Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Taucht ein in eine aufregende Parallelwelt!

Fans der "Selection"-Bücher von Kiera Cass aufgepasst! Wir haben den perfekten Lesenachschub für euch, der euch in eine faszinierende Geschichte voller Fantasie und Romantik mitnimmt. Mit "Das Licht von Aurora" erscheint am 22. Juni der erste Band der packenden Aurora-Reihe von Anna Jarzab im Loewe Verlag.

Mehr zum Inhalt:

Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören.
Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war.
Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht.


Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören ...


>> Leseprobe zu „Das Licht von Aurora“
>> Mehr Infos zum Buch auf der Loewe-Verlagsseite

Habt ihr Lust euch in Anna Jarzabs Parallelwelt entführen zu lassen und in einer fesselnden Geschichte voller Geheimnisse zu versinken? Dann könnt ihr euch jetzt als Testleser für eins von 33 Exemplaren des Buches bewerben*, indem ihr die folgende Frage beantwortet:

Würdet ihr selbst gern das Leben einer Prinzessin führen und was findet ihr daran besonders spannend?


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 2 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Anna Jarzab
Buch: Das Licht von Aurora

Daniliesing

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

Raintrops

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das klingt sehr spannend, und mal ganz ehrlich, wollte nicht jedes kleine Mädchen mal eine Prinzessin sein?
Ich wollte es. :) Ich würde mich sehr darüber freuen, dieses BUch lesen zu dürfen, darüber zu diskutieren und meinungen auszutauschen.
Ich hüpfe in den Lostopf;)

Beiträge danach
1,215 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sorlana

vor 2 Jahren

So viel zur aktiven Teilnahme haha

_Buchliebhaberin_

vor 2 Jahren

nscho-tschi

vor 2 Jahren

Hui, hier sind ja noch welche und verfolgen aktiv die Leserunde! ;)
@redvioolett: viel Spaß noch beim Lesen - ich freu mich schon auf deine Rezi :)

redvioolett

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - 23
Beitrag einblenden

Also erstmal tut mir Sasha mit ihrer Schokoladenallergie richtig leid!!! Aber wahrscheinlich gewöhnt man sich irgendwann einfach daran!
Whitehall finde ich sehr sympathisch und der General wirkt auf mich genau gegenteilig, aber das wird wahrscheinlich allen so gehen..

Ich finde es gut, dass Sasha jetzt erzählt hat, dass sie ab und zu von Juliana träumt und natürlich war die Aktion von Thomas daneben, man hätte ihr sicherlich auch anders Angst einjagen können wo sie nicht in Lebensgefahr gewesen wäre, aber sie wollten ja auch schnelle Ergebnisse und nicht ewig warten - auch in Sashas Interesse, aber trotzdem geht das gar nicht!!

Ich habe auch das Gefühl, dass der General mit allem zu tun hat und selbst der Verräter ist und mit den Libertas zusammensteckt bzw Juliana aus dem Weg schaffen möchte...

redvioolett

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - 30
Beitrag einblenden

Das Sasha sich in Thomas und er sich in sie verliebt hat finde ich eigentlich ziemlich spannend, da sich natürlich die Frage auftut, ob und wie das zwischen den Parallelwelten funktionieren kann. Trotzdem finde ich, dass das alles ziemlich schnell ging und es die Frage ist ob man sich so schnell verlieben kann ohne groß etwas von dem anderen zu wissen.
Callum wirk mir sehr sympathisch, dennoch irgendwie auch etwas geheimnisvoll und anders, durch seine vielen Talente!
Thomas Situation stelle ich mir auch schwierig vor, wenn du erfährst, dass deine engsten Freunde/Familienmitglieder nicht die sind, für die du sie gehalten hast...
Ich bin mal gespannt was es noch mit dem König und seinem Gerede auf sich hat!

redvioolett

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 5: 2 Tage - Ende
Beitrag einblenden

So das Ende war ja jetzt doch anders als erwartet - liegt wahrscheinlich aber daran, dass ich dachte dass es ein abgeschlossenes Buch ist und jetzt doch noch viele Fragen offen sind!

Meine Meinung zu Juliana hat sich in den letzten Kapiteln noch einmal um einiges geändert - sie war mir davor schon nicht soooo sympathisch, da sie schließlich alle zurückgelassen hat ohne auf die Rücksicht zu nehmen, aber ihr Leben war echt doof und wer weiß was man selber in solchen Situationen manchmal macht... sie hat es dann ja auch bereut. Aber dass sie dich tatsächlich Sashas Leben schnappen wollte und vor allem fliehen wollte, ist echt egoistisch und unverantwortlich!!!

Grant hat man ja jetzt erst im Kerker kennengelernt. Ich muss sagen, dass er auf mich nicht wirklich sympathisch wirkte, aber für ihn ist die Situation sicherlich auch etwas überfordernd, aber dass er am Ende Sasha gesucht hat, fand ich sehr nett.

Die Frage, wie es Thomas geht und was mit allen weiterhin passiert ist natürlich noch offen, auch was Julianas Vater mit der Karte sagen wollte, wie es in Aurora weitergeht, ob Sashas Opa Bescheid wusste, ob der Unfall ihrer Eltern ein Unfall war und vieles mehr, sind natürlich noch offen! Ich bin gespannt!

redvioolett

vor 2 Jahren

Rezensionen / Fazit

Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Jarzab/Das-Licht-von-Aurora-1158117904-w/rezension/1188969680/

Vielen Dank für das Buch! :) Liebe Grüße :-)

Neuer Beitrag