Anna Jane Greenville

 4.3 Sterne bei 86 Bewertungen
Anna Jane Greenville

Lebenslauf von Anna Jane Greenville

Anna Jane Greenville faszinierte das Erzählen von Geschichten schon immer. Sie liebt romantische, abenteuerliche, moderne und klassische Romane und kann ganze Tage in Buchläden verbringen. Ihre literarischen Einflüsse sind unter anderem ihre Lieblingsautoren Charles Dickens, Jane Austen, Johnston McCulley, Rainbow Rowell und Nick Hornby.

Neue Bücher

Herz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor
 (34)
Neu erschienen am 27.09.2018 als E-Book bei dp DIGITAL PUBLISHERS.

Alle Bücher von Anna Jane Greenville

Anna Jane GreenvilleDas Herz eines Gentleman (Historisch, Liebesroman)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Herz eines Gentleman (Historisch, Liebesroman)
Anna Jane GreenvilleHerz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Herz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Anna Jane Greenville

Neu
Aleksandras avatar

Rezension zu "Herz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor" von Anna Jane Greenville

Eine mystische Liebesgeschichte
Aleksandravor 2 Tagen

Klappentext: London, 1879. John Coal ist im Besitz von allem, was man für Geld kaufen kann. Doch über dem Mann liegt ein finsterer Schatten. Die junge Love hat die seltene Fähigkeit, ins Innerste eines Menschen zu blicken, eine Gabe, für die sie ins Irrenhaus gesperrt wurde. Doch John Coal hat eigene Pläne für sie: Er entführt sie, damit sie das rätselhafte Verschwinden seiner Frau aufklärt. Nach und nach kommen Love Zweifel an seiner Geschichte. Etwas verbirgt John Coal, der mal bedrohlich, mal zärtlich ist. Sind ihre Visionen der Schlüssel zu dem Geheimnis, das ihn und sein mysteriöses Herrenhaus umgibt? Kann sie die Liebe in seinem Herzen wiedererwecken oder werden die Schatten der Vergangenheit nach ihnen greifen?


Das Cover ist wunderschön, verträumt, romantisch, eben wie das Buch. Allerdings nicht so ungewöhnlich, dass es mich gleich angesprochen hätte.

Der Schreibstil ist einfach, lässt sich ziemlich schnell lesen. Die Geschichte ist ohne Umschweifungen und grossen Erklärungen bzw Beschreibungen geschrieben, weswegen sie etwa kürzer ausfällt. Dieses nimmt ihr aber den Reiz gar nicht weg.

John Coal, der Hauptdarsteller, hat sein Leben lang nach etwas getrachtet, was er glaubte, dass es glücklich macht. Nach Reichtum und gutem Ruf. Das erste Mal heiratete er die falsche Frau, die, ihn mit dem Sohn seiner Angestellten betrogen hat, dies tat ihm sehr weh. Nach langer Zeit fand er die richtige Liebe und verlor sie aber durch die Gehässigkeit der Exfrau. Sein innerer Kampf wird sehr gut dargestellt, oft fragt man sich, was will er, wer ist er, wie ist er? Er erscheint mir als dominant und wütend, voller Hass.
Love erinnert sich nicht an alles in ihrem Leben und wird eben von John aus der Irrenanstalt geholt und ihm bei der Suche nach seiner echten Liebe zu helfen. Sie hat die Gabe, durch Händedruck in die Gefühle des Gegenübers reinzuschauen. Dies macht sie zu verständnisvollsten Seele mit viel Herz. 
Rose ist die Exfrau von John, die als sehr gütig mit ihrem lieben Lächeln dargestellt wird. Eine Dame des höheren Ranges. Sie wird als mystisch und undurchschaubar dargestellt.

Anfangs war ich sehr verunsichert und nicht so begeistert von dem Buch, aber je mehr ich reingelesen habe, desto mehr hat mich das Buch gefesselt. Man liest es in einem durch. Es ist eine Fantasywelt und deswegen liest auch diese Lektüre nicht so schwer im Magen, wie manch anderes Buch. Es ist spannend und zur rechten Zeit löst sich das Rätsel.

Ich mag es und empfehle es auf jeden Fall weiter!

Kommentieren0
1
Teilen
Beliss avatar


Eingesperrt. Love hat sich daran gewöhnt. Als jedoch John Coal die junge Frau aus der Anstalt in sein Manor holt verändert sich nicht nur ihre Umgebung. Wie soll sie dem wohlhabenden Gentleman helfen ohne Wissen um die Vergangenheit? Rätselhafte Antworten auf unzählige Fragen. Unerwartete Ereignisse und mysteriöse Gestalten stürmen auf Love ein.
Der Schreibstil ruft Bilder hervor und ist durchwirkt von Emotionen. Teils lässt mich die Erzählung eintauchen. Andere Passagen wirken auf mich zu sehr dem Sprachgebrauch Ende des 19. Jahrhunderts angepasst. Die stetigen Wechsel stören meinen Lesefluss.
Die Handlung ist manchmal mysteriös, teils romantisch und dann wieder voller dunkler Gefühle. Geheimnisse und fiktive Vorstellungen dominieren. Aus Verzweiflung und Hass heraus folgen taten und Träume. Wer ahnt? Wer weiß was geschehen ist? Was ist Wirklichkeit, was Vorstellung? Wie hängen die losen Fäden zusammen?
Viele Fragen, die meisten beantworten sich zum Ende der Geschichte. Verflechten sich und erklären damit vieles.
Ich konnte leider die Geschichte nicht so nachvollziehen. Mich stört zum Beispiel das die Protagonisten sich immer wieder gegenseitig des Wahnsinns bezichtigen. Von mir gibt es daher 2,5 Sterne für die Erzählung.

Kommentieren0
2
Teilen
Linker_Mopss avatar

Rezension zu "Herz aus Dornen (Historisch, Liebesroman): Das Geheimnis von Coal Manor" von Anna Jane Greenville

Toller Liebesroman, der immer wieder zu überraschen weiß
Linker_Mopsvor 4 Tagen

Ich hatte schon Anna Jane Greenvilles ersten Roman gelesen und fand ihn sehr gut. Daraufhin hatte mich die Autorin zum Vorab-Lesen eingeladen, was ich freudig annahm. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Auch dieses Mal ist es der Autorin gelungen einen wundervollen historischen Liebesroman mit interessanten Charakteren zu schaffen. Was ich diesmal aber besonders gut fand, waren die vielen überraschenden Wendungen in dem Buch. Ständig war ich verblüfft, wie sich die Geschichte weiter entwickelte. Da ich nicht spoilern möchte, bleibe ich hier im vagen. Eines sei nur verraten: Auf die Auflösung werdet ihr NIE kommen. :)

Ich muss aber auch zugeben, dass ich am Anfang etwas skeptisch war, da ich Bücher, wo Menschen mit "magischen Gaben" die Hauptrolle spielen, eher nicht mag. Das hat mich hier aber nicht im Geringsten gestört, da dies nur eine untergeordnete Rolle spielte. Hauptaugenmerk liegt auf der Beziehung zwischen John und Love und der Suche nach Johns verschwundener Frau.

Mein Fazit: Wer (historische) Liebesromane mag, greift zu diesem Buch. Es lohnt sich.

Kommentieren0
42
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
LESERUNDE ZU HISTORISCHER LIEBESGESCHICHTE
„Berühre meine Hand und verrate mir, was du siehst“


Liebe Fans von historischen Liebesgeschichten,

wollt ihr die Allerersten sein, die Anna Jane Greenvilles neue romantisch-mystische Liebesgeschichte Herz aus Dornen: Das Geheimnis von Coal Manor zu Gesicht bekommen? Seid ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-CoverWorum es geht? London, 1879. John Coal ist im Besitz von allem, was man für Geld kaufen kann. Doch über dem Mann liegt ein finsterer Schatten. Die junge Love hat die seltene Fähigkeit, ins Innerste eines Menschen zu blicken, eine Gabe, für die sie ins Irrenhaus gesperrt wurde. Doch John Coal hat eigene Pläne für sie: Er entführt sie, damit sie das rätselhafte Verschwinden seiner Frau aufklärt. Nach und nach kommen Love Zweifel an seiner Geschichte. Etwas verbirgt John Coal, der mal bedrohlich, mal zärtlich ist. Sind ihre Visionen der Schlüssel zu dem Geheimnis, das ihn und sein mysteriöses Herrenhaus umgibt? Kann sie die Liebe in seinem Herzen wiedererwecken oder werden die Schatten der Vergangenheit nach ihnen greifen?

Erste Leserstimmen
„Hypnotisch, mitreißend, außergewöhnlich!“
„eine Liebesgeschichte, so ungewöhnlich wie berührend“
„magisch schöne Sprache, die die düstere Stimmung grandios einfängt“
„eine Geschichte zwischen Liebe und Hass, voller unerwarteter Wendungen“
„Anna Jane Greenville ist ein erzählerisches Ausnahmetalent“
„einmal angefangen, ließ sich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und hat mir schlaflose Nächte beschert“


Autoren oder Titel-CoverZur Autorin: Anna Jane Greenville schrieb und illustrierte schon von klein auf ihre eigenen Geschichten. Das Erzählen von Geschichten faszinierte sie schon immer und sie liebt romantische, abenteuerliche, moderne und klassische Romane. Sie kann ganze Tage in Buchläden verbringen und wenn sie am Schaufenster eines Buchladens stehenbleibt, wird darüber meist ihr Kaffee to go kalt. Ihre Inspiration findet sie beim Reisen, vor allem durch UK, vom südlichen St. Michael’s Mount bis ganz in den Norden zur atemberaubenden Isle of Skye. Doch am meisten wurde sie von ihrer Zeit in London geprägt und ließ die vielfältige Geschichte und Kultur der Stadt in ihren Debütroman Das Herz eines Gentleman einfließen. Ihre literarischen Einflüsse sind unter anderem ihre Lieblingsautoren Charles Dickens, Jane Austen, Johnston McCulley, Rainbow Rowell und Nick Hornby.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Zur Leserunde
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
*** TASCHENBUCH-VERLOSUNG ***
Kannst du die große Liebe finden … als Mann verkleidet?


Du liebst historische Liebesgeschichten? Dann mach mit!  Wir verlosen 5 Taschenbücher unter allen Bewerber/innen!

Autoren oder Titel-Cover Worum es geht? London im Jahr 1872. Im viktorianischen England sind die Möglichkeiten für Joanna und ihre Schwestern sehr begrenzt. Ihre einzige Chance besteht in einer vorteilhaften Heirat – doch wer würde eine der drei verarmten Schwestern zur Frau nehmen? Joanna glaubt nicht an Märchenprinzen, aber sie glaubt an sich selbst und beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen. Als Junge verkleidet schleicht sie sich in der angesehenen Kenwood School for Boys ein.

Es gibt nur ein Problem: Ihr Lehrer, der ebenso schlagfertige wie faszinierende Charles Hanson, hat es aus unerfindlichen Gründen auf sie abgesehen. Ihre Verkleidung aufrecht zu erhalten ist dabei schwieriger als gedacht – und warum stört es Joanna so, dass die reiche und selbstsichere Abigail sich an Hanson heranmacht? Als wäre alles nicht schon kompliziert genug, scheint Joannas Geheimnis nicht so sicher zu sein, wie sie glaubt …

Leserstimmen:
"eine bewegende Zeitreise in die viktorianische Ära, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringt"
"Für alle, die Jane Austen lieben!"
"die Mischung aus Humor und Romantik ist absolut gelungen"
"ein Roman über eine mutige junge Frau, die die verstaubte Männerwelt aufmischt"
"Ich habe lange nicht mehr einen so unterhaltsamen, frechen und warmherzigen Liebesroman gelesen!"

Zur Autorin: Anna Jane Greenville faszinierte das Erzählen von Geschichten schon immer. Sie liebt romantische, abenteuerliche, moderne und klassische Romane und kann ganze Tage in Buchläden verbringen. Ihre literarischen Einflüsse sind unter anderem ihre Lieblingsautoren Charles Dickens, Jane Austen, Johnston McCulley, Rainbow Rowell und Nick Hornby.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Zur Buchverlosung
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
*** 5 Taschenbücher für Wohlfühl-Lesestunden im Januar! ***
Kannst du die große Liebe finden … als Mann verkleidet?


Liebe Fans von historischen Liebesgeschichten und romantischen Romanen,

wir verlosen 5 Taschenbücher des wunderbaren Buches Das Herz eines Gentleman von Anna Jane Greenville. 
Was Ihr dafür tun müsst? Einfach nur unseren Infoletter abonnieren!

Worum es geht? London im Jahr 1872. Im viktorianischen England sind die Möglichkeiten für Joanna und ihre Schwestern sehr begrenzt. Ihre einzige Chance besteht in einer vorteilhaften Heirat – doch wer würde eine der drei verarmten Schwestern zur Frau nehmen? Joanna glaubt nicht an Märchenprinzen, aber sie glaubt an sich selbst und beschließt, ihren eigenen Weg zu gehen. Als Junge verkleidet schleicht sie sich in der angesehenen Kenwood School for Boys ein.
Es gibt nur ein Problem: Ihr Lehrer, der ebenso schlagfertige wie faszinierende Charles Hanson, hat es aus unerfindlichen Gründen auf sie abgesehen. Ihre Verkleidung aufrecht zu erhalten ist dabei schwieriger als gedacht – und warum stört es Joanna so, dass die reiche und selbstsichere Abigail sich an Hanson heranmacht? Als wäre alles nicht schon kompliziert genug, scheint Joannas Geheimnis nicht so sicher zu sein, wie sie glaubt …

Zur Autorin: Anna Jane Greenville faszinierte das Erzählen von Geschichten schon immer. Sie liebt romantische, abenteuerliche, moderne und klassische Romane und kann ganze Tage in Buchläden verbringen. Ihre literarischen Einflüsse sind unter anderem ihre Lieblingsautoren Charles Dickens, Jane Austen, Johnston McCulley, Rainbow Rowell und Nick Hornby.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 6 Monaten
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 91 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks