Anna Katharina Scheidemantel

Alle Bücher von Anna Katharina Scheidemantel

Cover des Buches Wild wie der Westwind (ISBN: 9783940367976)

Wild wie der Westwind

 (6)
Erschienen am 20.09.2010

Neue Rezensionen zu Anna Katharina Scheidemantel

Neu
Cover des Buches Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1) (ISBN: B00NT7AD30)AmberStClairs avatar

Rezension zu "Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1)" von Anna Katharina Scheidemantel

Seelenschwestern 1
AmberStClairvor 6 Jahren

Klappentext:

„Selbst Vögel müssen ins Ungewisse aus dem Nest springen, bevor sie lernen, dass sie fliegen können.“

Aurelia Fehrmann ist sechzehn Jahre alt und glaubt nicht an mysteriöse Zufälle. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sie auf dem Dachboden ihrer Großeltern eine alte Truhe findet. Darin: Das Tagebuch einer jungen und kreuzunglücklichen Adligen, die über hundert Jahre vor ihr lebte und sie mit ihren Worten trotzdem sofort in den Bann schlägt. Fasziniert versucht Aurelia, mehr über die geheimnisvolle Patrizia von Eschbach herauszufinden – bis sie zu viel weiß und sich selbst in gefährliche Probleme verstrickt, in einem Leben, das nicht ihres ist und in einer Zeit, die ganz eigenen Regeln folgt…


Meine Meinung:

Als Aurelia auf dem Dachboden ihrer Großeltern eine alte Truhe findet, schlittert sie in ein aufregendes Abenteuer............

Eine sehr schöne Geschichte in die man sofort herein kommt. Mit viel Gefühl geschrieben und sympathischen Hauptpersonen. Voller Spannung ist diese Geschichte. Es geht hier nicht nur um eine Freundschaft, auch über eine zarte Liebe die allmählich aufkeimt. Der Schreibstil ist flüssig und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Immer wieder kommen unerwartete Überraschungen, obwohl einige Fragen offen bleiben, die so denke ich im zweiten Teil gelöst werden.

Ich kann das Buch sehr empfehlen!

Danke ich mitlesen durfte!

Kommentare: 1
6
Teilen
Cover des Buches Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1) (ISBN: B00NT7AD30)Lie01s avatar

Rezension zu "Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1)" von Anna Katharina Scheidemantel

Patrizia-Vergiss mein nicht --Echt tolle Idee!
Lie01vor 6 Jahren

Inhalt:


„Selbst Vögel müssen ins Ungewisse aus dem Nest springen, bevor sie lernen, dass sie fliegen können.“ Aurelia Fehrmann ist sechzehn Jahre alt und glaubt nicht an mysteriöse Zufälle. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sie auf dem Dachboden ihrer Großeltern eine alte Truhe findet. Darin: Das Tagebuch einer jungen und kreuzunglücklichen Adligen, die über hundert Jahre vor ihr lebte und sie mit ihren Worten trotzdem sofort in den Bann schlägt. Fasziniert versucht Aurelia, mehr über die geheimnisvolle Patrizia von Eschbach herauszufinden – bis sie zu viel weiß und sich selbst in gefährliche Probleme verstrickt, in einem Leben, das nicht ihres ist und in einer Zeit, die ganz eigenen Regeln folgt                                                                                                                                                                                                              Rezension:      Das Buch "Patrizia-Vergiss mein nicht" hat mir recht gut gefallen. Der Anfang war so stark und sehr sehr spannend. Bis zur Mitte des Buches konnte ich auch mit Gedanken und Gefühlen folgen und hatte Spaß am lesen.Mitte des Buches hatte es dem Erzählstil an Spannung gefehlt, obwohl die Geschichte sehr spannend ist. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass es   abwechselnd von Patrizia und Aurelia in der Ich-Form erzählt wurde, aber  die gute Idee wurde zu langatmig beschrieben. Vielleicht lag es auch daran,  dass es seitenlang keine direkte Rede gab. Die Gefühle waren für mich zu  holprig beschrieben.  Der Erzählstil über die Umgebung ist schön und flüssig und echt toll gemacht. Die Charaktere sind gut, unverwechselbar und ausführlich beschrieben, und auch die direkte Rede -wenn sie denn stattfindet- ist aufschlussreich und logisch. Aufgrund des überaus tollen Staats des Buches freue ich mich doch auf den zweiten Teil und finde das Buch insgesamt lesenswert. Der jungen Autorin kann ich nur empfehlen, diese Idee nicht in die Länge zu ziehen sondern in die Pötte zu kommen. 

Kommentieren0
5
Teilen
Cover des Buches Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1) (ISBN: B00NT7AD30)Artemis98s avatar

Rezension zu "Patrizia: Vergiss mein nicht (Seelenschwestern 1)" von Anna Katharina Scheidemantel

Willkommen im letzten Jahrhundert!!
Artemis98vor 6 Jahren

Aurelia verbringt ihre Ferien (mal wieder) bei ihren Großeltern. Das kann ja lustig werden, denkt sie und stellt sich schon mal auf sehr langweilige Ferientage ein. Aber dann entdeckt sie auf dem Dachboden eine steinalte Truhe eines Mädchens, das im letzten Jahrhundert gelebt hat.
Schlagartig ist in Aurelia die Neugierde geweckt, denn einem guten Rätsel hat sie noch nie wiederstehen können.
Wer ist dieses Mädchen? Wieso befindet sich ihre Truhe auf dem Dachboden der Familie, obwohl sie selbst einen komplett anderen Nachnamen hat? Und wie um alles in der Welt kann es sein, dass dieses Mädchen, Patrizia, Aurelia zum Verwechseln ähnlich sieht?
Einem unglücklichen Unfall ist es zu verdanken, dass Aurelia sich eines Tages im Zimmer von Patrizia wiederfindet! Die ist am Anfang alles andere als erfreut über den Besuch aus der Zukunft. Aber die beiden Mädchen freunden sich Gott sei Dank schnell an und gemeinsam suchen sie nach einem Weg, um Patrizia vor der Zwangsheirat mit dem jungen Baron von Stettenwald zu retten.
Wird es ihnen gelingen die Pläne von Patrizia`s Vater zu vereiteln?

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Nicht nur sind mir die Hauptprotagonistinnen Aurelia und Patrizia richtig ans Herz gewachsen, ich fand es auch gut, dass es mal keine reine Liebesgeschichte war, sondern eine Geschichte über Freundschaft und ein bisschen auch den Sinn des Lebens. Ein bisschen Romantik war natürlich auch dabei :)
Der Roman wird aus 2 Perspektiven erzählt, wodurch man - meiner Meinung nach - beide Mädchen besser kennenlernt.
Alles in allem ein sehr gelungener Roman, von dem es hoffentlich einen 2. Band geben wird. Ich würde mich auf jedenfall sehr darüber freuen ^^

Kommentieren0
29
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks