Anna Ruhe Mount Caravan

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mount Caravan“ von Anna Ruhe

Jake war sein Leben lang Außenseiter. Dass er jetzt
noch in ein Internat für Schwererziehbare gesteckt
wird, ist echt das Letzte. Doch das seltsame
Mount Caravan ist nicht das, was es vorgibt zu
sein. Insgeheim beschützt die Schule ein uraltes
Buch, und in diesem steht nichts Geringeres als
die Zukunft der Menschheit! Plötzlich ist es an
Jake und seinen Freunden Ava und Finley es
vor den machthungrigen Feinden der Schule zu
beschützen …

Wer nach einer unterhaltsamen und phantastischen Geschichte sucht, liegt bei Anna Ruhes "Mount Caravan" absolut richtig.

— LeKo

Bis etwa 2/3 absolut super, danach gab es so manche Logiklücke und ein etwas überstürztes Ende. 3,5/5.

— Archer

Das Hörbuch ist absolut genial

— Fabella

ein absolut gelungener und spannender Jugendroman - abenteuerlich und phantastisch

— his_and_her_books

Stöbern in Jugendbücher

Tochter der Flut

Der Klappentext vermittelt einen völlig falschen Eindruck. Eine interessante auf Freundschaft beruhende Fantasystory

Lotta22

Der Kuss der Lüge

Guter Auftakt, der jedoch leider auch einige Längen aufweist

Skyline-Of-Books

Boy in a White Room

Cooles Buch! Die Geschichte ist dauergehend spannend. Das Ende war mir zu kompliziert, da so viele Ereignisse auf ein paar Seiten auftraten.

lesefant04

Wovon du träumst

Einfach toll!

Glitterfairy44

Der Himmel in deinen Worten

Ein sehr schönes und tiefgründiges Jugendbuch.

Leseeule96

Herrscherin der tausend Sonnen

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen

Lena_AwkwardDangos

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine fantastische Reise

    Mount Caravan

    LeKo

    02. April 2017 um 13:53

    Titel:Mount Caravan – Die fantastische Fahrt im Nimmerzeit-Express Autorin:Anna Ruhe Sprecher:Mark Bremer Genre:Hörbuch für Kinder Version:Audio CD, Download, sowie gebundene Ausgabe + eBook Erschienen:29.Juli 2016 Altersempfehlung:ab 10 Jahren Laufzeit:389 Minuten Verlag: Rubikon Audioverlag Inhalt (übernommen): Jake war sein Leben lang Außenseiter. Dass er jetzt noch in ein Internat für Schwererziehbare gesteckt wird, ist echt das Letzte. Doch das seltsame Mount Caravan ist nicht das, was es vorgibt zusein. Insgeheim beschützt die Schule ein uraltes Buch, und in diesem steht nichts Geringeres alsdie Zukunft der Menschheit! Plötzlich ist es an Jake und seinen Freunden Ava und Finley esvor den machthungrigen Feinden der Schule zu beschützen … Meine Meinung: Was mich zuerst angesprochen hat, war die Kurzbeschreibung des Hörspiels. Weiterhin muss für mich die Stimme des Sprechers zum Hörspiel passen. Nach einer kurzen Hörprobe, welche mir sehr gefallen hat, war für mich klar, dass muss ein klasse Hörspiel sein. Und ich muss sagen, ich wurde auf keinen Fall enttäuscht. Protagonist Jake, dessen Geschichte aus der Sicht der dritten Person erzählt wird, war mir sofort sympathisch. Ich finde es gut, dass er kein Kind ist, welches nur brav und gehorsam ist. Er war schon in vielen Heimen und sein Leben lang ein Außenseiter. Nun soll er nach Mount Caravan, eine Schule für Schwererziehbare Kinder. Eigentlich möchte er nicht dorthin - doch dann ändert die Schule sein Leben. Die Schule finde ich total klasse, da diese nicht nur an einer Stelle steht, sondern zu vielen ungewöhnlichen Orten zieht. Weiterhin haben mir die Unterrichtsfächer wie Gizmologie sehr gefallen. An machen Stellen hat mich die Geschichte etwas an Harry Potter erinnert, was ich in keinster Weise schlimm finde, es hat mir eher gefallen, da es auch so viele wundersame und phantastische Elemente in der Welt von Mount Caravan gibt. Zudem ist die Geschichte eine ganz andere. Gelesen wird das Hörbuch von Mark Bremer, mit seiner großartigen Stimme und seinem Lesestil, hat er mich sofort in die Geschichte gezogen. Die Charaktere werden durch ihn sofort lebendig. Man wünscht sich, dass der Nimmerzeit-Express immer weiter fährt... Vielleicht gibt es irgendwann eine Fortsetzung der phantastischen Geschichte. Fazit:Die Geschichte Rund um Jake ist keinesfalls nur für Kinder ab 10 Jahren, auch Erwachsene, die das Genre mögen, werden auf jeden Fall viel Spaß damit haben. Wer nach einer unterhaltsamen und phantastischen Geschichte sucht, liegt bei Anna Ruhes "Mount Caravan" absolut richtig. Daher gebe ich dem Hörspiel 5 von 5 Büchersternen.

    Mehr
  • Die Hüter des Scriptum Futurums

    Mount Caravan

    Archer

    01. January 2017 um 17:29

    Jake ist Waise, lebt dementsprechend in einem Waisenhaus und wird dort ziemlich oft gemobbt. Eines Tages wird er von seltsamen Leuten einer Prüfung unterzogen, bei er er aus einem Buch lesen soll - dabei wird er ohnmächtig. Trotzdem scheint er die Prüfung bestanden zu haben, denn er kommt auf die Mount Caravan, eine Schule für besondere Kinder. Der Name kommt daher, weil die Schüler tatsächlich in Wohnwagen leben, außerdem magisch begabt sind. Sie lernen in Jake unbekannten Fächern und lesen die Zukunft in dem Scriptum Futurum, einem mächtigen Buch, das bestimmte Leute gern in die Hände bekommen würden. Zum ersten Mal in seinem Leben findet Jake Freunde in Ava und Finley und er erhält eine Aufgabe, die alle in Gefahr bringt und doch noch größere Gefahr abzuwenden vermag, sollte er sie erfüllen können: den Diebstahl des Scriptum Futurums. Ich habe das Hörbuch gehört, das sehr genial von Mark Bremer gelesen wird. Im Gegensatz zu den meisten Rezensenten finde ich keine Ähnlichkeit zu Harry Potter, Waisenkind und drei Freunde hin oder her. Doch Anna Ruhe hat sich was ganz Eigenes ausgedacht, mit eigenständigen Protagonisten, Fächern und Handlungen. Das hat mir mega gefallen, und ich war die erste Zeit auch durchgehend begeistert. Leider konnte die Autorin das nicht ganz bis zum Schluss durchhalten. Im Gegensatz zu ihrem ersten Buch Seeland kam es hier am Ende zu einigen unlogischen Sachen, die mich gestört haben, und der Showdown war mir zu überstürzt und selbst für ein Kinderbuch etwas zu übertrieben. Trotzdem gefällt mir Ruhe mit ihren Ideen und ihrer Schreibweise extrem gut und ich bin gespannt, was sie uns demnächst zu bieten hat.

    Mehr
  • Das Hörbuch ist absolut genial

    Mount Caravan

    Fabella

    18. November 2016 um 05:39

    Inhalt:Jack war schon immer ein Außenseiter. Doch nun wird er auch noch in ein Internat für schwer erziehbare gesteckt. Denkt er zumindest. Doch bald schon findet er heraus, dass das kein bisschen so ist, sondern etwas ganz besonderes. Eine Schule für Kinder mit ganz besonderen Begabungen, deren Ziel es ist, ein außergewöhnliches Buch zu schützen. Denn das Buch zeigt die Zukunft und ist deshalb heiß begehrt.Meine Meinung:Was eine tolle Welt die Autorin hier in ihrer Geschichte zaubert. Denkt man zunächst, das klingt ja schon sehr ähnlich wie der Beginn eines bekannten Zauberers, wird man schnell eines besseren belehrt, denn hier geht es - auch wenn der Rahmen ähnlich ist - um etwa ganz anderes.Ich finde gerade die Schule, die hier in diesem Buch mit Worten zu Bildern geformt wird ganz außergewöhnlich toll. Eine Schule, die nicht an einer Stelle bleibt, sondern an die ungewöhnlichsten Orte umzieht. Eine Schule mit Schülern, die etwas besonderes können. Ein Buch, in dem man teilweise so kompliziert lesen muss, dass man ganz wuschig im Kopf zu werden scheint, und dennoch so schlüssig ist, dass es richtig viel Freude macht, der Geschichte weiter und weiter zu folgen.Die Hauptpersonen sind wohl in erster Linie Jake und seine neuen Freunde Ava und Finley. Sie machen es sich zur ganz persönlichen Aufgabe, das Buch zu schützen. Was wohl auch etwas mit ihren persönlichen Prüfungen des Jahres zu tun hat, die ihnen auferlegt werden. Doch nicht der Schutz des Buches ist die Aufgabe, sondern ganz andere, anfangs noch gar nicht klare Anweisungen .. und wenn sich im Laufe der Geschichte das ein oder andere aufklärt, ist plötzlich alles ganz klar. Ich  mag so etwas sehr gern.Nachdem ich das Buch gehört habe, fiel mir erst auf, dass es ab 10 Jahren ist. Auf die Idee wäre ich nie gekommen. Ja es ist absolut für Kinder ab 10 geeignet, dennoch hat es mir als Erwachsenem auch so viel Spaß bereitet, dass ich das Alter nie hinterfragte. So viele unglaublich tolle Ideen, bildreich gestaltete Orte und Personen machen es zu einem wirklich tollen Hörgenuss, der viel zu schnell beendet war. Wie gerne wäre ich noch viel viel länger mit dem Nimmerzeit-Express gereist und ich hoffe, dass es vielleicht doch irgendwann eine Fortsetzung und neue Abenteuer geben wird!Gelesen wird das Hörbuch von Mark Bremer, der es wieder einmal versteht, mit seiner Stimme und seinem Lesestil, dem ganzen noch eine weitere Steigerung zu geben.Fazit:Ein absolut tolles Hörbuch (und natürlich auch Buch), das nicht nur für Kinder etwas ist. So schöne Ideen und wundervolle Details lassen die Geschichte so spannend, abwechlungsreich und so voller Fantasie werden, dass man gar nicht mehr aufhören möchte. Ich hoffe, es wird vielleicht doch irgendwann eine Fortsetzung geben.

    Mehr
  • ein absolut gelungener und spannender Jugendroman - abenteuerlich und phantastisch

    Mount Caravan

    his_and_her_books

    25. September 2016 um 09:57

    Inhalt:Mount Caravan ist eine Schule für sonderbare Kinder und Jugendliche. Jake ist nicht begeistert weg von dem Heim, das er bisher besucht hat, nun nach Mount Caravan gebracht zu werden. Doch die Schule ist nicht für Sonderbare, sondern für Außergewöhnliche. Denn auch Jake hat die Gabe, im Scriptum Futurum zu lesen und in die Nimmerzeit einzutauchen. In dem Buch sind die Vergangenheit und die Zukunft herauszulesen. Genau deshalb ist das Buch in Gefahr. Und niemand geringeres als Jake hat es zur Jahresaufgabe bekommen, das Buch vor Diebstahl zu schützen.Meinung:Der Klappentext und das Cover machen mehr als neugierig und ich versprach mir unterhaltsame Hörstunden mit dem von Mark Bremer gelesenen Hörbuch. Was ich dann aber erhielt, war weit mehr als das. Ich bin rundum begeistert.Protagonist Jake, dessen Geschichte von Anna Ruhe aus Perspektive einer dritten Person erzählt wird, war sofort sympathisch.Er war schon in vielen Heimen. Und obwohl in ihnen oft seltsame Kinder untergebracht sind, ist er selbst noch seltsamer und hat nie das Gefühl, dazuzugehören. Dass er den Leuten quasi ansieht, ob sie lügen und Jake damit nicht wirklich zurechtkommt, macht ihn noch mehr zum Opfer von Mobbingattacken. Ein ominöser Test für eine sonderbare Schule scheint auf den ersten Blick wie eine Chance - bis Jake hört, dass Mount Caravan eine Schule für die Schlimmsten der Schlimmen ist. Eigentlich möchte er nicht dorthin - doch dann ändert die Schule sein Leben. Denn Mount Caravan wird von Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen besucht: Menschen, die in die Nimmerzeit eintauchen können.Anna Ruhe hat mit Mount Caravan keine 08/15 "Academy" erfunden, die es in zahlreichen Büchern gibt, sondern durch ihre fantastische Ausarbeitung der Schule etwas wirklich Außergewöhnliches erschaffen. Mount Caravan besteht aus zahlreichen Wohnwagen, die je Trimester an einem besonderen Ort untergebracht sind. Da "Die fantastische Reise im Nimmerzeit-Express" drei Trimester enthält, lernte ich alle Orte kennen. Vom einsamen Wald mit Hochseilgarten, über eine alte Nudelfabrik bis hin zum Unterrichtsort auf hoher See. Für die Reise zwischen den Orten werden die Anhänger aneinandergehängt und einfach gezogen.Aber nicht nur dieser Aspekt hat mich beeindruckt. Auch die Unterrichtsfächer wie Gizmologie haben mir sehr gefallen. Dabei ist das alles nur das Beiwerk zu der primären Idee des Buches: Dem Lesen im Scriptum Futurum, in das die Charaktere eintauchen können und je nach Seite und Umblättern in der Vergangenheit oder Zukunft landen und dort für sie spezielle Abschnitte live miterleben.So ergibt sich auch die zentrale Aufgabe des Protagonisten, der mit seinen neu gewonnenen Freunden so einige Abenteuer zu bestehen hat und dabei einige Hürden überwinden und erkennen muss, wer Freund und wer Feind ist.Auch wenn es mich in keiner Weise gestört hat, möchte ich noch erwähnen, dass es ab und an Parallelen zur wohl bekanntesten Schule für besondere Kinder gab. Allein das Trio Jake, Finley und Ava hat mich sehr an Harry, Ron und Hermine erinnert. Doch die ganze Welt rund um Mount Caravan bietet ebenso viele wundersame und phantastische Elemente wie es sie auch in der Welt der Zauberer gibt, dass es eigentlich kein wirklicher Kritikpunkt ist.Mark Bremers angenehme Stimme passt perfekt zu dem leichtgängigen Erzählstil von Anna Ruhe und ließ mich gebannt lauschen. Die Spannung und die Bedrohung steigerten sich dabei immer weiter gen Showdown (jedoch nie zu viel für die Zielgruppe ab 10), ehe das Buch zu einem vollends zufriedenen Abschluss findet. Im Epilog gibt es noch einige Antworten, doch die Geschichte hat durchaus Potential für weitere Bände.Urteil:"Die fantastische Reise im Nimmerzeit-Express" ist ein absolut gelungener und spannender Jugendroman. Mit seiner angenehmen Lesestimme erweckt Mark Bremer die tiefgründigen Charaktere zum Leben und führt mit Spannung durch die Geschichte. Wer nach einer unterhaltsamen und phantastischen Lektüre sucht, ist bei Anna Ruhes "Mount Caravan" absolut richtig. 5 Bücher mit der Hoffnung auf eine Fortsetzung.©hisandherbooks.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks