Anna R. Winter Phantomina

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phantomina“ von Anna R. Winter

Eine brutale Mordserie erschüttert die Einwohner einer Kleinstadt. Die Ermittler der Kripo stehen vor einem Rätsel und als das dritte Todesopfer mit derselben Signatur des Täters gefunden wird, gibt der ermittelnde Kommissar Wolfgang den Fall der Sondereinheit ab. Von nun an kümmert sich Martin Streurer um den Fall und stößt auf eine Reihe neuer Indizien. Der hinterlassene Lippenstiftabdruck auf den Wangen der Opfer wurde ihnen postmortem zugefügt, das Profil der Opfer ist beinahe identisch – jung, männlich, gut aussehend! Als er mit seinen Ermittlungsarbeiten stockt, lernt er eine attraktive Fremde in der Straßenbahn kennen. Er lässt sich auf ein aufregendes Katz-und-Maus-Spiel ein, gefangen in der Spirale aus Lust, Leidenschaft und Geheimnissen wird wieder gemordet. Aufregender (Erotik-)Thriller!

Ein Erotikthriller, der den Haupthandlungsstrang - eine Mordserie - in den Mittelpunkt stellt, und nicht ins Pornographische abgleitet.

— AnnaRWinter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Phantomina" von Anna R. Winter

    Phantomina

    AnnaRWinter

    Ich starte hier einmal eine Buchverlosung von meinem Erotikthriller "Phantomina". Wer Lust hat ein Buch (Taschenbuchversion) macht mit!

    !!Zusätzlich zum Buch gibt es noch ein exklusives Lesezeichen!!!

    Mehr über Phantomina oder über mich als Autorin:
    http://www.amazon.de/Phantomina-Anna-R-Winter/dp/1505626420/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1421866028&sr=8-1&keywords=Anna+R.+Winter

    • 35
  • Phantomina

    Phantomina

    Tiffi20001

    10. March 2015 um 17:13

    Klappentext: Spannung, Mord, Erotik und eine kleine Brise Liebe. Während einer brutalen Mordserie verliert sich der Chefermittler in einem erotischen Katz- und Mausspiel mit einer geheimnisvollen Fremden. Eine brutale Mordserie erschüttert die Einwohner einer österreichischen Kleinstadt. Die Ermittler der Kripo stehen vor einem Rätsel und als das dritte Todesopfer mit derselben Signatur des Täters gefunden wird, gibt der ermittelnde Kommissar Wolfgang den Fall der Sondereinheit ab. Von nun an kümmert sich Martin Streurer um den Fall und stößt auf eine Reihe neuer Indizien. Der hinterlassene Lippenstiftabdruck auf den Wangen der Opfer wurde ihnen postmortem zugefügt, das Profil der Opfer ist beinahe identisch – jung, männlich, gut aussehend. Als seine Ermittlungen stagnieren, lernt er eine attraktive Fremde in der Straßenbahn kennen. Er verliert sich in einem erotischen Katz-und Mausspiel und wird in die Spirale aus Lust, Leidenschaft und Liebe immer tiefer in das Mordkomplott gezogen. Buchgestaltung: Das Cover zeigt neben dem Titel „Phantomina“ eine Photographie einer Frau mit einem roten Handschuh uns ist überwiegend in rot gehalten worden. Ich finde das Cover generell gesehen sehr gelungen, da das Foto sehr auffällig ist und mich sofort neugierig gemacht hat. Ich finde auch, dass die Farbgestaltung sehr gelungen ist und der Titel sehr hervorsticht, was ich gut finde. Der Titel ist sehr gelungen, da er ungewöhnlich und mysteriös klingt, wodurch er die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der Klappentext passt gut zum Buch und macht neugierig. Leider muss ich aber auch sagen, dass ich erst vor kurzem fast das gleiche Cover auf einem anderen Buch gesehen habe, was ich sehr schade finde, da ich Individualität bei einem Cover sehr schätze. Alles in allem sehen ist das Cover dennoch gelungen und macht Lust auf das Buch. Eigene Meinung: Die Geschichte konnte mich sehr überzeugen, da sie spannend und interessant zu lesen war. Die Kombination zwischen Kriminalfall und Erotik ist sehr ungewöhnlich und wurde sehr gut umgesetzt und wirkte auch nie überzogen. Ich konnte mich sehr schnell in der Geschichte zurechtfinden und ihr durch das ganze Buch hindurch sehr gut folgen. Die Figuren wurden sehr anschaulich dargestellt, sodass ich ihre Handlungen und Gedanken gut nachvollziehen konnte. Die Sprache konnte mich absolut überzeugen, sie ist sehr flüssig zu lesen, sodass es sehr viel Spaß macht das Buch zu lesen. Das Ende des Buches konnte mich ebenfalls sehr begeistern. Fazit: Ein toller Roman mit einer interessanten Geschichte, den ich empfehlen kann. Autor: Anna R. Winter besuchte die Journalistenakademie und arbeitete einige Zeit als freie Journalistin. Erst später entdeckte sie ihre Leidenschaft für längere Erzähltexte und so erschien ihr erstes Prosawerk, ein Erzählband, „Unwritten – Experiment Schreibbewegung“ im Jahr 2012. Phantomina ist ihr Debütroman. Die Autorin lebt in einer Kleinstadt in Oberösterreich, gemeinsam mit ihrem Hunderudel. Allgemeine Infos: Titel: Phantomina Autor: Anna R. Winter Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform Seitenzahl: 212 Preis: 8,55 EUR ISBN: 978-1505626421

    Mehr
  • Leserunde zu "Phantomina" von Anna R. Winter

    Phantomina

    AnnaRWinter

    21. January 2015 um 19:54

    Spannung, Mord, Erotik und eine kleine Brise Liebe. Eine brutale Mordserie erschüttert die Einwohner einer österreichischen Kleinstadt. Die Ermittler der Kripo stehen vor einem Rätsel und als das dritte Todesopfer mit derselben Signatur des Täters gefunden wird, gibt der ermittelnde Kommissar Wolfgang den Fall der Sondereinheit ab. Von nun an kümmert sich Martin Streurer um den Fall und stößt auf eine Reihe neuer Indizien. Der hinterlassene Lippenstiftabdruck auf den Wangen der Opfer wurde ihnen postmortem zugefügt, das Profil der Opfer ist beinahe identisch – jung, männlich, gut aussehend. Als seine Ermittlungen stagnieren, lernt er eine attraktive Fremde in der Straßenbahn kennen. Er verliert sich in einem erotischen Katz-und Mausspiel und wird in die Spirale aus Lust, Leidenschaft und Liebe immer tiefer in das Mordkomplott gezogen. Unter den Leserinnen und Lesern, die sich in der Runde finden, und Rezensionen schreiben, verschicke ich ein exklusives Lesezeichen mit Signatur!! Kontakt zu mir auch: https://www.facebook.com/pages/Anna-R-Winter/1089925021033951?ref=hl http://www.amazon.de/Phantomina-Anna-R-Winter/dp/1505626420/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1421866028&sr=8-1&keywords=Anna+R.+Winter

    Mehr
  • Thriller mit angemessener Würze Erotik

    Phantomina

    AnnaRWinter

    03. December 2014 um 20:39

    Ein Erotikthriller, der den Haupthandlungsstrang - eine Mordserie - in den Mittelpunkt stellt, und nicht ins Pornographische abgleitet. Der Protagonist, Kommissar Streurer, ermittelt an einer Mordserie. Der Fall gerät ins Stocken und er lernt eine geheimnisvolle Unbekannte kennen. Die Autorin verzichtet auf klischeehafte Ausschmückungen, die Erotik stellt nicht den Mittelpunkt dar, sondern vielmehr die brutalen Morde an sich, die im Buch auch das eine oder andere Mal detailliert beschrieben werden! Die kurzen, prägnanten Sätze reißen einen direkt in das Geschehen hinein und man kann sich mit den zwiespältigen Charakteren identifizieren! Lesenswert!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks