Anna Koch Ich bin da, aber die Haustür nicht

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(26)
(27)
(15)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ich bin da, aber die Haustür nicht“ von Anna Koch

Eine Handynachricht tippt sich schneller, als man denkt – und 'zack' ist das, was gerade noch betrunkene Blubberblasen im Gehirn waren, versendet und damit harte Wirklichkeit. Von kryptischen Botschaften aus der Clubtoilette bis zu herzerweichenden Liebesschwüren versammeln sich hier erneut die unterhaltsamsten dieser nächtlichen Kommunikationsversuche.

20:10

Was soll ich anziehen? Hawaiiröckchen und Erdnussschalen auf den Brüsten?

20:11

Erdnussschalen?! Was hast du für Brüste?!

01:11

Scheiß Party. Die ganzen guten Girls gehen grad! Was is’n das?

01:13

Eine Alliteration.

01:14

Hä?

01:45

Soll ich sonst noch was mitbringen?

01:46

’nen Kerl vielleicht.?!:)

01:49

Ok, ich schau mal, was ich im Kühlschrank so finden kann.
Geht Gesichtswurst auch?!

09:11

Ey Leute, wer von euch hat gestern Nacht die zwei Sektgläser mit meinen Kontaktlinsen, die im Bad standen, leergetrunken?

Genau mein Humor

— chellytheglubsch

Sehr witzig

— Yuna_ly

wieder lustige SMS-Sammlung :D

— Mariet

amüsante Lektüre für zwischendurch - ich habs in Werbepausen gelesen und öfter mal herzhaft gelacht

— Schaefche85

Ganz lustig, allerdings konnte ich mit der Hälfte des geschriebenen nix anfangen.

— Sanylein

Wie immer witzig und gut gemacht :)

— NussCookie

Super lustiges Buch für zwischendurch.

— Slatedfan

Schmunzelige Unterhaltung

— Moorteufel

Witzige und sehr kurzweilige Unterhaltung - und verstörend, wenn ich mir vorstelle, das sowas wirklich versandt wird***

— gaby2707

Herrlich! :D

— Speckelfe

Stöbern in Humor

Männer und andere Ballaststoffe

Ein lustiges Buch über die Männerprobleme einer Frau, aber doch etwas zu überzogen.

Lealein1906

Man bekommt ja so viel zurück – Leitfaden für verwirrte Mütter

Ein lustiges Sachbüchlein, im Miniformat, bei dem ich viel zu lachen hatte. Mehr Erfahrungsbericht und weniger Ratgeber.

Thrillerlady

Bombenstimmung

Dieses Buch sollte jeder lesen. Besonders wichtig wäre das für alle besorgten Bürger.

Igelmanu66

Gipfelträumer

Die Herbertmania geht weiter und wird wohl niemals enden. Ich freue mich schon auf die baldige Fortsetzung.

seschat

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Wenn mir nicht solche Eltern schon begegnet wären, würde ich es nicht glauben....ich wollte heutzutage kein Pädagoge sein.

22an08

Schlaflose Nächte und Küsse zum Frühstück

Überrascht mit angenehmen Tiefgang.

blaues-herzblatt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • niedlich

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    melli.die.zahnfee

    28. July 2016 um 20:53

    genau das Richtige für zwischendurch. SMS Schriftverkehr zum lachen und schmunzeln. Leider fand ich in diesem Buch die Schriftart bzw die Unterlegungen der verschiedenen Chats sehr schlecht ( eBook) so dass man schlecht erkennen konnte welcher Chat wann zu ende ist.

  • amüsantes für zwischendurch

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    Schaefche85

    "Ich bin da, aber die Haustür nicht" ist schon das vierte Buch, in dem das Beste von smsvongesternnacht.de präsentiert wird. Unterteilt sind die SMS bzw. SMS-Unterhaltungen wieder in Zeitfenster, also z.B. "19.00-21.14: Gib mir 3 Minuten, ich bin in einer Viertelstunde da" oder "22.37-00.05: Bin unsichtbar. Bin auch betrunken." Wie auch schon in den Vorgängerbänden ist klar, dass zu bestimmten Zeiten die SMS oft auf Alkohol basieren bzw. die Folgen einer durchzechten Nacht für das verantwortlich sind, was da verschickt wird, es gibt aber auch einige Fälle, in denen die Autokorrektur ein ziemliches SMS-Wirrwarr anrichtet oder jemand schlicht versucht, alles auf einmal zu machen und dabei seine SMS darunter leiden. Ich schreibe diese Rezension zum Buch, das nur leider hier in der Datenbank nicht gelistet ist. Als Hörbuch kann ich es mir auch gut vorstellen, aber ich lese solche Bücher auch gerne in Werbepausen - da kann man es in kleinen Dosen genießen und liest nicht irgendwann nur noch quer, wobei ich mich schon mal erwischt habe, als ich eines dieser Bücher quasi fertiglesen wollte. In Werbepausen ist es eine amüsante Unterhaltung ohne großen Anspruch. Ansprüche hatte höchstens mein Mann, dem ich öfter mal ein paar SMS vorlesen musste, weil er mitlachen wollte =) Ich hatte zwar zu Beginn Bedenken, weil es schon der vierte Band ist, dass es Wiederholungen geben könnte oder die SMS nicht mehr so lustig sein könnten, aber diese Sorge hätte ich nicht haben müssen. Klar gibt es - wie immer - ein paar SMS, die zwar ganz nett sind, aber mehr auch nicht, aber es gibt auch äußerst kuriose oder lustige oder freche oder verwirrende... Hier ein paar Impressionen: 22:12 Ich weiß endlich, an wen er mich erinnert! An deinen Bruder! - 22:38 Na toll... Wenn man dich hat, braucht man auch keine Verhütungsmittel. Nach deiner SMS konnte ich ihn nicht mehr angucken, ohne an meinen Bruder zu denken... fahr jetzt nach Hause. 23:58 Nicht weinen... wir passen einfach nicht zusammen. 00.01 Was soll ich denn sonst machen?! Soll ich wie Rumpelstilzchen im Kreis hüpfen, als er/sie/es dachte, dass er/sie/es das Kind von der Königin bekommt? Was das Vieh wohl damit wollte. Pädophiles Ding... Wie die Königin sich wohl dabei gefühlt hat... Und so was hören sich Kinder an, echt schrecklich! :-/ 00.04 Einer der Gründe, warum das mit uns vorbei ist. Du bist einfach zu leicht abzulenken. 03:11 Er will Sex! Was soll ich tun? 03:19 Streck alle viere von dir und stell dich tot. 08:10 Guten Morgen Herr H., wir hoffen, es hat sich gestern gelohnt und Sie liegen nicht mehr betrunken in der Kneipe, sondern haben nur Ihren Zug verpasst. Können wir nach Hause gehen? Ihr Englisch Grundkurs Fazit: Gut geeignet als Unterhaltung für zwischendurch!

    Mehr
    • 5

    Tine_1980

    07. May 2016 um 21:47
  • die kleinen Lacher für Zwischendurch

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    CoffeeToGo

    07. January 2016 um 10:34

    Nun ist das 4. Buch der zusammengestellten SMS von "smsvongesternnacht.de" draußen. 1.Du hast mich auf dem Balkon vergessen: Das Beste aus SMSvonGesternNacht.de 2.Ist meine Hose noch bei euch?: Neues aus SMSvonGesternNacht.de 3.Ich guck mal, ob du in der Küche liegst: Das Neueste aus SMSvonGesternNacht.de Diesmal ist das Buch sehr schwer, obwohl es nicht so dick ist, da es mit hochwertigerem Papier (beschichtet wie bei Bildbänden) herausgebracht wurde. Die Aufmachung an sich ist gleich geblieben. Es wurden verschiedenste SMS nach Uhrzeiten zusammengestellt so, dass das Buch praktisch von abends 19 Uhr bis zum nächsten Tag um 19 Uhr geht. Es ist immer wieder ein Genuss zu lesen, was manche Leute für Dialoge mit dem Handy führen. Ob erfunden oder nicht, für die kleine Aufheiterung zwischendurch reicht es allemal :)

    Mehr
  • SMS von letzter Nacht Teil 4

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    Keksisbaby

    20. July 2015 um 13:34

    Es ist verboten betrunken Auto zu fahren, aber nicht ein Handy zu benutzen. Und das ist auch gut so, denn sonst gäbe es weniger Stoff für ein weiteres Buch aus der Reihe „SMS von letzter Nacht“.  Eigentlich hatte ich mir geschworen, nachdem Band 3 nicht annähernd mehr so lustig war, wie Band 1, ich würde tapfer sein und „Ich bin da, aber die Haustür nicht“ im Buchladen versauern lassen. Doch dann bekam ich es in einer Wühlkiste für reduzierte Bücher in die Finger und ehe ich mich versah, lag auch Band 4 bei mir zu Hause. Und das ist auch gut so, denn es hat sich gelohnt. Natürlich fand ich nur ungefähr die Hälfte der betrunkenen Verbrechen an der deutschen Sprache wirklich lustig, aber das war immerhin schon mehr als beim Vorgängerband. Von daher kann man für einen Bruchteil des Geldes eines ausgewachsenen Taschenbuchs, sich diese kleine Sonne im Alltag gönnen, aber der volle Preis ist mir zuviel. Vor allem wen man bedenkt, dass man auf der zugehöriger Webseite das Ganze auch für lau bekommen kann.

    Mehr
  • Kurzweilige Unterhaltung

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    gaby2707

    01. June 2014 um 13:58

    Ein kleines Buch mit einer witzigen Idee. SMSen zu allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten versandt. Mal nur zwei Sätze, manchmal eine halbe Seite. Sehr interessant, wenn ich versuche mir dazu die dahinter steckenden Personen vorzustellen. Man muss auch nicht in einem durch lesen, kleine Pausen zwischendurch tun ganz gut. Eine sehr kurzweilige Lektüre, nicht nur für die heutige Handy-Generation.

    Mehr
  • Herrlich!

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    Speckelfe

    17. May 2014 um 01:47

    Genauso lustig wie die anderen 3 Bücher der Reihe!

  • Lustig isses allemal :)

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    Rinnerl

    03. March 2014 um 11:49

    "Ich bin da, aber die Haustür nicht" ist ein weiteres Buch aus der "SMS von gestern Nacht" Reihe und ebenso wie die Vorgänger anspruchslos unterhaltsam :) Glaube ich, dass die SMS'en alle echt sind? Nie im Leben. Wahrscheinlich ist nichtmal ein Bruchteil davon tatsächlich so von Handy zu Handy geschwirrt, aber was solls? Lustig sind sie trotzdem und irgend jemand hat sich Mühe dabei gegeben sich das alles auszudenken. Ob sich ein Kauf lohnt, muss eindeutig jeder selbst entscheiden aber mich hat es amüsiert. Als leichte "Lektüre" zwischendurch durchaus geeignet.

    Mehr
  • SMS zum Schmunzeln, Lachen und Kopfschütteln

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    catangeleyez

    29. January 2014 um 21:10

    In dem Paperback findet sich eine Ansammlung von Smsen, die über die Seite "SMS von gestern Nacht.de" eingegangen sind.  Die Autoren Anna Koch und Axel Lilienblum verpacken die zugesandten SMS in Zeitabschnitte, ob alle tatsächlich so geschrieben wurden, kann dahin gestellt bleiben, amüsant sind sie auf jeden Fall. Das Buch eignet sich einfach mal zum Abschalten, lächeln, lachen und auch zum Kopfschütteln und spiegelt in gewisser Weise auch die Jugend von heute, die Wortwahl, die Einstellung und die Lebensweise wider. Kleine Lektüre für zwischendurch, witzig und daher 5 Sterne Beispiel aus dem Buch: 20.32 "Bin gleich da" 20.41 " Wo bist du ?" 21.42 " Goggle Maps verarscht mich!" 23.12 Habe gerade bei meinen Eltern auf der Terasse heimlich eine geraucht und alle 4 (!!!!) von unseren Katzen haben mich dabei beobachtet und strafend geschaut 12.00 " Habe gerade dein Auto sauber gemacht !!! Du hast so komische Flecken auf dem Sitz.... kann man da DNA finden ? Gruß Papa

    Mehr
  • Rezension zu "Ich bin da, aber die Haustür nicht" von Anna Koch und Axel Lilienblum

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    SomeBody

    20. January 2014 um 01:17

    Die Bücher zur Plattform 'smsvongesternnacht' sollen als Zeugnisse des mobilen Zeitalters gesehen werden, doch mich konnte eine solch stupide Aneinanderreihung von peinlichen Geständnissen, kryptischen Botschaften und unbeholfenen Liebesschwüren leider eher gar nicht überzeugen. Da vertrau' ich besser weiterhin auf die Live-Pannen der realen FB-Generation ;)

  • Rezension: Ich bin da, aber die Haustür nicht - Anna Koch, Axel Lilienblum

    Ich bin da, aber die Haustür nicht

    Valkyrie Kane

    14. December 2013 um 23:48

    Ich kann es nicht anders sagen: Eine Geldschneiderei, die ich absolut toleriere. Bei Sachen wie: a: Und wie ist der Film? b: Recht visuell. Ton ist auch mit dabei. oder: a: Ich hab das Unmögliche geschafft! b: Du hast Mathe verstanden?! a: Nein, ich hab unter der Dusche gegessen :D fühle ich mich wirklich gut unterhalten. Ja, man kann bezweifeln, dass ALLE diese SMSn wirklich echt sind, aber andersrum glaube ich auch, dass es tastächlich viele SIND, also von daher… Immer wieder gern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks