Anna Licht Schwesterherz: Roman

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwesterherz: Roman“ von Anna Licht

„Schwesterherz, Du schaffst mich. Echt. Aber irgendwie zerschmilzt meine Wut, wenn Du mir solche E-Mails schreibst. Warum musst Du immer der kluge Zwilling sein, so dass ich mir mit meiner VÖLLIG GERECHTFERTIGTEN Wut vorkomme wie die letzte kleinliche Kröte? Das verrat mir mal. Deine Lu“ Zwischen den Zwillingen Charlotte und Luise herrscht Funkstille, seit Lotta es einmal versäumt hat, Lu aus der Patsche zu helfen. Überraschend sendet plötzlich die kleine Schwester Lilly ein Zeichen: Sie will heiraten und bittet um Beistand. Die Zwillinge müssen sich zusammenraufen – eine kleine Schwester lässt man schließlich nicht im Stich. Doch gleich bei der ersten Gelegenheit geraten die kluge, erfolgreiche Charlotte und die temperamentvolle, chaotische Luise aneinander. Ob Kulisse, Musik oder Blumenschmuck, immer sind sie völlig anderer Ansicht, was das Beste ist. Dabei geht es nicht mehr bloß um Lillys Hochzeit. Es geht um das Glück und Unglück, ein Zwilling zu sein, um Eltern mit süßen Geheimnissen, um cholerische Chefs und nicht zuletzt um die große Liebe, die einen dann trifft, wenn man gar nicht damit rechnet.

Spannender Schreibstil in E-Mail-Korrespondenz!

— Sumsi1990
Sumsi1990
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familie

    Schwesterherz: Roman
    Sumsi1990

    Sumsi1990

    10. May 2016 um 16:44

    In diesem Buch geht es um eine typische Familiengeschichte. Drei Schwestern, Eltern getrennt, Familie am Zerbrechen! Doch als die jüngste Tochter ihre Hochzeit plant, kommt sich die Familie auf ein Mal wieder näher.Im Großen und Ganzen geht es um die E-Mail-Korrespondenz der zwei älteren Schwester, die zudem noch Zwillinge sind und eigentlich keinen Kontakt mehr miteinander hatten. Doch nach und nach finden sie wieder zueinander, wenn auch mit immer neuen Hürden.Ich habe dieses Buch gekauft und innerhalb 3 Tagen ausgelesen, weil ich nicht mehr aufhören konnte. Es zieht einen förmlich in seinen Bann; die Geschichte läuft immer spannend weiter und ich musste einfach wissen, was als nächstes passiert.Prinzipiell finde ich Romane, die in E-Mail oder Briefformat geschrieben sind sehr abwechslungsreich und spannend. Aber dieses Buch hat mich gefesselt.Da ich selber mit einer größeren Schwester gesegnet bin, konnte ich mir die Unterhaltungen der beiden wirklich ebensogut auch bei uns vorstellen. Die Geschichte ist also durchaus glaubwürdig :)Fazit ist, dass man dieses Buch umbedingt lesen muss, es ist zwar nicht wirklich schwer zu lesen, aber auf jeden Fall eine sehr gut ausbereitete Form der Unterhaltungsliteratur. Kann diesen Roman nur wärmstens empfehlen!!!

    Mehr