Anna Quindlen Unsere Jahre in Miller's Valley

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Unsere Jahre in Miller's Valley“ von Anna Quindlen

Warum man manchmal den Ort, den man liebt, verlassen muss, um sich selbst zu findenSeit Generationen leben die Millers in Miller's Valley. Doch jetzt soll der Fluss, an dem das Örtchen liegt, zu einem Wasserreservoir gestaut, das ganze Tal geflutet werden. Während der Tag näher kommt, an dem ihre Heimat für immer verschwinden wird, erinnert Mimi sich an ihre Kindheit und Jugend in Miller's Valley und wie sie den Mut fand, ihren eigenen Weg zu gehen.Eine kraftvolle, emotionale Geschichte über eine Familie und eine Dorfgemeinschaft, die sich unabwendbaren Veränderungen stellen muss; über sonnendurchflutete Kindheitstage, Wachstumsschmerzen und die Kunst, sich selbst und eine neue Heimat zu finden. Unsere Jahre in Miller's Valley erinnert uns daran, dass der Ort, an dem wir aufgewachsen sind, und die Menschen darin zwar verschwinden mögen, aber in unserem Herzen auf immer weiterleben.

Berührende Geschichte über Familie, Heimat und Verlust. In leisen Tönen erzählt, aber von großer emotionaler Wucht.

— Schmiesen
Schmiesen

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2152
  • In leisen Tönen erzählt, aber von großer emotionaler Wucht.

    Unsere Jahre in Miller's Valley
    Schmiesen

    Schmiesen

    17. August 2017 um 11:49

    Vielleicht ist Heimat ja kein Ort, sondern ein unabänderlicher Zustand.Miller's Valley steht vor dem Ende. Das kleine Dorf soll einer größeren Sache geopfert und geflutet werden. Jahrelang versucht der Staat, den Anwohnern ihre Häuser und Grundstücke abzukaufen. Manche geben schnell nach, andere, so wie Mimis Vater, weigern sich bis zum letzten Atemzug. Und doch wird es geschehen. Alles, was den Familien bleibt, ist, sich damit abzufinden. Doch wie kann man den vollständigen Verlust der Heimat verkraften?In "Unsere Jahre in Miller's Valley" begleiten wir Mimi, die Tochter der altansässigen Familie Miller, durch ihr Leben. Wir erfahren, wie sehr sie an ihrer Familie hängt, deren Mitglieder nicht unterschiedlicher sein könnten. Zwei Brüder wie Tag und Nacht. Der eine führt mit Mitte Zwanzig schon ein geregeltes Leben mit Haus, Familie und Vollzeitjob, der andere stiehlt sich nachts davon und entscheidet eines Tages, zu den Marines zu gehen. Vom Vietnam-Krieg traumatisiert kehrt er schließlich ins Dorf zurück und bestimmt einen nicht unwesentlichen Teil von Mimis Jugend.Mimi ist ein eifriges Kind, hilft Mutter und Vater bei der Farmarbeit und bewältigt gleichzeitig auch die Schule mit Bravour. Daneben bleiben die üblichen Querelen der Pubertät nicht aus. Die erste Liebe - war es wirklich Liebe? - geht mit viel Sex einher, und Mimi gesteht sich und dem Leser auch unverblümt ein, dass sie das sehr genießt. Sie hat eine von Hassliebe geprägte Freundschaft zu LaRonda, einem Mädchen, das im Luxus lebt und früh schwanger wird. Und dann ist da natürlich noch Donald, der Mimi ihr ganzes Leben begleitet, auch wenn er nicht da ist.Anna Quindlen gelingt es in ihrem Roman, jeder Figur eine Stimme und ein Gesicht zu verleihen. Man erlebt die unterschwelligen und auch die offensichtlichen Konflikte, wundert sich über die Verschrobenheit mancher Personen und taucht tief ein in Mimis Gefühlswelt. Wir lernen, dass Heimat nicht unbedingt an einen Ort gebunden ist, und selbst wenn, dass dieser Ort immer in uns nachklingen kann - selbst wenn es ihn nicht mehr gibt. Und dass das eigentlich Ausschlaggebende doch die Menschen sind, die uns umgeben und begleiten.Mimi widerfährt nicht nur Gutes in ihrer Jugend. Sie erleidet Verluste auf unterschiedliche Art und Weise, muss unterscheiden lernen zwischen Liebe und Sex und schwere Entscheidungen treffen. Doch ihr Herz bleibt offen, immer empfänglich für die Menschen um sie herum, und so kann sie doch noch zu ihrem persönlichen Glück gelangen. Und dabei hat sie immer die Heimat im Herzen.In leisen Tönen erzählt Anna Quindlen hier eine Geschichte von großer emotionaler Wucht. Nicht immer sind meine Augen dabei trocken geblieben. Ich möchte diese Geschichte jedem ans Herz legen, der sich fragt, wohin er überhaupt gehört. Mir hat das Buch sehr geholfen und mich sehr berührt. 5 von 5 Sternchen dafür. 

    Mehr