Neuer Beitrag

Kiritani

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser


Eine berührende Geschichte, aus einer dunklen Zeit.

Mehr zum Inhalt:
„Meine masurische Großmutter konnte ich nicht kennen, weil sie im Januar 1945 erschossen wurde. Ich habe nie ein Foto gesehen, lange wusste ich nicht einmal ihren Vornamen. Es gibt keinen Kirchenbucheintrag, keinen Grabstein. Es ist, als hätte es sie nicht gegeben.“
Minna ist eine junge masurische Landarbeiterin, die den anderen hochmütig erscheint, weil sie davon träumt, der Enge des Dorflebens zu entkommen. Eines Tages, noch vor dem Krieg, lernt sie auf einem ihrer Streifzüge durch die Wälder den Vogelkundler Gwidon kennen. Er ist polnisch, katholisch und verheiratet. Trotzdem üben die beiden aufeinander eine immer stärker werdende Faszination aus.
Um dauerhaft in seiner Nähe zu sein, zieht Minna schließlich nach Allenstein, wo Gwidon lebt, und nimmt dort eine Stelle als Kindermädchen an. Wieder beginnen die beiden, sich heimlich zu treffen: in verlassenen Gärten am wilden Ufer der Alle. Sie begeben sich dabei in große Gefahr, denn die Liebe zwischen einer Deutschen und einem Polen ist zu diesen Zeiten unmöglich…
Anna Kaleri erzählt eine tragische Liebesgeschichte, wie sie sich zugetragen haben könnte. Sie beleuchtet damit ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte und erschafft zugleich eine berührende Romanfigur.
Neugierig geworden? Wir suchen 25 Testleser, die sich gemeinsam mit der Autorin Anna Kaleri über das Buch austauschen. 


Bewerbung als Testleser:
Bis einschließlich Sonntag den 11. November 2012 könnt ihr euch hier als Testleser bewerben und eins der 25 Exemplare gewinnen.
Schreibt einfach ohne an den Inhalt des Buches zu denken, was euch bei dem Titel 'Der Himmel ist ein Fluss' in den Sinn kommt?
Gerne darf auch jeder mitlesen der sich das Buch schon selbst zugelegt hat, noch nicht zum Lesen kam oder es gerne nochmal lesen möchte und gemeinsam mit der Autorin Anna Kaleri besprechen mag.

Autor: Anna Kaleri
Buch: Der Himmel ist ein Fluss

mecedora

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser

Woran ich bei dem Titel denke? An eine Blumenwiese im Juni, ein Picknick und daran, wie der Himmel und die Wolken an einem vorbeiziehen, wenn man sich zurücklegt auf die Decke und stundenlang die Seele baumeln lässt, Formen in den Wolken sucht und dem Blau des Himmels dabei zusieht, wie es langsam die Farbe verändert. Die einzigen Geräusche sind surrende Insekten und das leise Rauschen des Windes in den Bäumen, ein paar zwitschernde Vögel und vielleicht noch das Glucksen eines vorbeifließenden Bachs.
Einfach so fließen der Himmel und der Tag an einem vorbei, ganz ohne eigenes Zutun.

Ich wäre gerne dabei! Das Buch klingt wirklich interessant

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 5 Jahren

Bewerbung als Testleser

Ganz spontan hab ich mich am Rhein sitzend gesehen, im Blickfeld nichts anderes als Grün und strahlend blauer Himmel! Ich wäre auch gerne dabei!

Beiträge danach
260 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LeseJulia

vor 5 Jahren

Dritter Teil (bis Seite 179)
Beitrag einblenden

Oh den Abschnitt habe ich ganz bewegt gefesselt gelesen....
Minna schwanger von Gwidon...schade, dass er dies nicht mehr erfahren konnte, ich glaube es hätte ihn gefreut.
Die Szenen in der Haft sind beklemmend, aber Minna ist so tapfer....überhaupt ist sie unglaublich stark, obwohl sie so zart beschrieben ist....

LeseJulia

vor 5 Jahren

Vierter Teil (bis zum Ende)
Beitrag einblenden

Oh man, mit einem beklemmenden gefühl in der brust habe ich das Buch gerade zugeschlagen....
Zwar ist es "schön", dass Minnas Sohn gerettet wurde durch Flucht, aber dass Minna ihn nicht nochmal sehen konnte, wo sie doch so hart für ein leben mit ihm gekämpft hat...das stimmt unendlich traurig.
Dieser teil der Geschichte (also der deutschen geschichte) ist so unfassbar und berührt immer wieder tief.
Als teenager habe ich viel über die Weiße Rose gelesen und die geschwister Scholl, das hat mich damals immer sehr berührt und mitgenommen....wenn die Grausamkeiten von damals so deutlich ein gesicht bekommen, das ist schon heftig und macht immernoch sprachlos.
Ein wirklich gelungenes Buch, eine tolle Sprache...danke, dass ich es lesen durfte, auch wenn ich hier jämmerlich hinterherhinke...aber nicht immer passen Stimmung und Buchthema zusammen...und dieses Buch braucht zeit und Ruhe und Tiefe...

LeseJulia

vor 5 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Ich hoffe, ich bin nicht die letzte, auch wenn ich bummelig war...ein unglaublich tolles Buch und ich bin froh, dass ich es lesen durfte.
http://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Kaleri/Der-Himmel-ist-ein-Fluss-953323225-w/rezension-1011397325/

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Vierter Teil (bis zum Ende)
Beitrag einblenden

Puh, nun musste ich erstmal durchatmen.
Irgendwie alles ziemlich bedrückend.

ChattysBuecherblog

vor 5 Jahren

Eure Rezension zum Buch
Beitrag einblenden

Hier meine Rezension für ein sehr bewegendes Buch:
http://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Kaleri/Der-Himmel-ist-ein-Fluss-953323225-w/rezension-1013716868/

Zu finden auch auf:
- amazon
- buchgesichter.de
- bücher.de
- facebook (meine Seite)
- vorablesen.de

Vielen Dank, dass ich in den Genuss des Buches kommen durfte.

Mediterranee

vor 5 Jahren

Eure Rezension zum Buch
Beitrag einblenden

Sorry für die Verspätung aber ich hatte es ganz vergessen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Kaleri/Der-Himmel-ist-ein-Fluss-953323225-w/
Die Rezension ist auch jetzt auf meinen Blog.

mecedora

vor 5 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Was lange währt... entschuldigt meine Verspätung. Diese Rezension fiel mir nicht leicht. Ich habe sie auch bei amazon eingestellt http://www.lovelybooks.de/autor/Anna-Kaleri/Der-Himmel-ist-ein-Fluss-953323225-w/rezension-1017317308/

Ich möchte mich ganz herzlich für dieses so besondere Buch bedanken, ich werde noch lange daran denken und es sicher wieder und wieder lesen. Auch verschenkt habe ich es bereits. herzlichen Dank an Anna Kaleri, an Kiritani für die Betreuung dieser Leserunde und an den Verlag für das Leseexemplar. Dieses Buch gehört zu den ganz besonderen Schätzen der letzten Monate.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks