Anna Godbersen

 3,8 Sterne bei 397 Bewertungen

Lebenslauf von Anna Godbersen

Literatur und Literaturkritik: Anna Gidbersen, geboren am 10. April 1980 in Kalifornien, ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie studierte Englische Literatur am Barnard College. Nach ihrem Abschluss fing sie an in der Literatur-Redaktion des Magazins Esquire zu arbeiten. 

Zu dieser Zeit gab sie dann ihr Debüt als Autorin. Heute schreibt sie regelmäßig Bücher und arbeitet nebenbei als freie Literaturkritikerin für die New York Times Book Review. Heute lebt die Autorin zusammen mit ihrer Familie in New York.

Alle Bücher von Anna Godbersen

Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Scandal (ISBN: 9783736309791)

Die Prinzessinnen von New York - Scandal

 (144)
Erschienen am 28.06.2019
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York (ISBN: 9783548267791)

Die Prinzessinnen von New York

 (66)
Erschienen am 14.02.2008
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Rumors (ISBN: 9783736310568)

Die Prinzessinnen von New York - Rumors

 (52)
Erschienen am 30.09.2019
Cover des Buches Ballgeflüster (ISBN: 9783548267807)

Ballgeflüster

 (35)
Erschienen am 11.02.2009
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Gossip (ISBN: 9783736310698)

Die Prinzessinnen von New York - Gossip

 (30)
Erschienen am 20.12.2019
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Secrets (ISBN: 9783736310704)

Die Prinzessinnen von New York - Secrets

 (28)
Erschienen am 30.04.2020
Cover des Buches Geheime Liebschaften (ISBN: 9783548267814)

Geheime Liebschaften

 (19)
Erschienen am 13.10.2009
Cover des Buches Splendor (ISBN: 9780061626333)

Splendor

 (8)
Erschienen am 13.09.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anna Godbersen

Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Gossip (ISBN: 9783736310698)E

Rezension zu "Die Prinzessinnen von New York - Gossip" von Anna Godbersen

Klasse Fortsetzung!
elviravor 20 Tagen

Die Prinzessinnen von New York können mich von Band zu Band mehr begeistern! Man leidet mit den Charakteren einfach mit. 

Erstmal zum Cover: Es wirkt sehr edel und passt gut zur gesamten Reihe. Der Schreibstil ist wirklich mitreißend. Die Autorin schafft es wunderbar die Atmosphäre von 1900 einzufangen.Die Teegesellschaften, die edlen Kleider... Ich lese so gerne davon! Mit Elizabeth und Diana fiebere ich am meisten mit. Besonders Elizabeth musste schon so viel durchstehen! Es gibt viele Intrigen, es ist ein bisschen wie Gossip Girl. Man regt sich auf, man leidet mit. Es ist wie eine historische Serie mit gut durchdachten Charakteren. 

Fazit: Ich kann die Reihe wirklich jedem ans Herz legen, der sich von historischen Settings nicht abschrecken lässt. Es lohnt sich wirklich!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Scandal (ISBN: 9783736309791)ray_reads_bookss avatar

Rezension zu "Die Prinzessinnen von New York - Scandal" von Anna Godbersen

Viel Drama auf das man gefasst sein sollte
ray_reads_booksvor 7 Monaten

Nach den vielen Rezensionen hatte ich tatsächlich keine großen Erwartungen und habe mich auch eher vor dem Buch gescheut. Aber so schlecht war es gar nicht. 

Das Setting war schon interessant. Wir befinden uns ich glaube Anfang des 20. Jrh. in New York. Gerade entwickelt sich eine Highsociety aus alt eingesessenen Adelshäusern und frischgebackenen Millionären. Mittendrin natürlich die hübschen Ladys, die sich in der Öffentlichkeit in Glanz u. Gloria zeigen müssen, um auf eine gute Partie zu hoffen. Das perfekte Vorbild sein, kein Skandal verursachen und reich heiraten. Das ist Elizabeth's Aufgabe als älteste Tochter. Dafür sorgen, dass die Familie nicht in die Armut abrutscht und ihren luxuriösen Lebensstil beibehalten zu können. 

Die Idee dahinter finde ich gar nicht so schlecht. Für mich als Frau ist es nämlich gar nicht mehr vorstellbar, nicht gleichwertig zum Mann behandelt zu werden. Aber damals gab es noch keinen Feminismus. Man muss sich also mitansehen, wie Frauen allein an ihrem Auftreten und Schönheit bemessen werden und als Objekte in Familien verheiratet werden. Klar wird man dann beim Lesen automatisch wütend auf die Personen einer solchen Gesellschaft. 

Leider hat das dazu geführt, dass ich wirklich keinem der Charaktere etwas abgewinnen konnte. Elizabeth schien anfangs ein graues Mäuschen zu sein, welches sich nur an die gesellschaftlichen Regeln hält. Nichts besonderes an ihr. Sie hat zwar ihr Geheimnis, welches ich ihr hoch anrechne und es auch gut finde. Sie hat mich dann aber trz in diesen klassisch dummen Entscheidungen, die Charaktere treffen (z. B. ob sie jmd. endlich die Wahrheit sagen o. doch nur weiter lügen soll) enttäuscht. Sie hätte wirklich mal Charakter zeigen können. Ihre kleine Schwester wollte ich wirklich mögen, aber die kleine Göre ist so verzogen und denkt tatsächlich, sie würde in einem Märchen leben. Ich fand es ja gut, dass sie so rebellisch war, belesen war und quasi das zukünftige Bild einer selbständigen Frau darstellen sollte. Aber sie hat nichts Ernst genommen und wollte patu für nichts Verantwortung o. Verständnis zeigen. 

Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass sowohl die Protas als auch Antagonisten gut an diese Zeit angeglichen und dadurch realistisch gewirkt haben. Klar sind sie alle überzogen, aber dass gehört wohl zu der Zeit dazu. 

Letztlich kann ich sagen, dass man das Buch schon gut lesen konnte, die Handlung neben dem ganzen Drama sich aber abwechselnd gezogen hat. 

Fazit: Ich bin mehr oder weniger überrascht, dass mir das Buch noch mittelmäßig gefallen konnte. Die ganze Atmosphäre und Charaktere bilden nämlich einfach nur schreckliche Vibes. Sich die ganze Zeit über Klatsch u. Tratsch aufzureißen, ständig diese überspitzten Dramen u. die Rolle der Frau in so einer Männer dominanten Gesellschaft, macht nicht wirklich Spaß zu lesen. Trotzdem werde ich Band 2 noch lesen und gucken, ob sich die Story dannach nur hinzieht o. mich auch der nächste Band interessieren könnte. 3,5⭐

Kommentieren0
6
Teilen
Cover des Buches Die Prinzessinnen von New York - Gossip (ISBN: 9783736310698)Emisbuecherwelts avatar

Rezension zu "Die Prinzessinnen von New York - Gossip" von Anna Godbersen

dunkler, trüber, trotzdem klasse
Emisbuecherweltvor 7 Monaten

Gossip - die Prinzessinnen von New York
Anna Godbersen

Um was gehts?
Romantik, Eifersucht, Verrat, Intrigen und Humor

Meine Meinung
Die Charaktere lernen in dem Teil, dass im Leben nicht immer alles perfekt läuft und man sich auch auf Kompromisse einlassen muss, und was alles notwendig ist um in der damaligen Gesellschaft den guten, erwünschten Ruf zu wahren. Das Ende hat so viel Spannung und Vorfreude auf den vierten und letzten Teil gegeben, dass ich ihn mir unbedingt sofort kaufen muss!

Fazit: Etwas dunkler und trüber als die ersten Bände, doch mit genauso viel Reiz, Spannung und Intrigen wie gewohnt, ausgeschmückt mit einem kurzen Settingwechsel.

Mehr will ich nicht verraten 🤫🤭

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks