Anna Godbersen The Luxe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Luxe“ von Anna Godbersen

In a world of ostentation and subterfuge, where appearance matters above everything and breaking the social code means running the risk of being ostracized forever, six socially precocious turn-of-the-(twentieth)-century teenagers lead dangerously scandalous lives.§The Luxe opens at the funeral of Elizabeth Holland, the apple of everyone in Manhattan society s eye then flashes back to show the events leading up to that day. Elizabeth comes from a family of good breeding, is beautiful, smart and kind. But her widowed mother is hiding a secret that could ruin them all - the family is on the brink of financial ruin and unless Liz marries soon, they ll sink for sure. Her mother thinks Henry Schoonmaker is the perfect match, as does Henry s father, who intends to run for office and can t have his playboy son embarrassing him any further. Little do the parents know that Henry is involved with Liz s best friend (so close it s hard to tell the difference between love and hate sometimes), Penelope, and that Liz herself is secretly in love with Will, a family servant she s practically grown up with. Will wants to run away to the west. But Liz can t leave her family for certain destruction. Can she? A secret rendezvous meant to help her make up her mind, leads to her own ruin when her carriage turns over, turning her over into the East River. Her body is never recovered and all of Manhattan is mourning. But has Liz ascended to heaven or gone to an even better place-?

Gossip Girl im 19. Jahrhundert - großartig!

— ichundelaine
ichundelaine

Stöbern in Liebesromane

Hold on to you - Kyle & Peg

Eine Geschichte der zweiten Chancen, die zeigt, dass die richtigen Menschen das Leben ausmachen

kabig

Trust Again

Einfach nur schrecklich

nevermine

Du + Ich = Liebe

So ein schönes Buch, das mich total bewegt und verändert hat.

laraantonia

Vorübergehend verschossen

Diese wunderbare Mischung aus Witz, Humor und Romantik ergibt wirklich ein tolles Lesevergnügen

vronika22

Kopf aus, Herz an

Tolles Buch, ist eine Empfehlung wert

Nalik

Facebook Romance oder nach all den Jahren

Mir hat der zweite Teil „Facebook Romance oder nach all den Jahren“ wieder sehr gut gefallen, es ist eine wunderschöne emotionale Story!

engelchen2211

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Luxe" von Anna Godbersen

    The Luxe
    vielleserin

    vielleserin

    22. June 2009 um 20:05

    Der erste Teil der „The Luxe“ Serie ist die Einführung in eine historische Soap Opera Welt. Ich finde, dass diese Bücher nicht wirklich als typische historische Romane bezeichnet werden können. Sie sind eher an jüngere Leserinnen im Alter der Hauptfiguren und etwas jünger gerichtet oder Leser, die sonst auch gerne Jugendbücher lesen. Die Geschichte wird ironisch erzählt, aus wechselnden Perspektiven, mit kleinen Passagen aus der New Yorker Gesellschaftskolumne. Die Sprache ist absichtlich auf Alt gehalten. Man merkt, dass die Autorin eine Hommage an „The Age of Innocence“ , woraus sie auch im Vorwort zitiert, schreiben will. Gleichzeitig ist aber ihre Reihe auch sehr im Stil von Gossip Girl (die Bücher) gehalten. Das erste Buch der Serie ist unterhaltsam, keine Frage, aber die Figuren wirken im ersten Buch noch zu steif, das Buch liest sich wie ein Theaterstück. Mit Buch 2 werden die Figuren dann eher zum Leben erweckt, vielleicht weil sie alle noch mehr herausgefordert und an ihre Grenzen gebracht werden. Aber ich will nicht vorgreifen. „The Luxe“ handelt von den beiden Schwestern, Elizabeth und Diana Holland. Sie stammen aus einer alten, ehemals sehr reichen Familie. In New York im 19 Jh., sehnte man sich nach der Eleganz Europas und so wurden die Reichen und alten Familien der New Yorker Society zu eine Art Royals. Elizabeth und Diana leben mit ihrer Mutter und Tante, der Vater verstarb vor ein paar Jahren und die Schwestern müssen von der Mutter lernen, dass das Familienvermögen fast aufgebraucht ist. Es ist wichtig, dass Elizabeth eine sehr gute Heiratspartie macht. Elizabeth Holland ist das It Girl der New Yorker Society. Unglaublich hübsch, anmutig und eben aus einer altehrwürdigen Familie. Diana ist mehr rebellisch, wird aber kaum ernst genommen, da sie noch als halbes Kind gilt. Elizabeth hat eine beste Freundin Penelope Hays. Penelope tut freundlich, ist aber missgünstig, und stammt aus einer Aufsteiger Familie, ist neureich und die New Yorker Society hat sie noch nicht ganz akzeptiert. Elizabeth soll Henry Schoonmaker heiraten. Dessen Vater ist versessen darauf mit einer Hochzeit zwischen New Yorks It Girl und seinem nichtsnutzigen Sohn gute Presse zu bekommen um Bürgermeister zu werden. Penelope, die mit Henry heimlich eine Affäre hatte, wird von der Blitzverlobung überrollt und schwört Rache. Ganz am Anfang der Handlung ist Leser bei Elizabeth Hollands Beerdigung dabei, eine sehr clever beschriebene und interessant zu interpretierende Szene. Im Laufe der Handlung, die ein paar Wochen vor der Trauerfeier stattfindet ansetzt, erfährt, wie es dazu kam. Zum Glück hatte das erste Buch diesen Aufhänger, der den Leser dranbleiben lies. Am Ende des Buches hat man als Leser alle Figuren genügend kennengelernt, um im zweiten Teil gespannt mitzuerleben, wie es mit allen weitergeht! Das Cover dieses Buches und der anderen ist ein echter Eyecatcher. Die Kostüme und die Kulisse sind auch im Buch ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und lassen einen wirklich eintauchen in diese Soap Opera über die New Yorker Society am Ende des 19 Jhd.

    Mehr