Anna Johannsen

 4,2 Sterne bei 1.151 Bewertungen
Autorenbild von Anna Johannsen (©Anna Johannsen)

Lebenslauf

Anna Johannsen lebt seit ihrer Kindheit in Nordfriesland. Sie liebt die Landschaft und Menschen der Region, besonders verbunden ist sie den nordfriesischen Inseln, auf denen die Krimireihe »Die Inselkommissarin« spielt. Nach dem fünften Band dieser Reihe »Die Frau auf Nordstrand« und dem sechsten Band »Der Tote auf Amrum« ermittelt die Hauptkommissarin Lena Lorenzen in »Die Toten auf Helgoland« (SPIEGEL-Bestseller) weiter.

In einer zweiten Kriminalbuchreihe der erfolgreichen #1-Kindle-Bestsellerautorin ermitteln Enna Andersen und ihr Team in spannenden neuen Fällen.

Quelle: amazon

Neue Bücher

Cover des Buches Die Stille der Flut (ISBN: 9782496716238)

Die Stille der Flut

 (6)
Erscheint am 30.04.2024 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 1. Band der Reihe "Ein Fall für Lina Lübbers & Kea Siefken".
Cover des Buches Die Vermisste von Holnis (ISBN: 9782496712193)

Die Vermisste von Holnis

Erscheint am 18.06.2024 als Taschenbuch bei Edition M.
Cover des Buches Enna Andersen und das weite Land (ISBN: 9782496712186)

Enna Andersen und das weite Land

 (35)
Neu erschienen am 20.02.2024 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 6. Band der Reihe "Enna Andersen".

Alle Bücher von Anna Johannsen

Cover des Buches Enna Andersen und das verschwundene Mädchen (ISBN: 9782496701531)

Enna Andersen und das verschwundene Mädchen

 (133)
Erschienen am 25.02.2020
Cover des Buches Der Tote im Strandkorb (ISBN: 9781542047906)

Der Tote im Strandkorb

 (97)
Erschienen am 24.10.2017
Cover des Buches Das Mädchen am Strand (ISBN: 9781503901445)

Das Mädchen am Strand

 (72)
Erschienen am 06.02.2018
Cover des Buches Die Tote am Fastensee (ISBN: 9782496712148)

Die Tote am Fastensee

 (68)
Erschienen am 20.06.2023
Cover des Buches Der Tote auf Amrum (ISBN: 9782919808298)

Der Tote auf Amrum

 (70)
Erschienen am 30.06.2020
Cover des Buches Enna Andersen und der trauernde Enkel (ISBN: 9782496705935)

Enna Andersen und der trauernde Enkel

 (63)
Erschienen am 29.06.2021
Cover des Buches Die Frau aus der Nordsee (ISBN: 9782496706871)

Die Frau aus der Nordsee

 (58)
Erschienen am 19.10.2021
Cover des Buches Die Toten auf Helgoland (ISBN: 9782496701586)

Die Toten auf Helgoland

 (56)
Erschienen am 23.02.2021

Neue Rezensionen zu Anna Johannsen

Cover des Buches Der Mann auf der Hallig (ISBN: 9782919804962)
Svenja_Kotzabs avatar

Rezension zu "Der Mann auf der Hallig" von Anna Johannsen

Enttäuscht auf der Hallig
Svenja_Kotzabvor 5 Tagen

Ich bin schon lange Fan von Lena und Johann und habe schon einige Teile der Krimi Reihe gelesen. Ich liebe die Nordsee und ganz besonders die kleine Insel Föhr! Genau durch diese Liebe bin ich auch auf die Krimi Reihe gestoßen und war bisher immer bestens unterhalten!

In Lenas neusten Fall wird Klaas Rieckert, Einwohner auf einer Hallig Insel Tod im Watt aufgefunden. Dies ist allerdings nicht das einzigste. Die DNA von Klaas Rieckert wird in Verbindung mit drei ermordeten Männern gebracht! Lena und Johann müssen klären, wer hat Klaas Rieckert ermordet? Und was hat der Tote mit den drei ermordeten Männern zu tun. Lena und Johann tauchen weit ein in die Geheimnisse der Hallig, doch dieses Mal, bekommen sie Gegenwind aus den eigenen Reihen! Und dann ist da noch die Liebesgeschichte zwischen Lena und Erck.

Eigentlich ist die Lesereihe um Lena und den Nordsee Inseln echt genau mein Ding! Aber dieses Mal hat mich die Geschichte nicht so richtig abgeholt. Ich kann nicht so genau sagen warum. Irgendwie war mir alles in allem zu oberflächlich! Zu viel Story auf zu wenig Seiten. Zu viele Themen. Die Idee war für mich sehr spannend! Ein toter der selber in Verbindung gebraucht wird ein Mörder zu sein! Aber leider wurde die Geschichte für mich nicht richtig umgesetzt. Teilweise hab ich mich leider echt gelangweilt und wollte schon abbrechen. Die Charaktere sind mir nach wie vor sehr sympathisch und deswegen ist es sehr schade das mich das Buch nicht abholen konnte. Achtung jetzt kommt ein kleiner Spoiler. Die Story um und mit Groll war mir auch zu wenig! Die Geschichte wird erst riesig aufgebaut und nachher gibt es nicht mal einen Dialog zwischen den beiden Konkurrenten? Nur in einem Nebensatz wird der Ausgang der Geschichte erwähnt. Auch das Ende des Buches ist für mich viel zu schnell und zu unspektakulär gewesen! Ich hoffe sehr das die nächsten Bänder wieder an den ersten Erfolgen anknüpfen können!

Cover des Buches Die Stille der Flut (ISBN: 9782496716238)
Soerens avatar

Rezension zu "Die Stille der Flut" von Elke Bergsma

Solider erster Band der Krimi-Reihe
Soerenvor 9 Tagen

Die junge Osnabrücker Hauptkommissarin Lina Lübbers wird von ihrem Chef nach Ostfriesland versetzt, um dort undercover in einem möglichen Korruptionsfall zu ermitteln. Offiziell soll sie lediglich das Team um Kommissarin Kea Siefken unterstützen. Viel Zeit zum Eingewöhnen erhält Lina nicht, bevor die Polizei zu einem neuen Mordfall gerufen wird. Ein 16-jähriges Mädchen wurde tot an der Küste gefunden. Unabhängig voneinander und unterstützt von anderen Teammitgliedern beginnen die beiden Kommissarinnen zu ermitteln.
Dadurch, dass die Geschichte aus der Ich-Perspektive der zwei Ermittlerinnen geschildert wird und beide mit relativ ähnlicher Erzählstimme berichten, war es schwierig, bei den zwei Frauen nicht durcheinander zu kommen. Das tat der Geschichte nicht so gut, fand ich. Ebenso, dass es kaum Lokalkolorit gab. Die Geschichte hätte statt in Aurich und Umgebung auch genauso gut an einem anderen Ort spielen können. Vom Spannungsfaktor war es solide. Gelangweilt habe ich mich zu keiner Zeit.

Cover des Buches Die Stille der Flut (ISBN: 9782496716238)
M

Rezension zu "Die Stille der Flut" von Elke Bergsma

Meine Erwartungen nicht erfüllt.
Michaela62vor 10 Tagen

„Die Stille der Flut – Ein Fall für Lina Lübbers (Band 1) ist ein Gemeinschaftswerk von Elke Bergsma (Büttner- und Hasenkrugreihe) sowie Anna Johannsen (Die Inselkomissarin). Man merkt schon, dass hier zwei geschrieben haben, vor allem, wenn man die beiden vorerwähnten bisherigen Hauptwerke der beiden Autorinnen kennt und diesen seit Langem folgt. Die junge Hauptkommissarin Lina Lübbers wird von Osnabrück aus von ihrem Chef mit dem Ziel einen Maulwurf in der Dienststelle Aurich zu enttarnern, nach dort abgeordnet. Dort trifft sie auf die derzeit kommissarische Leiterin Kea Siefken. Zwischen den beiden Hauptkommissarinnen entwickelt sich sofort ein Spannungs- und Misstrauensverhältnis, wie man dies aus dem richtigen Leben kennt, wenn Frauen in Führungspositionen aufeinandertreffen! Gerade erst in Aurich angekommen, wird Lina Lübbers gleich in einen brisanten Mordfall einbezogen. Eine sechzehnjährige Schülerin wird bei Bensersiel tot zwischen Buhnen aufgefunden. Es entwickelt sich eine spannende Story, die immer wieder den Bezug zu einem Groninger Clan findet. Die Story hat ihre Schwerpunkte im Drogenhandel bzw. der Loverboy Szene! Wie üblich bei den beiden Autorinnen darf auch ein Schuss Privatsphäre nicht fehlen. Wenn man sich an die Ich-Erzählform jeweils aus Sicht von Lina oder Kea gewöhnt hat, kommt man beim Lesen gut voran! Allerdings finde ich beide Autorinnen bei ihren Singleauftritten besser und stärker! Lesenswert, aber kein unbedingtes Muss, daher nur 3 Sterne! Ich freue mich daher schon auf neue Folgen von Büttner und Hasenkrug sowie die Inselkommissarin!

Gespräche aus der Community

Mit ihren Büchern begeistern Anna Johannsen und Elke Bergsma unzählige Leser*innen. Für eine neue Reihe über zwei ungleiche Kommissarinnen haben sich die beiden Autorinnen nun zusammengeschlossen. 
Lina Lübbers wird für interne Ermittlungen undercover nach Ostfriesland versetzt. Als ein junges Mädchen tot aufgefunden wird, müssen Lina und ihre neue Vorgesetzte Kea Siefken zusammenarbeiten, um weitere Opfer zu verhindern 
– und stoßen dabei an ihre persönlichen Grenzen ...

415 BeiträgeVerlosung beendet
gaby2707s avatar
Letzter Beitrag von  gaby2707vor 6 Stunden

Das Watt in der Dunkelheit wird hier, wie ich finde, sehr gut getroffen. Den in weiß gehaltene Titel empfinde ich als etwas aufdringlich.

Cold-Case-Expertin Enna Andersen wird mit einem Mörder in der Gegenwart konfrontiert: Der neue Krimi von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anna Johannsen!

Als die sterblichen Überreste eines vor 20 Jahren verschwundenen Ehepaars gefunden werden, werden die Ermittlungen neu aufgerollt. Erneut gerät der Bruder des Opfers in Verdacht – bis dieser ebenfalls ermordet aufgefunden wird und 
Enna Andersen und ihr Team nicht mehr nur in einem Cold Case ermitteln ...

594 BeiträgeVerlosung beendet
Lillith54ws avatar
Letzter Beitrag von  Lillith54wvor 24 Tagen

Soso, da war manches nicht so, wie es schien...der Staatsanwalt also doch nur geltungssüchtig und unangenehm, aber nicht verwickelt, Greven dagegen - hm, das hätte ich jetzt "so" auch nicht erwartet!

Die Auflösung insgesamt ist plausibel, obwohl so viele Puzzleteile aufgedeckt wurden, die letztendlich nicht mehr relevant waren. Es freut mich aber, dass auch die Personen, die bereits verjährte Straftaten begangen hatten, durch die Zeitungsserie noch "ihr Fett weg" bekamen.

Mich hat auch dieses Buch von Anna Johannsen recht gut unterhalten, es ließ sich gut lesen - aber wie in meinem letzten Band der Autorin (aus einer anderen Serie) wurde zwar alles aufgelöst aber ein wenig hopplahopp.

Enna und ihr Team waren mir sympathisch und ich fand es gut, dass der Leser nicht mehr wusste als die Ermittler.

Insgesamt bin ich weder begeistert noch verärgert, aber da ich es vom Plot her ok fand, bekommt es wohlwollende 4 Sterne.
Rezi folgt.

Im Winter und zu Weihnachten machen wir es uns zu Hause gemütlich – am liebsten natürlich mit ganz vielen Büchern. Im LovelyBooks Adventskalender könnt ihr jeden Tag neue (Hör-)Buchhighlights entdecken und gewinnen.
Hinter dem zweiundzwanzigsten Türchen versteckt sich Spannung pur! "Nach der Zeit" von Anna Johannsen ist das perfekte Geschenk für Krimifans. Wetten?

559 BeiträgeVerlosung beendet
Annette126s avatar
Letzter Beitrag von  Annette126vor 4 Monaten

Glückwunsch allen Gewinner/innen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks