Anna Herzog

 4.1 Sterne bei 84 Bewertungen
Autor von Agalstra, Läusealarm und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anna Herzog

Anna Herzog lebt mit Mann, vier Kindern und einer wechselnden Tierschar in einem alten Haus im Ruhrgebiet. Eigentlich ist sie Ärztin. Wenn sie nicht gerade schreibt. Und wenn sie Zeit hat, sehnt sie sich auf ein Segelboot. Mitten auf dem Meer.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anna Herzog

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Agalstra9783649624516

Agalstra

 (27)
Erschienen am 20.06.2018
Cover des Buches Läusealarm9783959102506

Läusealarm

 (15)
Erschienen am 06.01.2020
Cover des Buches Der Tag, an dem Weihnachten verschwand9783473525751

Der Tag, an dem Weihnachten verschwand

 (9)
Erschienen am 20.09.2017
Cover des Buches Die Kinder vom Birnbaumhaus9783649668909

Die Kinder vom Birnbaumhaus

 (6)
Erschienen am 18.02.2016
Cover des Buches Sommer ist barfuß9783473368662

Sommer ist barfuß

 (6)
Erschienen am 01.11.2013
Cover des Buches Ein Baby in Mamas Bauch9783737352260

Ein Baby in Mamas Bauch

 (4)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Alles im Fluss9783649623502

Alles im Fluss

 (4)
Erschienen am 04.07.2017

Neue Rezensionen zu Anna Herzog

Neu

Rezension zu "Läusealarm" von Anna Herzog

Tipps und Tricks für Kindererziehung auf lustige Weise
Anja_Thamkevor 4 Monaten

In dem Buch „ Läusealarm“ von Dr. Anna Herzog und Lucinde Hutzenlaub bekommt man Ratschläge und Tipps für die vielen kleinen und großen Probleme wenn man Kinder erzieht. Dabei ist das Buch in drei Abschnitte eingeteilt. Einmal für die kleinsten Kinder, dann für das mittlere Alter und als drittes gibt es Tricks für die Erziehung von Teenagern.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und durch die humorvolle Schreibweise hat man Spaß das Buch zu lesen, auch wenn man keine eigenen Kinder hat. Die geeigneten Fallbeispiele zu fast jedem Thema, sind sehr gut ausgewählt und passen immer dazu.

Man merkt aber auch, das viel Wert auf Krankheiten und wie sie zu behandeln sind gelegt wird. Das bricht aber nicht den Lesefluss ab.

Das Buch ist für Erwachsene die schon eigene Kinder haben sehr zu empfehlen, da sie sich viele Tipps und Tricks abschauen können und sich in einigen beschriebenen Situationen wieder erkennen. Aber auch für kinderlose Leute ist das Buch empfehlenswert, da man sich schonmal auf die Zukunft mit Kindern vorbereiten kann und später dieses Buch als Ratgeber immer wieder zur Hand nehmen kann.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ein Baby in Mamas Bauch" von Anna Herzog

Wie neues Leben in die Familie kommt
Favolevor 4 Monaten

"Ein Baby in Mamas Bauch" ist eine wunderbare (Sach-)Geschichte für Kinder, ab etwa 4 Jahren, um zu erklären, wie Babys entstehen, sich entwicklen und was passiert, wenn sie dann da sind.

Anhand einer einfacher Geschicht, in der ein neues Familienmitglied hinzukommt, wird sehr kindgerecht erklärt, was da passiert. 

Die Entstehung wird nur angerissen - für Kindergartenkinder fand ich das aber genau richtig. Selbst meine Große mit ihren gerade 6 Jahren wollte da gar nicht mehr wissen, obwohl ich durchaus darauf vorbereitet war. 

Die Schwangerschaft, d.h. die Entwicklung des Lebens dann wird ebenfalls kindgerecht, aber auch teilweise sehr detailliert erklärt. 

Die Geburt an sich hätte ich mich etwas ausführlicher gewünscht. Ich denke, dass Kinder durchaus schon verstehen können, wie ein Baby auf die Welt kommt. Das ist auch eigentlich mein einziger Kritikpunkt. 

Schön fand ich, dass die Geschichte noch ein wenig weitergeht, als das Baby da ist. Denn gerade für Geschwisterkinder beginnt es damit ja erst wirklich. 

Die Bilder passen ganz wunderbar dazu, aber ich liebe auch den Stil von Joelle Tourlonias. Ihre Bilder sind irgendwie immer so hochemotional und gerade bei diesem Thema finde ich das wunderbar. Es rundet das ganze ab.

Fazit: Ein ganz tolles Buch! Kinder finden die nötigen Erklärungen, eingepackt in eine schöne Geschichte und noch schönere Bilder. Trotz sachlicher Erklärungen ist das Buch gegenüber anderen mit dem Thema viel harmonischer und emotionaler, was für uns einen Mehrwert darstellt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Läusealarm" von Anna Herzog

Läusealarm, Killerviren und Pubertiere
Josdancatvor 4 Monaten

Ob Läuse, Killerviren oder Pubertiere mit den beiden Autorinnen Dr. Anna Herzog und Lucinde Hutzenlaub begibt man sich auf eine Reise von der Krippe bis zur Pubertät. Alle Eltern, die dieses Buch lesen merken, egal was passiert, egal wie peinlich, witzig oder nervend die Situation mit den kleinen oder großen Kindern auch auch sein mag, man ist ist allein da draußen im Dschungel der Kindererziehung und nicht allein im häufig stressigen, aber noch häufiger unverhofft komischen Alltag mit Kindern. Wir sind alle auch nur Menschen, die häufig nicht weiter wissen und zwar ganz egal ob Einzelkind Eltern oder OrganisatorInnen einer Großfamilie. Dr. Anna Herzog und Lucinde Hutzenlaub gelingt es unheimlich ehrlich und persönlich über ihre Erfahrungen als Vielfachmütter zu schreiben, gleichzeitig ist dieses Buch gespickt mit unzähligen wertvollen Tipps und Handlungsanleitungen. Die Autorinnen beschreiben sehr detailliert, ohne sich dabei in schwerverständlichem Fachwissen zu verlieren, wann es gilt Ruhe zu bewahren und wir Eltern einfach nur unsere Worst-Case-Szenario Fantasie beruhigen müssen und wann wirklich umgehend Hilfe geholt werden muss. Das gilt für auftretende körperliche Symptome, wie Fieberkrämpfe, ebenso wie für seelische Probleme, die durch Mobbing oder Schulangst begründet sind. Beim Lesen dieses Buches habe ich mich wie im Gespräch mit guten Freundinnen gefühlt, die sich beim Kaffeeklatsch über die neuesten Entwicklungen ihrer Sprösslinge austauschen. Ich habe mich oft wiedererkannt und habe mit neuem Mut am Ende das Buch zur Seite gelegt, mit dem Wissen, nicht die einzige Mutter zu sein, die immer wieder neu versucht die Balance zu halten, bei dem täglichen den Spagat zwischen Überbehütung und zu viel laissez-faire. 

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

523 Beiträge
Cover des Buches Läusealarmundefined

Wie verlosen 20 Exemplare von »Läusealarm« an alle, die uns verraten, was eurer Geheimtipp ist, wenn Zuhause mal wieder das Chaos ausgebrochen ist. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß beim Lesen und einige Lachtränen in den Augenwinkeln.

 

Bitte beachtet auch unsere https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/ 

»Was für ein Irrtum, zu denken, mit der Geburt sei das Wesentliche schon geschafft! Da fängt es doch erst an! « Lucinde Hutzenlaub & Anna Herzog

Über das Buch:

Das Zusammenleben mit Kindern ist oft erfreulich, jedoch nicht ohne Herausforderungen. Und gerade, wenn junge Eltern glauben, nach der Geburt aus dem Gröbsten raus zu sein, gehen die Faxen erst richtig los: »Armselige Ausrederitis« bei Fehlstunden oder »Unheilbare Zocksucht« als Dauerbefall gerade bei Jungs.
Ärztin Dr. Anna Herzog und Heilpraktikerin Lucinde Hutzenlaub sind zwei leidgeprüfte Mehrfachmütter – beide haben jeweils vier Kinder und alle Phasen der Kindererziehung durch – und haben ihr medizinisches Fachwissen und ihre Erfahrungen zusammengetragen. »Läusealarm« ist ein lustiger und hilfreicher Wegweiser durch die echten und eingebildeten Krankheiten der Sprösslinge, um einiges zu verstehen – und anderes zu ignorieren. Denn die Autorinnen wissen ganz genau: Irgendetwas ist immer und sowieso kommt alles ganz anders, als man denkt.


Wir verlosen 20 Exemplare des Titels vor Erschscheinungstermin unter allen, die uns verraten, was eurer Geheimtipp ist, wenn Zuhause mal wieder das Chaos ausgebrochen ist.

Bitte beachtet auch unsere https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/ ;;

 

Viel Spaß! :)



148 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Anja_Thamkevor 4 Monaten
Cover des Buches Agalstraundefined
Ihr Zauber hält dich gefangen ...

Wir suchen 15 Leser/innen, egal ob Klein (ab 10 Jahre) oder Groß, die Lust haben an der Leserunde zu "Agalstra" teilzunehmen und sich mit der Autorin Anna Herzog auszutauschen.

In dem Buch „Agalstra“, ab 10 Jahre, erlangen altertümliche Kostüme eine magische Kraft über das Theaterspiel vierer Kinder. Anna Herzog entführt die Leser in eine düster-unheimliche und verzauberte Theaterwelt.

Zum Inhalt:

Durch die Mauern der alten Burg, wo Merle an einem Theater-Workshop teilnimmt, weht ein geheimnisvolles Wispern – sicher der Geist der Vergangenheit! Als Merle und ihre Freunde antike Kostüme von magischer Schönheit finden, beschließen sie, ein Stück aus einer längst vergangenen Zeit aufzuführen. Doch etwas Unheimliches liegt in der Luft: Warum überfällt Merle solch ein namenloses Grauen, wenn sie dem Burgherrn begegnet, dem alten Grafen? Warum gelingt ihnen alles wie von Zauberhand, sobald sie die Theaterkleider tragen? Und ist es wirklich noch ihr eigenes Stück, das sie da proben – oder ist es das uralte, grausame Spiel der Kostüme?

die Autorin Anna Herzog begleitet die Leserunde und steht für eure Fragen zur Verfügung! 

Bewerben könnt ihr euch bis zum 11. Juli. Schreibt uns einfach welches euer Lieblingstheaterstück ist oder welches ihr unbedingt noch sehen möchtet.

Wir sind schon gespannt auf eure Rezensionen!

164 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks