Anna Quindlen

 3,6 Sterne bei 139 Bewertungen
Autorin von Ein Jahr auf dem Land, Unsere Tage im Haus am Fluss und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anna Quindlen (© Maria Krovatin / Quelle: Random House)

Lebenslauf

Preisgekrönte Kolumnistin: Die 1952 in Philadelphia geborene Schriftstellerin begann ihre bemerkenswerte Karriere als Journalistin bei der „New York Post“. Nach ihrem Abschluss am College begann sie dort ihre Arbeit als Kolumnistin und wurde 1992 für ihre Kolumne „Public and Private“ mit dem Pulitzer Prize ausgezeichnet. 1995 wandte sie sich vom Journalismus ab, um sich voll und ganz dem Schreiben von Büchern hinzugeben.

Seitdem hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht, darunter Romane, Kinder- und Selbsthilfebücher. Einige ihrer Bücher wurden erfolgreich verfilmt und für TV-Serien adaptiert.

Heute lebt Quindlen mit ihrem Mann und den drei Kindern in New York.

Alle Bücher von Anna Quindlen

Cover des Buches Ein Jahr auf dem Land (ISBN: 9783328100140)

Ein Jahr auf dem Land

 (63)
Erschienen am 13.02.2017
Cover des Buches Unsere Tage im Haus am Fluss (ISBN: 9783328103578)

Unsere Tage im Haus am Fluss

 (14)
Erschienen am 09.09.2019
Cover des Buches Der Platz im Leben (ISBN: 9783328106456)

Der Platz im Leben

 (13)
Erschienen am 11.01.2021
Cover des Buches Die Seele des Ganzen (ISBN: 9783442720736)

Die Seele des Ganzen

 (8)
Erschienen am 01.02.1997
Cover des Buches Mein Leben mit Beau (ISBN: 9783442472932)

Mein Leben mit Beau

 (9)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Kein Blick zurück (ISBN: 9783442750245)

Kein Blick zurück

 (5)
Erschienen am 01.07.2002
Cover des Buches Glücklich leben (ISBN: 9783442166527)

Glücklich leben

 (4)
Erschienen am 01.05.2004
Cover des Buches Des Lebens Fülle (ISBN: 9783442732647)

Des Lebens Fülle

 (3)
Erschienen am 01.11.2004

Videos

Neue Rezensionen zu Anna Quindlen

Cover des Buches Ein Jahr auf dem Land (ISBN: 9783328100140)
gagijus avatar

Rezension zu "Ein Jahr auf dem Land" von Anna Quindlen

Nicht nur heile Welt
gagijuvor einem Jahr

Das Cover hatte mich sehr angesprochen, suggerierte es doch mit roten Äpfeln und Holzstruktur eine gewisse Gemütlichkeit, Heimatverbundenheit, ein Stückchen heile Welt eben.

Generell beschreibe ich in meinen Rezensionen nicht den Inhalt des Buches, die Personen oder die einzelnen Handlungsstränge, da dies jeder objektiv im Klappentext und auf den Websites der Verlage und Buchhandlungen nachlesen kann und dies für mich nichts mit einer Beurteilung des Buches zu tun hat.

Ich finde, die Geschichte der Protagonistin ist gut und flüssig erzählt, plätscherst in ruhigem Gewässer vor sich hin, was ich nicht abfällig meine.

Leicht herunter zu lesen, ein paar kleine philosophische Abwege darin - schöne Unterhaltung mit etwas Tiefgang stellenweise.

Cover des Buches Ein Jahr auf dem Land (ISBN: 9783328100140)
Kristina_ALs avatar

Rezension zu "Ein Jahr auf dem Land" von Anna Quindlen

Ein Jahr auf dem Land
Kristina_ALvor einem Jahr

Rebecca Winter ist 60 Jahre alt, als sie sich aus finanziellen Gründen dazu entschließt, ihr schickes New Yorker Apartment für ein Jahr zu vermieten und diese Zeit in einem Häuschen auf dem Land zu verbringen. Früher eine gefeierte und gut verdienende Fotografin, plagen sie jetzt Geldsorgen. Die Aufträge bleiben aus und die Kosten für die Versorgung der Eltern steigen. Nach einem schwierigen Start ins Landleben, findet Rebecca dort aber zu neuer Kreativität und unverhofftem Liebesglück.


Das Cover und der Klappentext hatten mich sehr angesprochen und ich hatte mit einem heiteren Wohlfühlroman gerechnet. 


Als ich mich dann eher schwer getan habe, in die Geschichte hinein zu finden, war ich zuerst etwas enttäuscht. Dass statt reinem Wohlfühlambiente auch Themen wie Pflegebedürftigkeit der Eltern und Angst vor finanziellem Abstieg thematisiert werden, fand ich eigentlich gut, nur konnte ich mich nicht so wirklich in die Situation hineinfühlen. 


Vielleicht lag es an der Sprache oder an den häufigen Zeitsprüngen und Rückblicken, die auch den Lesefluss etwas gestört haben. 

Trotz guter Herausarbeitung der Charaktere, konnte ich irgendwie wenig Bezug zu Rebecca aufbauen. 


Das Buch lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Es ist nicht einfach ein leichter, romantisch-heiterer Roman, aber auch nicht unbedingt zum Nachdenken anregend. Einerseits stimmt es hoffnungsvoll, dass es nie zu spät ist, einen neuen Weg einzuschlagen, andererseits konnte es mich nicht so ganz beeindrucken, wie ich gedacht habe.

Cover des Buches Der Platz im Leben (ISBN: 9783328106456)
engineerwifes avatar

Rezension zu "Der Platz im Leben" von Anna Quindlen

Wie das Leben so spielt ...
engineerwifevor 2 Jahren

Wenn man es im Leben geschafft zu haben scheint, frei nach dem Sparkassenwerbemotto: „Mein Haus, mein Auto, mein Boot“, kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen, oder? So denkt auch Nora, bis plötzlich ihre Welt ins Wanken gerät. Während der eigentliche Auslöser ein fieser Angriff in der Nachbarschaft ist, der die Nolans zunächst nur zweitrangig tangiert, fängt Nora an zu zweifeln, als ihr Mann Charlie sich gegen sie zu stellen scheint …

Ich gebe zu, das Buch ist kein spannender Pageturner und dennoch zieht es einen als Leser in den Bann. Ich musste unweigerlich weiterlesen, um Nora verstehen zu können und vor allem zu wollen. Die Autorin Anna Quindlen, die mir bereits durch ihre Bücher „Kein Blick zurück“ und „Des Lebens Fülle“ bekannt ist, erinnert mich mit ihrem ruhigen Schreibstil ein wenig an die Romane von Anne Tyler. Beide schreiben über ganz normale Familien, die in unserer Nachbarschaft leben, zu unserem Bekanntenkreis gehören oder sogar unsere eigene zu sein könnten. Anna Quindlen präsentiert die Welt ohne rosarote Brille, lebensnah und realistisch. Wegen ein paar kleiner Längen vergebe ich nicht ganz die Bestnote, würde aber jederzeit wieder ein Buch von ihr in die Hand nehmen. Von mir eine klare Leseempfehlung.      


Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anna Quindlen wurde am 08. Juli 1952 in Philadelphia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Anna Quindlen im Netz:

Community-Statistik

in 204 Bibliotheken

auf 17 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks