Anna Loyelle Liebe, Sex und andere Katastrophen

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(31)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe, Sex und andere Katastrophen“ von Anna Loyelle

Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis.

Drei wunderschöne Liebesgeschichten perfekt für zwischendurch. 5 Sterne ♥

— danceprincess

Eine schöne Lektüre für einen sonnigen Tag am See, Schwimmbad oder auf dem Balkon.

— spezii

Kurze Lesehäppchen! Schönes Cover und Titel! Ein Jugenbuch, aber auch für Erwachsene. Lest diese 3 schönen Kurzromane!

— BuecherFeenkiste

Zitternde Knie, Schmetterlinge im Bauch, Knistern, Spannung, Tränen, Schmerz, Freude, Lachen ... ein tolles Buch, auch für Oldies :-)

— buchmaus52

3 schöne Kurzromane um das Thema Liebe, Leidenschaft und Vertrauen

— buchverschlingerin

supertolles Buch, um z.B. von Liebeskummer abzulenken oder wenn man verliebt ist. frisch und frech und spannend. empfehle ich gerne weite

— sabbby

Prickelnd und aufregend, spannend und dramatisch. Ein gelungenes Buch mit vielen Facetten der ersten Liebe und Annäherung.

— Jiucy

Tolles Buch, habe es an einem Tag gelesen. Nicht nur für Jugendliche, meiner Meinung nach, sondern auch für die ältere Generation geeignet

— CurryGirl

Authentische Erlebnisse von Jugendlichen, interessant auch für ältere Leser. Als Gesprächsgrundlage in der Familie sehr geeignet !

— Arwen10

drei tolle geschichten. wirklich empfehlenswert auch für nicht jugendliche leser :)

— marina91

Stöbern in Jugendbücher

Königlich verliebt

Wahnsinnig schöne Geschichte zum Träumen und Staunen

Booknerdsbykerstin

Almost a Fairy Tale - Verwunschen

Leider nicht das meinige. Hatte irgendwie etwas anderes erwartet. Zu viel Gewalt, zu wenig Märchen.

faanie

Boy in a White Room

Insgesamt ein recht spannendes Jugendbuch, das vor allem durch sein Spiel mit den Wahrheiten punkten kann und für einen Denkanstoß gut ist.

parden

Herz über Klick

Eine sehr schöne, locker leichte & spaßige kleine Liebesgeschichte. Das kribbeln im Bauch kommt definitiv auf.

schokigirl

Forever 21

Das Potential ist da... wurde aber nicht voll ausgeschöpft!

LisaChristina

The Hate U Give

Werde ich aufjedenfall ein zweites mal lesen.

Gracey15

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Liebe, Sex und andere Katastrophen" von Anna Loyelle

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    LaDragonia

    Drei Geschichten, drei Paare, dreimal Liebe, Sex und alles was dazu gehört. Mal lustig, mal nachdenklich aber auch sehr spannend,  kommen die drei Geschichten von Anna Loyelle daher. In „Liebe aus Versehen“ Lernt Lauren Noel durch einen peinlich, dummen Zufall kennen, was ihre Beziehung zu ihrem Freund Ben zerstört. Doch ist Ben überhaupt der Richtige für sie? Eine wirklich schöne Geschichte. Wie das Leben halt manchmal so spielt. Ach was habe ich über die Beiden geschmunzelt. „Ein Kick zuviel“ kommt im Gegensatz, zu dieser ersten doch eher romantischen Geschichte, da schon eher einem Krimi gleich. Dass ihre Sexeskapaden an außergewöhnlichen Orten, sie beinahe das Leben kostet, hätten Olive und Anthony sich bestimmt auch in ihren schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen können. Zu guter Letzt muss Erin, in „Halfpipe der Gefühle“, lernen ihrem neuen Freund Liam zu vertrauen, auch wenn alle anderen sie vom Gegenteil überzeugen wollen. Drei Kurzgeschichten der Autorin Anna Loyelle in einem Buch. Für mich eine wie die andere ein wirklich schönes und kurzweiliges Lesevergnügen. Dieses Buch ist genau das richtige für zwischendurch um einfach mal abzuschalten. Absolut lesens – und empfehlenswert.

    Mehr
    • 2
  • 3 Geschichten in einem Buch 😍

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Kiwii

    3 Geschichten in einem Buch 😀 Das erste Mal und doch läuft alles anders als geplant.. Spannung, Chaos, Gefahr drei Geschichten super geschrieben auf dem Weg mitten ins Herz zur großen Liebe.. Ich war direkt begeistert von den Geschichten sehr gut geschrieben und es ist unmöglich das Buch zur Seite zulegen man ist schlichtweg gefesselt. Ich hatte das Buch an einem Tag verschlungen es ist ein muss das Buch zu lesen, so toll :-)

    Mehr
    • 2
  • Drei wunderschöne Geschichten!

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    danceprincess

    Inhalt: Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis Meinung: "Liebe, Sex und andere Katastrophen" ist nach "Liebe im Sommerregen" bereits das zweite Buch, dass ich von Anna Loyelle gelesen habe. Nach diesen zwei Büchern kann ich nun ganz klar sagen: Anna ist eine überaus talentierte und sehr sympathische Autorin. Sie hat einen sehr schönen Schreibstil und das Talent, alle Charaktere auf ihre Art besonders zu machen. Nun möchte ich selbstverständlich auch etwas zum Buch sagen. Es handelt sich hierbei um ganz unterschiedliche Geschichten, die alle etwas mit Liebe und Sex zu tun haben (wie der Titel auch schon sagt. :D). Mir hat jede einzelne Geschichte sehr gut gefallen. Alle drei Handlungen waren sehr schön und spannend. Außerdem fand ich alle Geschichten sehr  interessant, da immer das selbe Thema wiedergeben wurde, die Geschichten aber unterschiedlicher nicht hätten sein können. Auch die Charaktere fand ich allesamt sehr faszinierend und symphatisch. Sie waren zwar alle komplett unterschiedlich, hatten aber eine Sache gemeinsam. Und zwar die Liebe! Gerade die ganz verschiedenen Charakterzüge machten das Buch aus. Hier kann man sehen, dass jeder Mensch einzigartig ist und sich auf seine eigene Art, in das Herz der Leser schleicht. So habe ich es jedenfalls empfunden. Und ich schätze, dass die Autorin genau das mit den verschiedenen Geschichten erreichen wollte. Sie hat dies wirklich excellent gemeistert. Zum Schluss möchte ich Anna für dieses wunderschöne Buch gratulieren. Du hast es geschafft, drei schöne, spannende, lustige und etwas dramatische Liebesgeschichten zu entwerfen. Du schreibst mit sehr viel Gefühl und man merkt, dass du dein ganzes Herz in deine Bücher steckst. Vielen Dank dafür. <3 5 von 5 Sternen! Wenn nicht sogar noch mehr. :) <3

    Mehr
    • 3
  • gelungener Roman mit 3 tollen Kurzgeschichten

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Manja82

    28. January 2015 um 13:37

    Kurzbeschreibung Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis. (Quelle: bookshouse) Meine Meinung Der Roman „Liebe, Sex und andere Katastrophen“ beinhaltet die 3 Kurzgeschichten „Liebe aus Versehen“, „Ein Kick zu viel“ und „Halfpipe der Gefühle“. Liebe aus Versehen: Lauren und Ben wollen auf einer Party ihr erstes Mal miteinander erleben. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes und der Abend endet letztlich im Streit. Ben und Lauren reden nicht mehr miteinander und am Ende hat Ben sogar eine neue Freundin. Lauren bittet schließlich Noel, den sie für das Scheitern ihrer Beziehung verantwortlich macht, die Sache klarzustellen, doch das geht nach hinten los. Noel möchte es wieder gut machen und überrascht Lauren mit etwas, das ihr Leben verändert… Ein Kick zu viel: Olive und Anthony treffen sich heimlich, meist an ungewöhnlichen Orten. Dieses Mal ist es ein Abrisshaus, wo sie zufällig Zeugen einer Lösegeldübergabe werden, die mit zwei Toten und einer Verletzen endet. Sie verständigen die Polizei und letztlich dürfen sie sich nicht mehr sehen. Olives Vater, von Beruf Polizist, hat Angst das die beiden ins Visier der Täter geraten könnten. Doch die beiden halten es nicht lange aus und treffen sich wieder heimlich. Dabei aber werden sie entführt. Können sie gerettet werden? Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in Cojote Place. Im Skatepark trifft sie auf Liam und ist direkt fasziniert. Doch die Mädchen in ihrer Schule warnen sie vor ihm. Doch Erin trifft sich immer weiter mit Liam und verliebt sich in ihn. Dann aber erfährt sie ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit und wendet sich von ihm ab. Liam allerdings gibt nicht auf und versucht mit Erin zu reden … Der Roman „Liebe, Sex und andere Katastrophen“ stammt von der Autorin Anna Loyelle. Es ist das erste Buch der Autorin das im Bookshouse Verlag erschienen ist und man kann es mit seinen 3 Kurzgeschichten zum Jugendbuchgenre zählen. Die Charaktere der Geschichten sind alle wirklich gut ausgearbeitet. Sie wirken glaubhaft und authentisch. Besonders angetan haben es mir Olive und Anthony aus der zweiten Geschichte. Vor allem in Olive konnte ich mich absolut hineinversetzen. Ihre Ängste und Sorgen aber auch ihre Gefühle, ihre Liebe zu Anthony, ich konnte alle regelrecht greifen. Doch auch in den anderen Geschichten konnte ich mich mit den Charakteren identifizieren. Es sind immer Jugendlich, die ihre erste Liebe erleben, mit den ein oder anderen Hindernissen. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und sehr gut zu lesen. Sie weiß es den Leser zu fesseln und bringt die Gefühle ihrer Figuren sehr gut zum Leser. Geschildert sind die 3 Geschichten jeweils in der personalen Erzählperspektive. So schaut man von oben herab aufs Geschehen, hat aber trotzdem einen guten Draht zu den Personen. Man behält einen sehr guten Überblick. Die Handlungen sind jeweils wie aus dem Leben gegriffen. Es geht spannend zu, in Geschichte zwei ist auch eine gute Portion Thrill vorhanden, aber auch emotional und gefühlvoll. Themen wie Freundschaft, erste Liebe aber auch der erste Liebeskummer sind sehr gut in die Handlungen eingebaut und nachvollziehbar. Die Enden der Geschichten sind immerzu abgeschlossen, die Geschichten haben nichts miteinander zu tun. Das jeweilige Ende passt immer gut zum Gesamtgeschehen und stimmt den Leser zufrieden. Fazit Abschließend gesagt ist „Liebe, Sex und andere Katastrophen“ von Anna Loyelle eine gelungene Sammlung von 3 Kurzgeschichten im Bereich Jugendbuch. Charaktere die alle samt authentisch und glaubhaft sind, ein Schreibstil der flüssig und sehr gut zu lesen ist und Handlungen, die wie aus dem Leben gegriffen sind und alles beinhalten was das Leserherz begehrt haben mich hier vollends überzeugt und begeistert. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • Liebe , Sex und andere Katastrophen

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    christiane_brokate

    16. September 2014 um 20:32

    Kurzbeschreibung Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis. Meine Meinung: Die Autorin hat dieses Thema wundervoll umgesetzt und es geht richtig ans Herz. Die Autorin schreibt sehr lebendig sehr nachvollziehbar, sehr einfühlsam. Ihre Charaktere erweckt die Autorin zum Leben. Man entdeckt sich auch in den Charakteren wieder und ist gefesselt von der Schreibstil denn Charakteren der Aufmachung des Buches der Geschichte einfach von allem etwas ist in diesem Buch vorhanden. Es ist ein Berg und Tal fahrt der Gefühle, das Leben der Jugendlichen gerät aus dem Ruder auch das Thema Liebe und Sex kommen sehr identisch rüber. Man lernt die Charaktere ausführlich kennen und geht mit ihnen diesen steinigen Weg und erlebt hautnah Gefühlsvoll denn Weg zum erwachsen werden. Ein Mädchen das mit 16 in das Leben geworfen wird das immer nur geschützt und behütet wird. Was geht in diesem Mädchen vor? Wie fühlt sie sich ? wie ist ihr erstes Mal ? Genau diese sensiblen Themen setzt die Autorin in der Geschichte wundervoll um. Das Buch ist zeitlos und für jede Alter stufe ein muss zu lesen und es ist defentiv ein Buch was man immer wieder liest.

    Mehr
  • "Liebe, Sex und andere Katastrophen" - gefühlvolle Lektüre

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    spezii

    03. May 2014 um 21:36

    Mein Fazit/ meine Meinung: Anna Loyelle erzählt uns in ihrem Buch drei Kurzgeschichten über "Liebe, Sex und andere Katastrophen". Auch wenn es sich um kurz Geschichten handelt, so bin ich doch der Meinung, dass man die Geschichten noch hätte etwas besser ausarbeiten können. Gerne hätte ich ein paar Seiten mehr gelesen, da mir die Art und Weise des Schreibstils doch gefallen hat. Denn ihr fließender, jugendlich, frischer Schreibstil macht Lust auf mehr. Die Freigabe ab 16 Jahren ist meiner Meinung nach gut angesetzt und für Jugendliche eine schöne Leselektüre. Im Cover spiegelt sich das Jugendliche- frische und sinnliche der Geschichten wieder. Ihr Schreibstil ist flüssig und mit einer witzigen Prise. Zusammengefasst also ein schönes Jugendbuch, welches auch die etwas älter gewordenen wieder an ihre Jugendzeit und ihre Debakel zurück erinnert und sicherlich gerne lesen werden . Eine schöne Lektüre für einen sonnigen Tag am See, Schwimmbad oder auf dem Balkon. Ich bin schon auf ihr nächstes Buch "Liebe im Sommerregen" gespannt.

    Mehr
  • Schöne Kurzgeschichten die Lust auf mehr machen

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Swiftie922

    Diese Kurzgeschichten haben alles was sich wünschen kann . Ich habe jeder einzelne von ihnen verschlugen und ich bin sehr gespannt , was noch alles von der Autorin erscheint . Der Schreibstil war für mich angenehm und flüssig . Die verschiedenen Charatere waren für mich alle etwas besonderes und ich habe bei der ersten gedacht ,wieso ist sie so schnell zu Ende und bei den anderen ging es mir genauso und deswegen finde ich es jeder diese Geschichten lesen sollte und bin gespannt ob es auch längere Geschichten von der Autorin geben wird.

    Mehr
    • 2
  • Ein wundervolles Jugendbuch! 4,5 von 5

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    RuthAdelmann

    Dieses wundervolle Jugendbuch ist genau das richtige für ein schönes Wochenend-Leseerlebnis. Ich habe jede der Geschichten genossen, dabei gelacht, mitgefiebert und die besonderen Liebesgeschichten verschlungen. Der Sprachstil ist einfach, locker und passt sich der jeweiligen Geschichte an. Die Figuren haben mich überzeugt, allen voran die Protagonisten von “Liebe aus Versehen” & “Halfpipe der Gefühle”. Gerne hätten die erste Story noch etwas länger sein dürfen. Allen zu empfehlen, die auf der Suche nach einem romantischen Jugendbuch sind.  

    Mehr
    • 2
  • Liebe mit Hindernissen

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Guaggi

    In diesem Buch werden uns drei Geschichten über Liebe, Sex und andere Katastrophen erzählt. Den Schreibstil von Anna Loyelle finde ich sehr schön und angenehm zu lesen. Die Autorin vermag es mit Worten eine Spannung aufzubauen die mich förmlich zum weiterlesen zwingt. Sie erzeugt eine Atmosphäre die mich immer wieder lächelnd an meine eigne Jugend und erste Liebe zurückdenken lässt und die verschiedensten Gefühle bei mir weckt. Liebe aus Versehen: Ich habe diese Geschichte mit einem Lächeln auf den Lippen und Schmetterlingen im Bauch gelesen und war einfach nur begeistert. Ich fühlte mich beim lesen richtig in meine eigenen Erlebnisse zurückversetzt und konnte mich sehr gut in die Hauptprotagonistin hineinversetzen. Der Verlauf der Geschichte gefiel mir sehr gut und ich musste einfach wissen wie sie endete. Ein Kick zu viel: Diese Geschichte ist mit der Ersten nicht zu vergleichen. Ich als Mutter einer Tochter habe mich immer wieder gefragt wieso die Eltern nicht vorher schon eingegriffen haben. Lieber sollen die Kids unter meinem Dach ihre ersten Schritte in die Sexualität ausleben und ihre Gefühle zueinander festigen, als das sie sich draußen herumtreiben und  dabei in Gefahr geraten wie die beiden Hauptprotagonisten. Angst, Wut, Unverständnis, Erleichterung sind nur eine kleine Auswahl an Gefühlen die diese Geschichte bei mir entfacht hat. Halfpipe der Gefühle: Auch die letzte Geschichte hat mich in ihren Bann gezogen und ich habe sie regelrecht verschlungen. Vertrauen ist ein sehr wichtiges Thema, nicht nur in der Partnerschaft. Die ständigen Andeutungen über Erins Geheimnis ließen viel Platz für Spekulationen und von der Auflösung war ich teilweise total überrascht und zu Tränen gerührt. Diese drei tollen Geschichten waren leider viel zu kurz, ich hätte ewig weiterlesen können um zu erfahren wie es mit den drei jungen Pärchen weitergeht. Ein schönes Buch über die erste Liebe, erste sexuelle Erfahrungen und die kleinen Katastrophen die eine Beziehung schon mal ins wanken bringen kann.

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Liebe, Sex und andere Katastrophen" von Anna Loyelle

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    bookshouse Verlag

    Hallo Zusammen...... Ich möchte euch heute wieder eine Neuerscheinung aus dem bookshouse Verlag vorstellen. Diesmal ein Jugendbuch das für Leser ab 16 jahren geeignet ist. Die Besonderheit an diesem Buch, es sind insgesamt 3 Geschichten in einem Buch zusammengefasst. Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis. Leseprobe © Anna Loyelle @bookshouse Anna Loyelle, alias Andrea Kammerlander, wurde 1972 in Schwaz in Tirol im Zeichen des Zwillings geboren. In der Marktgemeinde Jenbach aufgewachsen, entdeckte sie bereits in der Grundschule den Hang zum Schreiben. Ihre Gedanken brachte sie damals mit der Füllfeder in einem Schulheft zu Papier und erfreute ihre Mitschüler und Lehrer vorwiegend mit Abenteuer und Tiergeschichten. Mit vierzehn Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sieben Jahre später veröffentlicht wurde. Nach der Geburt ihrer Söhne legte Anna Loyelle eine Schreibpause ein, die sie im Jahr 2000 wieder beendete. Seitdem schreibt sie Jugendromane, Liebes- u. Erotikromane, Kindergeschichten, Thriller und Kurzgeschichten verschiedener Genres. Zahlreiche ihrer Werke wurden bereits in Zeitschriften, Anthologien, Onlineverlagen und als Print Books veröffentlicht.     Diese Leserunde wird wie immer vom Autor begleitet. Außerdem findet noch eine Fragerunde statt (Mittwoch , der 20.3.2013 um 19 Uhr) Und zwar wird unter allen Fragestellern folgendes verlost: 1.) ein gedrucktes, signiertes Buch 2.) ein (Anna Loyelle) Mouspad in der Sommertrendfarbe Lindgrün 3.) einen Liebe Sex & andere Katastrophen Schlüsselanhänger 4.) ein Liebe Sex & andere Katastrophen Kugelschreiber 5.) 5 x ein Liebe Sex & andere Katastrophen Lesezeichen Wenn ihr nun denkt, das euch ein Jugendroman mit Thrillerelementen interessieren könnte, dann bewerbt euch bis zum 23.3.2013 für ein Rezensionsexemplar im E-Book Format. Gelesen wird gemeinsam in der direkt anschließenden Leserunde. Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog: http://bookshouse-verlag.blogspot.de Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Eure Katja vom bookshouse - Team

    Mehr
    • 247
  • Drei wirklich außergewöhnliche Liebesgeschichten

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Stevie-Rae

    Zum Inhalt: Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren möchte mit ihrem 17- jährigen Freund Ben endlich ihr erstes Mal erleben und zwar auf der Party eines Freundes von Ben, er verspricht ihr, dass es unvergesslich werden wird, doch am Ende überstürzen sich die Ereignisse und alles Endet in einer riesigen Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich nachts heimlich an verschiedenen, manchmal sogar verbotenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer zu erleben. Doch dann werden sie plötzlich Zeugen eines kaltblütigen Mordes und sind schon bald selbst in Gefahr. Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark begegnet sie ausgerechnet dem Einzelgänger Liam und lässt zu, dass sie sich schnell näher kommen, trotz der Warnungen ihrer neu gewonnenen Freundinnen. Jedoch treiben Gerüchte über Liam, denen Erin glauben schenkt einen Keil zwischen sie und als sie erkennt, dass es falsch war, ist es vielleicht schon zu spät. Kann sie Liams Vertrauen zurückgewinnen? Meine Meinung: Drei wirklich wunderbare Geschichten, wo ich wirklich sehr froh bin, dass ich sie lesen durfte. Anna Loyelle schreibt wirklich wunderbar und ich wollte am liebsten oft gar nicht mehr aufhören zu lesen. Liebe aus versehen zeigte ebenso, wie die anderen beiden Geschichten nicht nur die schönen Seiten der Liebe, die allen bekannt sind, sondern ebenso die anderen Seiten, wie Betrug, wie in Liebe aus Versehen, oder das Verbot der Eltern, wie bei manchen Jugendlichen, wie in Ein Kick zu viel und zuletzt noch das Misstrauen, welches sehr schön in Halfpipe der Gefühle beschrieben wird. Alle drei Geschichten haben also eine Kernaussage, die hinter den Geschichten Verborgen liegt und die man nicht so unbedingt direkt bemerkt. Diese drei Dinge, also Betrug, Verbot der Eltern einen Freund/eine Freundin zu haben und Misstrauen sind auch im realen Leben ein Bestandteil von uns. Ich denke jeder hat schon mal jemandem misstraut und vielleicht trifft auf viele andere auch noch eins der anderen zu. Alles in allem sind es auf jeden Fall drei wunderbare Geschichten, die ich nur weiterempfehlen kann.

    Mehr
    • 2
  • Ein schönes Jugendbuch , das Lust auf mehr macht !!

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Inhaltsangabe Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis Mein Fazit : Alle drei Geschichten sind gut geschrieben und sie haben mich sofort in ihren Bann gezogen . Man erfährt in den Geschichten was den jungen Erwachsenen wichtig ist ---- > Liebe, Vertrauen, Verständnis. Ich war richtig begeistert und kann nur sagen das , ich mich freue noch mehr von Anna-Loyelle zu lesen und ich dieses einfach empfehlen muss . Deswegen bin ich gespannt noch mehr von ihr zu lesen.

    Mehr
    • 7

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2013 um 18:05
  • Kribbeln im Bauch und Spannung in einem

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    Kitty411

    Zum Buch: „Liebe, Sex und andere Katastrophen“ von Anna Loyelle ist ein Jugendbuch, das am 07.03.2013 im bookshouse Verlag erschienen ist. Zu beziehen bei www.bookshouse.de oder hier: http://www.amazon.de/Liebe-Sex-andere-Katastrophen-ebook/dp/B00BQM6JA6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1365881396&sr=8-1&keywords=anna+loyelle Klappentext: Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe. Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ... Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis. Die Story: „Liebe aus Versehen“: Lauren und Ben wollen auf einer Party das erste Mal miteinander schlafen. Doch dann geschieht etwas unerwartetes, und der Abend endet mit Streit, der in eine Trennung mündet. Ben spricht nicht mehr mit Lauren und hat einige Tage später bereits eine neue Freundin, während Lauren immer wieder versucht, ihn zurückzugewinnen und sehr leidet. Sie bittet in ihrer Verzweiflung Noel, den sie für den Schuldigen am Beziehungsaus hält, die Sache zu klären, doch das geht nach hinten los und Lauren ist sauer… Noel will seinen Fehler wieder gutmachen und gibt nicht auf, bis Lauren sich von ihm zu einer Überraschung mitnehmen lässt, die ihre Zukunft verändert… „Ein Kick zu viel“: Olive und ihr Freund Anthony treffen sich heimlich, da ihrer beiden Eltern gegen ihre Beziehung wären, und vergnügen sich oft an ungewöhnlichen Orten. Als sie sich eines Abends in einem verfallenen Gebäude befinden werden sie Zeuge einer Lösegeldübergabe, die in einem zweifachen Mord endet und ein schwer verletztes Mädchen hinterlässt. Olive und Anthony alarmieren die Polizei. Zur Strafe erhält Olive Hausarrest, außerdem stellt sich raus, dass die Ereignisse mit einem Fall zusammenhängen, den ihr Vater zur Zeit bearbeitet, und er befürchtet, dass die beiden durch ihre Anwesenheit am Tatort ins Visier der Täter geraten sein könnten. Als Olive sich einige Wochen später aus dem Haus schleicht, um sich mit Anthony zu treffen, werden sie entführt. Dramatische Ereignisse folgen, die von einem Happy End abgelöst werden… „Halfpipe der Gefühle“: Erin ist neu in Cojote Place und trifft im Skatepark Liam, der ihr gleich gefällt. Die Mädchen aus der Schule warnen sie vor ihm. Trotzdem trifft sich Erin mit Liam und verliebt sich in ihn. Die beiden werden ein Paar, bis Erin ein angebliches Geheimnis aus Liams Vergangenheit erfährt und sich von ihm abwendet. Liam ist enttäuscht von ihr, stimmt aber nach einer Weile einem Gespräch zu, in dem Erin ihm erklärt, warum sie sich von ihm abgewendet hat und ihm ein Geheimnis aus ihrem Leben offenbart, um ihre Beziehung zu retten… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Dieses Buch enthält drei kurze Romane, die in der dritten Person verfasst wurden. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr gut zu lesen. Covergestaltung: Das Cover zeigt über Kopf ein Liebespaar, das sick küsst. Die Farbgebung ändert sich von orange im oberen Bereich zu blau im unteren Bereich des Covers, ebenso sind der Titel in blau und rot im oberen und der Autorenname in pink  im unteren Bereich angesiedelt. Am rechten Rand befindet sich ein dunkelrosa Streifen, der das Label des Verlages sowie den Hinweis „Liebe & Spannung“ enthält. Zum Autor: Anna Loyelle, alias Andrea Kammerlander, wurde 1972 in Schwaz in Tirol im Zeichen des Zwillings geboren. In der Marktgemeinde Jenbach aufgewachsen, entdeckte sie bereits in der Grundschule den Hang zum Schreiben. Ihre Gedanken brachte sie damals mit der Füllfeder in einem Schulheft zu Papier und erfreute ihre Mitschüler und Lehrer vorwiegend mit Abenteuer - und Tiergeschichten. Nach der Geburt ihrer Söhne legte Anna Loyelle eine Schreibpause ein, die sie im Jahr 2000 wieder beendete. Seitdem schreibt sie Jugendromane, Liebes - u. Erotikromane, Kindergeschichten, Thriller und Kurzgeschichten verschiedener Genres. Zahlreiche ihrer Werke wurden bereits in Zeitschriften, Anthologien und Onlineverlagen veröffentlicht. Meine Meinung: Ich gebe zu, dass ich nach der Beschreibung dieses Buches schon mit einer hohen Erwartungshaltung an die Lektüre herangegangen bin, die auch mehr als erfüllt wurde. Ich bin gut in die einzelnen Geschichten hineingekommen und war richtig gefesselt sowohl von den Liebesgeschichten, als auch von der Spannung in „Ein Kick zu viel“. Man fiebert richtig mit den einzelnen Protagonisten mit und kann nicht genug bekommen. Der Zusatz „Liebe & Spannung“ auf dem Cover hält auf jeden Fall, was er verspricht. Auch wenn das Buch als Jugendbuch bezeichnet wird, so ist es auf jeden Fall nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene geeignet. Ich würde es daher für alle ab ca. 13 Jahren empfehlen. Für dieses Buch vergebe ich mit bestem Gewissen 5 Sterne.  

    Mehr
    • 2
  • Rezension

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    divergent

     Dankeschön an den bookshouse Verlag & Lovelybooks, dass ich dieses Buch lesen durfte. Das Buch Liebe, Sex und andere Katastrophen von  Anna Loyelleerzählt uns 3 Geschichten. Zur ersten Geschichte: “Liebe aus Versehen „ Lauren steht kurz vor ihrem ersten Mal mit ihrem Freund Ben. Und da sie soo aufgeret ist, verwechselt sie auch gleich ihren Freund Ben mit Noel & schläft (versehentlich) mit ihm. Und dann geht die Geschichte so richtig los. Ben macht mit Lauren Schluss und die versucht mit der Hilfe von Noel eben den Ben wieder zurückzubekommen. Und dann muss sie siche eben entscheiden, wer den nun eigentlich der bessere Junge für sie wäre: Noel oder Ben ? Ich fand diese Verwechslungsgeschichte total lustig zu lesen. In der zweiten Geschichte Ein Kick zu viel geht es um das Paar Olive und Anthony. Die zwei sind total ineinander verknallt & werden plötzlich Zeugen eines Mordes. Zu dritten Geschichte Halfpipe der Gefühle: Erin ist 15 und zieht mit ihrem Dad in die Kleinstadt Cojote Place. In Cojote Place kennt jeder jeden & jeder weis was von einem. Erin lernt in einem Skatepark Liam kennen und die beiden kommen sich auch näher. Doch ein Gerücht droht die beiden zu trennen...... Meine Meinung: Mir gefiel das Buch wirklich sehr gut. Das Cover gefiel mit schon wirklich gut. Der Titel ist auch perfekt für das Buch. Der Schreibstil der Autorin Anna Loyelle ist sehr flüssig zu lesen & man möchte immer wissen, wie es weitergeht mit den Protagonisten. Ein gutes Buch für Teenager (ab 16) und Erwachsene, die gerne Jugendbücher lesen.

    Mehr
    • 2
  • Gutes Buch :)

    Liebe, Sex und andere Katastrophen

    marina91

    01. April 2013 um 17:31

    Liebe, Sex und andere Katastrophen ist ein Buch, welches durch seine besondere Erzählweise heraus sticht. Die Autorin schafft es sich in die Gedankenwelt der unterschiedlichsten Protagonisten zu setzen und diese realitätsnahe wiederzugeben. In den drei Geschichten geht es wie im Titel erwähnt um Liebe, Sex und andere bzw. daraus resultierende Katastrophen. In Liebe aus Versehen, übrigens ein wirklich guter Titel, geht es um Lauren, die mit ihrem Freund Ben, ihr erstes Mal haben möchte. Dieses erste mal soll auf einer Party stattfinden. Fälschlicherweise schläft Lauren dann aber aus Versehen nicht mit Ben, sondern mit dem wohlhabenden Noel. Eine romatisches Happy End. In der zweiten Geschichte Ein Kick zu viel geht es um ein Pärchen, welches den besonderen sexuell Kick an außergewöhnlichen Orten suchen. Diese Suche nach dem Kick lässt sie zu Zeugen in eines Mordfalls werden. Eine wirklich sehr spannende Story mit Happy End. Im letzten Teil geht es um Erin, die in die Kleinstadt Cojote Place zieht und sich dort im Skatepark in den Skateboarder und Ausenseiter Liam verliebt. Die Beziehung muss einigen Gerüchten standhalten. Bis die Beziehung doch zu Bruch geht. Um wieder mit Liam zusammen zukommen erzählt Erin ihm ihr Geheimnis. Drei tolle Geschichte, welche sich wunderbar lesen lassen. Unbedingt lesen. 

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks