Anna Katmore Verknallt hoch zwei

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(41)
(10)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verknallt hoch zwei“ von Anna Katmore

Traue niemals einem Zwilling!

Susan will Ethan. Und Chris will Sue.

Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert …

Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor.

Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache?
(Quelle:'Flexibler Einband/01.08.2016')

Der bisher schwächste Teil der Reihe

— MrsFoxx

Neues Spiel, neues Glück?

— RomanceNewsboard

Wieder eine total süße Liebesgeschichte von Anna Katmore. Ich freue mich schon auf Band 5 und viele weitere Bücher von der Aurorin.

— SteffiPM79

doppeltes Schwärmen! *-*

— _madelini

Fantastisch!!!

— Cinder_ella

& auch hier gab es eine tolle Teenagerstory ♥

— NinaGrey
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Grover Beach Team 04 - Susan & Ethan ... oder doch Chris?

    Verknallt hoch zwei

    MrsFoxx

    28. October 2017 um 10:06

    Klappentext:Traue niemals einem Zwilling! Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache?Nachdem fast alle anderen aus dem Team ihre Liebe bereits gefunden haben, ist nun Bücherwurm Susan Miller an der Reihe. Ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus den Vorgängerbänden gibt es natürlich auch. Wobei diese hier sehr stark im Hintergrund bleiben und Susan viel mit sich selbst ausmacht.Chris ist ein typischer Aufreißer, der in Susan anfangs offenbar nur eine Herausforderung sieht, hingegen ist Ethan fast zu perfekt um wahr zu sein. Dass der Schein auch manchmal trügt, muss Susan auf die harte Tour lernen, und kommt damit nicht immer klar. Und das ist genau das was mich sehr an ihr gestört hat, sie war mir einfach zu stur. Und die Zwillings-Sache sowie Ethans Zögern allzu offensichtlich. Daher bekommt Susan leider einen Punkt Abzug.Der Schreibstil der Autorin war wieder wunderschön flüssig und flott zu lesen, hier habe ich nichts zu Beanstanden. Einzig die Rechtschreibfehler, die hier zum Ende hin gefühlt vermehrt auftraten, waren noch ein kleiner Wehrmutstropfen. Ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch aus Sicht von Susans männlichem Gegenpart.Fazit: Der schwächste Band der bisher tollen Reihe, was mich aber nicht davon abhalten wird, den letzten Teil der Reihe zu lesen. Reihenfolge:01. Teamwechsel02. Ryan Hunter – This Girl is Mine03. Katastrophe mit Kirschgeschmack04. Verknallt hoch zwei05. Die Sache mit Susan Miller

    Mehr
  • Neues Spiel, neues Glück?

    Verknallt hoch zwei

    RomanceNewsboard

    05. September 2017 um 08:23

    Mit dem vierten Band "Verknallt²" oder "Verknallt hoch zwei" setzt Anna Katmore ihre beliebte Grover Beach Team-Reihe fort – und holt auch Charaktere der vorherigen Bücher wieder mit ins Boot.Neues Spiel, neues Glück? Nicht für Sue, deren Geschichte in "Verknallt hoch zwei" erzählt wird. Denn eine Knie-Verletzung macht ihr einen Strich durch die Rechnung! Und das ausgerechnet jetzt, wo sie endlich ihre Leidenschaft fürs Fußball spielen entdeckt hat. Schweren Herzens nimmt sie ihren Platz für die nächsten Wochen ein – auf der Ersatz-Bank. Und das Schicksal nimmt seinen Lauf …Susan Miller wirkt auf den ersten Blick eher schüchtern; sie scheint der typische Bücherwurm zu sein. Doch kennt man sie erst einmal besser, merkt man ganz schnell, dass mehr in ihr steckt: Eigentlich ist sie recht offen und locker. Und sie spielt Fußball, was vor allem auch die männliche Spezies beeindruckt … Wie auch Ethan Donovan, der Sue ersetzen soll, solange sie wegen ihrer Verletzung ausfällt. Doch Sue ist davon alles andere als begeistert und kann den smarten Boy anfangs überhaupt nicht leiden. Aber, was sich neckt, das liebt sich – und so muss sich auch Sue irgendwann eingestehen, dass sie Ethan doch gar nicht sooo schlecht findet. Als sich dann auch noch herausstellt, dass er einen eineiigen Zwillingsbruder namens Chris hat, ist das Chaos perfekt!Durch eine der typischen Zwillings-Verwechslungs-Geschichten findet schließlich auch Ethans Bruder, der seine Frauen wechselt wie Unterhosen, Gefallen an Sue … Er flirtet mit ihr, was das Zeug hält, doch sie zeigt ihm die kalte Schulter. Sue hat nämlich überhaupt keine Lust darauf, die Nächste auf seiner „Liste“ zu sein. Denn es ist ja wohl klar, was Chris im Schilde führt… Da ist Ethan doch eindeutig die bessere Wahl, oder? Trotzdem lassen sie die ständigen Anmachversuche des Zwillingsbruders nicht ganz kalt und Ethan kommt irgendwie nicht in die Gänge ... Wo soll das nur hinführen? Chris spukt immer öfter durch Sues Gedanken, dabei ist sie doch eigentlich in Ethan verliebt. Oder? Die Uhr tickt, denn der charmante Chris reizt sie schon ziemlich – wie lange kann sie dem Frauenhelden noch widerstehen?Obwohl "Verknallt hoch zwei" eigentlich ein Buch für junge Mädchen ist, die sich gerade inmitten von erster Liebe, Zicken-Krieg und ständigen Hochs und Tiefs befinden, hat es auch uns Erwachsene beim Lesen das ein oder andere Mal zum Schmunzeln gebracht.Wir fühlten uns zurück katapultiert in unsere eigenen Teenager-Zeiten und haben uns dank des lockeren, bildhaften Schreibstils von Anna Katmore richtig gut in Susan Miller und ihr Gefühls-Chaos hineinversetzen können. Das liegt nicht zuletzt auch an der Ich-Form, in der das Buch geschrieben ist, denn das macht es unserer Meinung nach noch leichter, sich mit dem Hauptcharakter zu identifizieren.Alles in allem ist "Verknallt hoch zwei" ein super lustiges, unterhaltsames Buch voller authentischer Figuren, die, wie jeder Mensch, ihre Stärken und Schwächen haben und nicht ganz perfekt sind. Eine tolle Geschichte über Freundschaft, Liebe und große Gefühle.Jedes Buch der Grover Beach Team-Reihe ist eine in sich abgeschlossene Geschichte. Es macht aber noch einen Ticken mehr Spaß, wenn man die Bände nacheinander in der richtigen Reihenfolge liest, denn so lernt man alle Charaktere am besten kennen. Denn auch Hauptfiguren aus vorherigen Büchern tauchen immer wieder auf und erzählen ihre eigenen Geschichten, wenn auch nebenbei, stets weiter. (SL)

    Mehr
  • doppelte Schwärmerei!

    Verknallt hoch zwei

    _madelini

    09. December 2016 um 23:42

    Endlich erwischt es auch Susan und dann auch noch gleich doppelt. Zumindest gibt es ihn im Doppelpack! Doch leider läuft es nicht ganz so, wie Susan es geplant hat. Sie verliebt sich, doch ihr Gegenüber zeigt keinerlei Interesse, ganz anders sieht das bei dem anderem Zwilling aus. Allerdings kommt er für Susan gar nicht in Frage. Oder etwa doch? Auch dieser Teil ist absolut fesselnd. Man fliegt nur so doch die Seiten und kann einfach nicht aufhören zu bibbern und zu schwärmen! Bauchkribbeln pur! Absolute Leseempfehlung! - Weiter geht es mit dem fünften Teil der Reihe.

    Mehr
  • Humorvoll und emotional hoch 3!

    Verknallt hoch zwei

    Cinder_ella

    30. August 2016 um 10:41

    Susan Miller trifft zufällig auf den atemberaubend gutaussehenden Ethan. Er ist dazu auch noch nett, verständnisvoll und beide haben die gleichen Interessen. Was will man mehr?! Was Susan allerdings nicht weiß ist, dass Ethan einen Zwillingsbruder, Chris, hat, der ihm verdammt ähnlich sieht, jedoch einen ganz anderen Charakter hat. Er hält sich für unwiderstehlich und schleppt jede Woche ein anderes Mädchen ab ...Wer von den beiden kann ihr Herz wohl erobern?Ich fand den Schrebstil toll, jedoch hätte ich es besser gefunden die Sicht aus Susan und Chris in einem Buch zu lesen. (Wie wir ja wissen kann man Chris Sicht in einem extra Band mitverfolgen.) Die Wortgefechte zwischen Chris und Susan waren ziemlich amüsant mitanzusehen, ich konnte mir jede Auseinandersetzung vorstellen. Ich musste sehr oft schmunzeln und manchmal sogar herzhaft lachen. Nach dem zweiten Drittel des Buches konnte ich Sue nicht ganz verstehen, warum sie ihn stehen lässt, denn es war wirklich offensichtlich, dass er sich in sie verliebt hat und es ernst meint. Ich verstehe, dass sie Angst hat, aber ich hatte bem Lesen ein sehr beklemmendes Gefühl (er tat mir total leid :( )Trotzdem gebe ich 5 Sterne, da ich schon lange nicht mehr so ein unterhaltsames Buch gelesen habe. Zum Schluss noch eine Szene, die mir besonders gut gefalle hat:>>Ich schluckte die Erdbeere hinunter und krächzte: "Hm?" Sein Atem strich über meine Wange, als er sich näher an mein Ohr beugte. "Wich hoch ist im Moment die Temperatur in der Hölle?"<<...und die Gedanken von Susan brachten mich sehr oft zum Lachen:>>Ist das nicht unfassbar? Da lerne ich endlich mal einen Jungen kennen, der es tatsächlich mit all den fiktionalen Charakteren aus meinen Büchern aufnehmen könnte, und dann ist der Kerl ein Spinner.<<

    Mehr
  • Erst wenn die Hölle zufriert

    Verknallt hoch zwei

    Grumii

    28. March 2016 um 11:31

    Traue niemals einem Zwilling! Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache? Verknallt hoch zwei ist einer meiner Lieblingsbücher. Ich habe schon viele Bücher von Anna Katmore gelesen aber neben Neverland ist Verknallt hoch zwei unfassbar toll. Sie hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Die Geschichte ist sehr erfrischend, witzig, romantisch und sexy, die perfekte Sommerlektüre also. Die Charaktere sind sehr eigen und liebenswert, man kann sich gut in sie hineinversetzen und wünscht sich das sie real wären und man Teil dieser coolen Clique sein könnte. Der Geschichte möchte ich nicht zuviel vorabnehmen, da man im Klappentext schon viel erfährt. In manche Geschichten muss man einfach eintauchen ohne vorher zu wissen was einen erwartet. Ich kann dieses Buch allen weiterempfehlen die auf witzige Bad Boys stehen. Und keine Sorge meine Lieben, die Protagonistin ist eine starke Frau die sagt was sie denkt und nicht sofort auf den Bad Boy abfährt. Anna Katmore ist eine talentierte und wundervolle Autorin und ihre Bücher sind phänomenal. Falls jemand also eher auf Fantasy steht dann bitte unbedingt Neverland von ihr lesen!

    Mehr
  • Susan & die Donovan Zwillinge ♥

    Verknallt hoch zwei

    NinaGrey

    22. February 2016 um 13:36

    Nachdem mich die Vorgänger schon überzeugen konnten , war ich gespannt auf Susan´s Geschichte , denn ich mag dieses Mädel schon von Band 1 an , sie ist locker , frech und einfach unglaublich herzlich und sympathisch aber auch sensibel und verletzlich. Der Schreibstil wie bei allen Büchern super locker , modern und verständlich Die Geschichte hat mich auf ganzer Linie überzeugt , sie war spannend , lustig , gefühlvoll und einfach Teeniehaft , da drifte ich beim lesen doch gerne immer mal wieder gerne in meine Teeniezeit ab :) ich hatte Herzklopfen und kribbeln im Bauch , so wie früher zu meiner Zeit toll ! ♥ Klare Empfehlung ♥

    Mehr
  • Der süße Bücherwurm und ihr gut aussehender Zwilling!!

    Verknallt hoch zwei

    Lesen_im_Mondregen

    17. February 2016 um 10:48

    Dieses Mal ist Susan an der Reihe. Wie spannend. Das wird es auch, das ganze Buch über. Dass sich Susan in einen tollen Jungen verliebt, war ja irgendwann mal klar, vor allem nach dem alle aus ihrer Clique, fast alle, einen Freund hatten und sie sich auch danach sehnt. Sich in einen Zwilling verlieben, gehörte sicher nicht zu ihren Gedanken. Und es könnte knifflig werden bei Zwillingen. Wie soll man die nur Unterscheiden?! Und schon fängt das kleine Desaster an. Eines nach dem anderen. Eine Achterbahn der Gefühle, nicht nur für sie sondern auch für Chris, der gar nicht so ist, wie er sich nach außen gibt. Man muss halt nur mal das richtige Mädel treffen, dann ändert sich alles. Ein großes Abenteuer auch für unseren Bücherwurm. Herz Schmerz und Enttäuschung vorprogrammiert. Das Buch fesselt einen wieder von Anfang an und es liest sich so toll, das ich es wieder einmal an einem Tag geschafft habe. Ich konnte einfach nicht aufhören. Die Autorin schreibt wirklich toll. Ich musste viel lachen, aber hin und wieder stiegen mir auch die Tränen in die Augen. Am liebsten würde man die Protas einmal schütteln und ihnen die Meinung geigen, um sie so zur Vernunft zu bringen. Witzig, traurig und charmant. Man ist richtig gefangen in dem Buch und ist in kürzester Zeit mittendrin statt nur dabei. Fabelhaft!! Ich liebe die Grover Beach Reihe und kann sie nur jedem empfehlen. Ich freu mich schon auf das nächste Buch und ich hoffe, es werden noch viel weitere folgen.

    Mehr
  • Rezension zu "Grover Beach Team Band 5 - Verknallt hoch zwei"

    Verknallt hoch zwei

    Tiana_Loreen

    23. January 2016 um 15:23

    Packend! Mitfühlend! Achtung Herzrasengefahr! In einen Ruck durchgelesen! Aufhören? Nicht möglich! Inhalt: Ärger war noch nie so verlockend … Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache? meine Meinung: Genau vor einem Jahr habe ich die Reihe für mich entdeckt. Seit dem bin ich ein Fan von Anna Katmore und auch dieses Mal beweist die Österreicherin, dass sie den Leser nicht enttäuschen kann! Susan...4 Bände musste man warten, bis sie endlich zu Wort kommen konnte. Und, sie hat wirklich viel zu sagen! Susan ist ein Bücherwurm, ist schüchtern, aber wenn sie von jemandem genervt ist, ist sie selbstbewusst und offen. Sie ist tollpatschig und das sieht man vor allem in der Nähe von zwei gewissen Zwillingen allzu deutlich ^^. Susan ist stur, aber ehrlich. Auch wenn ich über ihre Sturheit ab und an den Kopf schütteln musste (manchmal hat sie es einfach übertrieben), mochte ich sie und ihre Art. Sie ist mit ihrer lockeren, offenen Art (jedenfalls, wenn sie jemanden schon besser kennt) sehr authentisch. Nicht perfekt, aber das ist ja auch gut so! Auch die Hauptprotagonisten der vergangenen Teile sind wieder mit an Bord. Liza, Ryan, Sam, Tony. Es ist so schön, sie alle wieder zu sehen und mitzubekommen, wie es ihnen weiterhin so geht. Neu sind diesmal die unterschiedlichen Zwillinge Chris und Ethan. Chris der Frauenschwarm und Ethan der Sunnyboy. Ihre Gemeinsamkeiten sind ihr Aussehen, ihre Freundschaft zu Ryan und ihre Liebe zum...*hust*...Sport! Die Schreibweise ist locker und flüssig. Man fühlt sich ab dem ersten Kapitel wohl und die Seiten rasen nur so dahin. An Langweile ist nicht zu denken, bei all dem Chaos, Herzschmerz, Irrungen und Wirrungen! Und beim Ende musste ich einfach schmunzeln! Man merkt bei jedem Teil mehr, das die Autorin langsam aber sich mit der Reihe abschließen will. Aber zum Glück darf man sich noch auf mindestens 3 weitere Bücher aus der Reihe freuen! Fazit: Anna Katmores Bücher sind locker, flockig und voller tiefer Gefühle. Die Charaktere sind authentisch, da sie ihre Schwächen und ihre Stärken haben, aber nie perfekt sind. Die Handlung ist gut durchdacht und umgesetzt. Die „Grover Beach Team“ Bücher sind für all jene etwas, die in eine Geschichte abtauchen und genießen wollen. Der 5. Teil der Reihe bekommt von mir 4,5 von 5 Federn, da er packend und schnell zu lesen war, aber gegen Ende sich kurz gezogen hat.

    Mehr
  • [Kurzmeinung] Verknallt hoch zwei

    Verknallt hoch zwei

    MarianneKastern

    21. January 2016 um 20:24

    Meine Meinung: Es ist schon wieder ein wenig her, dass ich dieses Buch gelesen habe und mittlerweile gibt es auch schon die Version aus der Sicht von Chris, die ich mir im Übrigen auch gekauft habe und die ich noch nicht ganz durch habe.Ich weiß nicht mehr alles von und über dieses Buch, aber ich weiß noch, dass ich es innerhalb von einem Wochenende durch gelesen habe und dass ich es wirklich gut fand, auch wenn es, wie die meisten Contemporary Bücher, sehr vorhersehbar war/ist. Es wird ja auch schon sehr viel in der Inhaltsangabe angedeutet oder verraten. Dadurch, dass ich das Buch vor Kurzem noch einmal gelesen habe, weiß ich wieder ein wenig über die Handlung und vor allem über die Charaktere. Wenn man es kurz zusammen fassen wollen würde, wäre es eine typische Contemporary Besetzung, vielleicht noch mit ein paar Ausnahmen, aber das fand ich nicht so schlimm, da ich daran gewöhnt bin und von Zeit zu Zeit auch mal sehr angenehm finde. Insgesamt kann ich jetzt schon einmal sagen, hatte es wirklich Spaß gemacht zu lesen und ich bereue es auf keinen Fall mir das Ebook gekauft zu haben, auch wenn es Schwächen hat und ich es nicht immer lesen würde, da mich Contemporary manchmal echt aufregen kann. Besonders wenn es auch noch offensichtlich ist, wie es endet und es dann noch Komplikationen gibt. Die konnte ich hier aber noch recht gut verstehen, aber trotzdem kann das sehr nervig sein. Ich fand aber, dass ihre Freundinnen am Komischsten an dem Buch waren und zwar nicht komisch im Sinne von witzig, sondern im Sinne von seltsam und auch unfreundlich. Ich hätte nicht so gerne solche Freunde... Fazit: Alles in allem ein schönes Contemporary Buch für zwischendurch, dass seine Schwächen aber auch seine Stärken hat.

    Mehr
  • Ein wenig lockerleichte Lektüre für Zwischendurch. Typischer Jugendroman!

    Verknallt hoch zwei

    LiehsaH

    10. January 2016 um 20:47

    Fangen wir mit dem Äußeren an: Das Cover ist süß und flippig, passend für ein Jugendbuch. An sich finde ich das Motiv mit dem jungen Mann im Hintergrund und dem davor stehenden, fröhlich-frech grinsenden Mädchen gut gewählt. Leider wirkt die Körperhaltung des armen Dings doch reichlich angespannt und unnatürlich auf mich. Die bunte Schrift gefällt mir, weil ich Farben mag. Etwas weniger pink wäre aber durchaus zu verkraften gewesen... Erster Satz: "Verzweifelt ließ ich meine Stirn auf Ryan Hunters Schulter sinken." Der Schreibstil ist locker und leicht, wie man es von Teenie-Romanzen gewohnt ist. Man kann das Buch super in einem Rutsch durchlesen und wird sehr gut unterhalten, da der Humor der Autorin wirklich ansprechend ist. Einige Blüten sind trotz des einfachen Stils zu finden: „Unsicherheit überrollte mich wie eine Herde Antilopen auf der Flucht und ich hatte keine große Lust, die Antwort herauszufinden.“ (Ebook, 23%, Position 1455) Einige Charaktere kennt man schon aus den Vorgängerbänden. Auch Susan, aus deren Sicht der Roman geschrieben wurde, ist man zuvor schon mal begegnet. Wenn man die anderen Bände der Reihe nicht gelesen hat, gibt es auch kein Problem. Ich habe auch erst drei der fünf Bände der Grover Beach Team-Reihe gelesen – und das sind nicht mal die ersten! ;)Susan ist ein durchschnittliches Mädchen. Sie liest gerne, spielt aber auch Fußball und hat einige familiäre Probleme in der Hinterhand. Mit ihr ist es nicht langweilig. Die Zwillinge Ethan und Chris sind selbstverständlich unglaublich heiß, aber auch total unterschiedlich. Ethan ist der liebe Junge, den Susan als eine Art Seelenverwandten sieht. Das trägt dazu bei, dass sie sich in ihn verliebt. Chris hingegen ist ein ziemlicher Playboy, der viel flirtet, Susan gleichermaßen aber auch reizt. Es war wenig überraschend für mich, wer von den beiden das Rennen macht. Auch Ethans „dunkles Geheimnis“ habe ich nach wenigen Seiten erraten können. Trotzdem hat mich das Buch sehr gut unterhalten. Die Idee, Zwillinge ins Love Triangle einzubauen, empfinde ich als sehr reizvoll. Die guter-Typ/böser-Typ-Nummer ist jetzt auch nichts Neues, dennoch immer wieder interessant. Mir gefällt, wie diese fröhliche Geschichte durch die negativen Momente nicht an Wärme und Heiterkeit verliert. Fazit:  Ich habe dieses Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen. Warum? Weil es so lockerleicht und humorvoll ist, dass ich nicht aufhören wollte. Wirklich empfehlenswert! 4,5* (Weil man hier nur zwischen 4 und 5 Sternen wählen kann, habe ich mich für die 4 entschieden! Auf meinem Blog sieht's anders aus. ;) )

    Mehr
  • in einer Nacht gelesen

    Verknallt hoch zwei

    Buecherwurm22

    24. October 2015 um 18:19

    Zum Inhalt: Traue niemals einem Zwilling! Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Ganz anders als sein zurückhaltender Bruder scheint Chris Donovan nichts als Ärger im Sinn zu haben. Er wechselt seine Freundinnen wie andere Jungs ihre T-Shirts, und der nächste Name auf seiner Eroberungsliste lautet Susan Miller. So etwas kommt für den romantischen Bücherwurm natürlich gar nicht in Frage, und doch ertappt Sue sich selbst dabei, wie sie auf all seine Gutenacht-SMS und andere anzügliche Nachrichten antwortet. Chris geht ihr unter die Haut wie kein anderer Junge je zuvor. Wie lange kann sie seinem Charme wohl noch widerstehen, bevor sie sich mehr Ärger einhandelt, als ihr lieb ist? Und wo bleibt Ethan bei der ganzen Sache? Meine Meinung: Also ich habe das Buch in einer nacht verschlungen. Das habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Morgens um 7 bin ich völlig müde ins Bett gefallen. Ich fing an zu lesen und konnte es einfach nicht weglegen. Ich las und las....ach ein Kapitel noch und schwups hat ich es beendet. Auch wenn klar war, wie das Buch endet, konnte ich es trotzdem nicht weglegen. Es fazinierte mich und hatte mich völlig in sein Bann geschlagen. Ich fand super, dass Susan stark blieb. Sie lies sich nicht so einfach von Chris einwickeln. Er musste schon ziemlich hartnäckig am Ball bleiben. Was Ethan betraff, war mir schnell klar, warum er den (von Susan langersehnten ersten Kuss) so hinauszögerte. Ich fragte mich, wann jemand Susan es erklärt, denn für viele war es klar, auch wenn niemand es wusste, ahnten es die meisten. Doch sie kam selber hinter sein Geheimnis. Fazit: Eine gelungene Geschichte von der lieben Anna Katmore mal wieder! Ich freue mich auf den nächten Teil, der dann aus der Sicht von Chris ist.

    Mehr
  • Ärger war noch nie so verlockend...

    Verknallt hoch zwei

    FantasyBookFreak

    31. July 2015 um 13:16

    Ärger war noch nie so verlockend... Susan will Ethan. Und Chris will Sue. Verliebt in Ethan und fasziniert von Chris findet sich Susan Miller ganz unerwartet zwischen eineiigen Zwillingsbrüdern wieder. Als beide auch noch zur selben Zeit anfangen, mit ihr zu flirten, muss sie nur noch die richtige Wahl treffen. Ganz einfach, oder? Falsch! Ethan zögert einen Kuss hinaus, und Chris ist aus den völlig falschen Gründen an ihr interessiert … Meine Meinung „Verknallt hoch zwei“ ist der fünfte Band der Grover Beach Reihe von Anna Katmore. Die ersten viel Bände habe ich verschlungen wie nichts und daher hab ich mich riesig auf diesen fünften Band gefreut. Und ich wurde wie immer nicht enttäuscht. Anna Katmore zieht mich einfach mit jedem Buch, in ihren Bann und es lässt mich nicht mehr los. In diesem Buch geht es um Susan Miller, die man bereits in den vorherigen Bänden kennenlernt hat. Sie ist der Bücherwurm in der Fußballmannschaft. Sie ist nett, cool und schlagfertig. Sie hat immer eine freche Antwort parat und das fand ich einfach sehr liebenswert an ihr. Ethan ist der erste Zwillingsbruder den sie kennenlernt. Er soll ihren Platz im Fußballteam einnehmen so lange sie verletzt ist. Was ihr anfangs so gar nicht passt. Doch dann stellt sich heraus, das sie und Ethan genau gleich ticken, was Musik und Bücher an geht. Und sie werden Freunde. Ethan macht manchmal einen sehr naiven Eindruck auf mich. Doch er ist ein sehr herzensguter Typ, der auch hart durchgreifen kann, wenn er muss. Tja und damit das Chaos perfekt ist, trifft sie dann auf Chris, Ethans Zwillingsbruder und sie hält ihn für Ethan. Chris ist anfangs ein sehr eingebildeter Schnösel und Playboy. Daher geht Susan ihm auch aus dem Weg. Doch im Laufe der Geschichte macht er eine sehr schöne Wandlung durch, die ihn einfach in einen liebenswerten und sexy Hauptcharaktere macht. Ich hab mich auf jeden Fall in ihn verliebt. Das Buch strotz nur vor Wendungen und Chaos, das durch Zwillinge entsteht. Ich fand es einfach super interessant und unterhaltend. Und wie immer konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen, bis Susan endlich ihr Happy End bekommen hat. Das Ende des Buches hat mich wirklich überrascht. Ich konnte ich wirklich nicht glaube, daher musste ich manche Sätze wirklich zweimal lesen. Aber es war auch einfach nur amüsant. Sie hab wirklich wie ein Vollidiot vor mich hingegrinst, bei Chris Reaktion am Ende. Die Emotionen und Gefühle in dem Buch haben mich wirklich mitgerissen. Ich habe gelacht, geweint und mitgefiebert. Es war einfach toll. Es war auch super wieder alle Charaktere aus den vorherigen Bänden wiederzutreffen. Der Schreibstil von Anna Katmore, ist einfach meins. Ich liebe ihn, wie bei keiner anderen Autorin. Er packt mich beim ersten Wort und lässt mich erst wieder los, bei dem Wort Ende. Fazit Ein absolut genialer 5. Band. Der seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Es hat einfach wieder Spaß gemacht, in Grover Beach eine tolle Zeit zu verbringen und alt bekannte Leute wiederzutreffen und neue kennen zu lernen. Von mir gibt es 5* von 5 Sternen.

    Mehr
  • Vorsicht Suchtgefahr

    Verknallt hoch zwei

    buecherfan98

    15. May 2015 um 15:05

    Verknallt hoch zwei ist eine weitere tolle Geschichte von Anna Katmore und meiner Meinung nach der beste Teil der Grover Beach Reihe. Die Story ist wie immer mit viel Gefühl und Witz geschrieben man kann sich sehr leicht in die Protagonistin hinein versetzen und fibert mit ihr mit. Das es in dieser Geschichte noch einen Epilog gibt finde ich klasse das einzige was ich gerne noch gehabt hätte wäre im Epilog Informationen über die andern Grover Beach Protagonisten aber trozten ein weiteres Buch das süchtig macht. Ich kann das Buch nur empfelen und wünsche euch viel Spaß beim lesen

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks