Anna Maria Kuppe

 4 Sterne bei 18 Bewertungen
Anna Maria Kuppe

Lebenslauf von Anna Maria Kuppe

Die Autorin Anna Maria Kuppe wurde im Rheinland geboren. Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau war sie über 40 Jahre in der Buchhaltung tätig. Als Rentnerin kann sie nun kreativ arbeiten und schreibt mit Leib und Seele Bücher über ihre beiden Kater.

Alle Bücher von Anna Maria Kuppe

Anna Maria KuppeChefs und andere Knalltüten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chefs und andere Knalltüten
Chefs und andere Knalltüten
 (6)
Erschienen am 19.05.2016
Anna Maria KuppeRabauke und Biene auf Entdeckungstour
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rabauke und Biene auf Entdeckungstour
Rabauke und Biene auf Entdeckungstour
 (5)
Erschienen am 15.07.2014
Anna Maria KuppeRabauke und Biene bereisen die Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rabauke und Biene bereisen die Welt
Rabauke und Biene bereisen die Welt
 (1)
Erschienen am 16.01.2018
Anna Maria KuppeLiebe, die nie zerbricht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Liebe, die nie zerbricht
Liebe, die nie zerbricht
 (0)
Erschienen am 17.11.2017
Anna Maria KuppeTage sind vergänglich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tage sind vergänglich
Tage sind vergänglich
 (0)
Erschienen am 14.08.2014
Anna Maria KuppeDer Rabauke und die Biene
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Rabauke und die Biene
Der Rabauke und die Biene
 (6)
Erschienen am 30.05.2014

Neue Rezensionen zu Anna Maria Kuppe

Neu
Gabriele-Kuppes avatar

Rezension zu "Rabauke und Biene bereisen die Welt" von Anna Maria Kuppe

Ein wunderschönes Buch
Gabriele-Kuppevor 9 Monaten

Es macht viel Freude, dieses Buch zu lesen. Kinder, und mit Sicherheit auch Erwachsene, können hier erste Eindrücke rund um den Globus gewinnen.

Kommentieren0
0
Teilen
GabiRs avatar

Rezension zu "Chefs und andere Knalltüten" von Anna Maria Kuppe

Kann man lesen, muss man aber nicht
GabiRvor 2 Jahren

In dem Betrieb zu bleiben, in dem die Ausbildung stattfand,ist nicht gut .... stellt Lisa fest, denn sowohl für ihren Chef als auch dessen Frau, die im Büro aushilft, bleibt sie ewig die Auszubildende.
So sucht sie sich einen neuen Job und lernt dort das wahre (Arbeits-)Leben kennen, mit all seinen Intrigen, Lästereien, Konflikten und schrägen Kollegen. Und der großen Liebe! Oder doch nicht?


Zum Rezensieren bekam ich dieses Buch, hier meine ehrliche Meinung:
Eine Aneinanderreihung von Gedanken der jungen Lisa, die bis zum Antritt in der neuen Firma wohl anscheinend eher weniger vom Leben mitbekommen hat. Sie beschwert sich über die Lästereien der anderen, tut allerdings fiktiv nichts anderes. Ich konnte mich nicht wirklich mit ihr identifizieren, ihre Art hat mich zwischendurch doch genervt, auch wenn der Schreibstil eher locker ist. Mich störte auch, dass es nicht wirklich eine Geschichte im Ganzen ist, sondern eher ein Nacheinander von unzusammenhängenden Abläufen, auch wenn ich manchmal schmunzeln musste und Lisa zurufen wollte: "Willkommen in der Realität!"
Drei Chaospunkte

Kommentieren0
0
Teilen
GabiRs avatar

Rezension zu "Der Rabauke und die Biene" von Anna Maria Kuppe

Zwei Brüder,
GabiRvor 2 Jahren

.... David - liebevoll mit dem Spitznamen Rabauke bedacht - und Dennis - die schmusige Biene - erzählen, wie sie ein neues Zuhause bekommen haben, was sie dort alles erleben durften und wie viel Liebe ihnen von ihrer neuen *Mama* geschenkt wurde. Da fehlt noch was? Ach ja, es handelt sich um zwei Kater, die wohl in ihrem alten Heim nicht sehr gut behandelt worden waren.

In jedem Wort ist Anna Marias Liebe zu ihren Katern zu lesen, sie beschreibt mit einfachen Worten, wie sehr die zwei ihr Leben bereichert haben. Jeder Katzen-, nein, jeder Tierliebhaber wird sich wieder erkennen können, mir ging es jedenfalls so. Und Kinder, die entweder schon selber lesen oder sich vorlesen lassen, werden lernen, wie mit Tieren umzugehen ist. Ganz lieb sind auch die Illustrationen zwischen den einzelnen Kapiteln. Vier Chaospunkte kann ich vergeben.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks