Anna Marie Lievert ... und eine Tasse Tee

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(4)
(4)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „... und eine Tasse Tee“ von Anna Marie Lievert

Eine vielversprechende Führungsposition bei Blue!Com, ein attraktiver, erfolgreicher Partner, ein wunderschöner Altbau in einem der begehrtesten Kölner Viertel – auf den ersten Blick scheint alles mehr als in Ordnung. Doch Anna Lindberger steht unter Druck: Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und Erik bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Lange gelingt es Anna, ihre wachsende Erschöpfung zu ignorieren. Sie versucht, alle Erwartungen unter einen Hut zu bringen. Doch was ist ihr selbst wirklich wichtig? Schließlich trifft Anna aus dem Bauch heraus eine Entscheidung. Sie nimmt sich eine Auszeit und ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändern wird – auch in der Liebe …

Irgendwie aufheiternd.

— skurril

Der Anfang war etwas schwierig für mich, aber die liebenswerten Charaktere im zweiten Teil haben mich toll unterhalten.

— Madame_Klappentext

Ein großartiges Buch, dass uns zeigt wie verrückt die Geschäftswelt ist und wie wichtig es ist auf seine innere Stimme zu hören!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein gelungenes Debut über die Tretmühle in einer großen Firma und den Weg zu sich selbst.

— Saphir610

Ein Buch für Frauen - bei einer Tasse Tee lesen - und sich Gedanken über das Leben machen

— Corsicana

3,5 Sterne für ein lesenswertes Debüt!

— Sophiiie

Wunderbares, leicht zu lesendes, aber doch tiefgründiges Buch über Alltagsstress, Auszeit, Liebe, Freundschaft und Neubeginn!

— Jungenmama

Einfühlsam, kurzweilig und anschaulich beschrieben, wie eine Frau ihren Weg sucht.

— sommerlese
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und zum Roman eine Tasse Tee..

    ... und eine Tasse Tee

    skurril

    Eine vielversprechende Führungsposition bei Blue!Com, ein attraktiver, erfolgreicher Partner, ein wunderschöner Altbau in einem der begehrtesten Kölner Viertel - auf den ersten Blick scheint alles mehr als in Ordnung. Doch Anna Lindberger steht unter Druck: Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und Erik bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Lange gelingt es Anna, ihre wachsende Erschöpfung zu ignorieren. Sie versucht, alle Erwartungen unter einen Hut zu bringen. Doch was ist ihr wirklich wichtig? Schließlich trifft Anna aus dem Bauch heraus eine Entscheidung. Sie ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändern wird - auch in der Liebe.. Der Leser hingegen ahnt es eigentlich schon von Anfang an. Das tut der Geschichte aber keinen Abbruch. Ich wollte ständig wissen, wie es weitergeht und ob es wirklich so weitergeht, wie ich es mir vorstelle. Anna ist 35 Jahre alt, wohnt mit ihrem Partner Erik in einem Haus in Köln und arbeitet als Leiterin der Marketingabteilung in einem großen Unternehmen. Erik ist unter der Woche beruflich nur unterwegs und auch an den Wochenenden wird viel gearbeitet. Anna versucht zaghaft, das Wochenende zu genießen, doch auch hier ist ihr eine Auszeit vom stressigen Arbeitsalltag nicht vergönnt. Nachdem sie noch mehr Verantwortung bekommt und aufgrund dessen einen wichtigen privaten Termin verpasst, fasst sie kurz darauf den Entschluss, sich 40 Tage lang aus ihrem gewohnten Umfeld und von ihren Liebsten zurückzuziehen, um herauszufinden, was sie wirklich will. Und das findet sie am Ende, wenn auch sehr vorhersehbar, auch heraus. Mir hat das Buch gut gefallen. Es ist kurzweilig, anregend und hat trotz allem was Anna erlebt ein positives Ende. Viele Gefühle, die Anna im Laufe des Romans hegt (beruflicher Druck, Stress, Verlustängste, Eingeengtsein, aber auch Liebe, Freiheit, Aufregung und Glück) kennt der Leser, deshalb fällt es leicht, sich in Anna hineinzuversetzen und ihre Handlungen und Gedanken nachzuvollziehen. Der Leser begleitet Anna dabei, wie sie sich ein neues Leben aufbaut, mit dem sie selbst glücklich und zufrieden ist. Anna muss Menschen gehen lassen, aber es treten auch neue Menschen (und Tiere) in ihr Leben. Wie auch im wahren Leben ist es für Anna anfangs nicht leicht, einen Neuanfang zu wagen und sie braucht einige Zeit bis sie den Entschluss fasst. Das macht es realistisch und auch spannend, denn man weiß nie, welche Entscheidung sie als nächstes trifft, da sie schon zu Studienzeiten "unberechenbar" war. Mir hat der Roman "... und eine Tasse Tee" von Anna Marie Lievert gut gefallen. Zunächst fand ich es schön, dass immer ein Datum angegeben wird, sodass man Annas "Entwicklung" gut verfolgen kann. Außerdem hat es mir gut gefallen, dass man Anna auch in Köln begleitet und hier auch Straßen und Orte beschrieben werden, die ich selbst kenne. Mir gefällt auch die Entwicklung, die Anna im Lauf des Romans durchmacht, insbesondere da die "Moral" des Romans dadurch deutlich wird: Es ist nie zu spät etwas zu ändern, wenn man unglücklich ist, und man sollte sich nicht von etwaigen anderen Erwartungen an einen selbst aufhalten lassen. Einige Geschehnisse sind zwar recht klischeehaft, allerdings hat mich das nicht weiter gestört, da man sich darauf eigentlich von vornherein einstellen konnte. Da ich mir trotzdem etwas mehr Tiefgang gewünscht hatte und es mir nicht so gut gefallen hat, dass man von einigen Charakteren später nichts mehr erfährt und hier meiner Meinung nach auch Konflikte ungelöst bleiben, gebe ich nur drei Sterne. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der eine leichte Lektüre für den Sommer sucht und sich vielleicht auch noch nicht richtig traut, neue Wege einzuschlagen und hier ein bisschen Ermutigung braucht. Mich hat es jedenfalls darin bestärkt, weiterhin mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu achten.

    Mehr
    • 3

    skurril

    31. August 2015 um 07:37
  • Buchverlosung zu "Die Widerspenstigkeit des Glücks" von Gabrielle Zevin

    Die Widerspenstigkeit des Glücks

    Diana_Verlag

    Liebe LB-Leserinnen und -Leser, Fans von Gabrielle Zevin (!) und alle, die den Erscheinungstermin des gefeierten NY Times-Bestsellers „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ (jetzt, d.h. ab dem 11. Mai 2015 auf Deutsch!) kaum noch erwarten können:  ‚Kein Mensch ist eine Insel; jedes Buch ist eine Welt.‘ Der New York Times-Bestseller „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ überrascht mit Literatur am Ende der Welt (nämlich auf einer ziemlich einsamen Insel)! Gabrielle Zevin (geb.1977) schreibt, seit sie 14 Jahre ist: Dies ist ihr großer Durchbruch! Ihr Roman wird gerade in 25 Sprachen übersetzt. Und darum geht’s: Amelia Loman ist Verlagsvertreterin. Bei einem ihrer Besuche lernt sie den eigenwilligen Buchhändler A.J. Fikry kennen, den Besitzer von Island Books, der etwas verstaubten Buchhandlung auf der abgelegenen Ostküsteninsel Alice Island. Also eigentlich am Ende der Welt. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich der schrullige A.J. des kleinen aufgeweckten Mädchens an (denn es stellt sich heraus, dass ihre Mutter sie ausgesetzt hat), das einen festen Platz an seiner Seite findet. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen. Diese Geschichte ist eine Entdeckung! Island Books bildet die Bühne, auf der sich die eigenwilligsten Charaktere auf einer unbedeutenden Insel zusammenfinden, um über das Leben im Allgemeinen und die Literatur im Besonderen (bzw. den Einfluss des Gelesenen auf sich selbst) zu sprechen. Die junge Autorin überzeugt mit Menschenkenntnis, Lebenserfahrung und einer überraschenden Wendung nach der anderen, so dass man sich nie sicher sein kann, wie es auf der nächsten Seite weitergehen wird. Immer anders! Und das bis zur wunderbaren Schlusspointe! Liebesgeschichte inklusive. So bleibt mit dem Motto von Island Books nur noch zu sagen: ‚Kein Mensch ist eine Insel; jedes Buch ist eine Welt.‘. Hier gibt es eine Leseprobe und einen stimmungsvollen Buchtrailer Wenn Ihr diesen wirklich ganz außergewöhnlichen Roman, der 2014 in den USA erschienen ist und seitdem (!) auf der New York Times-Bestsellerliste steht, gewinnen möchtet, dann bewerbt Euch hier bis einschließlich den 25.05.2015  für eines der zwanzig Buchexemplare. Mögt Ihr uns dazu vielleicht noch eine Frage beantworten? Welcher Roman hat Euch bisher so richtig ein Glücksgefühl erleben lassen?  Euer begeistertes Diana Verlags-Team.  

    Mehr
    • 555
  • Leserunde zu "... und eine Tasse Tee" von Anna Marie Lievert

    ... und eine Tasse Tee

    Annamarielievert

    Liebe Lesefreunde, ich möchte gerne eine Leserunde starten zu meinem Debutroman "... und eine Tasse Tee" Dabei handelt es sich um einen Gegenwartsroman der aktuelle Themen aufgreift wie: Wie wichtig ist mir Karriere? Wie sehr darf der Job mein Leben bestimmen? Passt zu mir, wie ich lebe? Damit möchte ich vor allem Leser und Leserinnen ansprechen, die sich diese Fragen schon einmal gestellt und davon geträumt haben, ihr Leben neu zu sortieren. Aber auch diejenigen, die eine Schwäche für die herbe Seite Norddeutschlands haben, werden sich bestimmt angesprochen fühlen. Zum Buch Der Roman „… und eine Tasse Tee“ beschreibt, wie die Protagonistin ihr erfolgreiches, aber erschöpfendes Leben völlig umkrempelt, um während einer Auszeit in der Ruhe Ostfrieslands zu sich selbst zu finden und schließlich völlig neue Wege zu gehen. Konkreter... Eine vielversprechende Führungsposition bei Blue!Com, ein attraktiver, erfolgreicher Partner, ein wunderschöner Altbau in einem der begehrtesten Kölner Viertel - auf den ersten Blick scheint alles mehr als in Ordnung. Doch Anna Lindberger steht unter Druck: Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und Erik bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Lange gelingt es Anna, ihre wachsende Erschöpfung zu ignorieren. Sie versucht, alle Erwartungen unter einen Hut zu bringen. Doch was ist ihr selbst wirklich wichtig? Schließlich trifft Anna aus dem Bauch heraus eine Entscheidung. Sie ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändern wird - auch in der Liebe ... Euer Feedback ist mir wichtig Als Debütautorin kann ich von Eurem Feedback nur lernen. Daher freue ich mich über zahlreiches Interesse. 15 Testlesern möchte ich gerne ein Rezensionsexemplar zur Verfügung stellen (auf Wunsch auch als ebook). Wenn Ihr also Lust auf eine mitreißende Geschichte mit zarter Sozialkritik habt, dann beantwortet mir doch bitte die folgende Frage: Wohin würdet Ihr Euch zurückziehen, wenn Ihr, wie Anna, eine Auszeit von einigen Wochen bräuchtet? Ich gehe davon aus, dass Ihr Euch mit der Bewerbung um ein Rezensionsexemplar auch bereit erklärt, aktiv an den Diskussionen der Leseabschnitte teilzunehmen und natürlich eine aussagekräftige Rezension zu verfassen. Blogger bewerben sich bitte mit ihrer Blogadresse. Ich freue mich auf Euch! Anna Marie Lievert

    Mehr
    • 311
  • Auszeit

    ... und eine Tasse Tee

    Starbucks

    04. May 2015 um 19:55

    Da auch ich mich fühle, als wäre eine Auszeit dringend notwendig, wollte ich unbedingt „...und eine Tasse Tee“ von Anna Marie Lievert lesen. Ich wurde nicht enttäuscht. Zum Inhalt: Anna hat alles, was scheinbar glücklich macht: einen tollen Job, einen Freund, eine schöne Wohnung – sie hat es einfach geschafft. Aber sie stellt die Philosophie ihrer Firma und auch die Wünsche ihres Partners in Frage und ist eigentlich weder glücklich, noch im Gleichgewicht mit sich selbst. Und dann zieht sie die Notbremse... Viele von uns befinden sich in der gleichen Situation wie Anna, aber die Notbremse finden sie nicht. Dieses Buch soll einen Anstoß geben, dass es auch anders gehen kann. Anna geht, wie der Titel schon vermuten lässt, nach Ostfriesland, wo andere Werte zählen als auf einer Kölner Karriereleiter. Viel habe ich über solche Unternehmen schon mitbekommen, von Arbeit bis zum Umfallen und Neid bis zum Mobbing. So kann man hier zwar viel Geld verdienen, aber das Glück bleibt auf der Strecke. Anna – und die Namensgleichheit mit der Autorin ist sicher kein Zufall – lernt wieder die Wertschätzung der Zeit und natürlich einer Tasse Tee. Fernab der großen Städte geht das Leben eben langsamer und dafür intensiver vor sich. Die Menschen gehen anders miteinander um, die Tasse Tee wird zum Symbol. Die Handlung selbst ist natürlich keine Überraschung, und dafür kann man dem Buch auch gut einen Stern abziehen, aber der Grundgedanke zählt. Außerdem schafft es die Autorin sicher, so mancher Leserin einen Spiegel vorzuhalten und fast alle Leser zum Nachdenken anzuregen. Anna hat alles richtig gemacht, und das Buch, der Debütroman der Autorin, ist wirklich gelungen. Dafür möchte ich gern 4 Sterne vergeben. 

    Mehr
  • Gute Unterhaltung für jeden Ostfrieslandfan

    ... und eine Tasse Tee

    Madame_Klappentext

    24. March 2015 um 12:36

    Inhalt: Anna hat alles, was man für ein erfülltes Leben braucht: Ihren gutaussehenden Freund Erik, ein schickes zu Hause und einen tollen und gut bezahlten Job. Doch ist das wirklich das Rezept zum wahren Glück braucht? Annas Leben nimmt eine ganz andere Wendung, als die Lebensplanung nicht mehr mit Eriks übereinstimmt und auch im Job Veränderungen anstehen. Sonst so rational, trifft Anna einmal im Leben eine Entscheidung aus dem Bauch heraus, die alles auf den Kopf stellt. Leseeindruck: Ich muss zugeben, dass ich nur sehr schwer in die Story reingekommen bin, denn zunächst konnte ich mit Anna nicht viel anfangen. Ich hatte das Gefühl, dass nicht sie im Mittelpunkt der Geschichte steht, sondern ihr Job. (mitsamt seitenlangen Erklärungen zur Unternehmenshierachie) Auch der Schreibstil war nicht ganz einfach. An einigen Stellen noch etwas holprig, besonders da ständig mit Vor- und Nachnamen gearbeitet wurde. Auf Seite 97 taucht allein 5 mal der Name “Maren Wippert” auf. Bei einem Debütroman muss man wohl das eine Manko hier und da hinnehmen. Wer dem Buch aber eine Chance gibt, der wird nicht enttäuscht. Spätestens im zweiten Teil nimmt die Geschichte Fahrt auf. Anna versucht in Ostfriesland ihr Leben neu zu ordnen und endlich tauchen auch neue Charaktere auf, die der Geschichte neuen Charme verleihen. Die Figuren auf Jysum, der ostfriesischen Insel, sind alle viel weniger Stereotyp als zu Beginn. Auch Anna macht eine Entwicklung durch, die man gerne verfolgt. Das Lesen geht durch all diese Faktoren flüssiger und im Handumdrehen hat man das Buch durch und wurde gut unterhalten. Leider fehlten mit die überraschenden Momente in der Geschichte, lediglich sie Story rund um Annas Mutter konnte etwas unerwartetes bieten. Fazit: Insgesamt hat mir das Buch ganz gut gefallen. Die Thematik rund um “Ist-Karriere-alles?” wurde gut umgesetzt. Insgesamt vergebe ich gute drei Sterne. Zwei kleine Abzüge gibt es, da mir die Story an vielen Stellen zu vorhersehbar war und ich am Anfang so meine Probleme mit dem Schreibstil hatte. Alles in allem aber ein schöne Geschichte über das wirklich wichtige im Leben, unsere Mitmenschen. Auch jeder Ostfrieslandfan sollte das Buch lesen, denn man bekommt gleich Lust auf einen richtig guten Tee

    Mehr
  • Ein Anstoß sich auf sich selbst zu besinnen um sich nicht zu verlieren.

    ... und eine Tasse Tee

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. March 2015 um 21:42

    Anna hat alles was man sich wünschen kann: Sie lebt gemeinsam mit ihrem gutaussehenden und erfolgreichen Freund Eric in einer Kölner Jugendstilvilla und hat eine Bilderbuchkarriere bei Blue!Com . Oder kann man sich doch mehr wünschen? Oder vielleicht auch weniger? Anna ist unzufrieden mit ihrem Leben, mehr noch sie ist unglücklich und verzweifelt und deswegen zieht sie die Reißleine, kündigt ihren Arbeitsplatz und nimmt sich inspiriert von einer Predigt eine vierzig Tägige Auszeit im Heimatdorf ihre Großmutter. Anna-Marie Lievert nimmt uns in ihrem Debutroman mit auf eine Reise, auf eine Reise in die Welt der Manager und auf eine Reise in die Einsamkeit auf einen niedersächsischen Bauernhof, und auch irgendwie auf eine Reise zu sich selbst. Mir hat es gut gefallen, wie Frau Liefert, die Atmosphäre in einer Vorstandsetag aufgegriffen und in ihrem Roman verarbeitet hat. Leider geht es in vielen Firmen heute nur noch um den schnellen Gewinn und eine gute Bilanz, die Mitarbeiter und die Kunden bleiben dabei auf der Strecke. Sie hat die Zwickmühle und Zerissenheit in der sich Anna befindet sehr gut herausgearbeitet, man spürt die Anzeichen einer Depression bei ihr, die sie mit ihrer Kündigung und ihre Auszeit sehr gut selbsttherapiert (Achtung: kein Patentrezept, das klappt nicht bei jedem). Während ihrer Auszeit auf dem einsamen Gulfhof kommt Anna endlich wieder zur Ruhe und findet zu sich selbst, sie erkennt was sie von ihrem Leben erwartet und vor allem was sie nicht mehr möchte, und vor allem hat sie den Mut, ihre Vorstellungen zu verwirklichen. Ich fand das Buch großartig. Das Leben ist viel zu Schnellebig geworden und vor lauter Anstrengung uns irgendwie anzupassen und mitzurennen vergessen wir oftmals uns selbst. Anna-Marie Lievert zeigt uns mit ihrer Geschichte eine Möglichkeit uns selbst wieder zu finden. Auch wenn es vielleicht sehr drastisch ist gleich Hals über Kopf seinen Job zu kündigen. Aber Übertreibung macht anschaulich, und vielleicht hilft ja schon eine Auszeit im Urlaub oder ein interner Arbeitsplatzwechsel. Das Buch „… und eine Tasse Tee“ ist nicht nur ein guter Roman zum Schmökern sondern auch eine zarte Kritik an unserer Zeit, und der Anstoß sich auf sich selbst zu besinnen um sich nicht zu verlieren.

    Mehr
  • Manchmal muss man die Reißleine ziehen

    ... und eine Tasse Tee

    Gela_HK

    Anna Lindberger scheint am Ziel ihrer Träume angelangt zu sein. Sie kann eine Blitzkarriere im Management vorweisen, hat einen attraktiven und erfolgreichen Freund, der sich ein Kind mit ihr wünscht. Doch ihre persönlichen Wünsche verdrängt sie. Endlich einmal die geliebte Oma in die Arme schließen, sich mit dem eigenen Leben auseinandersetzen, dazu fehlt einfach die Zeit. Ein einschneidendes Erlebnis führt dazu, dass sie die Reißleine zieht und sich selbst eine Auszeit verordnet. Anna Marie Lievert hat ein charmantes Buch über den Alltagswahnsinn geschrieben. Gekonnt zeigt sie anhand der Protagonistin Anna Lindberger, wie schnell man sich beim Höher, Schneller, Reicherwerden, selbst ein Bein stellen kann. So gelingt es Anna im Berufsleben problemlos ihre Ziele abzustecken und Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Doch wenn es um ihr Privatleben geht, werden persönliche Bedürfnisse zurückstellt und unangenehme Fragen verdrängt. Betroffen verfolgt man, wie sie es nicht einmal schafft, rechtzeitig zu der Beerdigung ihrer geliebten Oma anzureisen, weil wieder einmal berufliche Prioritäten Vorrang haben. Doch ihre heile Welt bekommt dadurch Risse und der Spagat zwischen Karriere und persönlichen Wohlbefinden wird immer größer. Eine 40tägige Auszeit in einem abgelegenen Gulfshof in Ostfriesland ohne Strom, Wasser und Heizung verwandelt die Businessfrau in eine  sympathische, lebensfrohe Frau, die ihr Leben wieder in den Griff bekommt. Die geschilderten ostfriesischen Landschaftsbilder, das ruhige, aber gesellige Dorfleben und die netten, sympathischen Protagonisten machen Lust, so eine Auszeit einmal selbst auszuprobieren. Der vielgerühmte Ostfriesentee wird seiner Rolle in dieser Geschichte gerecht. Hier geht es nicht darum, schnell eine heiße Tasse Tee zu trinken, sondern sich bewusst einen Moment Zeit für sich zu gönnen. Das Teetrinken wird hier noch zelebriert und eine Einladung zum Tee sollte man auf keinen Fall ausschlagen. So leicht und flüssig dieser Roman daher kommt, enthält er doch eine klare Botschaft.

    Mehr
    • 2
  • Einen Ostfriesentee bitte!

    ... und eine Tasse Tee

    sommerlese

    Der Gegenwartsroman "*...und eine Tasse Tee*" ist das Debüt von Autorin "*Anna Marie Lievert*".    Anna Lindberger steht als hart arbeitende Marketingchefin unter Druck. Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und Erik bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Dabei möchte sie ihre eigene Karriere nicht aufgeben, Erik aber auch nicht verlieren und Kinder möchte sie im Moment noch gar nicht haben. Doch der berufliche Stress und ihre fehlende Motivation bringen sie zu einer Auszeit, die sie in einen kleinen Ort Ostfrieslands verschlägt. Dort besinnt sie sich auf sich und ihre Lebenswünsche und entdeckt neue Ziele und Fähigkeiten. "*Voller Tatendrang schwebt sie wie eine Möwe im Wind in die richtige Richtung.*" Dieser Roman hat mich gleich begeistert. Er beschreibt das stressige Berufsleben einer Karrierefrau in der heutigen Zeit und zeigt gleichzeitig die Schwierigkeiten auf, die sich durch betriebliche Umstrukturierungen ergeben. Die Entscheidungen von oben sollen von den Mitarbeitern als ihre eigenen ausgegeben werden und natürlich auch von ihnen getragen werden. Anna ist in dieser Situation und fragt sich, ob ihr Leben so weiter gehen soll. Sie steckt in der Karriereleiter fest und möchte das so nicht länger hinnehmen. Auch wünscht sie sich wieder mehr Zeit für ihn Privatleben. So geht es sicher vielen Frauen heute und hier wird ein Weg aufgezeigt,  den sich nicht viele zutrauen. Indem Anna eine private Auszeit nimmt und nach Ostfriesland zieht, wird ihr Lebenswandel schon sehr deutlich. Sie kommt dort zur Ruhe und besinnt sich auf ihre eigenen Wünsche und Möglichkeiten. Ihre Naturverbundenheit entdeckt sie neu und wünscht sich, etwas ganz anderes zu machen und den Hof ihrer Vorfahren auch zu ihrer Heimat zu machen.   Dabei erfährt man viel über die Mentalität der Menschen, ihre Teezeremonie mit Kluntje und Sahne und die Landschaft an der Nordsee. Das macht den Roman sehr unterhaltsam und man verspürt direkt Lust, ebenfalls dort einen Urlaub zu verbringen. Natürlich ist auch ein wenig Liebe mit im Spiel und schöne Beschreibungen der Natur, die plattdeutsche Sprache und eine Menge Ostfriesentee runden die Geschichte stimmungsvoll ab. Die einfühlsame Schilderung zeigt die Möglichkeit des Ausbrechens aus dem Berufsalltag auf. Schon die imaginäre Auszeit durch das Lesen dieses Buches kann einen beruhigenden zufriedenstellenden Eindruck hinterlassen. Eine Leseauszeit für die Seele mit einer entspannenden Tasse Tee!  

    Mehr
    • 3

    NiWa

    06. March 2015 um 21:25
    parden schreibt Klingt nicht schlecht für zwischendurch!

    Habe ich mir auch grad gedacht.

  • mehr als nur eine Tasse Tee

    ... und eine Tasse Tee

    Saphir610

    02. March 2015 um 23:04

    Voll Elan und Engagement ist Anna für eine Telekommunikationsfirma in der Führungsebene tätig. Auch ihr Lebensgefährte ist durch seinen Beruf mehr abwesend. Also scheinbar alles wunderbar, Erfolg im Beruf, einen erfolgreichen Partner und eine tolle Wohngegend. Doch immer öfter fühlt sich Anna einfach nur müde. Die Arbeit macht keinen Spaß mehr, artet in Kleinkrieg zwischen den verschiedenen Vorständen aus. Auch durch den Kinderwunsch von ihrem Partner Erik fühlt sich Anna mehr und mehr unter Druck gesetzt. Privates kann sie kaum noch wahr nehmen, selbst einen Besuch bei der geliebten Oma schafft sie nicht. Es kommt einiges zusammen und Anna trifft eine Bauchentscheidung, lässt alles hinter sich und nimmt sich eine Auszeit auf dem alten Hof ihrer Oma. Eine Geschichte, die wirklich so passieren kann. Wie schnell ist man in so einer Tretmühle gefangen und vergisst sich dabei selber. Annas Weg lässt sich gut lesen, regt zum nachdenken über das eigene Leben an, und zeigt hier eine Möglichkeit auf, wie ein anderer Weg aussehen könnte. Der zwar auch viel Arbeit mit sich bringt, doch zufriedener macht, mehr Sinn gibt. Ja, und wie angenehm eine Tasse Tee sein kann! Annas Beweggründe werden gut geschildert. Zwischen den einzelnen Abschnitten erfolgt jeweils ein Sprung, und der Leser findet sich in einer neuen Situation mit Anna wieder. .. und eine Tasse Tee ist in einem leichten, schnell zu lesenden Stil geschrieben. Weg legen mochte ich das Buch eher ungern, denn die Geschichte war interessant und flüssig. Für einen Debütroman ein gelungenes Werk.

    Mehr
  • Ein lesenswertes Debüt!

    ... und eine Tasse Tee

    Sophiiie

    01. March 2015 um 18:47

    Klappentext Eine vielversprechende Führungsposition bei Blue!Com, ein attraktiver, erfolgreicher Partner, ein wunderschöner Altbau in einem der begehrtesten Kölner Viertel – auf den ersten Blick scheint alles mehr als in Ordnung. Doch Anna Lindberger steht unter Druck: Sie muss sich mit einer fragwürdigen Unternehmenspolitik auseinandersetzen, und Erik bedrängt sie mit seinem Kinderwunsch. Lange gelingt es Anna, ihre wachsende Erschöpfung zu ignorieren. Sie versucht, alle Erwartungen unter einen Hut zu bringen. Doch was ist ihr selbst wirklich wichtig? Schließlich trifft Anna aus dem Bauch heraus eine Entscheidung. Sie nimmt sich eine Auszeit und ahnt nicht, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändern wird – auch in der Liebe … Meine Meinung Cover und Titel haben mich angesprochen und deswegen habe ich dieses Buch auch genauer unter die Lupe. Den Titel finde ich aussagekräftig und er passt gut zum Buch. Das Cover finde ich schön, aber unterstreicht es meiner Meinung die Aussage des Titels ein bisschen zu wenig. Nach dem Lesen des Buch macht es mehr Sinn, aber irgendwie fehlt mir die Teetasse auf den Cover. Die Geschichte selbst fand ich sehr gut. Annas Stimmungen kamen gut heraus und am Anfang war das ganze sehr bedrückend. Ihre Zeit im Ostfriesland ( wo sie ihre Auszeit nimmt ) wird sehr schön bildlich dargestellt und ich habe richtig Sehnsucht nach dem Meer bekommen. Ich habe am Ende richtig mitgefiebert und das Ende hat mich nicht enttäuscht. Es ist vielleicht ein bisschen zu sehr Happy End aber in diesem Buch , hätte alles andere keinen Sinn gemacht. Leider hat man am Anfang gemerkt, dass es ein Debüt ist. Der Schreibstil war ein bisschen holprig, Wörter haben sich wiederholt , die Wortvielfalt hat einfach ein bisschen gefehlt. Doch so länger das Buch gedauert hat umso besser wurde die Sprache. Vor allem den zweiten (von 3) Leseabschnitt fand ich sehr gut. Im dritten Abschnitt waren manchmal ein bisschen sehr überrumpelnde Zeitsprünge. Die Charaktere haben die einzelnen Sichtweisen gut dargestellt, wobei es am Anfang zu offensichtlich war. Doch als Anna im Ostfriesland ankommt wird auch das viel besser :) Fazit Ein gelungenes Debüt, dass von Seite zu Seite mir besser gefallen hat! 3,5 funkelnde Sterne

    Mehr
  • Über das Leben nachdenken - und dazu eine Tasse Tee

    ... und eine Tasse Tee

    Corsicana

    01. March 2015 um 16:11

    Dieser Debütroman von Anna Marie Lievert schildert das Leben einer modernen, jungen, erfolgreichen Frau, die sich Gedanken darüber macht, wie sie ihr Leben gestalten soll. Dabei hilft ihr eine Auszeit in Ostfriesland - und die ein oder andere Tasse Tee. Anna ist Mitte 30, erfolgreich im Beruf und schon einige Jahre mit Erik zusammen, der ebenfalls beruflich sehr erfolgreich ist. Beide sind sehr eingespannt im Job, für das Privatleben bleibt kaum Platz und das schöne Haus in einem begehrten Stadtviertel von Köln wird kaum genutzt. Die Diskussionen und Gedanken zu weniger Stress und Familiengründung verlaufen meist im Sande - bis sich Anna eine Auszeit nimmt - 40 Tage auf einem verlassenen Gutshof in Ostfriesland - mit viel Zeit zum Nachdenken. Das Thema des Buches ist sicherlich hoch aktuell und weckt dadurch Interesse. Frau macht Karriere, ist erfolgreich, hadert aber mit der Männerwelt im Beruf und den harten Bandagen, mit denen dort gekämpft wird. Gleichzeitig stellt sich das Problem der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Mann will Familie, aber nicht beruflich zurückstecken, Frau auch nicht, der Konflikt schwelt - und alles wird immer wieder verschoben. Und irgendwann ist man Mitte oder Ende 30 und es muss eine Entscheidung her.  Wie diese Entscheidung fallen kann und welcher Weg zur Entscheidungsfindung gegangen werden kann, wird in diesem Buch beschrieben. Das hätte schnell in dem ein oder anderen Klischee enden können, so ungefähr wie Frau erkennt ihr wahre Bestimmung und wird glücklich als Hausfrau und Mutter  oder das Landleben ist idyllisch und das Stadtleben grausam - aber so platt und schwarz-weiß ist es im Buch nicht. Und ich rechne es der Autorin hoch an, dass  sie immer am Klischee (das schon am Horizont zu erahnen war - dachte ich...) vorbeikommt - und eine schöne andere Lösung findet. Und keine Allgemeingültigkeit einer Lösung propagandiert sondern das individuelle Finden des eigenen Weges aufzeigt. Wie sich Anna also entscheidet - das beschreibt dieses Buch.  Und dies ist sicherlich ein Buch für alle, die über neue Wege im Leben nachdenken. Und eine Aufforderung, sich dazu Zeit zu nehmen - und auch Zeit für eine Tasse Tee. 

    Mehr
  • Zum Nachdenken...

    ... und eine Tasse Tee

    Jungenmama

    28. February 2015 um 20:25

    ... über die eigene aktuelle Lebenssituation, über den Job, die Beziehung, den stressigen Alltag, oder auch über Freundschaften mag dieses Buch den Leser bzw. die Leserin bei einer guten Tasse Tee anregen, denn genau davon handelt es! Anna ist zwar erfolgreich, aber unzufrieden im Beruf. Liiert mit dem ebenfalls erfolgreichen Erik, den sie allerdings nur selten sieht und auch ihre gemeinsame Freizeit muss geplant werden. Trotzdem möchte Erik ein Kind und Anna soll dafür ihren Beruf aufgeben... Als es zu Veränderungen in Annas Firma Blue!Com kommt und sich die Arbeit unter dem neuen Chef als inakzeptabel erweist, bricht Anna aus. Sie kündigt kurzentschlossen und nimmt sich zum ersten Mal Zeit für sich selbst. Die Autorin Anna Marie Lievert hat mit diesem Roman ein ganz besonderes Debütwerk geschaffen, da sie durch die Schilderung von Annas Situation sicherlich so mancher Frau aus dem Herzen spricht und zum Überdenken der eigenen Lebensumstände anregt. Das Cover zeigt die Silhouette einer Frau, die scheinbar unbeschwert auf einer Wiese oder auf einer Düne steht. Sie wird von Möwen umschwirrt, was Leichtigkeit vermittelt. Auch hat das Buch eine samtige Haptik, die mich immer wieder zum darüberstreichen animierte. Natürlich geht die Handlung noch weiter... Anna hört eine Predigt in der vom 40tägigen Fasten in der Einsamkeit der Wüste die Rede ist. Inspiriert davon reist Anna nach Ostfriesland, wo sie 40 Tage in der Abgeschiedenheit und Unwirtlichkeit des alten, leeren Hofes ihrer Oma verbringen will... Ob Anna zur Ruhe kommt, was sie dort im baufälligen Hof erlebt, wem sie begegnet und was ihr die Zukunft bringt, erfährt der Leser im weiteren Verlauf der Geschichte, welche in einem angenehm leichten Schreibstil geschrieben ist und zwar zum Nachdenken und diskutieren anregt, dabei aber so leicht zu lesen ist, dass man gut dabei entspannen und einfach genießen kann! Annas Situation wird wunderbar beschrieben, der Leser fühlt mit der Protagonistin mit und kann sich fantastisch in sie hineinversetzen... Fazit: Ein wunderbar leichter Roman mit Tiefgang, der mich nachdenklich zurück lies... und den Wunsch bestärkte endlich einmal an die Nordsee zu reisen! Sehr Empfehlenswert!

    Mehr
  • Ist Karriere wirklich alles?

    ... und eine Tasse Tee

    mielikki

    26. February 2015 um 15:39

    Im Debütroman „...und eine Tasse Tee“ von Anna Marie Lievert geht es um die erfolgreiche Anna Lindberger. Sie hat eine Führungsposition in einem großen Unternehmen und beste Karriereaussichten, einen erfolgreichen und gutaussehenden Partner und wohnt in einem schönen Haus in einem der besten Viertel in Köln. Eigentlich scheint ihr Leben perfekt zu laufen. Doch in der Firma gibt es Veränderungen, und ihr Partner Erik drängt immer mehr darauf, Vater zu werden. Anna nimmt jedoch eine Stelle an, in der sie beruflich noch mehr eingespannt ist. Die Auswirkungen, die der Stress auf Anna hat, ignoriert sie lange. Sie versucht alles unter einen Hut zu bekommen: Job, Beziehung, Freunde, Familie. Doch was ist mit Anna selber? In einer spontanen Reaktion trifft Anna eine Entscheidung. Sie nimmt sich eine Auszeit in einem kleinen Ort in Ostfriesland, um sich darüber klar zu werden, was sie eigentlich wirklich will und was ihr wichtig ist. Der Roman hat mich direkt gefesselt. Auch wenn ich selber keinerlei Ahnung von der Arbeit im höheren Management habe, konnte ich mir die Arbeitssituation von Anna gut vorstellen. Auch der wachsende Druck in der Arbeit und ihrer Beziehung ist sehr gut geschildert. Noch mehr gefesselt hat mich dann aber die Beschreibung von Anna in Ostfriesland. Die Art des dortigen Menschenschlags, die Art zu leben und natürlich auch die Bedeutung des Teetrinkens für die Ostfriesen sind so gut beschrieben, dass ich ganz das Gefühl hatte, die Leute in ihrer üblichen Sprechweise reden zu hören, man riecht das Meer und hört das Knistern von Kluntjes, wenn der Tee eingeschenkt wird. Auch die Art, wie Anna in ihrer Auszeit immer mehr innerlich zur Ruhe kommt und sich über ihre eigenen Wünsche und Ziele bewusst wird, ist ganz wunderbar beschrieben. Die ein oder andere Kleinigkeit in der Geschichte war vielleicht vorauszusehen, aber das hat dem Lesevergnügen keinen Abbruch getan. Ich kann das Buch nur empfehlen. Vielleicht würde die Lektüre den ein oder anderen, der selber im Karrierestress steckt, dazu bewegen auch selber einmal darüber nachzudenken, in einer Auszeit über sein Leben nachzudenken. Ansonsten macht es einem auf jeden Fall Lust, direkt in den nächsten Zug nach Ostfriesland zu steigen.

    Mehr
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks