Anna Mocikat Falks Mission

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Falks Mission“ von Anna Mocikat

Eine Kurzroman aus der Welt von MUC von Anna Mocikat! Nach einer beschwerlichen und gefährlichen Reise erreichen Falk und seine Leute endlich MUC. Ein Agent, der bereits vor Jahren eingeschleust wurde, bringt sie in die Stadt. Falk ist angewidert von den Zuständen, die in MUC herrschen. Für jemanden, der in Utilitas aufgewachsen ist, erscheint die Gesellschaft in MUC unkoordiniert und ineffizient. Doch er weiß, dass sich das schon bald ändern wird. Das Informationsnetzwerk aus Utilitas weiß um die Existenz des Hades, und es ist Falks Aufgabe die Untergrund-Gesellschaft zu infiltrieren. Ilja ist bereit, ihm eine Chance zu geben, da er behauptet, an der Oberfläche verfolgt zu werden. Doch Falk missbraucht das Vertrauen der Hades-Bewohner, um so viel wie möglich über ihr geheimes Tunnelsystem zu lernen … Neben "Falks Mission" sind als Kurzromane aus der Welt von MUC erschienen: "Robins Reise" und "Das große Sterben"

Nette Kurzgeschichte, die uns einen guten Einblick in Falks Denkweise gibt, auch wenn sie viel zu schnell vorbei ist und wenig neues bietet.

— Betsy
Betsy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Falk und wie er die Welt sieht

    Falks Mission
    Betsy

    Betsy

    16. June 2016 um 14:53

    Achtung Spoileralarm für all jene, die den 1.+2. Band der Muc-Reihe noch nicht gelesen haben! Wieder ein kleine, aber feine Kurzgeschichte aus dem Muc Universum. Dieses Mal erzählt uns Falk, ein abgesandter Agent von Utilitas, mit seinen Männern die Geschichte, wie er den Auftrag hat alles über Muc herauszufinden um zu entscheiden ob eine Invastion möglich bzw. lohnenswert ist und deshalb einen bereits seit Jahren eingeschleusten Agenten dort zu treffen. Leider wieder eine sehr kurze Geschichte, die anhand von Tagebucheinträgen von Falk zusammengefasst werden. Darin gibt es einige große Zeitsprünge und er berichtet nur sehr kurz über besondere Momente, wie zB die Gefahren auf dem Weg nach Muc, das beseitigen von möglichen Zeugen, das Ankommen und infiltrieren der Bewohner im Hades. Das E-Book ist quasi ein Selbstleser, da es nicht wirklich viele Seiten hat und man sehr rasch das Ende von Falks Aufenthalt in Muc miterlebt. Trotz allem fand ich es auch teilweise sehr amüsant wie schnell sich Falk über Dinge aufregt, sich selbst für den Größten hält und es unter seiner Würde befindet bei den Hadesianern ausharren zu müssen. Eiskalt der gute Junge und wie die anderen Bände von Muc zeigen, wird er wohl noch für so einige Aufregung sorgen. Fazit: Interessante Einblicke in eine fast unterschätzte Figur im 1. Band von Muc, allerdings hätte ich gerne noch etwas mehr gelesen, da nicht wirklich was neues dabei war. Für Kenner der Muc Reihe also ganz nett, aber auch nicht verpflichtend zu lesen.

    Mehr