Anna Paulsen

 4.3 Sterne bei 99 Bewertungen
Anna Paulsen

Lebenslauf von Anna Paulsen

Anna Paulsen liebt lange Strandspaziergänge, kurze Nächte und alte Häuser. Bücher gehören zu ihrem Leben wie die Luft zum Atmen, und mit ihren Geschichten will sie vor allem eines: ihre Leser berühren. Jemanden zum Lächeln oder zum Träumen gebracht zu haben, ist für sie das schönste Kompliment. Anna Paulsen lebt mit ihrer Familie in Südwestdeutschland und Nordholland.

Neue Bücher

Wirf dein Herz voraus und spring hinterher

 (24)
Neu erschienen am 12.11.2018 als Taschenbuch bei Penguin.

Alle Bücher von Anna Paulsen

Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen

Liebe M. Du bringst mein Herz zum Überlaufen

 (75)
Erschienen am 09.01.2018
Wirf dein Herz voraus und spring hinterher

Wirf dein Herz voraus und spring hinterher

 (24)
Erschienen am 12.11.2018

Neue Rezensionen zu Anna Paulsen

Neu

Rezension zu "Wirf dein Herz voraus und spring hinterher" von Anna Paulsen

Nichts ist unmöglich, wenn man es möglich macht …4,5*
Lesegenussvor 9 Tagen

Der Roman beginnt mit einem Brief, den die 37-jährige Liane an ihre ihr unbekannte leibliche Mutter schreibt und zum Geburtstag gratuliert. Es ist fast zwei Jahrzehnte her, dass Liane erfahren hatte, dass die Frau, die sie Mutter nannte, nicht die Frau war, die sie geboren hatte. Es kam zum Bruch. Liane arbeitet seit zwölf Jahren als Chefsekretärin in der Eventagentur "Trend + Fun". Ihr Erscheinen unterscheidet sich sehr zu den jüngeren KollegInnen. Irgendwie erinnert sie einen der Beschreibung nach an eine altbackene Sekretärin aus den Fünfziger Jahren. Sie ist Dauergast bei ihrem Arzt, nutzt jedes kleinste Wehwechen um sich durchchecken zu lassen. Heute stand wieder ein Termin an. Und da passiert es, nur ein kurz dahingeworfener Satz, der sie dennoch aus der Bahn wirft und ihr Leben in Frage stellt. War sie wirklich todkrank, so wie sie es im Internet nachgelesen hatte? Der passende Zeitpunkt, über sich hinaus zu wachsen, vieles neu erleben. Auf diesem Weg begleitet wird sie durch eine Zufallsbekanntschaft, Nora, die in direkter Nachbarschaft zu Liane wohnt. Es ist der Weg zu einer neuen Liane.
Im Prinzip hatte ich so keine Ahnung, was mich bei dieser Geschichte erwarten würde. Angesprochen durch das Cover sowie dem Klappentext wollte ich natürlich gern den neuen Roman von "Anna Paulsen" lesen. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Es war eine so ganz andere, etwas ungewöhnliche Geschichte. Auch wenn man anfangs da Gefühl hatte, hier es nur mit einer verschrobenen jungen Frau zu tun zu haben, wird letztendlich eines besseren belehrt. Der Autorin ist es gelungen , das Buch echt und ehrlich wirken zu lassen.
In dem Buch geht es hauptsächlich um Liane, die durch den damaligen Bruch zutiefst verletzt und auch gekränkt ein zurückgezogenes Leben führt. Alle mitwirkenden Charaktere sind gut herausgearbeitet. Protagonisten mit Stärken und Schwächen, Ecken und Kanten, eben ein authentischer Mensch.
Der Aufbau und die Erzählweise sowie die kurzen Kapitel, die jeweils einen Kurztitel tragen, haben wir gefallen. Es sind insgesmt 31 Kapitel, die sich auch locker mit Unterbrechungen lesen lassen.
"Wirf dein Herz voraus und spring hinterher", ein zeitweise bewegender Roman, der aufzeigt, wie wichtig es ist, zum richtigen Zeitpunkt den Schritt für einen Neuanfang zu wagen. Ebenso wie wichtig Freunde und Familie sind. Es gehört zwar auch der Mut dazu, aber mit dem nötigen  Rückhalt machbar.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wirf dein Herz voraus und spring hinterher" von Anna Paulsen

Spritzige, humorvolle und auch nachdenkliche Geschichte
Fanti2412vor 16 Tagen

Zum Inhalt:
Das Leben ist zu kurz für Bleistiftröcke, Hochsteckfrisuren und verpasste Chancen!

Liane ist Ende dreißig und führt ein unspektakuläres Leben – aus Angst, dass ihr etwas Schlimmes passieren könnte. „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“, pflegt sie zu sagen. Flugreisen, Extremsportarten und Spaziergänge im Dunkeln vermeidet sie deshalb am liebsten. Doch als Liane eine Diagnose bekommt, die alles verändert, gibt es plötzlich keinen Grund mehr für sie, vorsichtig zu sein. Etwa das Survivaltraining im Gebirge abzusagen, das ihr Chef organisiert hat. Oder den jahrealten Brief ihrer Adoptivmutter nicht zu öffnen. Liane entdeckt, dass das Leben gefährlich schön sein kann und man manchmal springen muss, um das Glück zu ergreifen ...
(Kurzbeschreibung gem. Penguin Verlag)

Leseprobe


Die Autorin:
Anna Paulsen liebt lange Strandspaziergänge, kurze Nächte und alte Häuser. Bücher gehören zu ihrem Leben wie die Luft zum Atmen, und mit ihren Geschichten will sie vor allem eines: ihre Leser berühren. Jemanden zum Lächeln oder zum Träumen gebracht zu haben, ist für sie das schönste Kompliment. Anna Paulsen lebt mit ihrer Familie in Südwestdeutschland und Nordholland.
(Quelle: Penguin Verlag)


Meine Meinung:
Die 37-jährige Liane arbeitet als persönliche Assistentin des Chefs einer Eventagentur. Dabei ist sie aber „Mädchen für alles“ und für ihren Chef eine wichtige Mitarbeiterin.
Sie trägt Bleistiftröcke, eine brave Hochsteckfrisur und lebt sehr diszipliniert und nach ihren eigenen Regeln.
Sie fürchtet jedes Risiko und man könnte sie auch als Hypochonder bezeichnen, denn sie geht bei jedem kleinsten Symptom zum Arzt.
Als sie eine leichte Heiserkeit und ein beengendes Gefühl im Hals verspürt schickt ihr Hausarzt sie zu einem Facharzt. Während sie nach einer Untersuchung auf die Diagnose wartet, ist sie in ihrer Ängstlichkeit der festen Überzeugung, unheilbar krank zu sein und nicht mehr lange zu leben.
Und so erstellt sie mit Hilfe neuer Freundinnen eine Bucket-List und wird sich darüber klar, was sie noch erleben möchte. Dazu gehört auch, einen Brief ihrer Adoptivmutter zu lesen, der seit Jahren nach einem Zerwürfnis in ihrer Schublade liegt.

Anfangs wusste ich nicht so richtig, was ich von Liane halten sollte.
Ich konnte mir kaum vorstellen, dass eine junge Frau sich so verhält und so ein, eigentlich tristes, Leben führt.
Nach und nach lernt man sie aber besser kennen und erfährt, was dazu geführt hat, dass sie so ist.
Aber was dann mit Liane passiert und wie sie sich beginnt zu verändern, das war besonders schön zu erleben.
Sie wird mutiger, arbeitet nach und nach ihre Bucket-List ab und lässt sich auf Dinge ein, an die sie vorher noch nicht mal gedacht hat.
Ein ganz besonderes Thema für sie ist die Auseinandersetzung mit ihrer familiären Situation. Erst als sie volljährig wurde, erfuhr sie, dass sie adoptiert wurde und bricht aus Enttäuschung darüber, dass man es ihr so lange verheimlicht hat, den Kontakt zu ihrer Adoptivmutter komplett ab. Ihre leibliche Mutter lebt nicht mehr, so dass hier viele Frage für sie unbeantwortet bleiben.

Es hat mir viel Freude gemacht, Liane auf ihrem Weg in ein anderes Leben zu begleiten. Dabei war es spannend zu erleben, welche Veränderungen sie durchmacht und wohin diese führen. Die Autorin hat sie durchaus authentisch charakterisiert und auch wenn manches zu schnell oder zu einfach ging, war die Entwicklung glaubwürdig und nachvollziehbar.
Es gab viele heitere Momente aber auch ebenso viele nachdenkliche, die insgesamt eine unterhaltsame Mischung bilden.
Auch die Nebenfiguren, wie die neu gewonnenen Freundinnen Nora und Erna, sind liebevoll gezeichnet und passen gut in die Geschichte. Besonders Erna mit ihrem Humor hat es mir angetan.
Und auch die Liebe tritt in Lianes Leben, auf eine besondere Art und Weise. Die Liebesgeschichte nimmt aber eher eine Nebenhandlung ein und ist deshalb weder kitschig noch zu dominant.

Lianes Geschichte war ein spritziges und unterhaltsames Lesevergnügen, dass zeigt, dass es sich immer lohnt, den Mut zu Veränderungen zu haben und auch mal über den eigenen Schatten zu springen!


Fazit: 4 von 5 Sternen


© Fanti2412

Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Wirf dein Herz voraus und spring hinterher" von Anna Paulsen

Wunderschön
Nalikvor einem Monat

Der neue Roman von Anna Paulsen Wirf dein Herz voraus und spring hinterher hat mich sehr berührt. Bereits der erste Roman von ihr, den ich gelesen habe war so voller Gefühl, dass ich mich auf dieses Buch besonders gefreut habe.

Zum Inhalt:
Liane arbeitet als Chefsekretärin und hat ihr Leben komplett durchgeblättert, geht keinerlei Gefahren ein aus Angst, dass ihr etwas zustößt. In der Firma wird sie deswegen nur belächelt und auch ihr Sozialleben findet so gut wie gar nicht statt. Doch dann meint sie eine schreckliche Diagnose zu erhalten und auf einmal steht ihr so durchgeplantes Leben Kopf. Wird sie auch den Mut finden den Brief zu öffnen, den sie jahrelang in ihrer Schublade versteckt hält?

Dieses Buch hat mich von Seite zu Seite mehr begeistert. Mit so viel Gefühl haben wir an Lianes Leben teilnehmen dürfen, einfach wunderbar. Von den unscheinbaren Mauerblümchen zum schönen Schwan, eine tolle Entwicklung, die einfach Spaß gemacht hat mitanzusehen. Ganz besonders gefällt mir, dass dieses Buch Mut macht auch mal über seinen Schatten zu springen, dass dabei was ganz großes passieren kann.

Der Schreibstil von Anna Paulsen ist klar, flüssig und lässt sich sehr gut und schnell lesen. Zudem versteht sie es alles so zu beschreiben, dass man sich alles genau vorstellen kann, als ob man direkt nebenan steht.

Ein absoluter Wohlfühlroman, der aber auch zum Nachdenken anregt. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten.

5/5 Sterne
Penguin Verlag

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
A
Letzter Beitrag von  AngelinaNinavor 4 Tagen
Jedes Buch ist ein Stück weit autobiographisch. So auch "Atramentum". Ich schrieb es im Jahr 2012, als ich in Barcelona studierte. Hin- und hergerissen zwischen dem Gefühl der Enge in der Stadt und der Faszination dieser kulturreichen Megacity entstand mein erster Roman, der nun 2018 veröffentlicht wurde.

Gerne möchte ich noch die Chance nutzen und an der Debütautorenaktion 2018 teilnehmen und stelle dafür 5 Leseexemplare zur Verfügung.(
https://www.lovelybooks.de/autor/Angelina-Dixken/Atramentum-1547569239-w/buchverlosung/1960597378/ )

Hier eine kleine Zusammenfassung:

Farao lebt in einer Stadt der Finsternis. Nur ein einziger Tunnel führt hinaus in die Außenwelt ...
Einst war die Silberfestung eine Stadt im Licht. Doch dann begannen die Bewohner um ihren Reichtum zu fürchten und errichteten eine Mauer um ihre Stadt, so hoch, dass niemand je ihre Zinnen sah. Nur einer war in der Lage diese zu überwinden: Der dunkle Drache Atramentum. Fortan erklärte er die Silberfestung zu seinem Reich und versklavte das Volk in ewiger Finsternis.
Ihre einzige Rettung scheint ausgerechnet der verhasste Wildling Farao zu sein. Aber ist er bereit für diejenigen zu kämpfen, die ihn all die Jahre geknechtet haben?


Eine Leseprobe gibt es hier: https://www.noel-verlag.de/bücher/dixken-angelina/

Ich freue mich über interessantes Feedback.

Eure Angelina Dixken
Zur Leserunde
Das Leben ist zu kurz für Bleistiftröcke, Hochsteckfrisuren und verpasste Chancen!

Liane ist Ende dreißig und führt ein unspektakuläres Leben – aus Angst, dass ihr etwas Schlimmes passieren könnte. „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“, pflegt sie zu sagen. Flugreisen, Extremsportarten und Spaziergänge im Dunkeln vermeidet sie deshalb am liebsten. Doch als Liane eine Diagnose bekommt, die alles verändert, gibt es plötzlich keinen Grund mehr für sie, vorsichtig zu sein. Etwa das Survivaltraining im Gebirge abzusagen, das ihr Chef organisiert hat. Oder den jahrealten Brief ihrer Adoptivmutter nicht zu öffnen. Liane entdeckt, dass das Leben gefährlich schön sein kann und man manchmal springen muss, um das Glück zu ergreifen ...
Gemeinsam mit LovelyBooks und dem Penguin Verlag möchte ich zur Leserunde einladen. Wir verlosen 20 Bücher.

Hast du Lust? Dann erzähl uns doch bitte, was du in deinem Leben unbedingt mal erleben willst – auch wenn es vielleicht ein bisschen Mut erfordert und du über deinen eigenen Schatten springenmüsstest …

Ich bin gespannt auf deine Bewerbung und drücke dir fest die Daumen. Am Donnerstag, den 1. November wird ausgelost.

Und wenn dich das Losglück nicht trifft? Dann klappt es vielleicht beim nächsten Mal. Und ich würde mich freuen, wenn du trotzdem bei der Leserunde mitmachst. Ab 12. November ist das Buch im Buchhandel.
Letzter Beitrag von  HeikeAbidivor 4 Tagen
Zur Leserunde
Während andere den Freitag herbeisehnen, freut sich Matilda auf Montag, denn nichts liebt sie mehr als ihren Job im Amt für nicht zustellbare Post, wo sie für die Buchstaben K bis M zuständig ist. Doch dann kommt der Tag, an dem Matilda ein nie überbrachter Liebesbrief so sehr berührt, dass sie beschließt, ihre gewohnten Pfade zu verlassen und den Empfänger ausfindig zu machen – ganz gleich, wie schwierig es wird. Sie stößt auf eine schmerzliche Liebesgeschichte, die bereits viele Jahrzehnte zurückliegt. Doch für ein Happy End ist es schließlich nie zu spät, oder?

Gemeinsam mit LovelyBooks und dem Penguin Verlag möchte ich zur Leserunde einladen. 

Wir verlosen, rechtzeitig vor dem Erscheinungstermin am 9. Januar, 20 Bücher.

Hast du Lust? Dann erzähl uns doch bitte, welcher Brief der wichtigste deines Lebens war, ist oder sein könnte …

Ich bin gespannt auf deine Bewerbung und drücke dir fest die Daumen. Am 14. Dezember 2017 gegen 12 Uhr mittags wird ausgelost.

Und wenn dich das Losglück nicht trifft? Dann klappt es vielleicht beim nächsten Mal. Und ich würde mich freuen, wenn du trotzdem bei der Leserunde mitmachst. Ab 9. Januar ist das Buch im Buchhandel.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 129 Bibliotheken

auf 25 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks