Anna Lena Böckel , Uwe Schröder Fit mit Kokos

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fit mit Kokos“ von Anna Lena Böckel

Veganer, Vegetarier, Sportler und Gourmets – für alle hat die Kokosnuss etwas zu bieten. In der Küche ist die Tropenfrucht ein wahres Multitalent mit überzeugenden inneren Werten. Das Buch zeigt mit einer Fülle vegetarischer Rezepte, wie vielseitig die
Kokosprodukte sind und wie sie sich für die Konzentration und geistige Fitness oder für einen körperlich aktiven Lebensstil, leistungsorientierten Sport und schnelle Regeneration einsetzen lassen.
Das Buch beleuchtet die aktuellen Gesundheitstipps und Ernährungsstrategien rund um die Kokosnuss ebenso wie Fragen nach der Herkunft, Qualität und des Fairen Handels. Die Autoren verknüpfen dabei fachlich fundiertes Wissen mit erprobten Praxistipps und köstlichen Rezepten. Die Erfahrungen des Teams vom Deutschen Institut für Sporternährung e.V. aus der Betreuung zahlreicher Sportlerinnen und Sportler in allen Leistungsbereichen zeigen, dass eine Ernährung, die dem Wohlbefinden dient, auch die Fitness fördert.
Ein Buch aus der Praxis für
die Praxis, für genussorientiertes Essen und Trinken und für Fitness und Wohlbefinden.

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Jeder, der in Fitnessblogs oder ähnlichem ein schlechtes Gewissen aufbaut, sollte dieses Buch mal lesen.

Vero_Dittmann

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • vielseitige Wissensvermittlung sowie viele abwechslungsreiche Rezepte

    Fit mit Kokos

    katze102

    29. September 2016 um 18:43

    In „Fit mit Kokos“ werden zunächst Grundlagenwissen über die Kokosnuss und die unterschiedlichen Produkte, zu denen sie verarbeitet wird, beschrieben, wobei auf einzelne Nährstoffe, Anwendungsmöglichkeiten und Nutzen eingegangen wird, z.B. Kokoswasser als isotonisches Getränk, Fruchtfleisch, Kokosöl, -mehl, -blütenzucker, -milch, -raspel und -mus. Besonders interessant fand ich die Ausführungen zum nativen Kokosöl, bei dem, so weiß ich jetzt, der prozentuelle Anteil von Laurinsäure als Qualitätsindikator genutzt werden kann, denn er läßt Rückschlüsse auf die Presstemperatur zu, die selbst bei Kaltpressung erheblich sein kann. Es wird Wissenswertes über MTC-Fette, Gewichtsmanagment, Interitierendes Fasten und Bedingungen für bestmögliche Fettverbrennung angesprochen, kleine Pläne für Abnehmwillige oder Durchtrainierte an die Hand gegeben und auch erläutert, wie sich der Verzehr von Kokos auf die geistige Fitness auswirken kann. Dann folgt die Einleitung zu den Rezepten, mit allgemeinen Hinweisen und dem Vorstellen der acht verwendeten Symbole, mit denen die Rezepte gekennzeichnet und schnell eingeschätzt werden können: vegan, high protein, low fat, high laurin, low carb, high carb, body und brain. Das finde ich sehr praktisch, denn in den vorangegangenen Plänen werden Empfehlungen für bestimmte Mahlzeiten gegeben, z.B. für Fastentage oder um einen geleerten Glykogenspeicher optimal zu nutzen. Die Rezepte machen mehr als zwei Drittel des Buches aus und decken die Bereiche Frühstück, Getränke und Shakes, Suppen, Salate, Nährstoffe für zwischendurch, Hauptgerichte sowie Süßspeisen und Gebäck ab. Sehr gut gefällt mir, dass Kokosmilch, -mus, - zucker, -raspel und die anderen Kokoszutaten alle zum Einsatz kommen – dabei finde ich vieles, was ich noch nie zubereitet habe und ich bin schon ganz gespannt darauf, mal etwas anderes als Currys oder Kokosreis auszuprobieren. Die vorgestellten Rezepte finde ich sehr ansprechend, z.B. Pfannkuchen mit Linsenfüllung, gefüllte Aubergine mit Knusperkruste, Kürbislasagne, Fruchtiger Glasnudelsalat... Fazit: Eine gute Mischung aus „Materialkunde“, Erläuterungen zur Nutzung beim Abnehmen oder besseren Trainieren und ansprechender, abwechslungsreicher Rezepte

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks