Anna Romer

(188)

Lovelybooks Bewertung

  • 335 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 9 Leser
  • 90 Rezensionen
(57)
(71)
(47)
(12)
(1)
Anna Romer

Lebenslauf von Anna Romer

Anna Romer wurde in New South Wales in Australien geboren und wuchs in ihrer Familie umgeben von Buchliebhabern auf. Sie schloss eine Ausbildung zur Grafikerin ab und unternahm lange Reisen mit einem alten Kombi durch Australien, Europa und Amerika. Während dieser Reisen erkundete sie alte und geschichtsträchtige Städte und Landschaften und sammelte Ideen für Bilder und Texte. Daher handelt auch ihr erster Roman "Rosenholzzimmer" von ihren Eindrücken und ihrer Faszination für Geheimnisse und Geschichte. Auch ihr Roman "Am dunklen Fluss", der im März 2017 herauskam, spielt in ihrer Heimat Australien und kreist um ein dunkles Familiengeheimnis. Im Februar 2018 erscheint ihr nächstes Buch "Der Schattengarten". Anna Romer lebt abgeschieden in New South Wales umgeben von Nationalparks.

Bekannteste Bücher

Der Schattengarten

Bei diesen Partnern bestellen:

Am dunklen Fluss

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Rosenholzzimmer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wahre Enttäuschung!

    Am dunklen Fluss

    Ashimaus

    09. October 2017 um 11:44 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Nach Das Rosenholzzimmer musste ich unbedingt auch Am dunklen Fluss lesen. Leider muss ich sagen, wurde ich hier mehr als enttäuscht Die Story ist in 2 Handlungsstränge gegliedert. Einmal befinden wir uns in der Gegenwart mit der Protagonistin Ruby und dann wieder in der Vergangenheit um 1900 rum. In der Vergangenheit begleiten wir eine Vorfahrin Rubys namens Brenna. Der Anfang war wirklich zäh und leider auch extrem langweilig. Die Story schleppt sich mit vielem unnötigen Input zugrunde und als Leser ist man ziemlich schnell ...

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung

    Am dunklen Fluss

    Roma84

    05. October 2017 um 21:44 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Ich war ja vom ersten Buch von Anna Romer, „Das Rosenholzzimmer“, schon total begeistert und konnte es kaum erwarten, ihr nächstes Werk zu lesen. Wie schon der Vorgänger, erzählt sich „Am dunklen Fluss“ ebenfalls in zwei Zeitepochen. In der Gegenwart lernt der Leser die junge Ruby Cardel kennen. Ruby dachte bisher, dass sie ein glückliches Leben führt, aber dann erwischt sie ihren Freund Rob beim Freundgehen und für sie bricht eine Welt zusammen. Kurzerhand nimmt Ruby die Einladung einer ehemaligen Nachbarin an, welche nun in ...

    Mehr
  • Leider ein Flop

    Am dunklen Fluss

    sinaslesewelt

    04. September 2017 um 09:12 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Leider hat es mir nicht so gut gefallen. Den Schreibstil fand ich stellenweise etwas Mau und besonders bei den Dialogen hatte ich oft das Gefühl, Teil einer billigen Soap zu sein. Wie es bei solchen Büchern üblich ist, gibt es zwei verschiedene Zeitebenen, von der mir die Vergangenheit wesentlich besser gefallen hat. Generell finde ich die Umsetzung nicht sonderlich gut gelungen. Die Verbindung zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist mir etwas zu lasch gewesen weshalb ich nicht das Gefühl hatte eine zusammenhängende Geschichte ...

    Mehr
  • Leider der Flop des Monats ☹️

    Das Rosenholzzimmer

    Der-Mops-liest

    22. August 2017 um 19:58 Rezension zu "Das Rosenholzzimmer" von Anna Romer

    Hey ihr Leseratten 🌻. Oh mein Gott, ich habe endlich dieses verflixte Buch ausgelesen! (Anna Romer - Das Rosenholzzimmer| GOLDMANN| S.575)Das war seit LANGEM mal wieder ein Buch das mir so gar nicht gefallen hätte. Und Cover + Klappentext versprachen eine tolle Geschichte in die man sich so richtig schön fallen lassen kann.. Folgende Punkte konnte ich nach ca 300 Seiten nicht mehr ignorieren (das Buch hat ca 550!) : • Ständige Wiederholung von Gefühlen und Wahrnehmungen 🙊. Beim 6x wusste ich dann schon auswendig das Audreys Ex, ...

    Mehr
    • 2
  • Gelungener Mix aus Familien- und Spannungsroman

    Am dunklen Fluss

    Caillean79

    06. August 2017 um 11:39 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Seit langem mal wieder habe ich einen Roman gelesen, der im weit entfernten Australien spielt. Da ich den Kontinent selbst schon besucht habe, ist es immer ein bisschen so, als könne man mit der Lektüre die Erlebnisse zurückholen. Es ist eine sehr spannende Geschichte, die Anna Romer hier erzählt und sie spannt den Bogen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Am Anfang hat man den Eindruck, dass die historische Geschichte um Brenna und ihre Vernunftehe mit einem tasmanischen Geschäftsmann nichts zu tun hat mit der ...

    Mehr
  • Wenn die Geister der Vergangenheit lebendig werden

    Das Rosenholzzimmer

    LaMensch

    05. August 2017 um 17:06 Rezension zu "Das Rosenholzzimmer" von Anna Romer

    Audrey lebt mit ihrer Tochter in einem Haus, das auch mal der Vater von Bronwyn mit ihnen geteilt hat. Bis er sie für eine andere Frau verließ. Mit seiner Tochter hatte er trotzdem eine Zeit lang regelmäßig Kontakt. Doch irgendwann zog er sich zurück, aus dem Leben seiner Tochter. Diese trifft das plötzliche abwenden ihres Vaters schwer. Irgendwann, ein halbes Jahr später erhalten Sie die Nachricht, von Tonys Freitod. Seine derzeitige Freundin teilt Ihnen mit, dass sie aus dem Haus, das offiziell Toni gehörte ausziehen müssen. ...

    Mehr
  • Ungeheuer spannend bis zum Schluß

    Das Rosenholzzimmer

    Maerchenfee

    23. July 2017 um 14:30 Rezension zu "Das Rosenholzzimmer" von Anna Romer

    Inhaltsangabe: Von ihrem Exfreund Tony erbt Audrey ein verlassenes Herrenhaus in Queensland. In einem Zimmer entdeckt sie die Fotografie eines Mannes, der sofort eine ungeheuere Anziehungskraft auf sie ausübt. Es handelt sich um Samuel Riordan, dem Großvater von Tony, der beschuldigt wurde, eine junge Frau ermordet zu haben. Doch Audrey kann das nicht glauben und möchte seine Unschuld beweisen. Bei ihren Nachforschungen findet sie heraus, dass der wahre Täter noch leben muß und bringt sich somit selber in Lebensgefahr..... Meine ...

    Mehr
  • Lyrebird Hall

    Am dunklen Fluss

    tinstamp

    04. July 2017 um 18:26 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    In diesem historischen Roman, der auf zwei Zeitebenen spielt, reisen wir nach Australien und Tasmanien. Wir begleiten zwei junge Frauen, Ruby im Jahr 2013 und Brenna im Jahr 1898, deren Schicksale miteinander verwoben zu sein scheint...Ruby's ältere Schwester Jamie stürzte vor 18 Jahren auf der elterlichen Farm nahe des Flusses Muluerindie in den Tod. Bis heute hat Ruby den Tod ihrer Schwester nicht verwunden und gibt sich selbst die Schuld für das Unglück. Allerdings kann sie sich nicht an den Vorfall erinnern und leidet an ...

    Mehr
  • Interessante Familiengeschichte

    Am dunklen Fluss

    Danni89

    28. June 2017 um 11:22 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Klappentext: „Ruby Cardel war zwölf, als ihre Schwester Jamie von der steilen Uferböschung nahe der elterlichen Farm in den Tod stürzte. Ein traumatisches Erlebnis, von dem sie sich nie vollständig erholt hat. Dennoch scheint es, als habe sie nun endlich ihr Glück an der Seite eines erfolgreichen Autors gefunden. Doch als sie zum ersten Mal seit Kindertagen wieder nach Hause zurückkehrt, drängen plötzlich lang verschüttete Bilder an die Oberfläche ihrer Bewusstseins. Stück für Stück setzt Ruby die Puzzleteile der Ereignisse um ...

    Mehr
    • 2
  • Geheimnisse in Vergangenheit und Gegenwart

    Am dunklen Fluss

    buechermaus88

    18. June 2017 um 12:52 Rezension zu "Am dunklen Fluss" von Anna Romer

    Das Cover:Passt perfekt. Besonders die dunklen Wolken bringen Stimmung ins Bild und es passt zum Titel. Beim Hören habe ich mir den Fluss zwar nicht so reißerisch vorgestellt wie er hier dargestellt wird, aber das Cover sieht wirklich schön aus und wenn die Sonne scheinen würde, könnte man sich fast wohlfühlen.Das Hörbuch:Ruby Cardel fehlt ein Jahr ihres Lebens. Das Jahr, in dem ihre Schwester von einer steilen Uferböschung in den Tod stürzte. Ein Schutzmechanismus. Doch das Gefühl, dass ihre Mutter ihr die Schuld an Jamies Tod ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks