Anna Maria Scarfò Sommer des Schweigens: Ich war in der Gewalt dreier Männer. Und ein ganzes Dorf sah zu

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommer des Schweigens: Ich war in der Gewalt dreier Männer. Und ein ganzes Dorf sah zu“ von Anna Maria Scarfò

Sie ist dreizehn und noch ein Kind. Ihre Welt besteht aus der Familie, Freunden und der Schule. Es ist Frühling in San Martino di Tauranova in Kalabrien, als Anna Maria sich zum ersten Mal verliebt, in einen älteren Jungen. Sie nimmt die Einladung des Jungen zu einem Ausflug in seinem Wagen an. Sie träumt von der großen Liebe. Aber dieser Ausflug endet in einem Albtraum, der drei Jahre andauern sollte. Bis Anna den Mut findet, aufzubegehren: gegen die Gewalt, gegen das Gesetz des Schweigens und gegen das ganze Dorf.

War auf jedenfall lesenswert! Eine schreckliche Geschichte!

— engelchen9
engelchen9

Das Buch ist nicht schlecht finde es richtig schlimm was ihr passiert ist dann wird sie noch von ihrem Dorf verstossen richtig schlimm

— jenny1001
jenny1001
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kein schlechtes Buch

    Sommer des Schweigens: Ich war in der Gewalt dreier Männer. Und ein ganzes Dorf sah zu
    jenny1001

    jenny1001

    07. December 2015 um 18:31

    Das Buch ist nicht schlecht finde es richtig schlimm was ihr passiert ist dann wird sie noch von ihrem Dorf verstossen richtig schlimm