Anna Kien Die Hüterin der Wölfe (Die Steinzeit-Trilogie)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hüterin der Wölfe (Die Steinzeit-Trilogie)“ von Anna Kien

Nach dem Ende der letzten Eiszeit zieht die junge Pinaa mit Ihrem Freund Minoo und ihrer Sippe von Jägern und Sammlern von Lager zu Lager den wechselnden Jahreszeiten hinterher. Sie glaubt an ihre Berufung als Heilerin und Beschwörerin der Sippe und wünscht sich nichts mehr, als diesen Platz anstelle von Anatoo, dem talentlosen Sohn des Beschwörers, einmal einnehmen zu können. Pinaa glaubt, dass sie einen magischen Begleiter an ihre Seite rufen muss, um der Sippe zu beweisen, dass sie die richtige Wahl als Beschwörer ist. Als eines Tages eine rote Wölfin vor ihr steht, scheint sich ihr Wunsch zu erfüllen. Doch als die Wölfin Anatoo verletzt, will die Sippe sie töten und Pinaa flieht mit ihr in den Wald. Auf sich allein gestellt kämpfen sie ums Überleben. Als sich schließlich alles zum Guten zu wenden scheint, stellt die Liebe beide vor eine schwere Entscheidung. Der prähistorische Roman spielt im heutigen Baden-Württemberg und schildert das abenteuerliche Leben und die beginnende Annäherung zwischen Wolf und Mensch in der Mittelsteinzeit (in Süddeutschland ca. 9600 bis 5500 v. Chr.). rund 59.000 Wörter (ca. 200 Taschenbuch-Seiten), vier Bilder
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen