Anna Jonas

 4.2 Sterne bei 51 Bewertungen
Autor von Das Hotel am Drachenfels, Das Erbe der Hohensteins und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Wiedersehen am Drachenfels

 (3)
Neu erschienen am 04.09.2018 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Anna Jonas

Das Hotel am Drachenfels

Das Hotel am Drachenfels

 (35)
Erschienen am 01.09.2016
Das Erbe der Hohensteins

Das Erbe der Hohensteins

 (13)
Erschienen am 01.09.2017
Wiedersehen am Drachenfels

Wiedersehen am Drachenfels

 (3)
Erschienen am 04.09.2018
Das Rosenpalais

Das Rosenpalais

 (0)
Erschienen am 04.06.2019

Neue Rezensionen zu Anna Jonas

Neu
Dreamworxs avatar

Rezension zu "Wiedersehen am Drachenfels" von Anna Jonas

Abschied von den Hohensteins
Dreamworxvor 7 Tagen

Seit dem Krieg sind 8 Jahre vergangen. und Hotel Hohenstein konnte sich einigermaßen über Wasser halten, obwohl es mittlerweile an den nötigen Mitteln und vor allem am Geld fehlt. Das Karussell der Generationen hat sich allerdings weitergedreht. Mit Sebastian, dem Enkel von Karl Hohenstein weht aus Amerika ein neuer Wind ins Hotel. Zusammen mit Andres Rados, Johannas Enkel, legt er sich mächtig ins Zeug, um dem Hotel zu neuem Glanz zu verhelfen. Als Sebastian die Ärztin Annemarie kennenlernt, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Doch Annemarie ist verlobt, und Sebastian bekommt arge Probleme, als der Verlobte tot aufgefunden wird. Währenddessen wird der alte Patriarch Karl Hohenstein von der Vergangenheit eingeholt…

Anna Jonas hat mit ihrem Buch „Wiedersehen am Drachenfels“ den dritten Teil ihrer historischen Trilogie um die Familie Hohenstein vorgelegt, der an die Vorgänger allerdings nicht heranreicht. Man sollte die Trilogie der Reihenfolge nach lesen, damit wichtige Details der Vorgeschichte präsent sind und man auch die Protagonisten zuordnen kann. Der Schreibstil ist locker-flüssig und geleitet den Leser schnell in eine vergangene Zeit, wo er hautnah am Hotelleben und auch an dem der Protagonisten teilhaben darf und miterlebt, wie viel Arbeit in einem Hotelbetrieb steckt und dass man immer wieder mit neuen Ideen und Aufgaben konfrontiert wird, um den Standard zu halten bzw. sich von anderen abzuheben und als etwas Besonderes zu gelten. Die Landschaftsbeschreibungen sind malerisch und farbenfroh, so dass der Leser eine wunderbare Kopfreise an den Rhein antreten und sich alles vorstellen kann.

Die Charaktere sind auch hier wieder gut gezeichnet und haben sich glaubhaft weiterentwickelt, neue sind hinzugekommen, die der Leser aber schnell ins Herz schließen kann. Karl Hohenstein ist Hotelier durch und durch, was es ihm nicht leicht macht, die Zügel aus der Hand zu geben. Immer wieder mischt er sich ein, wenn es um Veränderungen geht, dabei ist ihm wohl bewusst, dass die Zeit nicht stehengeblieben ist. Das Hotel ist sein Zuhause und somit kann man als Leser seinen schweren und schrittweisen Abschied gut nachvollziehen. Sebastian ist voller Elan und Tatendrang, mit seinen Ideen will er das Hotel in eine neue Zeitrechnung führen, dabei soll ihm Andres helfen. Die beiden ergeben ein gutes Team. Magdalena Schürmann ist als Zimmermädchen neu angestellt, aber für ihren Beruf ist sie ein wenig zu neugierig, sie hat andere Beweggründe. Ebenso überzeugen die weiteren Protagonisten und zeichnen ein gutes Bild der damaligen Aufbruchsstimmung und Veränderungen.

„Wiedersehen am Drachenfels“ ist der Abschluss der Hohenstein-Trilogie, der nicht so sehr fesselt, wie seine Vorgänger, aber trotzdem gut unterhält, weshalb er eine Leseempfehlung verdient.

Kommentieren0
7
Teilen
lielo99s avatar

Rezension zu "Das Hotel am Drachenfels" von Anna Jonas

Das Nachtigallental und der Drachenfels
lielo99vor 20 Tagen

Es ist das erste Buch der Reihe und in meinen Augen auch das beste. Wenn es auch keine historischen Fakten gibt, so wird aber die Gegend sehr gut beschrieben. Sei es der kleine Ort Königswinter, das Nachtigallental oder die Ruine am Drachenfels. Die Sprache ist abwechslungsreich und hin und wieder kommt auch Spannung auf. Ein Buch, welches sich nebenbei lesen lässt und gut ist, wenn keine zu hohen Erwartungen daran gesetzt werden. 

Kommentieren0
6
Teilen
Aika89s avatar

Rezension zu "Das Hotel am Drachenfels" von Anna Jonas

Hat sich gelohnt
Aika89vor einem Monat

Ein wunderschöner Roman, der Historie mit Unterhaltung verbindet. Die Autorin pflegt einen sehr schönen Stil, der Zeit angemessen. Ich mochte die vielschichtigen Charaktere und die Stimmung, die das Hotel am Drachenfels stets beherbergt. Charakterentwicklung, vielschichtige Charaktere, spannende Wendungen, kurzum: Absolut gelungen.
Den einen Stern Abzug gibt es dafür, dass man am Anfang mit Namen und Informationen leider echt erschlagen wird, das hätte man ein wenig sanfter machen können. Ich war wirklich durcheinander, wer denn jetzt mit wem hier und wie und wo und überhaupt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks