig wird …

    Mir hat diese kurze Erzählung sehr gefallen. In meinen Augen ist es eine Kunst, eine eigentlich profane Angelegenheit so kurzweilig zu erzählen.

    Die Aufmachung dieses Büchleins ist gelungen. Neben dem Cover sind auch die inneren Umschlagseiten mit bunten Bildern des begnadeten Illustrators Quint Buchholz bestückt.

    Für mich war es die richtige Lektüre für eine kurze Pause, die keine große Konzentration erforderte. Wer allerdings einen Roman erwartet, ist bestimmt von den gerade mal 47 Seiten enttäuscht.

    Kommentare: 2
    34
    Teilen
    Beagles avatar
    Beaglevor 9 Jahren
    Rezension zu "Das Wetter ist schön, das Leben auch" von Anna Gavalda

    Diese Geschichte kam mir vor, wie eilig hingeschrieben, nicht liebevoll, es fehlt das Besondere. Weder Witz noch Originalität finden sich an.
    Olivier wohnt mit seinen beiden Schwestern in einer Wohnung, er ist in eine Kollegin verliebt und möchte sich daher abgrenzen, eine eigene Wohnung nehmen. Als er dies schafft, spricht ihn plötzlich genau diese Kollegin (nach 5,5 Jahren in denen sie kaum ein Wort miteinander wechselten) an und lädt sich selbst zur Einweihung zu Zweit ein. Realität? Äh, irgend wie sehr weit hergeholt.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    SVs avatar
    SVvor 11 Jahren
    Rezension zu "Das Wetter ist schön, das Leben auch" von Anna Gavalda

    „Alles an ihr lädt zum Streicheln ein, und das gibt’s nicht alle Tage“
    Eine Liebesgeschichte - zauberhaft, das ist das passende Wort, ich überlege schon eine Weile hin und her - zauberhaft! Man könnte denken das wäre ein überbeanspruchtes Wort, sinnlos verschwendet in Werbung und Talkshows, stimmt, ist es, aber es ist auch stark genug scheints, mir hier völlig richtig und passend zu erscheinen, also: eine zauberhafte Liebesgeschichte.

    Der Buchhalter verliebt sich in die Verkaufsleiterin, 54 Kilo! weiß er schon, sonst nicht sehr viel, er hört gelegentlich ein Telefonat, aber gesprochen mit ihr - hat er kaum.
    Er lebt mit seinen beiden Schwestern in einer Wohnung und nach einem etwas unglücklichen Vorfall zieht er aus, nicht böse, nicht im Streit, nur aus Vernunft, Klugheit und: man muss sich selbst eine Chance geben:

    "... sich auf den Rand ihres Schreibtischs setzt und ein wenig an ihrem Rock zupft.

    ""Na, es sieht so aus, als wärst du umgezogen?"
    "Ja, vor vierzehn Tagen."
    (Ffffff einatmen - alles in Ordnung.)
    "Wo wohnst du jetzt?"
    "Im zehnten."
    "Ach! Ist ja witzig. Ich auch.""

    Kommentieren0
    37
    Teilen
    Michaela11s avatar
    Michaela11vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Kleine kurzweilige Geschichte, nicht sehr tiefgehend, trotzdem interessant.
    Kommentieren0
    wanderhases avatar
    wanderhasevor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Eine reizende Geschichte und - wie SV rezensiert - zauberhaft, kann man wirklich nur so beschreiben!
    luas avatar
    lua
    badische_lesenaerrins avatar
    badische_lesenaerrinvor 18 Tagen
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor 7 Monaten
    N
    Nele22vor 8 Monaten
    mistellors avatar
    mistellorvor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks