Anna Kim , Kristian Evju Fingerpflanzen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fingerpflanzen“ von Anna Kim

"...es war die Kunst, die Poesie, die mir hilfreich zur Seite sprang. "Liebes", pflegte ich zu sagen, " ich bin mitten in einem Buch".
Sechs Erzählungen über die Unmöglichkeit der Liebe
Ein Abenteuer in der zarten Kunst des Unerwarteten mit und nach Bildern von Kristian Evju

Die Menschen in Anna Kims Erzählungen bewegen sich in geheimnisvollen Zirkeln, sie wechseln ihre Identitäten, wandeln zwischen Realität und Irrealität. Surreales wandert mit subtilem Witz in die Realität hinein und nimmt den Leser mit in eine Welt der sich erfüllenden Fantasien, der verselbständigten Visionen und Wünsche.
Die Autorin von „Anatomie einer Nacht“ und „Die große Heimkehr“ tritt mit „Fingerpflanzen“ erstmals als geistreiche Verfasserin kurzer – oftmals von surrealen Ideen durchwirkten – Erzählungen in Erscheinung.
Die Erzählungen wurden von den Bildern Kristian Evjus inspiriert.
Evju ist ein preisgekrönter, in London lebender Künstler, dessen Arbeiten faszinieren. Seine Werke versetzen den Betrachter in eine andere Welt. Er schafft in seinen surrealen Zeichnungen und Gemälden eine Mischung aus Porträts und Symbolen aus einer anderen Zeit. Der norwegische Künstler Kristian Evju betrachtet sich selbst als eine Art Monteur von Konversationen und Begegnungen von unterschiedlichen Teilnehmern. Dies können Tiere, Objekte oder Personen sein, welche von ihm in eine Art der Momentaufnahme festgehalten werden- quasi eingefroren sind.

Stöbern in Romane

Sieh mich an

So stelle ich mir moderne Frauenliteratur vor. Aktuelle Themen, ernst, aber nie larmoyant, humnorvoll und letztendlich positiv

Magicsunset

Im siebten Sommer

das erste drittel fand ich klasse, das zweite drittel wurde ziemlich laaaaaang und dann wars mir zuviel drama.....

LeseSprotte

Das Haus ohne Männer

5 Frauen zwischen Liebesentzug und -sehnsucht

figino

Das Papiermädchen

Das erste Buch von Guillaume Musso, war mir nicht gefallen hat, es hat sich aber flüssig lesen lassen

lenisvea

Lied der Weite

Tolle einzelne Geschichten, die sich verbinden

VanessasBibliothek

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks