Anna Quindlen Des Lebens Fülle

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Des Lebens Fülle“ von Anna Quindlen

Die 80jährige Lydia Blessing lebt einsam auf ihrem Anwesen in Mount Mason. Einer ihrer Angestellten, der junge problembeladene Skip, findet eines Tages vor seiner Haustür ein Neugeborenes. Als er beschließt, sich um das Baby zu kümmern, setzt dies Dinge in Gang, die nicht nur das Leben von Lydia und Skip völlig verändern …? Ein wunderbar eindringliches Buch über die rare Fähigkeit zum Glück und die unerschütterliche Liebe zum Leben.

Stöbern in Romane

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Joyce pflanzt Lieder in unseren Kopf mit denen die Liebe des Protagonisten unterstrichen wird: zu Menschen, zur Musik und zum Leben.

Akantha

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Der verbotene Liebesbrief

Konstruierter, aufgeblasener, überzogener und mit Klischees überfrachteter Quark. Und die Übersetzung ist auch noch schlecht!

Wiebke_Schmidt-Reyer

Die Lichter von Paris

eine, zwei, wunderschöne Liebesgeschichte, Paris erleben, eintauchen in diesen wunderschönen Roman

Naturchind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Abtauchen

    Des Lebens Fülle

    engineerwife

    16. December 2014 um 16:13

    Ein Buch zum Wohlfühlen ohne kitschig zu sein. Das passt doch wunderbar zur Weihnachtsstimmung. Da ich selbst einmal in den Vereinigten Staaten gelebt habe, konnte ich mir viele Beschreibungen bildhaft vorstellen. Die alte „Gentleman’s Farm“, die Kneipe im Ort mit den davor geparkten Pick up Trucks, die Menschen in small town, USA. Lediglich einige Wortübersetzungen haben mich gestört – für mich ist z. B. ein pickup truck kein Laster und ein foodstore kein Essensladen. Aber man kann großzügig über diese kleinen Fehler hinweg lesen, die Geschichte an sich versöhnt einen alle mal. Sehr empfehlen kann ich auch „Kein Blick zurück“ von der gleichen Autorin.   

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks