Anna Jacobs

 4.8 Sterne bei 19 Bewertungen

Neue Bücher

Die Australien-Töchter – Wo die Liebe dich erwartet

Erscheint am 01.11.2019 als E-Book bei Lübbe.

Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt

 (2)
Neu erschienen am 01.09.2019 als E-Book bei Lübbe.

Alle Bücher von Anna Jacobs

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Träume im Glanz der Morgenröte (ISBN:9783732517589)

Träume im Glanz der Morgenröte

 (2)
Erschienen am 15.03.2016
Cover des Buches Sehnsucht unter weitem Himmel (ISBN:9783732525577)

Sehnsucht unter weitem Himmel

 (1)
Erschienen am 30.06.2016
Cover des Buches Goldene Stunde in der Ferne (ISBN:9783732525584)

Goldene Stunde in der Ferne

 (0)
Erschienen am 06.02.2017
Cover des Buches Hoffnung unter dem Südstern (ISBN:9783732528837)

Hoffnung unter dem Südstern

 (0)
Erschienen am 28.03.2017
Cover des Buches The Trader's Gift (ISBN:9781444761269)

The Trader's Gift

 (0)
Erschienen am 16.01.2014

Neue Rezensionen zu Anna Jacobs

Neu

Rezension zu "Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt" von Anna Jacobs

Pandoras Reise
Ascoravor 12 Tagen

Der Klappentext: „Obwohl die Hindernisse unüberwindbar schienen, finden die Blake-Schwestern im ungezähmten australischen Outback wieder zusammen. Für Cassandra ist die Swan-River-Kolonie eine sichere Zuflucht. Und nach den harten Prüfungen, die sie zu bewältigen hatte, erscheint ihr das Leben dort wie ein Wunder. Auch Maia und Xanthe fühlen sich endlich zu Hause. Aber dann kommt ein Bote aus England. Pandora, die jüngste Schwester, nutzt die Chance und macht sich auf den Weg zurück nach Lancashire, das sie so sehr vermisst. Der Heimweg gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht. Das einzige Schiff, das sie und ihren neuen Beschützer zurück nach England bringen kann, liegt weit entfernt. Und eine Reise quer durchs Land birgt Gefahren und schreckt selbst hartgesottene Abenteurer ab. Doch es kommt noch schlimmer: Als Pandora schließlich in Outham ankommt, wartet ein hinterhältiger Betrüger darauf, das Erbe ihrer Familie an sich zu reißen ...“

Zum Inhalt: Bei „Wo das Glück erstrahlt“ handelt es sich um den zweiten Band der Swann-River Serie von Anna Jacobs rund um die vier Blake-Schwestern. Obwohl dieser Teil direkt auf den ersten Band aufbaut, kann man ihn meiner Meinung nach auch einzeln lesen, da die wichtigsten Punkte ausreichend erklärt werden, wer den ersten Teil kennt braucht aber keine Angst haben von den ersten Kapiteln gelangweilt zu werden. Der amerikanische Bürgerkrieg hat Auswirkungen auf die Baumwollproduktion und so stehen die Fabriken im englischen Lancashire still, die Arbeiter wurden entlassen und fast alle nagen am Hungertuch. Auch die vier Schwestern sind davon betroffen, hinzukommt dass der Vater stirbt, der Onkel ermordet wird und die Tante die vier nach Australien schickt – soweit in groben Zügen die Vorgeschichte. Während die älteste Cassandra im ersten Band ihr Glück gefunden hat, dreht sich dieser um die jüngste Schwester Pandora. Diese vergeht vor Heimweh und sie kann sich mit dem Leben in Australien nicht anfreunden. Deswegen ergreift sie die Chance alleine nach Lancashire zurück zu kehren, als sie von einem Boten erfährt, dass die vier Schwestern ihren Onkel beerben. Die Reise nach Hause erweist sich als mühsamer und gefährlicher als gedacht und auch zu Hause warten Intrigen auf Pandora. 


Zum Stil: Erzählt wird dieser historische Roman in der 3. Person und man springt beim Lesen zwischen den einzelnen Handlungssträngen und somit zwischen England und Australien hin und her, somit wird auch eine gute und konstante Spannung aufrecht gehalten, man will einfach wissen wie es weiter geht. Bedingt auch durch den flüssigen Schreibstil konnte ich selbst das Buch kaum aus der Hand legen. Obwohl die wichtigsten Personen ja bereits im ersten Band eingeführt wurden, gewinnen sie auch hier durch ihre authentischen Beschreibungen schnell an Individualität und Leben. Hinzu kommt, dass sowohl die Umwelt als auch die Zuständen gut beschrieben und recherchiert sind, man gewinnt einen guten Einblick in das Leben der Auswanderer und vor allem auch von den Strapazen der Reise. 


Mein Fazit: Ein unterhaltsamer und faszinierender zweiter Teil rund um die Blake-Schwestern – ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Die Australien-Töchter – Wo die Hoffnung dich findet" von Anna Jacobs

einfach klasse- toller Auftakt der Australien-Saga
littlecalimerovor 16 Tagen

Was für eine tolle Geschichte! Ich bin absolut begeistert von dieser Geschichte, eine der besten, die ich dieses Jahr gelesen habe. 

4 sympathische Schwestern, Cassandra, Pandora, Xanthe und Livia die sich liebevoll um ihren Vater kümmern, zur Zeit der Baumwollnot während des Konflikts zwischen Nord und Südamerika. Alles ist knapp, die Menschen leben in Armut und das Leben wird zur Qual. Nächstenliebe ist nur noch schwer zu finden, selbst der hiesige Pfarrer ist vor Gier nicht zu stoppen. Selbst die Tante ist in ihrem Hass gegenüber den Mädchen nicht zu bremsen und macht ihnen überall das Leben schwer. Was anfangs noch harmlos anfing, gipfelt in einem Ablauf von Angriffen, bei dem die Mädchen keine Wahl haben, als nach Australien zu kehren, und Cassandra leidet als Älteste ganz speziell unter der Rache ihrer Tante. 

Wie oft habe ich mitgefiebert, man konnte sich nicht vorstellen, wie Menschen zu gewissen Dingen fähig sind. Die Autorin hat einen super mitreißenden Schreibstil, man mag das Buch nicht aus der Hand legen und verschlingt es bis zum Schluss, zwischendurch muss man die Luft anhalten, weil es unglaublich ist, was alles passiert und immer weitere spannende Zwischenfälle geschehen. 

Sehr charakterstarke Persönlichkeiten erlebt man in diesen Bänden, man erlebt, wie wichtig Zusammenhalt, Familie und die Liebe sind, aber es war nicht einen Moment übertrieben oder kitschig dargestellt. Auch das Leben in Australien ist zu dieser Zeit alles andere als einfach- kaum Technik, die Reisen lang und kraftraubend, das Land teilweise nicht gewinnbringend und die Träume von einer neuen Existenz teilweise ernüchternd. 

Ich kann dieses Buch wirklich nur empfehlen- ich hab es von Anfang bis Ende total genossen und die Autorin gehört nun zu meinen Lieblingsautorinnen. 

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Die Australien-Töchter – Wo das Glück erstrahlt" von Anna Jacobs

2. Teil der ungalublich spannenden Australien-Saga
littlecalimerovor 16 Tagen

Wunderschöner 2.Teil der Australien-Töchter. Ich habe schon den ersten Teil regelrecht verschlungen, unglaublich spannend, dramatisch, toller Schreibstil und starke Charaktere. 
Nachdem die  4 Schwester, Cassandra, Pandora, Livia und Xanthe in Australien gelandet sind und dort etliche Aufs und Abs erleben, soll der Ladenangestellte Zachary sich auf die lange Reise aufmachen, um den Mädchen ihr Erbe mitzuteilen und sie nach Hause zu holen. Doch dies geht natürlich auch nicht ohne Reibereien und Spannungen und eh er sich versieht, betreut er zusätzlich einen etwas behinderten Jungen, den sein Stiefvater nach Australien schickt, weil er ihm im Weg ist. 
Interessant ist, dass die Geschichte an Spannung nicht abnimmt, sie schwenkt immer wieder zu den Vorkommnissen zu Hause im Laden, wie dort der Möchtegern-Geschäftsführer sein Unwesen treibt, zu den Erlebnissen von Zachary und dann noch zu den Geschwistern in Australien und ihr Leben dort. Immer wieder passieren neue Dinge, die das Leben und die Reise immer beschwerlicher machen. Auch die Frage, ob sie gemeinsam zurückgehen oder zusammen bleiben belastet sie schwer. 
Ich liebe diese Geschichten, sie fesseln einen von Anfang an und nehmen einen mit auf die Reise in ein unbekanntes Land zu einer Zeit, wo Technik noch nicht fortgeschritten war und alles von Hand erledigt werden musste. Jede der Schwestern hat eine spezielle Art und es ist einfach schön zu lesen, wie jede ihre eigene Geschichte erhält. 
Auch sehr sympathische Menschen sind die Haushälterin Dot, Alice, die sich in der Zwischenzeit etwas um Wohnung und Laden kümmert, das Ehepaar Rainey, die sich sehr lieb um die Mädels gekümmert haben, aber auch Mr.Featherworth der Verwalter und Mr.Dawson, der das rechtliche regelt. Herrlich auch, wie er so trocken reagiert, wenn Harry wieder aus der Reihe tanzt. 

Ich kann diese Reihe wirklich nur empfehlen, nicht nur die Cover der Bücher laden zum Lesen ein, nein die Geschichten sind klasse und gehören mit zu den Besten, die ich dieses Jahr gelesen habe. 

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Anna Jacobs?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks